Information: You can change the language with the flags at the left site.

DAWN Youth "Web Talk Survey"

News zu Diabetes-Teens.net und Aktionen von uns

DAWN Youth "Web Talk Survey"

Beitragvon Richard » 18. Juli 2007 00:00

Deine Meinung ist diesmal gefragt!

Über DAWN Youth, einige kennen es sicherlich noch aus dem Camp D, ist eine große Umfrage über die Bedürfnisse, Nöte und Wünsche von jugendlichen Diabetikern entstanden. Dabei sollen nicht nur wir als Jugendliche Diabetiker befragt werden, sondern auch Eltern, Familie und Betreuer, also alle die, die sich mit dem Thema „Diabetes“ beschäftigen.
Das Diabetes-Teens-Team würde sich freuen, wenn möglichst viele von euch dort mitmachen würden, ebenfalls eure Eltern und Verwandte. Denn letztendlich geht es um unsere Zukunft, nur so kann man feststellen, wo noch Lücken in der Versorgung sind und diese dann weltweit ausbessern.

Zur Umfrage geht es hier:
www.dawnsurvey.com/webtalk
Der Passcode lautet: DEW2


Umfrage ist für alle zwischen 18 und 25 Jahre.
Wenn ihr junger seit lasst bitte eure Eltern/Großeltern/Betreuer die Umfrage ausfüllen.
Jede Stimme zählt !!

Weitere Informationen:
Infoschreiben zum WebSurvey
Informationen über DAWN Youth
DAWNYouth.com
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Richard » 18. Juli 2007 11:48

Falls Fragen sind oder Hinweise könnt ihr das hier posten:

http://www.diabetes-teens.net/viewtopic.php?t=1238
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Richard » 11. August 2007 13:24

Ich möchte es euch nochmal in Erinnerung rufen, alle die noch nicht mitgemacht haben.

Nehmt euch bitte die Zeit, nur wenn wir möglichst viele Teilnehmer zusammen bekommen kann man Schlüsse daraus ziehen und etwas machen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: DAWN Youth "Web Talk Survey"

Beitragvon Richard » 11. Dezember 2008 23:02

Abschließende Ergebnisse der DAWN-Youth-Befragung

Eine globale Befragung, bei der Kinder mit Diabetes untersucht wurden, ergab, dass die aktuellen Gesundheitssysteme keine angemessene soziale und psychologische Unterstützung für junge Menschen mit Diabetes bieten. Die derzeit fehlende Unterstützung führt oft zu einer schlechten Behandlung der Erkrankung, die wiederum langfristig Folgeerkrankungen hervorruft.

Eine globale Befragung, bei der Kinder mit Diabetes untersucht wurden, ergab, dass die aktuellen Gesundheitssysteme keine angemessene soziale und psychologische Unterstützung für junge Menschen mit Diabetes bieten. Die derzeit fehlende Unterstützung führt oft zu einer schlechten Behandlung der Erkrankung, die wiederum langfristig Folgeerkrankungen hervorruft.

Die abschließenden Ergebnisse der DAWN-Youth-Befragung (DAWN = Diabetes, Attitudes, Wishes and Needs) wurden Anfang November auf dem 4. International DAWN Summit in Budapest vorgestellt. Die Befragung umfasste junge Menschen mit Diabetes, Eltern oder Pfleger von mindestens einem Kind mit Diabetes und pädiatrisches Fachpersonal. Der Fragebogen wurde von über 6.700 Menschen aus den folgenden acht Ländern beantwortet: Brasilien, Dänemark, Deutschland, Italien, Japan, Niederlande, Spanien und die USA.

Diabetes ist eine der häufigsten chronischen Krankheiten in der Kindheit und kann Kinder jeden Alters betreffen. Heutzutage erkranken täglich über 200 Kinder neu an Diabetes, und die Erkrankung stellt für diese Kinder und ihre Familien eine erhebliche Belastung dar, da sie diese physisch, mental und sozial betrifft.

"Um die Behandlungsergebnisse zu verbessern, ist ein Umdenken im Verständnis und der Wahrnehmung der psychosozialen Probleme erforderlich, denen sich alle Menschen mit Diabetes gegenübersehen," erklärte Professor Martin Silink, Präsident der IDF.

Die DAWN-Youth-Untersuchung ergab vier Schlüsselbereiche für dringende Maßnahmen:
  • Verbesserung der Unterstützung von Kindern mit Diabetes in Schulen 9 von 10 Kindern mit Diabetes habe keine Unterstützung in der Schule.
  • Verbesserung von altersentsprechender Förderung und psychologischer Unterstützung Nur 2 von 10 medizinischen Fachkräften überprüfen regelmäßig die psychosozialen Belange von jungen Menschen mit Diabetes und deren Familien im Rahmen der Versorgung.
  • Verbesserung der eltern- und familienzentrierten Versorgung und Unterstützung 4 von 10 Eltern und Pflegern fühlen sich durch die Diabetes-Erkrankung ihres Kindes regelmäßig überfordert.
  • Erleichterung der Unterstützung durch Gleichaltrige und Netzwerke durch Gruppenaktivitäten und Sozialisierung mit anderen jungen Menschen mit Diabetes Junge Menschen mit Diabetes sowie ihre Eltern und Pfleger fanden es wichtig, mit anderen jungen Menschen mit Diabetes zu reden.
Ein wichtiges Ziel des DAWN Youth-Programmes ist ein besseres Verständnis der Bedürfnisse von Kindern mit Diabetes und ihrer Familien. Die psychologische und emotionale Unterstützung ist von entscheidender Bedeutung für jeden, der mit Diabetes zu tun hat. Novo Nordisk ist überzeugt, "dass alle jungen Menschen mit Diabetes sowie ihre Eltern und Angehörigen ein Recht haben, die bestmögliche Versorgung zu erhalten und die Möglichkeit ein erfülltes und gesundes Leben zu führen," erklärte Lise Kingo, stellvertretende Generaldirektorin und Personalchefin bei Novo Nordisk.


Über DAWN Youth


DAWN Youth ist ein neues globales Programm, das initiiert wurde, um Ansichten, Wünsche und Nöte von jungen Menschen mit Diabetes und ihren Familien zu untersuchen. Das Programm ist mit der Hoffnung verbunden, allen, die mit der Krankheit zu tun haben, Orientierung zu bieten, wie besser auf die bisher unerfüllten Bedürfnisse junger Menschen mit Diabetes und ihrer Familien eingegangen werden kann.

Novo Nordisk unterstützt in Partnerschaft mit der International Diabetes Federation (IDF) und der International Society for Paediatric and Adolescent Diabetes (ISPAD) die Umsetzung der Erkenntnisse aus der Umfrage in konkrete nationale Maßnahmen durch nationale DAWN Youth Boards. In diesen sind verschiedene wichtige Interessengruppen in jedem Land vertreten, um die psychosoziale Unterstützung für Menschen mit Diabetes durch konzertiertes Eintreten, Erfahrungsaustausch und konkrete Initiativen zu verbessern.

Weitere Informationen: http://www.dawnyouth.com.

Pressemitteilung: Novo Nordisk Pharma GmbH.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29


Zurück zu News und Aktionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron