Information: You can change the language with the flags at the left site.

Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Hier könnt ihr alles schreiben, was mit Diabetes, Sport und Freizeit zusammenhängt.

Beitragvon Lauri » 17. Februar 2007 19:30

keton streifen hab ich nie dabei... messgerät is immer dabei und dann wird auch vorher gemessen^^
Benutzeravatar
Lauri
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 694
Registriert: 14.02.2007
Wohnort: Rheinbreitbach
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Tina » 17. Februar 2007 19:37

Ich nehme auch nur mein messgerät mit zur schule. Ich habe am anfang als ich diabetes bekommen habe vor sport gemessen aber jetzt mache ich das gar nicht mehr.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Lauri » 17. Februar 2007 19:47

ich machs erlich gesagt auhc nich immer, nur wenn ich dran denke :lol:

trink davor aber immer ne be saft
Benutzeravatar
Lauri
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 694
Registriert: 14.02.2007
Wohnort: Rheinbreitbach
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon lisa90 » 18. Februar 2007 12:40

@ inge
mhh ihr messgerät sollte sie aber aufjedenfall mitnehmen!
ob sie ihren blutzucker nun misst oder nicht ist dann die andere sache!
aber wenn irgendetwas ist ist es besser sie hat ihr messgerät dabei!
und ich denke dass man auch hohenblutzucker merkt...
also so is des bei mir zumindest...
ich mess meinen bz auch nie voe sport aber wenn ch dann drinne merk dass ich voll schlapp bin und kopfweh hab dann geh ich raus und mess mich...
Man muss den Mut haben zu LEBEN...
...denn STERBEN kann jeder! :flower:
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Lauri » 18. Februar 2007 12:54

@ lisa
ja find auch das man das messgerät aufjeden fall dabei haben sollte....

@inge
stell mal vor deine tochter hat z.b. nur kreislauf prob. denk aber sie wäre unterzuckert, dann isst sie was und wenn sie dann zu hause ist ist sie zu hoch, wäre ja auch blöd
Benutzeravatar
Lauri
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 694
Registriert: 14.02.2007
Wohnort: Rheinbreitbach
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon lisa90 » 18. Februar 2007 14:01

ja genau so seh ich des auch...ich meine wenn sie des ned machen will und so in der schule dann is es ja okee...ich test mich auch nicht immer...ddaber dabei hab ich es auf alle fälle...
Man muss den Mut haben zu LEBEN...
...denn STERBEN kann jeder! :flower:
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Sandra » 18. Februar 2007 23:55

Also Messgerät hab ich immer dabei. Finde ich sehr wichtig. Aber Ketonteststreifen schleppe ich höchstens in den Urlaub mit 8) . Nee, ich krieg das ziemlich gut eingeschätzt wann ich Ketone hab und wann nicht. Da braucht es bei mir aber auch schon verdammt viel damit die überhaupt zustande kommen...
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Mareike » 20. Mai 2007 16:23

In diesem Thread wurde ja mehrmals geschrieben, dass es eher auf die Ketone ankommt als BZ-Wert.
Heute Mittag habe ich mich wohl ziemlich mit den BE verschätzt und ich hatte vorhin knapp 350 mg/dl, allerdings keine Ketone. Danach habe ich korrigiert. Ist es wohl in Ordnung, wenn ich gleich etwas (leichten) Sport mache oder soll ich lieber noch warten bis der BZ noch etwas runtergegangen ist?
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Dori » 20. Mai 2007 18:13

ich würde nicht sofort losrennen aber pass gut auf, wenn du jetzt korrigiert hast, nicht, dass es dich in den keller haut :wink: !
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Ocrana » 30. August 2007 14:20

Ich mach eigentlich immer Sport mit.

Die Ketone sind da recht schüchtern ^^

Also mit den ketonen bekomm ich nur probleme sobald ich krank bin und mein Stoffwechsel durcheinander kommt.

Wenn ich so nen Wert von 250 - 300 haben sollte, dann mach ich trotzdem Sport und geb auch alles. Hab ich danach immer nen guten Wert und freu mich, dass ichs runter bekommen hab.

Wenn ich vor dem Sport schon nen wert von unter 70 hab mach ich schluss und fahr nach hause.
Klar ess ich traubenzucker, aber meistens merk ich die Nachwirkungen.

keine richtigen Kopfschmerzen, aber ich fühl mich dann etwas schlapp... zumindest mekr ich, dass ich keien volle Leistung bringen kann, wenn ich vorher unterzuckert bin und es ist dann eine reine Quälerei.

Aber sobald Ketone auftauchen setz/leg ich mich hin und Kipp Wasser in mich rein und spritze extra Einheit Insulin nach um die schnell wieder weg zubekommen.
Benutzeravatar
Ocrana
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 134
Registriert: 29.08.2007
Wohnort: Stadtoldendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Beitragvon Dori » 30. August 2007 14:37

ich hatte gestern gegen 18 uhr 120 mg/dl und hab nur eine halbe scheibe brot gegessen, also 1 BE und dann gegen 20 uhr hatte ich auf einemal 300. da ich aber joggen wollte, hab ich den wert wert sein lassen und bin losgelaufen
nach den 7km hatte ich dann 63. ist also von alleine runter gegangen.
aber ketone hab ich gar nicht gemessen. so schnell kommen die bei mir auch nicht. das dauert bei mir ziemlich lange.
und in diesem Fall hat es meinem Wert ja auch gut getan.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Marcel » 1. September 2007 20:39

ich schau immer danach wie lange ich wie hoch bin.
Hab ich jetzt 300 und korrigier und der Wert geht nach Stunden net richtig runter macj ich erst mal kein Sport bzw. test ich Acceton .
:armeschwenk: ****have a nice day***** :armeschwenk:
Benutzeravatar
Marcel
ausgewachsener Diabetiker
ausgewachsene/r Diabetiker/in|ausgewachsener Diabetiker|ausgewachsene Diabetikerin
offline offline
 
Beiträge: 851
Registriert: 19.07.2007
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 26

Beitragvon Matze081 » 3. September 2007 09:50

So sollte man es auch eigentlich machen.

Dori. Kann es sein, dass die 300 eine Fehlmessung waren?
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon Mike » 3. September 2007 11:12

normal "merke" ich die hohen werte (so ab 250). wenn ich mich nicht danach fühle, das messgerät aber 300 anzeigt mach ich einen 2. test mit dem ersatzgerät.

hatte mal voll den horror, gemessen über 400, aber nix gefühlt. hab dann nochmal getestet, und wieder weit über 400.... :shock:

hat sich dann rausgestellt das in der seife die ich vorher benutzt hatte honig drin war.... :roll:

also hände normal gewaschen, mit normaler seife und der wert war bei 130 oder so. :wink:
Benutzeravatar
Mike
Diabetesgeselle
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 507
Registriert: 14.08.2007
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Alter: 106

Beitragvon chr1z » 3. September 2007 21:43

Also wenn ich Sport treibe, versuche ich nen Wert von ca 150-200 zu haben.. während des Sports sinkt er nicht wirklich ab.. steigt viell. sogar um 10-20... DANACH allerdings geht er so in den Keller.. Sollte spätestens ne Stunde später was ordentliches essen..

Habe dann ca nen Wert von 60-90.. Also wären bei mir 250 wohl auch kein Prob..bzw würde ich dann noch Sport machen ohne zu korrigieren.
Gruß Chris 8-)
Benutzeravatar
chr1z
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 89
Registriert: 28.07.2007
Wohnort: Nähe Alfeld(Leine)
Geschlecht: männlich
Alter: 33

Beitragvon Sophie » 10. September 2007 21:41

ich messe regelmäßig vor dem sport, aber ich mache immer mit egal ob die werte zu hoch oder zu niedirg sind, wenn dann wird entweder gespritzt oder was gegessen.... ist mir egal=)
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Vivian92 » 11. September 2007 18:23

Ich messe immer vor dem Sport und bei Werten über 250 mache ich eigentlich nicht mehr mit.
Es gäbe aber bei Pumpenträgern in irgendeinem Heft ein Schema, wann man mitmachen kann, wann nicht,.... Da sollte man dann aber auch schauen, ob man ne Keto hat... Basalrate um 10% erhöhen, oder so was. Weiß nimmer genau.
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Beitragvon Ph1L1pp90 » 8. Oktober 2007 15:02

ich jmach eig immer sport mit..
ich mess den blutzucker nie vorm sport..
aber wenn ich unterzucker habe nehme ich schnel ein power riegel und dann gehts weiter ;)
Benutzeravatar
Ph1L1pp90
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 54
Bilder: 3
Registriert: 01.10.2007
Wohnort: ebhausen
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon meRlchen » 28. November 2007 14:02

solange ich net ketonisch bin, MACH ICH SPORT :biggrin: :biggrin: :biggrin:
ich bin ein TOTALER Sportfreak, ... nur, dass ich immer mal gerne Unterzuckere... *grr*
aber dann futter ich brav meinen Traubenzucker, warte nen Moment und dann gehts los :lol:
kann einfach net ohne Sport.... war/ bin Leistungssportlerin (fechten)
wanna hava a coffee :D
Benutzeravatar
meRlchen
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2007
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon Annika » 17. Dezember 2007 20:57

Ja, is bei mir ähnlich, auch wenn ich keine Leistungssportlerin bin^^ Aber ich mach auch immer so lang bis kurz vor knapp ... Oft aber auch weil ich es nicht merke, wenn icih in bewegung bin. Finds auf jeden Fall immer blöd, wenn man am Rand sitzt wegen ner Hypo!!!
Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!!!
Benutzeravatar
Annika
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 259
Registriert: 05.04.2007
Wohnort: Greven
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon the_dave » 7. Februar 2008 19:11

Hmm ich hab noch nie wegen einem zu hohen BZ kein Sport gemacht und auch keine Pausen(ausser ziemlich viel mehr Pinkelpausen als sonst wie komisch :roll: aber dann messe oder korrigiere ich.) Wegen tiefen BZ's tja da bleibt mir nichts anders übrig als ein Momentchen Pause zu machen. Sonst gilt bei mir das Motto: Sport wird gemacht wen ich Lust dazu habe :!:

LG dave
Benutzeravatar
the_dave
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.02.2008
Wohnort: Bülach Schweiz
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon Calean » 21. Februar 2008 14:24

Jaa.. Und dann kommt irgendwann die Keto.. Hatte schon 3x eine.. :evil: Wegen der doofen Spritzenteraphie..
Mit der Pumpe ghets jetzt aber.. :)

Ach so, zum Thema:
Ich mache Sport eig. immer mit, ausser er ist zu tief, ich kippe da nämlich gerne mal um. :oops:
Wenn ich Ketone habe, geht bei mir eig. gar nix mehr, da werd ich schier verrückt.. x]
Benutzeravatar
Calean
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2008
Wohnort: Ampfing
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon billa » 23. Februar 2008 19:31

Ich mach ab nem Wert von 350 nimmer beim Sport mit.
Meistens bekomm ich trotz hohem Ausgangswert ne Hypo :roll:
Und die Basalrate muss ich nachm Sport(kommt natürlich immer auf Länge und was es für ein Sport ist drauf an) auf 50% stellen für 5 stunden sonst bin ich im totalen Dauerunterzucker.
Benutzeravatar
billa
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 609
Bilder: 9
Registriert: 06.09.2007
Wohnort: Billings, USA
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon Vivian92 » 21. April 2008 17:56

Meistens bekomm ich trotz hohem Ausgangswert ne Hypo :roll:


so gehts mir auch oft! nur heute haben wir nen waldlauf gemacht und ich hatte natürlich den idealen wert, echt typisch :evil: hätte mir da echt ne hypo oder nen 200er wert gewünscht!
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon Marcel » 22. April 2008 20:14

hab heut morgen vergessen zu pumpen beim essen dann hab ich gesehen dass ich vor sport hoch war und nachgepumpt... war am schluss dann uz :roll: (bin ich eigentlich grad nie während sport)
:armeschwenk: ****have a nice day***** :armeschwenk:
Benutzeravatar
Marcel
ausgewachsener Diabetiker
ausgewachsene/r Diabetiker/in|ausgewachsener Diabetiker|ausgewachsene Diabetikerin
offline offline
 
Beiträge: 851
Registriert: 19.07.2007
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 26

VorherigeNächste

Zurück zu Sport und Freizeit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron