Information: You can change the language with the flags at the left site.

Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Hier könnt ihr alles schreiben, was mit Diabetes, Sport und Freizeit zusammenhängt.

Ab welchem BZ-Wert macht ihr nicht beim Sport mit?

Beitragvon Mareike » 2. Mai 2006 16:29

Ich wollte mal fragen, ab welchem BZ-Wert ihr nicht mehr beim Sport in der Schule, im Verein oder in der Freizeit mitmacht.
Macht ihr vorher immer einen Ketontest?
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Gast » 2. Mai 2006 16:40

Also meinst du jetzt eher zu hohen BZ ?
Benutzeravatar
Gast
offline offline
 

Beitragvon Mareike » 2. Mai 2006 16:45

Dariisha hat geschrieben:Also meinst du jetzt eher zu hohen |Blutzucker| ?

Ja, genau, aber ihr könnt natürlich auch schreiben, welcher Wert für euch zu niedrig ist, um Sport zu machen.
Da ich selber in letzter Zeit eher höhere Werte hatte, habe ich an die niedrigen Werte gerade gar nicht gedacht... :wink:
Ich selber habe auch schon bei Werten um die 300-400 mg/dl Schulsport mitgemacht, aber dabei ging es mir nicht sonderlich gut. Wenn ich nicht Sport machen muss, aber möchte, dann versuche ich, dass der BZ zumindest unter 200-250 mg/dl ist.
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Djbee » 2. Mai 2006 17:05

also mir wurde gesagt ab bz 250 soll ich nicht mehr mitmachen. aber mit ICT haben sie mir gesagt, dass ich einfach korregieren soll.
Diabetes ist nur wie ein aufwändiges Hobby.
Benutzeravatar
Djbee
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1068
Registriert: 07.08.2005
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Gast » 2. Mai 2006 17:43

hm.. muss dir ganz ehrlich sagen, so richtig hab ich darauf noch nie geachtet. ich hab immer sport mitgemacht, egal wie hoch er war.

das mit den niedrigen werten, das is so ne sache. da ich inden letzten 2 jahren nicht wirklich niedrige werte hatte ( scheiß einstellung) kann ich mich dazu nicht wirklich äußern
Benutzeravatar
Gast
offline offline
 

Beitragvon siler » 2. Mai 2006 17:44

Ab 450-500mg/dl mach ich wohl kein Sport mehr...kommt halt drauf an wie ich mich fühle.

Und zu niedrig gibts bei mir eigentlich nicht. Wenn ich tief bin ess ich schnell was und mach gleich weiter.
Mit dem Kopf gegen die Wand schlagen verbraucht pro Stunde 150 Kalorien.
Benutzeravatar
siler
Meister des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1188
Registriert: 19.05.2005
Wohnort: Heide
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Dori » 2. Mai 2006 19:37

ich habe einmal mit HI Sport gemacht. danach hatte ich einen schönen wert von 121. (habe natürlich auch korrigiert). Aber das war einmalig, da war aber auch der wert nicht lange hoch!!!
Doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Mareike » 2. Mai 2006 20:36

Dori hat geschrieben:ich habe einmal mit HI Sport gemacht. danach hatte ich einen schönen wert von 121. (habe natürlich auch korrigiert). Aber das war einmalig, da war aber auch der wert nicht lange hoch!!!

:shock: nicht schlecht.... Bei mir ist es genau andersrum. Wenn ich vorher einen einigermaßen guten BZ-Wert habe, schießt er manchmal beim Sport in die Höhe...
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Lithium » 3. Mai 2006 12:33

Ich mache ab 17 mmol/l nicht mehr mit, bis 16 mmol/l geht's mir meistens noch normal. Ketontest mache ich in der Schule eigentlich nie. Wenn die Werte zu sehr verrückt spielen fahre ich lieber nachhause.
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Sandra » 3. Mai 2006 13:52

Hm, hab schon oft mit HI Sport gemacht. War kein Problem. Ist genau so verlaufen wie bei Doris. Kommt halt immer drauf an wie ich mich fühle...
Und ab Werten unter 50mg/dl mach ich ne kurze Pause bis es mir wieder besser geht. Dauert aba normalerweise net zu lange.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Mareike » 3. Mai 2006 20:16

So, jetzt bräuchte ich mal einen schnellen Ratschlag... :wink:
Da das Wetter so schön ist, würde ich jetzt noch gerne etwas Sport machen. Mein BZ liegt leider bei 256 mg/dl. Ketone habe ich 1- bis 2-fach positiv.
Würdet ihr Sport machen oder nicht?
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Jan » 3. Mai 2006 21:02

NEIN! Bei Ketonen kein Sport... hinsetzen trinken, trinken, trinken, bis es dir aus den Ohren kommt...
Mein Arzt hat mir gesagt, ich kann grundsätzlich bei jedem Wert Sport machen, nur bei Ketonen ist Schluß. Da verschlimmert sich die Situation nur, die Ketone werden nicht weniger, und dein Blutkreislauf übersäuert.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Mareike » 3. Mai 2006 21:21

Dann habe ich wohl das Falsche gemacht.... :(
Eben gerade habe ich nochmal meinen BZ gemessen und hatte 221 mg/dl. Dann wird es wohl doch nicht so schlimm gewesen sein oder glaubt ihr, dass der BZ in den nächsten Stunden wegen der Bewegung noch weiter ansteigen kann bzw. wird?
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Jan » 3. Mai 2006 23:07

Der Blutzuckerwert ist nicht das entscheidende, sondern die Ketone... wenn du nach dem Sport keine Ketone hast ist alles in Ordnung, nur man sollte sich möglichst wenig bewegen (Ketone -> Ketoacidose (schlimmster Fall)) naja halt immer schön brav trinken... als ich damals eingestellt wurde, haben die das Wasser Literweise in mich reingeschüttet, ich hätte mir beinahe einen Trichter in den Hals stecken können.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Mareike » 3. Mai 2006 23:31

Hmm... nach dem Sport habe ich leider nicht nochmal nen Ketontest gemacht...
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Jan » 3. Mai 2006 23:32

Mareike hat geschrieben:Hmm... nach dem Sport habe ich leider nicht nochmal nen Ketontest gemacht...


Mach ich auch nie, bei mir laufen die Dinger immer ab, wenn ich sie mal brauche ist es zu spät und dann kann man den Wert vergessen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Mareike » 3. Mai 2006 23:36

Meine sind noch bis August haltbar...sind noch bestimmt 30 von 50 drin und die habe ich auch schon einige Jahre... :lol:
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Jan » 3. Mai 2006 23:52

LOL hab meine gerade weggeschmissen, ich dachte, guck mal nach 11/2005... zum Glück haben wir 2006, wenn ich mir vorstelle noch ein gutes halbes Jahr Schule *würg*
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Katharina » 5. Mai 2006 22:09

Ich mach bei Werten ab 400 ca nimmer mit wenn ich keine Ketostreifen hab und ich schon die ganze Zeit so hoch bin.

Bei niedrigen Werten ist es unterschiedlihc, normal bei 60 zumindest noch kurz warten und beim Schwimmen geh ich unter 120 nciht ins Wasser sonst kann man mcih vom Grund fischen.
Wieder daheim. Und im Moment auch mal hier :)

Und übrigens das sind MEINE Lieblingssmilies :katha:
Benutzeravatar
Katharina
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 838
Registriert: 27.04.2005
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Sandra » 6. Mai 2006 19:39

Boah, hör mir auf mit Hypos beim Schwimmen...

Als ich noch net all zu lange DM hatte bin ich auf Föhr mit ein paar Freunden im Schwimmbad gewesen. Hab dann ne Hypo bekommen und es net bemerkt. Bin laut meinen Freundinnen sehr zickig geworden und ständig von ihnen weggeschwommen. Mit dem Erfolg dass sie das seltsam fanden und ne Hypo verdächtigt haben und der Bademeister mich aus dem Wasser zitieren durfte :oops: . Bin dann in die Umkleide und hab mal gemessen. War natürlich viel zu tief. Laut meinen Freundinnen bin ich auch keine graden Linien mehr gelaufen 8) Naja, das ganze war mir dann so peinlich, dass ich net mehr in das Schwimmbad gegangen bin... :wink:
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Sabella » 6. Mai 2006 20:13

Ooobs im Schwimmbad hatte ich auch schon Unterzucker.
Ich bin so gut wie nie aggressiv, aber wenn ich ne Hypo habe, bin ich (laut anderen) sehr aggressiv!!!
Gab es "leider" schon lange nicht mehr. Werte zur Zeit viel zu hoch. :(
Aber meine Werte werden immer besser. :D

aber zum Thema:
Ich mache im allgemeinen keinen Sport, wenn ich um 350 bin mg/dL (19.4mmol/l) habe. Oder wenn es mir einfach zu schlecht geht, dann habe ich aber auch Ketone oder eben Unterzucker.
Wenn ich schon früher Ketone im Urin habe, dann gibt's eben schon früher kein Sport mehr.

Sabella
Lebenskunst ist nicht zu tun, was man liebt, sondern zu lieben, was man tut.
Benutzeravatar
Sabella
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.04.2006
Wohnort: Leonberg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Beitragvon Maike » 21. Juli 2006 22:46

Also so lange ich keine Ketone habe mache ich bei fast jedem wert bis 400 noch sport mit ab dann nicht mehr weil ich dann meistens auch nicht mehr dazu in der lage bin und mein trainer verstht das dann auch :!:
Benutzeravatar
Maike
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 28
Registriert: 20.07.2006
Wohnort: Greven/Essen
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon shinya-kun » 21. Juli 2006 23:05

ich hab früher ab 250 nein zum schulsportgesacht...jetzt tu ich kurz vorm sport mapinkeln wenn er zu hoch is...wenn ketone drin is, dann ien..wenn net, dann jag ich mir höchstens 2IE rein und mach dann sport mit
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon Abee » 22. Juli 2006 19:25

Hab da immer mitgemacht, egal welcher Wert.

Ihr macht keinen Sport mehr wenn ihr hoch seid? Ich mache gerade dann Sport...oder bewege mich zumindest wenn ich Zeit und Lust dazu hab' ;o)

Was spricht dagegen? o.Ô
Benutzeravatar
Abee
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.05.2006
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Beitragvon shinya-kun » 22. Juli 2006 19:31

ähm...wenn du bei einem wert von 300 oder 350mg/dl (19,4mmol/l) dich körperlich betätigst kann es passieren das dein zucker dann ma locker flockig auf 600mg/dl (33,3mmol/l) oder gar mehr abrauschen und dann kannst ganz leicht und fix inne keto kommen!
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Nächste

Zurück zu Sport und Freizeit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron