Information: You can change the language with the flags at the left site.

DM auf Festivals oder auch Konzerte

Hier könnt ihr alles schreiben, was mit Diabetes, Sport und Freizeit zusammenhängt.

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Opiate » 17. Juni 2009 16:12

wobei sie da meistens auch nicht näher nachschauen. mich hat bis jetzt noch nie, weder auf konzerten, noch auf festivals, jemand gefragt was das ist. Da sind sie bei Getränken schon strenger =)
Benutzeravatar
Opiate
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 63
Registriert: 14.04.2007
Wohnort: Fügen
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Maren_K » 24. Juni 2009 16:41

Hat auch alles wunderbar geklappt.
Haben mich nur ein bsischen schräg angeschaut, war aber dann acuh nicht weiter schlimm :)
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Slevin » 23. Juli 2009 15:36

So nächste Woche geht es nach Wacken. Habe noch ne kleine Frage zu der Thermokanne. Habe ne kleine ca 300 ml. Da würde ich das Insulin in ein Feuchtes Tuch gewickelt rein Packen. Hatte überlegt ob ich mir da 1-2 Eiswürfel mit reinpacke oder wird es zu kalt. Kann mann eigentlich so beim Doc ein Ersatz Pen anfordern oder muss mann den selbst bezahlen? Hatte grade Anfang der Woche meinen chon geschrottet.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Dori » 23. Juli 2009 15:40

Slevin hat geschrieben:So nächste Woche geht es nach Wacken. Habe noch ne kleine Frage zu der Thermokanne. Habe ne kleine ca 300 ml. Da würde ich das Insulin in ein Feuchtes Tuch gewickelt rein Packen. Hatte überlegt ob ich mir da 1-2 Eiswürfel mit reinpacke oder wird es zu kalt. Kann mann eigentlich so beim Doc ein Ersatz Pen anfordern oder muss mann den selbst bezahlen? Hatte grade Anfang der Woche meinen chon geschrottet.

Ich glaube, die dürfen die Pens nicht mehr einfach verschenken, wie es vor ein paar Jahren noch war, aber du brauchst ihn ja und er kann ihn dir sicher verschreiben! Ich bin mir da aber nicht mehr so ganz sicher... (trage seit 6 Jahren Pumpe :wink: )
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Janine » 23. Juli 2009 19:08

Bin selber in einer diabetologischen Praxis tätig - und wir geben immer Pens aus, falls mal einer kaputt ist bzw. als Ersatz...
Benutzeravatar
Janine
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 408
Registriert: 06.12.2006
Wohnort: Coswig/Dresden
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Duff Rose » 25. Juli 2009 11:37

Ich hab für solche älle immer "Einmalpens" mit. Das Fassungsvermögen ist eine Patrone, nachdem diese aufgebraucht ist wirft man den Pen einfach in den Müll. Ich weiß allerdings nicht welche Firmen einen solchen Peb herstellen, ich hab den Solostar von Sanofi-Aventis. Für solche Fälle echt praktisch.
"i love the feeling when it falls apart, im slow to finish but im quick to start" - Desecration Smile
Benutzeravatar
Duff Rose
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 390
Registriert: 01.05.2006
Wohnort: Breitscheid
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Richard » 25. Juli 2009 12:59

Duff Rose hat geschrieben:Ich weiß allerdings nicht welche Firmen einen solchen Peb herstellen, ich hab den Solostar von Sanofi-Aventis. Für solche Fälle echt praktisch.

Neben den Solostar (Lantus), gibt es auch den FlexPen (NovoRapid und Levemir)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Slevin » 3. August 2009 11:11

So Wacken ist vorbei. Hat erstaunlich gut geklappt mit DM. Einmal ne leichte Hypo , aber mit Nachos und Cola sehr gut überlebt. Werte waren auch im Rahmen. Mein 7 Tage Schnitt . Wobei da auch ein paar Messungen mehr oder weniger direkt nach dem Essen waren, damit mann beim losgehen so ungerfähr wusste ob es passen wird. Wenns vor der Bühne mal ein bischen anstrengeder wurde vorsichtshalber 1-2 TZ rein. Der Vorteil war auch das wir kein hart Alk mit hatten nur Bier und Met (mann wird ja älter (: ) Das einzige wo mich die DM noch gestört hatte war das ich ein bischen auf mein Bauchtasche auspassen musste das Pen/Messgerät nicht beschädigt werden.
Zuletzt geändert von Richard am 3. August 2009 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: BZ BBCode
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon wario » 3. August 2009 14:15

So "Heidenspass Festival" auch hinter mir.
Und es hat überraschend gut geklappt (war mein erstes Festival mit DM).

Hab mir eine Frio Tasche zugelegt für die Pens und die funktioniert wunderprächtig.
3 Tage ärgste Hitze und beim heimfahren war die Frio immer noch kühl.

Seltsam war das ich auch viel Weiswein getrunken habe aber fast überhaupt nichts gegensteuern musste oder der gleichen. Sehr praktisch 8)
Benutzeravatar
wario
offline offline
 

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon psyche » 28. September 2009 01:19

Also ich war bis jetzt zweimal auf Festivals und auf unzähligen Konzerten und das größeste Problem, was ich hatte war, ob meine Pumpe inner ersten Reihe gedrückt an die Banden überhaupt überleben kann aber des hat zum Glück bis jetzt gut geklappt. Hm und sonst auch keine Probleme gehabt obwohl es echt total unpraktisch war immer den ganzen Kram dabei zu haben, deswegen war/ bin ich so verantwortungslos und lass sie im Auto oder im Zelt bloß Geld und nen ganz bissleTZ dabei und ich habs bis jetzt immer hinbekommen.
Weil um ehrlich zu sein, wer testet bitte inner ganzen Menge von Censchen seinen BZ, wo man doch froh ist überhaupt Luft zubekommen bzw einen Arm bewegen zukönnen. Ganz zu schweigen davon, dass man von der Musik überwältigt ist.
Zuletzt geändert von psyche am 28. September 2009 01:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
psyche
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 43
Registriert: 31.08.2009
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Tobian91 » 26. Oktober 2009 14:10

ich war auch schon einige festivals ;-) hat bis jetzt auch immer super geklappt. hab dann auch immer so eine kleine tasche dabei, wo dann das nötigste reinkommt.
meine letzte defqon.1 lief nicht so super, war da allerdings auch so etwas krank, und dann da noch der ganze stress ;-) da waren die werte ganz schön am schwanken, ging aber wohl ;-)
joa, am 21.11 is dann qlimax, mal sehen wies da so aussieht.
Die Erinnerung bleibt wach- 21.01.2010
Benutzeravatar
Tobian91
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.03.2009
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alter: 26

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon mavii » 24. Februar 2010 17:42

aab jezt auch schon ein paar konzerte hinter mir und eig hat alles immer super geklappt ... hab dann halt mein messgerät und den ersatzpen und TZ in ner bauchtasche und das is echt richtig gut manchmal haben die werte zwar ein bisschen geschwankt aber passiert ist noch nie was > hoffe es bleibt auch so


also ich kann jeden diabetiker eine bauchtasche empfehlen die sind einfach klein und praktisch und voll leicht ;) einfach super meine freunde sagen schon immer ich muss mir auch so ne diabetiker tasche zu legen xD is lustig
PussyParty yeah es war echt subber cool leute ich liebö euch seit einfach die betsen <33
Benutzeravatar
mavii
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 59
Bilder: 0
Registriert: 23.02.2010
Wohnort: Weimar
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Sherley Emil » 10. Juli 2011 20:07

Wie würdet ihr das auf Konzerten machen?
Ich renn' da schon mal 3 Stunden rum, ich meine ich will von der Musik ja auch was haben.
Wann muss man da so messen und vor allen Dingen, wie viel vorher nicht spritzen oder wie viel mehr essen?
Benutzeravatar
Sherley Emil
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.07.2011
Wohnort: Schwerin
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: DM auf Festivals oder auch Konzerte

Beitragvon Kruemel » 10. Juli 2011 20:46

Ich habe jetzt schon einige Konzerte mit DM hinter mir und habe mich da nicht sonderlich beeinflussen lassen.
(Möglichst direkt) vorher messen, gucken, dass der BZ nicht zu niedrig und nicht zu hoch ist - ich persönlich mache es immer so, dass er um die 140 liegt - und dann auf jeden Fall genug TZ einpacken. Falls er zu hoch ist und ich korrigieren muss, messe ich eben öfter, um sicher zu gehen, dass er nicht zu weit abfällt.
Ich denke, es hängt viel davon ab, wie man den eigenen Blutzucker wahrnimmt. Ich merke z.B. recht schnell, wenn er zu niedrig oder zu hoch ist, so dass ich gut gegensteuern kann. Andere merken das sicher nicht ganz so schnell und da empfiehlt es sich dann natürlich, öfter mal zu messen. Meiner Erfahrung nach merkt das, zumindest bei Sitzplätzen, meist keiner, wenn ich zwischendrin mal den BZ messe.
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Vorherige

Zurück zu Sport und Freizeit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron