Information: You can change the language with the flags at the left site.

Datenkabel für Blutzuckermessgeräte

Falls ihr mit dem Diabetes Zubehör Probleme habt, seid ihr hier goldrichtig!

Datenkabel für Blutzuckermessgeräte

Beitragvon Chris82 » 12. August 2006 13:22

Hallo zusammen, kennt sich jemand von euch mit Datenkabel & Co. für Blutzuckermeßgeräte aus?
Suche für ein Freestlye Mini ein Datenkabel, wenn möglich USB, finde bis jetzt leider immer nur welche für C-Port.
Benutzeravatar
Chris82
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 39
Registriert: 10.07.2006
Wohnort: Weißenburg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35

Beitragvon Lithium » 15. August 2006 20:51

Hab eins fuer mein Ascensia Contour, aber noch nicht wirklich benutzt, ich hatte mal vor, ein Programm zu schreiben, mit dem man die Werte auslesen kann. Die Kabel kann man sich beim Hersteller bestellen, meins ist aber bloederweise eins mit Parallelschnittstelle gewesen, nix mit USB zu haben...
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Michael550 » 15. August 2006 21:22

Also ich habe ja sehr viele FreeStyle Messgeräte *g* (5) und dafür hab ich nur eine C(OM)-Anschluss und selbst heute keinen einzigen USB Anschluss gefunden.

Aber jetzt für Lifescan Geräte findet man USB Geräte,
und für Roche Geräte (ab den neueren) sogar IR-Port womit man per Smart Pix es übertragen kann.

Ich habe mal Lifescan Datenkabel USB und C-Anschluss Kabel von Freestyle Nebeneinander gehalten und siehe da: Sie sind identisch!

Aber noch nicht ausprobiert ob es mit USB geht Freestyle Daten zu übertragen. ;)

MFG
Michael
Benutzeravatar
Michael550
offline offline
 

Beitragvon Sandra » 15. August 2006 23:07

Was genau ist denn ein C(OM)-Anschluss und ein IR-Port? Kenne mich damit voll net aus...
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Michael550 » 15. August 2006 23:19

Also ein COM Anschluss ist ein etwas älterer PC Anschluss, 1997 die aktuelle Variante und die etwas ältere Variante ist von den 60er Jahren, womit Daten sehr langsam übertragen lässt aber immer noch schnell genug für TEXT Dokumente, hier ist ein Bild von diesen Übertragungsport:
http://img385.imageshack.us/img385/8194/dsc00828ji0.jpg

Ein IR - Port ist auch ein Übertragunsanschluss der allerdings kabellos ohne Kabel geht. IR heißt Infrarot und das haben die meisten etwas aktuelleren Handys.
Der nicht direkte Nachfolger von Infrarot ist Bluetooth (Blauer Zahn).
Infrarot wurde 1990 erfunden und Bluetooth etwa 2000 wenn ich mich nicht irre.

Hier kannst du ein bisschen weiterlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Infrarot
http://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth
http://de.wikipedia.org/wiki/RS-232

Und natürlich den berüchtigten und verwirrenden Universal Serial Bus Anschluss ;)
http://de.wikipedia.org/wiki/USB

Wenn du fragen hast kannst du mir gerne eine PN schicken oder es hier schreiben, ich helfe euch gerne weiter, wenn nicht sagt es mir bitte. :)
Benutzeravatar
Michael550
offline offline
 

Datenkabel für Blutzuckermessgeräte

Beitragvon Chris82 » 16. August 2006 17:09

Habe in zwischen den Bestückungsplan für das Freestlye Mini gefunden, versuche erst mal das Kabel selbst zu löten, wenn es klappt, kann ich es auch anbieten, Herstellerpreis 25 €, ich komme auf ca. 10€ mit Porto.
Garantie gibt es aber keine.
Benutzeravatar
Chris82
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 39
Registriert: 10.07.2006
Wohnort: Weißenburg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35

Beitragvon Michael550 » 16. August 2006 18:53

Du stellst also selber eins her?
Wie kann denn das gehen?

MFG
Michael
Benutzeravatar
Michael550
offline offline
 

Datenkabel für Blutzuckermessgeräte

Beitragvon Chris82 » 17. August 2006 05:41

Ich habe im Internet den Bestückungsplan für den C-Port gefunden, und basteln und löten tu ich schon seit ich in die Schule gehe, als so knapp 14 Jahre oder ist das schon ein wenig länger her. Das Kabel ist ein Klinkenstecker 2,5mm (Kopfhörerstecker( und ein Com-Port Stecker, alles was ich brauch gibt es bei Conrad, nur Kabel, Schrumpfschlauch, Lötzinn und Löthkolben hab ich schon. Wenn es nicht klappt bin ich um eine Erfahrung reicher.
Benutzeravatar
Chris82
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 39
Registriert: 10.07.2006
Wohnort: Weißenburg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35

Beitragvon Michael550 » 17. August 2006 10:40

Naja, ich kann eigentlich dazu nur sagen:
Ausprobieren geht über Studieren...
Benutzeravatar
Michael550
offline offline
 

Beitragvon Sandra » 17. August 2006 17:21

@Michael: Danke :D

@Chris: Wäre ja cool wenn das klappt 8)
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30


Zurück zu Probleme mit Diabetes-Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast