Information: You can change the language with the flags at the left site.

Bin begeistert

Falls ihr mit dem Diabetes Zubehör Probleme habt, seid ihr hier goldrichtig!

Bin begeistert

Beitragvon Gast » 22. Juli 2006 18:40

vom Bayer Diabetes-Service.
Das Ascensia Contour meiner Tochter gab den Geist auf.
Plötzlich ließen die Sensoren sich nicht mehr einschieben... :cry:
Gestern früh rief ich dort an,da das gerät gerade 2 jahre alt ist und 3 jahre Garantie hat.
Heute kam das Austauschgerät.

Da bin ich baff.
Ohne Zetern oder große Nachfrage oder ohne es zum Prüfen einzuschicken..
Und dann von gestern zu heute :D :shock:
Benutzeravatar
Gast
offline offline
 

Beitragvon shinya-kun » 22. Juli 2006 18:47

war auch von medtronic überrascht, als mir auf der fahrt von duisburg nach essen der gürtelclip abgebrochen is...ich in essen noch da angerufen und am nächsten tach war der neue clip da!

aber bei den tesgeräten, denk ich, is das nunmal so ne art "notversorgungsstrategie"
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon Richard » 22. Juli 2006 19:15

hab das Thema mal verschoben

Ich denke mal das hat auch was damit zutun das sie an den Geräten nicht wirklich was verdienen ... meine die ich hier habe sind alle "geschenkt" ... die holen sich das Geld mit den Teststreifen.

um es nochmal zuverfollständigen der Service bei Roche/Accu-Chek kann sich auch sehen lassen. Bei meiner Spirit ging das Gummi an der Seite ab - eingeschickt und 1 Tag später hatte ich eine nagelneue in der Post. Durch das 2-Pumpensystem hatte ich also keine Pumpenlücke.
Das kann man auch bei den Messgeräten so halten, man denke nur ans Camp-D wie sie dir dort verteilt haben ;)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon shinya-kun » 22. Juli 2006 19:21

jo...das aviva und das neue compact oder wie das heißt gingen weg wie warme semmel..hätte gern beide mitgenommen
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon SavageSkull » 17. Juni 2007 18:21

Richard hat geschrieben:hab das Thema mal verschoben

Ich denke mal das hat auch was damit zutun das sie an den Geräten nicht wirklich was verdienen ... meine die ich hier habe sind alle "geschenkt" ... die holen sich das Geld mit den Teststreifen.

um es nochmal zuverfollständigen der Service bei Roche/Accu-Chek kann sich auch sehen lassen. Bei meiner Spirit ging das Gummi an der Seite ab - eingeschickt und 1 Tag später hatte ich eine nagelneue in der Post. Durch das 2-Pumpensystem hatte ich also keine Pumpenlücke.
Das kann man auch bei den Messgeräten so halten, man denke nur ans Camp-D wie sie dir dort verteilt haben ;)


Kann ich auch so bestätigen.
Messgeräte sind praktisch das Mittel um dich auf ihre Messstreifen süchtig zu machen. Ich hab das OneTouch Ultra Messgerät, was ursprünglich sogar 100€uronen kosten sollte, jetzt schon 2 mal kostenlos hierrum liegen.

Bei meiner D-Tron ging das Gummiteil auch ab (jetzt am zweiten Modell auch). Aber ans Reklamieren habe ich nicht gedacht, Sekundenkleber reicht mir auch.
Benutzeravatar
SavageSkull
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 54
Registriert: 17.06.2007
Wohnort: Philippsthal
Geschlecht: männlich
Alter: 33


Zurück zu Probleme mit Diabetes-Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron