Information: You can change the language with the flags at the left site.

Messgerät fällt im Urlaub aus

Falls ihr mit dem Diabetes Zubehör Probleme habt, seid ihr hier goldrichtig!

Messgerät fällt im Urlaub aus

Beitragvon Dori » 23. August 2007 12:39

So, ich wollte euch schon länger erzählen, was mir im Urlaub passiert ist!

Also, ich war in Norwegen und auf der hinfahrt, die schon mal einen tag länger dauerte als geplant, weil unsere Fähre ausfiel, machte erstmal natürlich die Batterie meiner Pumpe schlapp, aber kein Problem, hatte in meinem kleinen Rucksack noch eine dabei.
Am 2. tag unserer Fahrt (von 3) zeigte auf einmal mein Messgerät an, dass die Batterie langsam den Geist aufgibt. da war ich natürlich begeistert. Das war nämlich das Einzige, was ich vergessen hatte einzupacken, Ersatzbatterien. Sonst hatte ich alles in doppelter bis 3-facher Ausführung dabei, nur die blöden Batterien nicht. Und ich habe auch noch das alte Free Style Mini, das noch die Knopfzellen Batterien hat.
Die Batterien halten zwar noch ein bisschen aber ich wollte sie lieber so schnell wie möglich wechseln, weil das gerät ja ungenau misst, wenn die Batterien nicht mehr so stark sind.
Am Haus dann endlich angekommen wollte ich dann die Batterien aus meinem Ersatzgerät in mein normales stecken und was ist? Es geht nicht. Dann hab ich nochmal die Batterien verglichen, aber es waren die gleichen.
Dann hab ich alle möglichen Kombinationen mit allen Batterien und Messgeräten ausprobiert und habe festgestellt, dass nur mein normales Messgerät mit den alten Batterien funktionierte, keine andere Kombination, also funktionierte auch mein Ersatzmessgerät nicht! Da war ich natürlich begeistert!

Zum Glück habe ich im Ort neue Batterien bekommen und die funktionierten auch in meinem Messgerät, aber trotzdem fand ich es schon etwas beunruhigend, dass mein Ersatzgerät nicht funktionierte!

Was mich wundert ist, dass mein Ersatzgerät eigentlich funktioniert, bz. ich habe es schon einmal benutzt und dann natürlich nicht mehr vor dem Urlaub getestet, ob es funktioniert.

Jetzt muss ich endlich mal bei der Firma anrufen, dass ich unbedingt ein neues Messgerät brauche, am besten 2 neue, weil die ja auch die normalen Batterien habe und nicht diese unverschämt teuren Knopfzellen Batterien, wo man für 2 10€ zahlen muss.

Aber warum Messgerät und Batterien auf einmal nicht mehr funktionieren hat mich schon gewundert.

LG Doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 23. August 2007 12:52

Wir waren letztes Jahr wandern in Schweden, absolut in der Pampa, so gut wie keine Zivilisation in der Nähe und ich hatte natürlich nur ein Messgerät dabei... welches kaputt gegangen ist und als ich es reparieren wollte ist es mir in einen Fluß gefallen... nun ja, nach 2 oder 3 Tagen funktionierte es wieder und war sauber^
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Leni » 23. August 2007 16:10

Huhu ...

na also des kenn ich zu gut ... UND des neue isch net besser... des frisst Baterien ohne ende (also des lite!!! und soweiso isch des net so gut wies "alte" free style min, weils den streifen net so gutz beleutet und des licht erst angeht, wenn der streifen drin isch... also nix mehr mit teststreifen reinfrimmeln und gerät als taschenlampe... aber egal.. zum thema zurück!!!!)

Meine Batterien machen auch reglmäßig feierabend wenn ich keine zur hand hab und bevorzugt im uralub *grrrrrrrrrrrrr* ... da hilft nur batterien -leider- in 3-facher ausführung mitzunehemn, weil ich es leztes jahr in Rimini geschafft habe baterien aus der packung zu nehmen die nicht gegangen sind... und ruf mal bei Abbott an, die schicken dir die kostenfrei wenn net fragst *g*

Tschaui
Benutzeravatar
Leni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 63
Registriert: 09.07.2005
Wohnort: Lauchheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Beitragvon Dori » 23. August 2007 21:20

@Leni: Gibt es nicht auch das normale free style mini mit den normalen batterien?
mit den knopfzellenbatterien bin ich immer 1 - 1,5 jahre hingekommen!

Auf jeden fall werd ich mir jetzt bald mal ein neues als ersatz besorgen.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Leni » 23. August 2007 21:30

Huhu...

hab grad in allen meinen freestyle Geräten nachgeschaut... DA SIND ÜBERALL KNOPFZELLEN DRIN.... und du auch im LITE isch wieder eine drin... der unterscheid ist eben jur, dass des lite nur noch eine hat und das mini eben 2 .... naja und meine Minis sind eben immer im Uralub irgendwie leer ... halten schon n gutes Jahr aber wie vorhin schon geschrieben DAEIm hab ich noch nie <Batterien im messgerät gewechselt... ich war jedes mal im Urlaub und einmal n paar Tage bei der Verwandtschaft und da hatte ich 4 Tage keine dabei und hab gehofft, dass es hoffwentlich reicht... naja am letzten tag hat es dann endgültig schlapp gemacht ... aber da sind wir ja dann heim gefahren..... naun und sdeitdem nehm ich in Urlaub 3 mal mit, weil mir des letztes Jahr mit de Batterien aus dem Pack passiert isch, die net gegangen sind .... nunja...

Und achso, was holst dir jetzt für n Gerät?


Tschaui
Benutzeravatar
Leni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 63
Registriert: 09.07.2005
Wohnort: Lauchheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Beitragvon Dori » 23. August 2007 22:04

natürlich das freestyle mini! welches sonst? ;-) also das normale, dass ich bis jetzt auch immer benutzt habe. das enize messgerät, dass meine wünsche erfüllt ;-)

aber was Jan schreibt finde ich auch echt hart, aber warum versuchst du das denn überm Wasser zu reparieren? :wink: lol
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Leni » 23. August 2007 22:33

natürlich das freestyle mini! welches sonst? :wink: also das normale, dass ich bis jetzt auch immer benutzt habe. das enize messgerät, dass meine wünsche erfüllt :wink:



Sehr GUT ... auch eine Treue... *g* .... also ich hab mirs anfangs mal überlegt, aufs lite untzusteigen... es ist zwar wesentlich besser als manch anderes, aber mein gutes altes Mini ist einfach immer noch besser!!!!!


Tschaui
Benutzeravatar
Leni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 63
Registriert: 09.07.2005
Wohnort: Lauchheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Beitragvon Dori » 30. August 2007 21:35

so hab jetzt bei Abbott angerufen und bekomme es zu geschickt. morgen sollte es da sein :-)
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Perca » 7. September 2007 15:39

Ich habe normalerweise immer 2 Messgeräte dabei wenn ich länger als ein Wochenende wegfahre und achte immer darauf, dass die Batterie voll ist und genügend messtreifen da sind.
Als ich aber einmal für ein Wochenende weg war ging gleich am Freitag abend doch die Batterie alle, hab ich alles geschätzt, auch mein BZ, muss sehr gut mit klar gekommen sein eigentlich, hab mich immer niedrig gehalten und gespürt, dass ich meißt knapp über 70 war.
Benutzeravatar
Perca
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2007
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Beitragvon Marcel » 7. September 2007 21:03

Perca hat geschrieben:Ich habe normalerweise immer 2 Messgeräte dabei wenn ich länger als ein Wochenende wegfahre und achte immer darauf, dass die Batterie voll ist und genügend messtreifen da sind.


-mach ich genauso heb eigentlich immer noch n 2tes Testgerät dabei wenn ich länger bzw. irgenwo weit weg geh. Ist bei mir eig. noch nicht vorgekommen dass ich kein tester mehr hatte weil einer net ging...war nur 1mal im KKH- da ist mein Testgerät kaputt gegangen :roll: :lol: :lol: -aber die hatten ja sowieso welche da,musst ich halt die nehmen :wink:
:armeschwenk: ****have a nice day***** :armeschwenk:
Benutzeravatar
Marcel
ausgewachsener Diabetiker
ausgewachsene/r Diabetiker/in|ausgewachsener Diabetiker|ausgewachsene Diabetikerin
offline offline
 
Beiträge: 851
Registriert: 19.07.2007
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 26

Beitragvon Djbee » 9. September 2007 19:13

also mir ist einaml in sri lanka die batterie ausgefallen und sogar da war es kein problem eine neue aufzutreiben da war ich dann eher beeindruckt.
achja und einmal mussten meine eltern sich wegen einer neuen batterie durche wind und wetter mit dem auto kämpfen weil wir mal wieder die batterien vergessen hatten...
aber es hat bisher immer irgendwie funktioniert.
aber normalerweise hab ich auch immer ersatz mit
Diabetes ist nur wie ein aufwändiges Hobby.
Benutzeravatar
Djbee
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1068
Registriert: 07.08.2005
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 25


Zurück zu Probleme mit Diabetes-Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron