Information: You can change the language with the flags at the left site.

Omnipod - Insulinpumpe

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Re: Omnipod - Insulinpumpe

Beitragvon Amokhunter » 9. Juli 2013 23:34

Hm... bin mir jetzt nicht sicher ob es sinniger wäre ein neues Thema zu öffnen, da die letzten Posts ja doch schon eine Weile her sind, aber ich versuchs mal.

Wie sieht das aus mit dem Pod wenn man schwimmen geht? Badeseewasser müsste ja kein Problem darstellen, aber wie schaut es aus mit der Chlorsuppe aus dem Schwimmbad?
Was ist mit schwitzen? Kann der Pod sich da evtl. selbstständig machen?
An welchen Stellen kann man den Pod eigentlich anbringen? Die Schlauchpumpen sind ja zumindest wegen der Schlauchlänge etwas eingeschränkt ist und da ich die Pumpe normalerweise in der Tasche oder am Gürtel habe ist der Bauch da für mich im großen und ganzen die Katheterzone.
Wie schauts aus mit den netten, kleinen Zusätzen, die man so von den meistens anderen Pumpen gewohnt ist? Also solche Sachen wie Bolus-Wizard, Basalrate senken/erhöhen, verschiedenen Basalprofile. Wird die Basalrate auch ohne Bedienelement weiter abgegeben? -Wenn ja, wie schauts aus wenn man die Basalrate gesenkt/erhöht hat? Springt sie dann auf den letzten Standard zurück, oder bleibt sie bei der modifizierten Basalrate?
Jeder Idiot kann etwas wissen. Entscheidend ist das Verständnis. -Albert Einstein
It's easy if you don't give a crap about them. That's a good thing. - House, M.D.
Benutzeravatar
Amokhunter
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 81
Registriert: 07.07.2013
Wohnort: Ober-Olm
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Vorherige

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast