Information: You can change the language with the flags at the left site.

Veo vs. Animas 2020

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 26. August 2011 20:25

Also dann, mache ich mal ein neues Thema auf und hoffe, dass es mir was hilft.
Meine Entscheidug steht zwischen der Veo und der Animas (2020 oder One Touch Ping).
Ich Liste einfach mal meine gefundenen Punkte auf:

Animas
Vorteile:
- Wasserdicht
- großer Speicher (Speichert die letzten 500 Kohlenhydrat- und Blutzuckerwerte zusätzlich zu den letzten 500 Boli, 120 Tagesgesamtdosen, 30 Alarmen, 60 Füllvorgängen, 30 Stoppvorgängen und 270 Basalaufzeichnungen)
- Luer Anschluss

Nachteile:
- 2ml Reservoir
- keine Sicht auf Reservoir
- unklar, gut der Service ist, wie schnell Ersatz da wäre usw.
- kaum Ansprechpartner bei Fragen, weil sie nicht so verbreitet ist

Veo
Vorteile:
- größeres Reservoir
- guter Service
- weit verbreitet und damit ist immer jemand da, den man Fragen kann

Nachteile:
- keine freie Katheterwahl
- nur Spritzwassergeschützt
- sieht nicht so schön aus :wink:


Ich wette, ich hab die Hälfte von dem, was ich mir heute zusammengesucht habe, vergessen...
Aber vielleicht könnt ihr mir ja bei meiner Entscheidung helfen :)
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Richard » 26. August 2011 20:50

fire-feather hat geschrieben:Nachteile:
- keine freie Katheterwahl
- nur Spritzwassergeschützt

Du kannst mit den Wellion Reservoiren auch Leur Katheter nutzen ... ;) also die Wahl ist gegeben ;)

Ich denke mal auch bei der Animas wird stehen das die keine Garantien für absichtliches Untertauchen übernehmen. Der Wasserschutz bei allen Pumpen ist auf unfreiwilliges "Baden" ausgelegt.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 26. August 2011 20:55

Also, ich hab die Info gefunden, dass der Hersteller Wasserdichte bis 2m und 24 Stunden gibt, soll sogar geteste sein.
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Kratzbuerste » 26. August 2011 21:06

Hallo fire-feather, :hallo:
Ich weiß ja nicht ob es Dir irgendwie hilft, aber ich muss auch mal meinen Senf dazu geben: :megacool:


fire-feather hat geschrieben:Animas
Nachteile:
- 2ml Reservoir


Also ich habe die Paradigm 522 und da ist ein 1,8ml Reservoir drin. Da gehen glaube ich ca. 160IE (?) rein... Ich komme damit ungefähr 2-3 Tage hin. Ich persönlich finde das das ausreichend ist.

fire-feather hat geschrieben:- keine Sicht auf Reservoir


Nur so als Frage: Wofür brauchst Du die Sicht aufs Reservoir? Also ich schaue da eigentlich nie drauf.

fire-feather hat geschrieben:Veo
Nachteile:
- keine freie Katheterwahl


Doch! :wink: Mit diesen Reservoir


Viel Erfolg beim Entscheiden! ;D
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 26. August 2011 21:24

Ich komme mit meinem 300ml Accu Check reservoir ungefähr 4 Tage hin ;) - wenn ich Glück hab mal 5 -
Und da der Luer Anschluss gern mal Luftblasen ins Reservoir lässt guck ich da gern mal hin ^^

Ok, Katheterargument gestrichen ;) (wobei ich ja momentan eh die Minimed Katheter nutze :lol: )

Und, Kratzbuerste, mir hilft jede Meinung :) Deshalb frag ich ja :)
Zuletzt geändert von fire-feather am 26. August 2011 21:24, insgesamt 2-mal geändert.
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon paule » 27. August 2011 07:41

Na dann geb ich auch mal meinen Senf dazu. Also Luftblasen hatte ich noch nie im Reservoir, anscheinend also ein Vorteil für die Reservoire von Medtronic. Das mit den 2 ml war auch für mich einer der Hauptgründe nicht die Animas zu nehmen sondern meine 722. Und dann, mal ehrlich, was willst du mit deiner Pumpe machen? Schwimmen gehen? Also ich lege dazu meine Pumpe ab und setze danach nen neuen Katheter. Und ich habe keine eigene Erfahrung, aber ich denke mal das auch die Veo ein eintauchen in Wasser übersteht, warum steht denn sonst IPX7 drauf?
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 27. August 2011 10:09

Nicht schwimmen, aber zum Kanufahren ist es einfach praktisch :wink:
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Kratzbuerste » 27. August 2011 13:52

paule hat geschrieben: Schwimmen gehen? Also ich lege dazu meine Pumpe ab und setze danach nen neuen Katheter.



Also bei mir überlebt der Katheter das schwimmen immer...
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Jan » 27. August 2011 16:51

paule hat geschrieben:Na dann geb ich auch mal meinen Senf dazu. Also Luftblasen hatte ich noch nie im Reservoir, anscheinend also ein Vorteil für die Reservoire von Medtronic. Das mit den 2 ml war auch für mich einer der Hauptgründe nicht die Animas zu nehmen sondern meine 722. Und dann, mal ehrlich, was willst du mit deiner Pumpe machen? Schwimmen gehen? Also ich lege dazu meine Pumpe ab und setze danach nen neuen Katheter. Und ich habe keine eigene Erfahrung, aber ich denke mal das auch die Veo ein eintauchen in Wasser übersteht, warum steht denn sonst IPX7 drauf?


Bei der Spirit hatte ich auch immer viel Luft im Reservoir, bei der Paradigm gar nicht, ob es am Anschlusssystem liegt weiß ich aber nicht.

IPX7 ist aber doch wasserdicht oder nicht?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Dori » 27. August 2011 18:56

Ich habe ganz selten Luft bei der Veo. Bei der Spirit hatte ich es öfter.
Aber ich finde es auch angenehm einen Blick auf die Ampulle werfen zu können. Da kann ich dich gut verstehen.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon paule » 28. August 2011 00:50

http://www.gpslodge.com/archives/031142.php

IPX 7: Untertauchen bis 30 Minuten bringt kein Problem.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 28. August 2011 11:15

Ok, so wirklich weitergebracht hat mich das noch nicht :biggrin:
Was haltet ihr denn generell von der Animas?
Zuletzt geändert von fire-feather am 28. August 2011 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Kratzbuerste » 28. August 2011 15:03

Also ich muss sagen, das die Animas schon irgendwie gut aussieht. :lol: Gibt es die den auch in verschiedenen Farben?
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 28. August 2011 15:13

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Jan » 28. August 2011 17:33

fire-feather hat geschrieben:Ok, so wirklich weitergebracht hat mich das noch nicht :biggrin:
Was haltet ihr denn generell von der Animas?


Dann warte aber auf jeden Fall auf die Vibe...
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 29. August 2011 11:58

Geht nicht, meine Spirit läuft nicht mehr allzu lange...
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Matze081 » 29. August 2011 12:51

fire-feather hat geschrieben:Geht nicht, meine Spirit läuft nicht mehr allzu lange...

So lange wird das nicht mehr dauern. Ich habe gestern mit Mediq Direkt (einer der beiden Distributoren von Animas in Deutschland) telefoniert und sie meinten, dass es nur noch eine Frage von wenigen Monaten ist, bis die Vibe auf dem Markt kommt. Die Zulassung erhielten sie zum DDG im Mai.

Leider ist die Ping ja in Deutschland nicht zugelassen worden. Ich persönlich trage gerade die Animas 2020, bin auch zufrieden, würde aber die Veo vorziehen, wenn mich nochmal jemand fragt. ;) D.h. meine nächste Pumpe ist die Vibe ^^ ;)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Dori » 29. August 2011 18:00

Aber ein paar Monate sind sicher zu lang. Wenn die Zeit abgelaufen ist, dann ist sie abgelaufen.
Vielleicht kannst du ja mit der Kasse und Firma reden, dass du erstmal das Vorgängermodell bekommst und dann umsteigen kannst, wenn die Vibe raus ist??

Ansonsten finde ich die Veo eine gute Wahl. Besonders schön finde ich sie auch nicht, aber sie steckt eh die meiste Zeit in meiner Hosentasche, daher finde ich es nicht so wichtig.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 29. August 2011 19:55

Also, mein Arzt empfielt mir eher die Veo, weil er mit der Animas keine Erfahrungen hat und mir daher auch nicht helfen könnte, wenn was ist.
Es ist zwar immernoch meine Entscheidung, aber das ist seine Empfehlung.
Aber jetzt muss ich erstmal ordentlich Tagebuch führen :mrgreen:
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Kruemel » 29. August 2011 20:26

Vom Arzt würde ich mich ehrlich gesagt nicht beeinflussen lassen. Was macht denn der Arzt direkt an der Pumpe?
Denn ich habe das damals, als ich die Pumpe bekommen habe, gemacht und habe eindeutig die für mich falsche Pumpe gewählt.
Zuletzt geändert von Kruemel am 29. August 2011 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon Jan » 30. August 2011 09:54

fire-feather hat geschrieben:Geht nicht, meine Spirit läuft nicht mehr allzu lange...


Also die Vibe wird, ähnlich wie die Veo, eine Anbindung an ein CGMS haben. Ich würde mit der Firma sprechen und denen sagen, dass Du die Veo nimmst, wenn Du nicht erst die alte Animas und nach dem Deutschlandstart die Vibe bekommst...
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Veo vs. Animas 2020

Beitragvon fire-feather » 31. August 2011 12:21

Ich werds wohl so ähnlich machen, wenns die Vibe bis dahin gibt nehme ich sie, wenn nicht, nehme ich die Veo. :)
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27


Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron