Information: You can change the language with the flags at the left site.

Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon kiwileinchen » 22. Juni 2011 16:29

hi,
ich hab schon länger darüber nachgedacht mir eine Pumpe anzuschaffen.
Der Schlauch hat mich aber gestört und die OmniPod Pumpe ohne Schlauch war mir
einfach zu groß.
2012 gibt es nun eine neue Pumpe von Roche Diagnostics ohne Schlauch.

http://www.diabsite.de/aktuelles/nachri ... 0601d.html

Habt ihr schon irgendwas darüber gehört? Was denkt ihr darüber?

lg :)
Benutzeravatar
kiwileinchen
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 230
Registriert: 01.04.2011
Wohnort: ludwigshafen
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon paule » 22. Juni 2011 16:49

immer noch das alte Problem das man das Bedienteil vergessen kann. Das heisst für mich das das ein nogo ist
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon kiwileinchen » 22. Juni 2011 16:57

paule hat geschrieben:immer noch das alte Problem das man das Bedienteil vergessen kann. Das heisst für mich das das ein nogo ist


was ist denn so schlimm am Bedienteil? Worauf muss man da achten?
Ich hab gar keine Ahnung, was Pumpen betrifft. Mir ist nur aufgefallen, dass die Bedienung
sehr umständlich ist. :(
Benutzeravatar
kiwileinchen
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 230
Registriert: 01.04.2011
Wohnort: ludwigshafen
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon Freiervogel » 22. Juni 2011 20:00

also ich hatte das Pümplein auf der Jahrestagung der Dt. Diabetesgesellschaft vor ein paar Wochen mal in den Händen und muss sagen: ich war doch wirklich faszinert, wie klein das Teilchen am Körper ist ( omnipod wäre mir selbst auch viel zu groß !)
--> http://www.solo4you.com/
Das Bedienteil hatte ich nur kurz in der Hand, war leider nicht so ansprechend gestaltet und vom Aufbau/Menüführung her ( weiß nicht, ob sich da noch was ändert) nicht so prickelnd. Soll aber auch als Messgerät nutzbar sein.
Und eigentlich arbeitet das "klein Teil" selbstständig ( Bolusabgabe über Knöpfchen an der Seite - signalisierung der Eingabe über Pipsen - hmm, wenn das von anderen gehört wird ?! :lol: ) d.h. wenn du nichts an der Basalrate ändern möchtest bzw. keinen dualen/verzögerten Bolus abgeben möchtest, brauchst du das Bedienteil nicht.
Was ich auch schlecht sagen kann, wie es ist, wenn man die Pumpe trägt ist die - meines Erachtens - doch relativ starre "Trägerplatte", auf die die Pumpe aufgesetzt wird, aber wie gesagt kann ich dir da nichts dazu sagen.
Wie sich die Pumpe bei Sport Schweiß & Hitze verhält müsste man auch noch austesten..
Sonst: Begeisterung meinerseits.

Hier gibt es auch noch was in die Richtung ( die Internetseite war schon sehr sehr lange online ( damals irgendwie "ausführlicher" obwohl damals wohl noch "Gedankenexperiment" , aber anscheinend tut sich bei der Firma z.Zt auch was..)


Solo soll anscheinend Mitte 2012 rauskommen.
Grüße feiervogel
liebe Grüße Freiervogel

Das Leben wartet... !
Benutzeravatar
Freiervogel
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 123
Registriert: 24.08.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon paule » 22. Juni 2011 23:16

Hey und wie besien ich meinen Bolus Expert ohne Bedienteil? Ich muss schon an genug Sachen denken und wenn ich dann ohne Bedienteil dastehe find ich das nicht so prickelnd.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon Jan » 22. Juni 2011 23:51

Kann man das Ding aufklappen?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon paule » 23. Juni 2011 00:44

Alle DREI Monate eine neue Pumpe? Was ist denn das für ein System? Also ehrlich besser als Omnipod ist das nicht.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon Janine » 23. Juni 2011 21:16

Ich arbeite ja als freiberuflicher Medizinprodukteberater bei Roche und durfte es schon in den Händen halten. Bin begeistert und werde wahrscheinlich darauf warten (wäre dieses Jahr mit ner Folgepumpe dran). Sehr schön und viel kleiner als der Omnipod.
Benutzeravatar
Janine
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 408
Registriert: 06.12.2006
Wohnort: Coswig/Dresden
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon Slevin » 23. Juni 2011 21:45

Vorteil zum Omnipod sehe ich das mann katheter wechseln kann ohne ein neues Insulin einzufüllen. Pen un BZ Gerät muss mann auch mitschleppen, da sehe ich keinen Nachteil, außerdem ist bei der Bolus (laut Text) an der Pumpe möglich. Ich glaub der 2012 Pod ist genauso groß. Was ist so schlimm alle 3 Monate eine neue Pumpe (wäre beim Auto doch auch top). Mit einer normalen kannst es ja nicht vergleichen.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon paule » 23. Juni 2011 21:54

Warum nicht? Ich vergleiche mit meiner 722 und ehrlich, ich muss sagen das ich den Vorteil keine seperate Pumpe mehr zu haben nicht so hoch einschätze wie das ich evtl. das Bedienteil vergesse(Was dann bedeutet keinen Bolusexpert mehr zu haben, selbst wenn das Bedienteil BZ messen kann, meine BZ-Messgeräte wechsel ich öfter als die Pumpe). Des weiteren sehe ich das so das ich durch die Pumpe schon ein Umweltschwein bin dank Katheder und Reservoiren, nur das diese zwei Sachen aus PTFE und anderen Kunststoffen bzw. Edelstahl sind was inzwischen einigermaßen recyclebar ist, wenn ich jedoch meine Pumpe alle drei Monate WEGSCHMEISSE dann ist das nicht mehr so einfach zu recyclen, denn das ist ein komplexes Gemisch von allen möglichen Materialien.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon Freiervogel » 23. Juni 2011 22:01

schmeisst man denn bei dem Omnipod die "Pumpe" nicht sogar jedes mal weg ?
Ich fande auch die Option "Kanüle getrennt von Pumpe" (alleine der Punkt, dass man das Insulin dann wirklich nahezu komplett nutzen kann, spricht dafür.)
Die Batteriensache finde ich auch nicht so optimal - da fällt über die Jahre gesehen doch einiges an :cry:
aber dann müsste man auch komplett gegen den Omnipod sein.
Auf irgendeiner US-Seite wurden der Omnipod & Solo Dummies verglichen, und die Solo ist anscheinend nicht wesentlich kleiner als der neue Omnipod, aber irgendwie kam mir die Solo trotzdem kleiner vor :lol:
und die Bolusfunktion finde ich sehr praktisch.

Ps: Heißt es eigentlich DIE ( Pumpe) oder DER ( würde ich intuitiv zu einem "Pod" sagen) Omnipod ?
liebe Grüße Freiervogel

Das Leben wartet... !
Benutzeravatar
Freiervogel
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 123
Registriert: 24.08.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Re: Neue Pumpe SOLO MicroPump ohne Schlauch

Beitragvon paule » 23. Juni 2011 22:29

Also ich muss sagen das die Batteriesache kein Problem sein sollte. Wenn ich nicht mit jedem Paket Reservoire gleich 8 Batterien für meine Pumpe mitbekommen würde, würde ich wohl schon lange mit hochwertigen Akkus in der Pumpe rumlaufen.

Es heisst die Pumpe und der Omnipod. Es heisst ja auch das Säugetier und der Mensch.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39


Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron