Information: You can change the language with the flags at the left site.

Omnipod in Deutschland erhältlich

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Jan » 14. Februar 2011 21:05

Kann SiDiary den OmniPod nicht auslesen?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Maren_K » 14. Februar 2011 21:13

Das hab cih mich auch schon gefragt, aber auf der Ami-Seite steht, dass der sich danach evtl resetted, das wäre eher kontraproduktiv, ich schreib mal jemandem da ne mail ob das geht... Wäre ja schonmal ein Fortschritt;)
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 18. Februar 2011 18:10

Die englische soll laut anderen Foren nicht gehen. Bin auch grad dabei die Werte von Hand zu übertragen. Bin schon bei mitte Dezember. Muss ja langsam Abschluß Gutachten für die KK fertig machen. Ist voll nervig da ich im Schnitt 10 mal messe und ca 8 mal nen Bolus abgebe. Würde auch ne Beta von der deutschen Version nehmen. Ich finde das von Ypsomed ein Armutszeugnis, das sie es nicht schaffen ein Software für den Deutschen Markt zu erstellen.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Jan » 19. Februar 2011 09:55

Eine Beta wirst Du aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen dürfen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 19. Februar 2011 11:12

Brauchen sie ja auch nicht veröffentlichen. Reicht ja wenn sie die den Pod Usern zur Verfügung stellen, als Beta-Test. Soviele sind das in Deutschland ja auch nicht. Vielleicht ist das ja das Problem, das es zu wenige Kunden gibt und es für die nicht rechnet die Software weiter zuentwickeln.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Richard » 19. Februar 2011 11:54

Slevin hat geschrieben:Reicht ja wenn sie die den Pod Usern zur Verfügung stellen, als Beta-Test. Soviele sind das in Deutschland ja auch nicht. Vielleicht ist das ja das Problem, das es zu wenige Kunden gibt und es für die nicht rechnet die Software weiter zuentwickeln.

Das Problem wird eher sein das an die Software "extreme" Anforderungen gestellt werden. Sie muss nicht nur Funktionieren sondern auch nachweißlich validiert sein, da es sich um eine "mediziniche Software" handelt. Ist nicht ganz so simple wie bei Software XY ;)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Jan » 19. Februar 2011 12:06

Richard hat geschrieben:
Slevin hat geschrieben:Reicht ja wenn sie die den Pod Usern zur Verfügung stellen, als Beta-Test. Soviele sind das in Deutschland ja auch nicht. Vielleicht ist das ja das Problem, das es zu wenige Kunden gibt und es für die nicht rechnet die Software weiter zuentwickeln.

Das Problem wird eher sein das an die Software "extreme" Anforderungen gestellt werden. Sie muss nicht nur Funktionieren sondern auch nachweißlich validiert sein, da es sich um eine "mediziniche Software" handelt. Ist nicht ganz so simple wie bei Software XY ;)


Genau das denke ich auch, Beta Test wird im medizinischen Bereich nicht bei Endverbrauchern zulässig sein.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Ericcc » 23. Februar 2011 22:12

Hab ein paar kleine Fragen:

Wann ca. kommt der neue kleinere POD auf den Markt?
Weiss jemand zufällig schon die Größe des neuen Pods?

Danke im Voraus!!
Ich habe einen Lebensbegleiter, mit dem ich des öfteren mal Meinungsverschiedenheiten habe.... Wer kennt seinen Namen? :D
Benutzeravatar
Ericcc
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 40
Registriert: 25.06.2008
Wohnort: mal hier mal da...
Geschlecht: männlich
Alter: 26

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon paule » 23. Februar 2011 22:41

Mit noch weniger Inhalt? Naja dann wirds halt noch teurer, und noch unattraktiver
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Ericcc » 23. Februar 2011 22:49

oder ist das schon der "neue" -> Grösse: 4.1 cm x 6.2 cm x 1.7 cm

hab nur im Netz etwas gelesen von 2011 kommt Version 2 raus oder sowas :?:
Zuletzt geändert von Ericcc am 23. Februar 2011 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe einen Lebensbegleiter, mit dem ich des öfteren mal Meinungsverschiedenheiten habe.... Wer kennt seinen Namen? :D
Benutzeravatar
Ericcc
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 40
Registriert: 25.06.2008
Wohnort: mal hier mal da...
Geschlecht: männlich
Alter: 26

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Maren_K » 25. Februar 2011 00:57

Mir wurde gesagt, dass die Menge von Insulin im Pod gleich bleibt, glaube aber allerdings, dass das noch dauert bis der kommt, aber mir egal, bin auch mit dem großen mehr als zufrieden und ich verschwende weder Pods noch Insulin...
Zu der Software: Meine Ärtin wird sich sicher freuen,meine tagebücher zu lesen ;) Hab keine Ahnung mehr, was ich so an KH hatte, also nur die Werte...bin aber immerhin schon mittw Februar nun. Ich nehm mir immer vor, dass ich die Werte gleich aufschreibe... naja, Vorsätze und so ;)
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 25. Februar 2011 14:56

Sehr geehrter Herr :?: :?:
vielen Dank für Ihre Email.
Die Software zum Auslesen von mylife OmniPod soll im März verfügbar sein.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800 9776633 zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ypsomed GmbH

i. A. Anja Köhler

Pumpenabteilung



Bin ich mal gespannt. Gibst du die KH´s nicht in den PDM ein? Mach das bei jeder Mahlzeit (außer Not/Sport BE´s). Erspart ja die ganze rechnerei. Wie hat es bei dir eigentlich mit Ende der Probezeit funktioniert? Hab jetzt noch 1 (aktiviert) & 1 Pod. Hab bis jetzt noch nix von meiner KK gehöhrt.

~~ EDIT ~~

paule hat geschrieben:Mit noch weniger Inhalt? Naja dann wirds halt noch teurer, und noch unattraktiver


Kleiner heißt ja nicht weniger Inhalt, das ist noch genug Spielraum fürs Reservoir. Ich finde je kleiner und flacher desto attraktiver und teurer werden muss er dadurch auch nicht unbedingt.
Zuletzt geändert von Slevin am 25. Februar 2011 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon paule » 25. Februar 2011 15:14

Das war auf die Reservoirgrösse bezogen. Wenn die Einheit noch weniger Insulin enthält, muss öfter gewechselt werden und das erhöht die Kosten.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 25. Februar 2011 15:51

Aber warum sollte ein kleinere Pod ein kleineres Reservoir haben. Er müßte ja um ein 4faches schrumpfen damit die 200 IE´s nicht mehr rein passen.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Mitja » 25. Februar 2011 18:24

Manche Schwarzmalerei lässt sich wohl nie beerdigen.

Sollte das tatsächlich der Fall sein, wovon ich fest ausgehe, dass der Omnipod schrumpft, dann wird das Ding durchaus ne Option für mich. Kleiner, flacher bei gleicher Leistung, warum nicht? Funktioniert bei Handys doch auch...
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Maren_K » 25. Februar 2011 18:25

Nein leider geb ich keine KHs ein... Das geht über den Rechner dann,oder?? Anfangs wollte meine Ärztin das ncoh cniht einstellen,keine ahnung warum und jetzt kommt keine Antwort....werd sie mal fragen nächste Woche. Das würde alles ncoh viel einfacher machen;) Mal schuan, hatte auch einfach überlegt mir das selber zu programmieren, aber dazu bin ich doch zu feige...
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 25. Februar 2011 19:27

Ist echt easy der Rechner. Zum einstellen gibt es einen Assistenten, wo du deine Faktoren und Zielwerte einträgst. Probiers es einfach aus, kaputt machen kannst damit nix, wenn es nicht klappt berechnest dein Bolus halt wieder selbst.
Zuletzt geändert von Slevin am 25. Februar 2011 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Maren_K » 26. Mai 2011 14:03

Jo, hab aber angst, dass ich die falschen Zielwerte eingebe. aber mal schaun, vllt mach ich das mal nachher und schau wies klappt.

~~ EDIT ~~

Slevin hat geschrieben:
Sehr geehrter Herr :?: :?:
vielen Dank für Ihre Email.
Die Software zum Auslesen von mylife OmniPod soll im März verfügbar sein.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800 9776633 zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ypsomed GmbH

i. A. Anja Köhler

Pumpenabteilung



Bin ich mal gespannt. Gibst du die KH´s nicht in den PDM ein? Mach das bei jeder Mahlzeit (außer Not/Sport BE´s). Erspart ja die ganze rechnerei. Wie hat es bei dir eigentlich mit Ende der Probezeit funktioniert? Hab jetzt noch 1 (aktiviert) & 1 Pod. Hab bis jetzt noch nix von meiner KK gehöhrt.

~~ EDIT ~~

paule hat geschrieben:Mit noch weniger Inhalt? Naja dann wirds halt noch teurer, und noch unattraktiver


Kleiner heißt ja nicht weniger Inhalt, das ist noch genug Spielraum fürs Reservoir. Ich finde je kleiner und flacher desto attraktiver und teurer werden muss er dadurch auch nicht unbedingt.

Hab einfach n neues Rezept bekommen von der Ärztin und sie hat an die Krankenkasse ein gutachten geschrieben, dass alles super läuft und ich sehr zufrieden bin mit der Pumpe, damit war alles geritzt. Ich glaub sie hatte ncoh mienen letzten HBA1C mit angegeben

~~ EDIT ~~

Hey leute ich brauch eure Hilfe,
Hab jetzt Diabass für den Omnipod, liest auch die pumpe aus uns alles, es gibt nur ein Problem: es liest die daten nur bis zum 28.03.2011 aus und das bringt mir relativ wenig. gibts da irgendeinen trick,den ich nicht rausgefunden habe??
Zuletzt geändert von Maren_K am 26. Mai 2011 14:03, insgesamt 2-mal geändert.
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 26. Mai 2011 18:30

Hab es brei mir noch nicht ausprobiert. Sind denn die Daten auf PDM weiter zurück. Sonst setzt die Systemzeit ein paar Monate zurück, vielleicht hilft das. Ich hab jetzt erstmal eine genehmigung für 6 Monate bekommen danach wollen sie Werte haben.
Zuletzt geändert von Slevin am 26. Mai 2011 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Jan » 26. Mai 2011 19:54

Ich denke eher, dass der Speicher da zu Ende ist.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Maren_K » 29. Mai 2011 10:38

problem ist gelöst :) Hatte irgendwann mal keine Pumpe dran und musste den PDM ausstellen, da der ständig gepiept und vibriert hat, als ich ihn dann wieder angemacht hab hab entweder ich oder er selber statt 2011 2010 eingestellt...
Eine Frage hab ich allerdings noch, kann cih die importierten Werte irgendwie vom PDM löschen? Sons liest der immer wieder alle ein, das nervt mich ;)
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 29. Mai 2011 19:27

Bei mir findet er den PDM nicht. PDM sagt zwar USB bereit, aber DIABASS sucht sich ein Ast. Weißt dein Rechner deinen PDM ein Laufwerk zu ?
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Maren_K » 30. Mai 2011 15:35

Ja bi mir erscheint der auf E. dauert aber auch immer n bisschen und kurz bevor der den PDM findet macht der PDM bei mir einen Alarm (den ganz normalen, der auch beim Auswechseln kommt) und aufm Display steht USB Gerät bereit. Vielleicht mal ein anderes USB Kabel versuchen? Oder die steckstelle? Ich kenn mich da nicht so aus ;)
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Jan » 30. Mai 2011 17:55

Hat jemand von Euch oder auch gerne mehrere, Lust einen Erfahrungsbericht für Diabetes-Index.de zu schreiben?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Omnipod in Deutschland erhältlich

Beitragvon Slevin » 30. Mai 2011 19:15

Der Alarm kommt auch aber kein Laufwerk, Ebook-Reader, Digicam, xterne Platte laufen. Konnt leider nirgendwo etwas finden ob der ganze Kram Vista 64bit kompatibel ist.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

VorherigeNächste

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast