Information: You can change the language with the flags at the left site.

Paradigm Veo (554 / 754)

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Manju » 29. April 2010 20:13

Es ist ja eine Folgeverordnung und theoretisch habe ich ja noch meine Paradigm 511 seit nunmehr 8 Jahren. Dann dürfte das wohl auch klappen? Von der 522 weiß meine Kasse ja gar nichts :wink:
Ja mit den Sensoren beantragen wir jetzt ganz dreist für ein Jahr und schauen dann mal. Mein Arzt wird da schon was nettes ins Gutachten schreiben :-) Hoffe ich :-)
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Narcanti » 29. April 2010 20:45

Und welche Farbe könnt ihr empfehlen? Ich find lila ja ganz schön, weiß aber nicht wie knallig das ist?


Hi,

ich hab die lilane Veo, finde das lila echt schön, ist auch nicht sehr knallig...
Benutzeravatar
Narcanti
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 430
Registriert: 08.03.2007
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Älme » 2. Mai 2010 11:45

Batterieanzeige?

Hallo,
ich nutze seit einigen Wochen die Veo, allerdins habe ich Probleme mit meiner Batterieanzeige. Die schwankt zwischen 2-4 Strichen und auf Nachfrage bei Medtronic bekam ich einen neuen Batteriedeckel und die Ansage, dass das mit dem Aktivitätsgrad der Pumpe korrelliert. Batterien verwende ich die mit den Reservoirs mitgelieferten und musste auch bereits nach 2-3 Wochen das erste mal die Batterien wechseln. Ist der Verbrauch wirklich so hoch und kennt Ihr das mit der Batterieanzeige? (Das dazugehörige Blutzuckermessgerät habe ich auch noch nicht erhalten und daher nutze ich zwar nahezu immer den Bolus Expert, aber kaum Lichtfunktionen etc.)
Lg, Älme
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Jan » 2. Mai 2010 19:08

Älme hat geschrieben:Ist der Verbrauch wirklich so hoch und kennt Ihr das mit der Batterieanzeige? (Das dazugehörige Blutzuckermessgerät habe ich auch noch nicht erhalten und daher nutze ich zwar nahezu immer den Bolus Expert, aber kaum Lichtfunktionen etc.)


Also ich benutze auch sehr selten das Licht. Bei mir halten die Batterien aber ewig, ich hab hier schon einen riesigen Stapel. Schwanken tut es bei mir auch ab und zu, ich denke das liegt daran, dass er sich nicht ganz entscheiden kann, ob die Ladung nun zwei Striche wert ist oder doch nur einen.

Ich habe zwar "nur" die 722, aber ich denke mal, dass sich der Batteriebedarf nicht nennenswert geändert hat.

Also mit sehr wenig Licht, dafür aber regelmäßiger Contour Link Nutzung reicht die Batterie gefühlt ein bis zwei Monate, wobei ich eher auf letzteres tippe.

Du benutzt nicht zufällig das CGMS?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Manju » 2. Mai 2010 20:02

Narcanti hat geschrieben:
Und welche Farbe könnt ihr empfehlen? Ich find lila ja ganz schön, weiß aber nicht wie knallig das ist?


Hi,

ich hab die lilane Veo, finde das lila echt schön, ist auch nicht sehr knallig...


Habe mich jetzt auch für dir lila-farbene entschieden... also morgen das Rezept abschicken und hoffen dass die neue Pumpe bald kommt :D (vorausgesetzt sie wird genehmigt :? )
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Narcanti » 2. Mai 2010 21:16

Habe mich jetzt auch für dir lila-farbene entschieden... also morgen das Rezept abschicken und hoffen dass die neue Pumpe bald kommt :D (vorausgesetzt sie wird genehmigt :? )


Gute Wahl :wink: und viel Glück für die Genehmigung!!

Bei mir springt die Batterieanzeige auch manchmal hin- und her. Die Batterie hält bei mir jetzt schon drei Wochen und im Moment sind auch noch zwei Striche da... dass sie nach zwei Wochen schon leer ist sollte eigentlich echt nicht sein.
Benutzeravatar
Narcanti
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 430
Registriert: 08.03.2007
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Älme » 2. Mai 2010 22:08

Jan hat geschrieben:Du benutzt nicht zufällig das CGMS?


Nein Jan, nutze ich nicht. Nutzt Du es?

Wie läuft das denn, wenn man das (wie bei einigen aus dem Forum ja scheinbar) wirklich durch die GKV genehmigt bekommt, bekommt man dann dieses gesamte Startset? Bei Richard klang es ja eher so, dass er "nur" die Sensoren genehmigt bekommen hat (und sich den Transmitter etc. selbst gekauft hat?)
Im übrigen habe ich das dazugehörige BZ-Messgerät noch nicht einmal erhalten, die meinten bei Pumpenauslieferung, dass es da gerade Lieferschwierigkeiten gäbe.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 2. Mai 2010 22:16

Älme hat geschrieben:Wie läuft das denn, wenn man das (wie bei einigen aus dem Forum ja scheinbar) wirklich durch die GKV genehmigt bekommt, bekommt man dann dieses gesamte Startset? Bei Richard klang es ja eher so, dass er "nur" die Sensoren genehmigt bekommen hat (und sich den Transmitter etc. selbst gekauft hat?)

Auch wenn es off-Topic ist :)
Erstmal habe ich nur Sensoren bekommen, den Trasmitter von meiner Diabetologin.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Jan » 2. Mai 2010 23:20

Älme hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Du benutzt nicht zufällig das CGMS?


Nein Jan, nutze ich nicht. Nutzt Du es?

Wie läuft das denn, wenn man das (wie bei einigen aus dem Forum ja scheinbar) wirklich durch die GKV genehmigt bekommt, bekommt man dann dieses gesamte Startset? Bei Richard klang es ja eher so, dass er "nur" die Sensoren genehmigt bekommen hat (und sich den Transmitter etc. selbst gekauft hat?)
Im übrigen habe ich das dazugehörige BZ-Messgerät noch nicht einmal erhalten, die meinten bei Pumpenauslieferung, dass es da gerade Lieferschwierigkeiten gäbe.


Wenn sie Dir die Sensoren genehmigen müssen Sie Dir sinnigerweise auch den Transmitter genehmigen. Das wäre ja als würden Sie Dir eine Insulinpumpe bezahlen, aber das Insulin nicht. Das eine ist ohne das andere ja für Dich wertlos.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hanni » 3. Mai 2010 16:32

Nein das stimmt so nicht ganz. Es ist häufig, dass die Krankenkassen eine limitierte Anzahl an Sensoren für Einstellungszwecke oder Ähnliches. Das war bei mir auch so und wie beim Richard hab ich den Transmitter von meiner Diabetesberaterin ausgeliehen bekommen.
I choose to live
Benutzeravatar
Hanni
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 203
Registriert: 26.03.2007
Wohnort: Straubenhardt
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Jan » 3. Mai 2010 20:30

Hanni hat geschrieben:Nein das stimmt so nicht ganz. Es ist häufig, dass die Krankenkassen eine limitierte Anzahl an Sensoren für Einstellungszwecke oder Ähnliches. Das war bei mir auch so und wie beim Richard hab ich den Transmitter von meiner Diabetesberaterin ausgeliehen bekommen.


Aber das wäre sinnlos, wenn der Arzt keine Transmitter hat. Also entweder muss die Kasse alles genehmigen oder gar nichts.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hanni » 4. Mai 2010 18:03

^^ ja so ist es aber. Weil man so einen Test ja oft in Zusammenarbeit mim Arzt macht. Für die Kasse kommt es deutlich billiger, wenn sie nur die Sensoren genehmigen muss. Besser wenigstens die als gar nichts oder?
I choose to live
Benutzeravatar
Hanni
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 203
Registriert: 26.03.2007
Wohnort: Straubenhardt
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Jan » 4. Mai 2010 23:49

Hanni hat geschrieben:^^ ja so ist es aber. Weil man so einen Test ja oft in Zusammenarbeit mim Arzt macht. Für die Kasse kommt es deutlich billiger, wenn sie nur die Sensoren genehmigen muss. Besser wenigstens die als gar nichts oder?


Nein so kann man das nicht sehen. Viele Ärzte haben so einen Transmitter gar nicht, daher hat es nur Sinn alles zu beantragen. Du kannst die Sensoren ja nicht ohne Transmitter benutzen. Und wenn die Indikation das erfordert muss die Kasse auch den Transmitter bewilligen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Sandra » 2. Juli 2010 18:57

So, das Rezept für die Veo ist draußen :D Daumen drücken dass alles genehmigt wird!
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 2. Juli 2010 19:10

Sandra hat geschrieben:So, das Rezept für die Veo ist draußen :D Daumen drücken dass alles genehmigt wird!

Meine Daumen hast du :D
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Jan » 2. Juli 2010 19:52

Sandra hat geschrieben:So, das Rezept für die Veo ist draußen :D Daumen drücken dass alles genehmigt wird!


Wie hast Du es begründet?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Dori » 3. Juli 2010 18:30

Ich glaube, ich werde mich auch für die Veo entscheiden im Dez bekomme ich ja auch eine neue. Dann ist meine Spirit abgelaufen. Und wenn es keine Zweitpumpe mehr gibt, gibt es keinen wirklichen Grund mehr bei der Spirit zu bleiben.
Ich bräuchte da auch ein paar Argumente, wäre also interessant, was du angegeben hast, Sandra. :)
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 3. Juli 2010 18:45

Dori hat geschrieben:Ich bräuchte da auch ein paar Argumente ...

- Möglichkeit der Sensornutzung zur besseren Kontrolle im bevorstehenden Berufsleben :mrgreen:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Jan » 4. Juli 2010 10:48

Dori hat geschrieben:Ich glaube, ich werde mich auch für die Veo entscheiden im Dez bekomme ich ja auch eine neue. Dann ist meine Spirit abgelaufen. Und wenn es keine Zweitpumpe mehr gibt, gibt es keinen wirklichen Grund mehr bei der Spirit zu bleiben.
Ich bräuchte da auch ein paar Argumente, wäre also interessant, was du angegeben hast, Sandra. :)


Na wenn Deine Pumpe abgelaufen ist ist das ja alles nicht so tragisch. Für eine Pumpe selber kannst Du immer folgendes vortragen:
Die Krankenkasse hat im Verlauf mehrerer Prüfungsverfahren mehrfach rechtskräftig festgestellt, dass zur Therapie eine Insulinpumpe unumgänglich ist. Da Diabetes nicht heilbar ist, benötigst Du diese weiterhin.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Dori » 4. Juli 2010 12:46

Es geht darum, dass ich die Pumpe bekomme, die ich will.
Beim letzten Mal hatte ich ja die D-tron und jetzt Spirit. Und da war es so, dass es für die Kasse günstiger gewesen wäre, wenn ich die gleiche wieder genommen hätte. Aber die Frau bei der KK meinte damals, dass sie halt begründen müsse (vor ihrem Chef oder so), warum sie mir die teurere genehmigt. Aber mein Arzt setzt sich da ja auch immer brav ein.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Sandra » 13. Juli 2010 20:41

Ich habs jetzt erst mal mit einem Rezept und einem allgemein gehaltenen Gutachten versucht. Die Diabetesberaterin hatte ein Computerprogramm von irgend einem Versandhandel und da konnte man Sachen ankreuzen und das Programm hat es umformuliert. Also erst mal die normalen Begründungen mit unregelmäßigem Tagesablauf und Dawn-Phänomen und jetzt warte ich ab was die Kasse sagt. Ansonsten bekommen sie nochmal ein ausführlicheres Gutachten und da werde ich die Sensorfunktion einbringen. Aber hoffentlich kommt es nicht dazu.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Sandra » 28. Juli 2010 16:15

Heute ist die Genehmigung für die Veo angekommen :D :D :D Ich bin total glücklich. Hätte nicht gedacht dass das so problemlos und auch so zügig (ca. 3-4 Wochen) geht. Anscheinend hat heute auch schon jemand von Minimed angerufen aber da war ich noch nicht da. Meldet sich gleich nochmal. Ich bin gespannt :D
Was mir noch eingefallen ist: zum Rezept habe ich ein paar ausgedruckte Seiten vom SiDiary mit Pumpendaten und Messgerätdaten und wenigen Kommentaren hinzugefügt. Waren Daten vom Februar und März und noch nicht mal vollständig. Hätte nicht gedacht dass die so angenommen werden aber anscheinend wohl doch 8) .
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 28. Juli 2010 16:23

ging bei mir von Spirit auf 722 auch so zügig ohne große Probleme :D

Glückwunsch :D
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Dori » 28. Juli 2010 16:28

Herzlichen Glückwunsch, das klingt ja super!
Wann bekommst du denn dann deine Veo? Und in welcher Farbe? blau? ;D

Ich hab schon gehört, dass man 3 Monate Tagebuch einreichen muss...das nervt mich echt!
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Sandra » 2. August 2010 16:34

So, hab heute mal bei Minimed angerufen nachdem es von denen keiner mehr geschafft hat mich zu erreichen ;-) (ich gebe zu, war auch nicht ganz einfach)
Die Veo wird mir per Post zugeschickt und es meldet sich nochmal jemand für die technische Einweisung. Ich schätze mal dass sie dann übermorgen da sein wird. :D Geht ja immer recht fix.
Jetzt muss ich mir noch überlegen wann ich den Sensor beantrage. Ist es sinnvoll das direkt zu machen oder warte ich 1 oder 2 Quartale damit sie nicht diese riesen Summe von Pumpe und Sensor "auf einmal" bewilligen müssen (so psychologisch gesehen)? Zusätzlich kommt das zeitliche Problem dazu dass ich mitte August wieder nach Budapest fliege. Andererseits würde es mir natürlich helfen die Sensoren (so fern sie genehmigt werden) so bald wie möglich zu haben...

@Dori: Hab die Veo in blau genommen. Gefällt mir am besten. Lila und rosa ist nichts für mich, schwarz und durchsichtig gefallen mir auch nicht wirklich. Wenn es gelb gegeben hätte wäre das in die engere Auswahl gekommen. Aber gibts natürlich nicht und deshalb bleibe ich bei blau - ist ja auch eine schöne Farbe 8) .
Das mit dem Tagebuch ist halt so ne Sache. Ich hab nur 2 Monate (Februar und März - im Juli wohl gemerkt ;-) ) geschickt und da haben teilweise die Pumpendaten gefehlt... :oops: War echt nur halbherzig aber hat anscheinend gereicht. Habe wohl Glück gehabt denn es hätte genau so gut nach hinten losgehen können (zumindest laut Diabetesberaterin) .
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

VorherigeNächste

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron