Information: You can change the language with the flags at the left site.

Paradigm Veo (554 / 754)

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 20. Juni 2009 15:07

566

So wird die neue Paradigm aussehen ?! Das ist zumindest ein Bild aus Großbritannien.
Ich bin gespannt wann sie auch nach Deutschland kommt.

Bei der Veo setzt MiniMed verstärkt auf die CGMS Funktion, so soll die Insulinzufuhr automatisch gestoppt werden bis der BZ wieder im Normalbereich ist.
567

Der Sensor soll nun bis zu 6 Tage halten. Sieht ansonsten wie der derzeitige aus:
569

Das ContourLink von Bayer sendet die BZ Werte an die Pumpe. Über den CareLink kann man alle Daten auswerten, auch eine Fernbedienung ist weiterhin verfügbar. Ich denke es wird deutlich das MiniMed weiterhin eher auf das CGMS System setzt und nicht auf ein einzelnes BZ Gerät.

Weitere Neuerungen:
minimale Basalrate: 0,025 Einheiten pro Stunde
maximaler Bolus von 75 Einheiten
Warnung beim vergessenen Bolus

Die Veo wird es in 5 Farben geben:
568

Weitere Infos auf: http://www.medtronic-diabetes.co.uk/pro ... index.html


Alle Bilder: © Medtronic MiniMed, Inc.
Zuletzt geändert von Richard am 10. Dezember 2009 23:08, insgesamt 5-mal geändert.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Sophie » 20. Juni 2009 16:00

Ohh die möchte ich unbedingt haben. Wie kriege ich denn raus, wann die in Deutschland auf den Markt kommt?

Besonders die neuen Funktionen mit der noch genaueren Basalrateneinstellung finde ich cool und dass man mehr als 25 Einheiten abgeben kann ;)
Und die Farben sind jawohl mal utlra cool :D Richard und ich habe gerade schon bemängelt, dass keine transparente dabei ist. Aber auch das Problem kann ich schnell lösen ;) Ich würde, glaube ich, die weiße nehmen, die ist ja, zumindest so wie es auf dem Foto aussieht, transparent ;)

Ich möchte die haben!!!!!!!!! :D
Zuletzt geändert von Sophie am 20. Juni 2009 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Manju » 20. Juni 2009 21:04

Aber ich frage mich, wie das rechtlich aussieht mit der automatischen Stoppung der insulinzufuhr bei einem Niedrig-Alarm... Ich meine, ich trag ja den Sensor und manchmal funktioniert der halt nicht und alarmiert grundlos, und wenn dann die Insulinzufuhr gestoppt wird :?: :shock:
Oder sind die Sensoren genauer? Muss unbedingt nachfragen, wann die auf den Markt kommt... wird sofort geholt :D
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Richard » 20. Juni 2009 21:11

die Insulinzufuhrt wieder ja wieder aktiviert wenn er höher ist. Ich kann mir schon vorstellen das der nicht stoppt wenn er nur kurz unter die Grenze fällt sondern schon einen Trend haben muss und wirklich deutlich unten bleibt.

War aber auch mein erster Gedanke 8)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Manju » 20. Juni 2009 21:31

hmm, muss man mal abwarten. Das Problem ist ja, dass, wenn der Sensor nicht mehr richtig funktioniert, der ISIG sinkt und wenn der sinkt, zeigt die Pumpe auch einen stark fallenden BZ...
Wenn die jetzt aber schon die VEO auf den Markt bringen, kann es meiner Meinung nach nicht mehr lange dauern bis zum closed loop.
Technisch ist das ja schon die ganze Zeit möglich, aber rechtlich durfte man es nicht wegen der Sensorungenauigkeit...
Und wenn die Sensoren 6 Tage halten, muss da ja auch was geändert worden sein
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Richard » 20. Juni 2009 21:39

Manju hat geschrieben:Und wenn die Sensoren 6 Tage halten, muss da ja auch was geändert worden sein

Jop, das denke ich auch. Vor allem wäre es eine Ersparnis von 50% - also wieder ein schritt in die richtige Richtung in Sachen Kostenübernahme.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Manju » 20. Juni 2009 21:57

Hab mir jetzt mal genauer durchgelesen, was die im Vergleich zur 522/722 geändert haben
- Sensoren halten 6 und nicht mehr nur 3 Tage
- wenn nachts der BZ zu tief ist wird automatisch gestoppt und erst bei normalem bz wieder abgegeben
- man kann sich auch schon 5,10,15,20,25 oder 30 Minuten bevor der BZ den Zielbereich verlässt warnen lassen (bei der 522 ging das nur wenn der BZ schon außerhalb des Zielbereiches ist), besonders beim Sport interessant
- Die Pumpe alarmiert auch schon, wenn sich der BZ stark verändert unabhängig davon, wo er sich gerade befindet
- Die Pumpe hat eine Bolus-vergessen - funktion, d.h. sie fragt nach, wenn der Verdacht besteht, dass man etwas gegessen hat ohne abzurufen (super für vergessliche Menschen wie mich)
- in bezug auf das closed loop schreiben die auf der hompage (link oben), dass sie nur noch den mathematischen algorithmus entwickeln müssen um die Pumpe auch in die andere richtung selbst steuern zu lassen

finde das hört sich alles echt super an.... für falsch verstandene Infos (sooo super ist mein englisch auch nicht :oops: ) übernehm ich natürlich keine haftung ;D
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Richard » 20. Juni 2009 22:05

Manju hat geschrieben:finde das hört sich alles echt super an.... für falsch verstandene Infos (sooo super ist mein englisch auch nicht :oops: ) übernehm ich natürlich keine haftung ;D

So habe ich es auch verstanden, wollte eben auch nochmal mehr zusammenfassen ... bist mir zuvor gekommen :D
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Dori » 20. Juni 2009 22:25

Danke für die Zusammenfassung^^
Das einzige, was mich daran stört sind die Farben. Aber die mochte ich noch nie bei MedTronic.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Manju » 20. Juni 2009 23:00

Dori hat geschrieben:Danke für die Zusammenfassung^^
Das einzige, was mich daran stört sind die Farben. Aber die mochte ich noch nie bei MedTronic.


Dafür gibts doch jetzt die Sticker :wink: Kannste immer wieder ne neue Farbe drauf kleben ...
Find ja die pinke schon cool... würd mir die aber glaub ich dann doch nicht holen... find die Auswahl aber auf jeden Fall besser als bei 511, 512 und 522
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo

Beitragvon Richard » 21. Juni 2009 00:31

Richard hat geschrieben:
Manju hat geschrieben:Und wenn die Sensoren 6 Tage halten, muss da ja auch was geändert worden sein

Jop, das denke ich auch. Vor allem wäre es eine Ersparnis von 50% - also wieder ein schritt in die richtige Richtung in Sachen Kostenübernahme.


Hm ... jetzt habe ich wieder 2 mal gefunden "for up to 3 days"

in einem amerikanischen Forum stand dann das
New firmware that allows the sensors to be used for 6 days without restarting. The pump will also allow you to view 6 days worth of sensor data.


Also hat sich an den Sensoren nichts geändert, nur die Pumpe meckert nach 72h nicht.

Folgendes fand ich auch recht interessant:
Code: Alles auswählen
IF (BZ unter 3.0 mmol/(54 mg/dL) AND keine Reaktion auf den Alarm) 
{
   Insulinabgabe wird unterbrochen
   IF 
(Alarm wird ausgeschalten OR BZ steigt auf über 5.0 mmol/(90 mg/dL)) 
   
{
      Insulinabgabe wird wieder gestartet
   
}
}
 

Keine Ahnung ob das 100% stimmt, fand die Aufmachung nur sehr witzig. Programmierer sollten es verstehen :D
Zuletzt geändert von Richard am 21. Juni 2009 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Manju » 21. Juni 2009 10:36

Also unterbricht die Pumpe automatisch die Insulinzufuhr wenn ich auf den Niedrig-Alarm nicht reagiere und gibt erst wieder insulin ab wenn der BZ auf über 90 gestiegen ist oder ich den Alarm bestätige.
Finde das sehr praktisch, da ich nach einer Zeit den ohrenbetäubenden Alarm der Pumpe nachts gar nicht mehr wahrgenommen habe... für so murmeltiere wie mich also prima :D
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 21. Juni 2009 11:05

Genau Manju, so soll es sein.
So wird dann auch ein Schuh aus der ganzen Sache. Ich denke das dies (schwere) Hypos in der Nacht effektiv vermeiden kann.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hope » 21. Juni 2009 11:39

Das klingt ja äußerst interessant. Es beruhigt mich, wenn die Insulinzufuhr nicht generell abgeschaltet wird, sondern nur wenn man nicht darauf reagiert. Ich in einerseits begeiestert, andererseits etwas skeptisch, ob das dann technisch so einwandfrei funktioniert.

Zu den Sensoren: Wenn das also die gleichen sind wie jetzt, nur mit offiziell 6 Tagen Liegedauer... dann kann man sie doch auch jetzt schon 6 Tage hernehmen, oder? Ich kenne einen ziemlich guten Diabetologen aus München, der selber DM hat und der erste Pumpenträger in Deutschland war, der nimmt die auch mal bis zu 2 Wochen und sagte, dass er bisher keineProbleme damit hatte. Okay, das würde ich jetzt nicht empfehlen, aber seit dem trau ich mich, die ohne Bedenken länger zu nehmen. Wir machen das seitdem zugegebenermaßen hier meistens 5 Tage. Nach dem Alarm, dass der Sensor abgelaufen ist, schalten wir das ne Weile aus und fahren dann fort wie mit neuem Sensor. Klappt prima.
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 21. Juni 2009 11:47

2 wochen :eek2:
Ich glaube kaum das die solange halten und zuverlässige Werte liefern, bei mir waren sie meist nach 5 Tagen hinüber und lieferten nur noch zick-zack-Werte. Aber 5-6 Tage finde ich schon okay. Jetzt nur noch bissel billiger 8) :ja:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Manju » 21. Juni 2009 16:31

Mit etwas Erfahrung merkt man dem Sensor an, dass er nicht mehr funktioniert.
Manche trage ich 3 Tage und andere 7.
Sobald die Grafik zackig ist und die Werte stark hüpfen (z.B. um 15.00 150, um 15:05 130 und um 15:10 wieder 140) weiß ich, dass er nicht mehr funktioniert und wechsel ihn.
Wenn der Sensor abgelaufen ist, starte ich einfach neu und kann dann direkt meinen BZ eingeben (keine Kalibrierungszeit mehr...) und dann läuft der nach 10 Minuten weiter.
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hope » 21. Juni 2009 17:07

Genau so machen wir des auch. Zum Glück haben wir bisher mit den 5 Tagen normal keine Probleme.

Super finde ich auch die Bolus-vergessen-Funktion. Hat mir schon bei der Cozmo Deltec sehr gefallen. Ist das bei der Veo jetzt dann direkt an das CGMS gekoppelt oder seperat? Weiß das schon jemand von euch? Vllt. kann man das auch in beiden Varainten nutzen - einerseits CGMS-gekoppelt, andererseits ähnlich dem Prinzio der Cozmo.
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Manju » 21. Juni 2009 20:41

Was meinst du mit gekoppelt? Die kontinuierliche Glukosemessung ist in der Pumpe mit drin, man hat also nur ein Gerät (und natürlich den Sensor...) Das ist aber schon bei der 522 so
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hope » 21. Juni 2009 20:54

Ich meine mit gekoppelt, ob die Bolus-vergesen-Funktion nur dann geht, wenn gleichzeitig das CGMS benutzt wird und die Pumpe registriert, dass der BZ sehr schnell ansteigt.
Oder eben, ob das so funktioniert wie der bei der Cozmo, dass die Pumpe nach nem bestimmten (selbst definiert) Zeitraum nachfragt, ob ein Bolus vergessen wurde, wenn eben in dieser Zeit keiner abgegeben worden ist.
Das würde mich interessieren, wie das bei der Veo ist.
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Manju » 21. Juni 2009 21:25

Also, dass die Pumpe sich meldet, wenn man sie nicht "benutzt", kann man auch bei der 512 und 522 schon einstellen. Ich denke daher, dass die Bolus-vergessen-funktion nochmal was anderes ist, und an den Sensor gekoppelt...
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hope » 21. Juni 2009 21:38

Gibts da noch was anderes als die Sicherheitsschaltung, oder meinst du die, Manju?
Die kenn ich, ist aber was ganz anderes wie eben diese Bolus-vergessen-Funktion. Das mit der Sicherheitsschaltung haben die Roche-Pumpen ja auch.
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Richard » 21. Juni 2009 22:01

Hope hat geschrieben:Das mit der Sicherheitsschaltung haben die Roche-Pumpen ja auch.

Ja ? Meine Spirit hat noch 12h nicht gemeckert wenn ich keinen Knopf in der Zeit gedrückt hab.
Zudem kann man es bei der Paradigm selbst bestimmen wie lang der Zeitraum sein soll. Ich komme mit 12h gut hin.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Dori » 21. Juni 2009 22:07

Richard hat geschrieben:
Hope hat geschrieben:Das mit der Sicherheitsschaltung haben die Roche-Pumpen ja auch.

Ja ? Meine Spirit hat noch 12h nicht gemeckert wenn ich keinen Knopf in der Zeit gedrückt hab.
Zudem kann man es bei der Paradigm selbst bestimmen wie lang der Zeitraum sein soll. Ich komme mit 12h gut hin.

Bei der Spirit habe ich das nie ausprobiert. Aber bei der D-tron plus hab ich das mal ausprobiert und da hat der Alarm immer brav geklappt und ich konnte die Stunden einstellen.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Kruemel » 21. Juni 2009 22:10

Dori hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:
Hope hat geschrieben:Das mit der Sicherheitsschaltung haben die Roche-Pumpen ja auch.

Ja ? Meine Spirit hat noch 12h nicht gemeckert wenn ich keinen Knopf in der Zeit gedrückt hab.
Zudem kann man es bei der Paradigm selbst bestimmen wie lang der Zeitraum sein soll. Ich komme mit 12h gut hin.

Bei der Spirit habe ich das nie ausprobiert. Aber bei der D-tron plus hab ich das mal ausprobiert und da hat der Alarm immer brav geklappt und ich konnte die Stunden einstellen.


Bei der Spirit kann man auch die Stunden einstellen..von 1-24 Stunden, geht alles und bis jetzt ist der Alarm bei mir auch immer losgegangen, wenn ich 12h nichts gedrückt hab.
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Paradigm Veo (554 / 754)

Beitragvon Hope » 21. Juni 2009 22:16

@ Richard: das musst ja auch erst einstellen bei der Spirit. Von Werk ist sie ausgestellt. Und im Übrigen kann man sie da auch zwischen 0 und 24 Stunden einstellen. :wink:
Bei meinen Kids besteh ich immer drauf, dass sie sie eingestellt haben, wenn wir sie auf Pumpe umstellen. Das funktioniert auch ziemlich gut so.

Oh, da kam mir Kruemel grad schon zuvor. :lach:
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Nächste

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast