Information: You can change the language with the flags at the left site.

Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 7. Dezember 2008 18:11

Genau, die Real-Time kann nur messen, die 722 mit Real Time messen und Insulin abgeben :P
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Älme » 7. Dezember 2008 18:54

ah, ok, danke !
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 9. Februar 2009 17:10

Zur Auflösung, ich habe seit heute die Paradigm 722 :mrgreen:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Vivian92 » 9. Februar 2009 18:07

Richard hat geschrieben:Zur Auflösung, ich habe seit heute die Paradigm 722 :mrgreen:


Herzlichen Glückwunsch :D und, wie ist sie?
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon tabula rasa » 11. Februar 2009 00:04

Wow, ich sehe gerade, dass ich total oldschool bin. Aus eurem Gespräch sehe ich, dass ihr schon ziemlich auf diese technischen Neuerungen abfahrt. Ich bin garantiert niemand, der etwas gegen technische Innovationen hat. Ganz im Gegenteil. Aber mal ganz ehrlich, werden die Funktionen von euch auch genutzt? Früher hab ich auch gerne auf technische Neuerungen geachtet und was ein Gerät alles kann. Aber Bluetooth Kopplung zwischen Messgerät und Pumpe, elektronisches Tagebuch, Bolusrechner .... brauch man sowas? Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich Sonderfunktionen meist nie genutzt habe und nutzen werde, egal ob bei Diabeteszubehör, MP3-Playern, Handys etc. Bis ich da rumgetippt hätte, würde ich schon längst ausgerechnet haben wie viel ich korrigieren muss und wie viel ich für diese Mahlzeit spritzen muss. Ich empfinde es wichtiger, dass die Pumpe zuverlässig funktioniert. Und aus Erfahrung kann ich sagen, dass Systemfehler zu fast 85% bei Elektronikkomponenten und vor allem der Programmierung dieser Komponenten liegt. Bekehrt mich, falls es eurer Meinung nach anders sein ist.
Benutzeravatar
tabula rasa
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 41
Registriert: 20.11.2007
Wohnort: Sindelfingen
Geschlecht: männlich
Alter: 32

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 11. Februar 2009 09:08

Ich kann nach gut 3 Tagen erst mal nur soviel sagen, das ich total zufrieden bin.
Durch die Kopplung Messgerät/Pumpe werde ich auch bei nur leicht erhöhten BZ dran erinnert evtl 0,2 oder 0,3 IE abzugeben um das auszugleichen. Man muss nur einmal die Zielwerte und Faktoren eingeben und dann läuft es. Meine Werte lagen alle unter 12mmol/l was ich doch auch dem Bolusexpert zu verdanken hab. Man wird halt auch an die Korrektur erinnert.

Ich finde das System so klasse.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Älme » 28. Mai 2009 10:59

Auch wenn ich noch ein paar Monate bis zur neuen Pumpe habe, möchte ich mich schonmal vorinformieren. Der Trend hier geht ja mittlerweile sehr in die Minimed-Richtung. Wie sieht es denn mit der Bolusabgabe bei der Paradigm aus? Ist die völlig geräuschlos und wie klappt es mit der Bedienung ohne hinzugucken (z.B. wenn man die Pumpe am BH trägt).
Und nach welchen Kriterien entscheidet man sich für die 722/522, denn auf der HP von Minimed steht, dass man auch in der 722 auch die Reservoirgröße 176 wählen kann?
Zuletzt geändert von Älme am 28. Mai 2009 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 28. Mai 2009 11:11

Älme hat geschrieben:Wie sieht es denn mit der Bolusabgabe bei der Paradigm aus? Ist die völlig geräuschlos und wie klappt es mit der Bedienung ohne hinzugucken (z.B. wenn man die Pumpe am BH trägt)

Die Bolusabgabe ist nahezu geräusch los, ein ganz leises klicken. Ist kein Vergleich zur Spirit.
Für die blinde Abgabe, gibt es die Fernbedienung ;)

Und nach welchen Kriterien entscheidet man sich für die 722/522, denn auf der HP von Minimed steht, dass man auch in der 722 auch die Reservoirgröße 176 wählen kann?

Bei der 522 kannst du nur die kleinen, bei der 722 beide.
Letztendlich ist es deine Option was du möchtes. Die 522 ist halt etwas kleiner.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Jan » 28. Mai 2009 12:46

Richard hat geschrieben:
Älme hat geschrieben:Wie sieht es denn mit der Bolusabgabe bei der Paradigm aus? Ist die völlig geräuschlos und wie klappt es mit der Bedienung ohne hinzugucken (z.B. wenn man die Pumpe am BH trägt)

Die Bolusabgabe ist nahezu geräusch los, ein ganz leises klicken. Ist kein Vergleich zur Spirit.
Für die blinde Abgabe, gibt es die Fernbedienung ;)

Und nach welchen Kriterien entscheidet man sich für die 722/522, denn auf der HP von Minimed steht, dass man auch in der 722 auch die Reservoirgröße 176 wählen kann?

Bei der 522 kannst du nur die kleinen, bei der 722 beide.
Letztendlich ist es deine Option was du möchtes. Die 522 ist halt etwas kleiner.


Man sagt glaube ich ab 50 bis 60 IE / Tag die 722.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Sandra » 30. Mai 2009 15:05

Richard hat geschrieben:
Älme hat geschrieben:Wie sieht es denn mit der Bolusabgabe bei der Paradigm aus? Ist die völlig geräuschlos und wie klappt es mit der Bedienung ohne hinzugucken (z.B. wenn man die Pumpe am BH trägt)

Die Bolusabgabe ist nahezu geräusch los, ein ganz leises klicken. Ist kein Vergleich zur Spirit.
Für die blinde Abgabe, gibt es die Fernbedienung ;)


da musst du aber fast schon dein ohr an die pumpe halten oder eine absolute stille um dich rum haben um noch etwas von der bolusabgabe zu hören 8)

für den BH gibts ne Fernbedienung, also absolut unauffällig.
Zuletzt geändert von Richard am 30. Mai 2009 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: BBCode verbessert
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon diabe » 30. Mai 2009 17:57

Hallo,
bei mir steht ebenfalls eine neue Pumpe an und wie bei so manch anderem auch, schwanke ich zwischen Combo und Paradigm. Zwei Fragen habe ich, auf deren Antworten ich im Forum noch nicht gestoßen bin.
1. Kann in die Paradigm bzw. die Spirit Combo ein Blutzuckerwert von Hand eingegeben werden, wenn man nicht das dazugehörige Meßgerät verwendet ?
2. Wie stabil empfindet ihr das Gehäuse der Paradigm? Die Spirit Combo ist ja extrem robusten! Vorgeschichte zu dieser Frage: Im Augenblick habe ich eine Cozmo und die hat bereits zum wiederholten male Risse am Gehäuse. Da Smith Medical sich aus dem Geschäft rausgezogen hat und nicht ausgeschlossen werden kann, dass diese Risse (sie befinden sich im Sichtfenster der Ampulle) Auswirkung auf die Insulinabgabe haben, kommt jetzt eben die Combo oder die Paradigm. Aber ich tu mir unendlich schwer bei der Entscheidung!

Gruß Bernd
Benutzeravatar
diabe
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.05.2009
Wohnort: Affalterbach
Geschlecht: männlich
Alter: 45

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 30. Mai 2009 18:06

diabe hat geschrieben:1. Kann in die Paradigm bzw. die Spirit Combo ein Blutzuckerwert von Hand eingegeben werden, wenn man nicht das dazugehörige Meßgerät verwendet ?

Paradigm: eindeutiges ja :)
Combo, keine Ahnung habe dazu auch noch nichts gefunden. Aber da der Bolus-Expert wohl nur im Messgerät (Aviva Combo) ist, vermute ich eher nicht ... oder die Spirit auch auch den Bolus-Experten

diabe hat geschrieben:2. Wie stabil empfindet ihr das Gehäuse der Paradigm? Die Spirit Combo ist ja extrem robusten!
Paradigm ist auch sehr robust, konnte bisher nichts negatives feststellen. Bei der Spirit störte mich das ich jedes Jahr die Pumpe tauschen musst, da die Gummies sich fast ganz ablösten.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon mrblack19 » 5. Juni 2009 16:46

Also ich bin mit der Combo absolut zufrieden. Ich möchte gar kein anderes System haben.
Benutzeravatar
mrblack19
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 151
Registriert: 30.12.2008
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon diabe » 6. Juni 2009 11:33

Sowohl die Combo, als auch die Paradigm sind zwei wirklich gute Systeme, zumindest nach meiner Einschätzung. Die Entscheidung, welches man nun letztlich wählt, findet auf einem recht hohen Niveau statt und den Ausschlag gibt letztendlich der eigene Alltag und die subjektive Einschätzung der Bedienfreundlichkeit.
Am vergangenen Mittwoch habe ich mir die Paradigm angeschaut und war danach in der Lage beide Systeme miteinander zu vergleichen (die Combo hatte ich einige Tage vorher in Händen).
Meine Entscheidung fiel schließlich auf die Paradigm 722. Endlich Knopf dran nach wochenlangem hin und her :wink: !
Aber egal wie die Entscheidung fällt, beide Pumpen sind wirklich gut und man macht mit beiden nichts falsch! Was will man mehr!
Zuletzt geändert von diabe am 6. Juni 2009 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
diabe
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.05.2009
Wohnort: Affalterbach
Geschlecht: männlich
Alter: 45

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Hope » 20. Juni 2009 18:58

Ich bin ebenso der Meinung, dass die Entscheidung zwischen beiden Pumpensystemen sehr auf die individuellen Wünsche und den Gebrauch drauf ankommt.

Bin wie Richard einer Meinung, dass es unbedingt ein System geben müßte mit Combo UND CGMS-Funktion.

Wer gern mit CGMS umgeht, für den ist die Paradigm natürlich der Spitzenreiter. Wer das nicht nutzt, der wird dann vermutlich mehr von der Combo profitieren.

Das Real-Time System ohne Insulinpumpe heißt übrigens Guardian Real-Time.
Wir haben das bei uns öfter im Einsatz, sowohl bei den Spirit-Trägern als auch bei ICT.

@ Richard und alle Paradigm-Träger, die CGMS nutzen:
Wie ist das denn bei euch? Wie oft nutzt ihr diese Funktion? Wer hat das Starter-Kit bezahlt und wer bezahlt die Sensoren?
Ich bin etwas vorsichtig, die CGMS-Funktion in den Himmel zu loben. Ich finde sie zwar megagenial und äußerst sinnvol, aber wegen der schwierigen Erstattung noch Zukunftsmusik, dass sie im Alltag optimal genutzt werden kann. Wie seht ihr das?
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 20. Juni 2009 19:23

Wenn man träumen dürfte wäre ich für einen Standard in denen die Geräte untereinander kommunizieren. Jedes Messgerät kann mit jeder Pumpe zusammenarbeiten, jede CGMS Variante kann mit den Pumpen kommunizieren.
Leider wird das wohl nie verwirklicht werden :(

Wie ich schon mehrfach gesagt habe, stört mich an der Combo das ich an einen Hersteller künstlich gebunden werde. Alle Vorteile der Combo erhalte ich nur wenn ich beide Geräte verwende. Wenn ich ein anderes Gerät nutzen möchte habe ich eine normale Pumpe.
Eine Idee wäre wenn auch das Nano mit der Pumpe arbeiten würde, so dass ich wie bei der Paradigm auch in der Pumpe den Bolus-Helfer habe. Dann wäre es zwar auch eine Bindung, hätte aber mehr Freiheiten.

Bei der Paradigm Veo steht ja nun das der Sensor statt 3 Tage nun 6 Tage hält, also um 50% billiger geworden ist.
Ich denke das wir in 2-3 Jahren eine Versorgung mit Sensoren haben, zwar wird es begrenzt sein. Könnte mir ein Modell von 24-36 Sensoren pro Jahr vorstellen.

Im August werden ich den Sensor testen können mit der Paradigm 722 zusammen, ich freue mich schon jetzt darauf und bin wirklich gespannt. (Bericht werdet ihr hier finden ;) )
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Hope » 20. Juni 2009 19:50

Das mit der extremen Bindung an Accu-Chek finde ich auch blöd (obwohl ich das wohl nicht sagen sollte - als freier Mitarbeiter von Roche :wink: ). Und ich bin absolut deiner Meinung, dass doch auch andere Geräte mit der Combo kommunizieren könnten. Das Nano ist ja auch recht beliebt. Und das Accu-Chek Mobile, was ab Herbst auf den Markt kommt, was dann ohne Teststreifen funktioniert, könnte auch super werden. Finde es dann voll schade, dass man das zwar nutzen kann, dann aber eben nicht mehr die Vorteile hat.
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 20. Juni 2009 20:07

Und da sehe ich eben die Vorteile in der Paradigm. Dort kann ich jedes Gerät verwenden und den BZ Wert in die Pumpe eingeben um den Bolus-Expert zu verwenden oder ich verwende eben das ContourLink.

Aber ein Standard wäre mir weit aus lieber :D
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Dennis » 9. August 2009 14:49

Kann mir jemand sagen ob es üblich ist eine Ersatzpumpe zu bekommen. Habe die Paradigm und keinerlei Ersatz da für den F>all der Fälle...habe mir darüber schon ein paarmal Gedanken gemacht aber nie etwas unternommen oder mal nachgefragt. Vllt. weiß hier ja jemand etwas darüber, es wäre ja schon ein wenig beruhigender zu wissen das man noch eine im Schrank liegen hat, auch wenn die Dinger teuer sind.
Danke schonmal (;
Benutzeravatar
Dennis
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.08.2009
Wohnort: Wiesbaden
Geschlecht: männlich
Alter: 41

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Mitja » 9. August 2009 16:03

Bekommt man nicht (mehr). Accu Chek hat das 2-Pumpen-Modell abgeschafft, ob es Paradigm jemals hatte weiß ich nicht. Ein Anruf bei der Service-Hotline reicht aber aus, um innerhalb weniger Stunden eine Ersatz-Pumpe in den Händen zu halten.
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon paule » 9. August 2009 16:44

Also ich hab auch noch ein paar Monate bis ich eine Pumpe mein eigen nennen kann. Nachdem ich mir viel angeschaut habe bin ich aber darauf gekommen das ich wohl zur Paradigm 722 tendiere, da ich den Bolusrechner im Gerät super finde, und auch die Tagebuchfunktion in der Pumpe toll finde. Mal sehen ob sich bis in ein paar Monaten noch was tut aber ehrlichgesagt glaub ich das nicht. Mir würde auch noch die Animas zusagen, jedoch hat die ein zu kleines Reservoir und zu wenige Basalraten.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Dennis » 10. August 2009 22:33

Die Paradigm hat Vorteile ja denk ich auch. Aber vorsichtig sollten Mac User sein. Den die Software für die Pumpe fkt. wohl nicht so einfach, bzw. gibt es noch keine ordentliche Software dafür. Dies allerdings auch schon ein etwas älterer Stand...
Bequem finde ich den BolusRechner....
Benutzeravatar
Dennis
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.08.2009
Wohnort: Wiesbaden
Geschlecht: männlich
Alter: 41

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 10. August 2009 22:39

Dennis hat geschrieben:Die Paradigm hat Vorteile ja denk ich auch. Aber vorsichtig sollten Mac User sein. Den die Software für die Pumpe fkt. wohl nicht so einfach, bzw. gibt es noch keine ordentliche Software dafür.

Zum Glück gibt es auch dafür eine Lösung :D ist ja kein Problem Wind... zu simulieren :D
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Dennis » 11. August 2009 00:12

hab leider keine Windows Version...und glaub das macht der auch nicht mit os x 10.3 sag ich nur, danach ist schluss für den (;
....oder hast du da etwas?

~~ EDIT ~~

hab leider keine Windows Version...und glaub das macht der auch nicht mit os x 10.3 sag ich nur, danach ist schluss für den (;
....oder hast du da etwas?
Zuletzt geändert von Dennis am 11. August 2009 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dennis
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.08.2009
Wohnort: Wiesbaden
Geschlecht: männlich
Alter: 41

Re: Paradigm 722 vs. Accu-Chek Combo

Beitragvon Richard » 11. August 2009 09:45

Ich nutze VirtualBox mit WinXp
und Jan Parallels ... :P
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

VorherigeNächste

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast