Information: You can change the language with the flags at the left site.

Animas Erfahrung?

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Animas Erfahrung?

Beitragvon Simon » 7. März 2007 15:35

Hallo,

ich bin gerade dabei mich zu entscheiden ob ich eine Pumpe nehmen will. Habe eine Paradigm 512 schonmal einen Tag probegetragen und war begeistert wie problemlos eine Pumpe eigentlich ist. Werde demnächst auch mit meiner Diabetesberaterin darüber sprechen.

Nun bin ich am überlegen welches Pumpenmodell ich nehmen soll. Ich habe eigentlich drei Favoriten 8)

Die Accu Chek Spirit gefällt mir wegen dem guten Service von Roche und der 2 Pumpen Garantie. Die Paradigm wegen dem guten Menu und dem Be Rechner.

Die Animas 1200 ist aber eigentlich mein Favorit weil sie irgendwie edel aussieht und schön klein ist, außerdem kommt es mir so vor als ob diese Pumpe die besten Funktionen, im Vergleich zu den anderen, besitzt. Nun würde es mich interresieren ob schon jemand hier im Forum erfahrung mit dieser Pumpe gemacht hat. Das kleinste bisschen Information darüber freut mich schon :P

Mich würde es halt stören 4 Jahre mit so einer Pumpe rumzulaufen die mir vllt dann doch nicht das bietet was ich möchte. Man merkt das ja manchmal auch erst nach längerer Benutzung dieser Pumpe...

Daher gefällt mir ja das Roche Garantie Modell, man ist irgendwie abgesichert und nach 4 Jahren wieder auf dem neuesten Stand der Technik!!

Naja schreibt einfach mal drauflos...
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Re: Animas Erfahrung?

Beitragvon Jan » 7. März 2007 22:04

Simon hat geschrieben:Hallo,

ich bin gerade dabei mich zu entscheiden ob ich eine Pumpe nehmen will. Habe eine Paradigm 512 schonmal einen Tag probegetragen und war begeistert wie problemlos eine Pumpe eigentlich ist. Werde demnächst auch mit meiner Diabetesberaterin darüber sprechen.

Nun bin ich am überlegen welches Pumpenmodell ich nehmen soll. Ich habe eigentlich drei Favoriten 8)

Die Accu Chek Spirit gefällt mir wegen dem guten Service von Roche und der 2 Pumpen Garantie. Die Paradigm wegen dem guten Menu und dem Be Rechner.

Die Animas 1200 ist aber eigentlich mein Favorit weil sie irgendwie edel aussieht und schön klein ist, außerdem kommt es mir so vor als ob diese Pumpe die besten Funktionen, im Vergleich zu den anderen, besitzt. Nun würde es mich interresieren ob schon jemand hier im Forum erfahrung mit dieser Pumpe gemacht hat. Das kleinste bisschen Information darüber freut mich schon :P

Mich würde es halt stören 4 Jahre mit so einer Pumpe rumzulaufen die mir vllt dann doch nicht das bietet was ich möchte. Man merkt das ja manchmal auch erst nach längerer Benutzung dieser Pumpe...

Daher gefällt mir ja das Roche Garantie Modell, man ist irgendwie abgesichert und nach 4 Jahren wieder auf dem neuesten Stand der Technik!!

Naja schreibt einfach mal drauflos...


Erstmal würde ich dir noch den Thread empfehlen: Klick!

In Deutschland (Europa) ist die Animas sonst kaum verbreitet, haupsächlich in den USA. Vielleicht ist die da einfach billiger, da Krankenversicherungen da nicht so selbstverständlich sind wie hier.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Simon » 7. März 2007 22:37

Das in dem Thread gestern war ja ich!! :lol:

Ich wollt nur wissen ob jemand Erfahrung mit der Animas gemacht hat??
Den ihre Funktionen sind ja schon toll, ne Paradigm kann da ja nicht unbedingt mehr, eher weniger...
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Jan » 7. März 2007 22:40

Was mir auch wichtig war, war das Accu-Chek und MedTronic sehr viel mehr Erfahrung in dem Geschäft haben.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Simon » 7. März 2007 22:42

Hm da hasste auch wieder recht!!! Medtronic ist ja in Amerika "die" Marke, wie siehts da eigentlich mit Roche/Accu Chek aus??
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Richard » 7. März 2007 22:46

Zur Animas wird dir Matze81 was sagen können, wird sicher hier in den nächsten Tagen antworten
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 7. März 2007 23:26

Simon hat geschrieben:Hm da hasste auch wieder recht!!! Medtronic ist ja in Amerika "die" Marke, wie siehts da eigentlich mit Roche/Accu Chek aus??


Accu-Chek ist eher europäisch, kommt ja von Disetronic, also aus der Schweiz, aber MedTronic verliert in Amerika immer mehr, wie gesagt solche noname Pumpe wie die Animas werden da immer beliebter, ich weiß nicht ob die schlicht günstiger sind oder so.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Schlumpfenhexe » 7. März 2007 23:42

Ich hab letztes Jahr ja auch immens mit der Animas geliebäugelt :wink: Vor allem wegen der Wasserdichte.. Aber letztlich bin ich zu faul :oops: um mir ständig Reservoirs aufzufüllen udn den ganzen Antragkram neu auszufüllen - und nach 4 Jahren keine neue zu bekommen fand ich auhc net prickelnd :?
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Beitragvon Simon » 7. März 2007 23:54

Accu-Chek ist eher europäisch, kommt ja von Disetronic, also aus der Schweiz, aber MedTronic verliert in Amerika immer mehr, wie gesagt solche noname Pumpe wie die Animas werden da immer beliebter, ich weiß nicht ob die schlicht günstiger sind oder so.


So Noname ist Animas auch nicht!!! Anscheinend ist dir Firma jetzt von Lifescan/Johnson & Johnson aufgekauft worden. Und mit Lifescan Testgeräten hab ich nur gute Erfahrungen gemacht!!

Ich hab letztes Jahr ja auch immens mit der Animas geliebäugelt Wink Vor allem wegen der Wasserdichte.. Aber letztlich bin ich zu faul Embarassed um mir ständig Reservoirs aufzufüllen udn den ganzen Antragkram neu auszufüllen - und nach 4 Jahren keine neue zu bekommen fand ich auhc net prickelnd Confused

Bei der Animas ist halt das Reservoir auch ziemlich klein (180ie glaub ich) da wäre die Spirit schon besser. Leider ist die Spirit jetzt auch schon bald 2 Jahr alt glaube ich. Was hast du dann für eine Pumpe genommen Schlumpfenhexe?
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Jan » 8. März 2007 00:01

Der Vorteil bei der Spirit ist einfach, du hast auf jeden Fall nach 4 Jahren einen Anspruch auf eine neue Pumpe... bei den anderen nicht so, da läuft bloß die Garantie aus...
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Schlumpfenhexe » 8. März 2007 08:15

Jan hat geschrieben:Der Vorteil bei der Spirit ist einfach, du hast auf jeden Fall nach 4 Jahren einen Anspruch auf eine neue Pumpe... bei den anderen nicht so, da läuft bloß die Garantie aus...


Simon hat geschrieben:Was hast du dann für eine Pumpe genommen Schlumpfenhexe?


Ich hab mich für die Spirit entschieden.. Zum einen, weil ich mit der H-Tron (dem Vorläufer) nur gute Erfahrungen hatte, dann war die Umstellung auf das neue Gerät nicht ganz so groß, weil viele Funktionen ähnlich sind, und halt die Tatsache - nach 4 Jahren krieg ich ne komplett neue Pumpe :wink:
Ach ja - vorgefüllte Ampullen :P
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Re: Animas Erfahrung?

Beitragvon Akira » 8. März 2007 08:47

Simon hat geschrieben:Die Animas 1200 ist aber eigentlich mein Favorit weil sie irgendwie edel aussieht und schön klein ist, außerdem kommt es mir so vor als ob diese Pumpe die besten Funktionen, im Vergleich zu den anderen, besitzt. Nun würde es mich interresieren ob schon jemand hier im Forum erfahrung mit dieser Pumpe gemacht hat. Das kleinste bisschen Information darüber freut mich schon :P

Ich trage zZ zwar die Animas1200, werde aber wechseln.
Voteile (aus dem Erfahrungsschatz, den ich über die letzten 3 Jahre gesammelt habe): großes Display (auch in schlechteren, körperlichen Zuständen gut zu lesen ;) , wasserdicht (Pool, Meer, kein Problem), großer Speicher von Bolus-,Basalabgaben, Füllungen etc., CarbSmart nimmt die Umrechnung von KH in BE ab, mit dem ComboBolus kann man einstellen wieviele Einheiten über welchen Zeitraum abgegeben werden (bei fettigen Sachen oder Fondue-Essen praktisch), tolles Service (Pumpenersatz bei Ausfall innerhalb 12h!), tolle Katheter-Setzt-Hilfe (ich nenn' es das Überraschungsei ;)).

Der Grund, warum ich wechsle ist einfach, dass ich Vorteile für meine Therapie in der MiniMed522 sehe. (Sensor, direkte Übertragung an die Pumpe, 24/7 Zuckerwert-überwachung).

Kannst mich aber gerne anpagen, anrufen, anchatten, falls du noch fragen zur Animas hast. :)
An sich ein tolles Gerät, keine Frage!

Grüße,
Kathrin
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Beitragvon Simon » 8. März 2007 09:34

Die Pardigm522 interresiert mich auch! Leider dauert das hier bei uns in Deutschland noch ne Weile bis die zugelassen wird und ich denke mal das die auch nicht jeder gleich bekommt! Das einzigste Manko was ich an der Animas sehe ist das siehe nur so ein kleines Reservoir hat und auch keine vorgefüllten Ampullen dafür vorhanden sind.
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Akira » 8. März 2007 09:38

Simon hat geschrieben:Das einzigste Manko was ich an der Animas sehe ist das siehe nur so ein kleines Reservoir hat und auch keine vorgefüllten Ampullen dafür vorhanden sind.

Das stimmt; mit 200ml komm ich viell. max 1 Woche aus, dann isses aber auch schon höchste Zeit den Katheter zu wechseln. ;) Könntest eigentlich alles gut verbinden...
Blöd und nervig isses nur, wenn das Reservoir um 2 in der Früh leer is und dich die Pumpe aus Bett bimmelt. Aber am Vorabend Reservoir füllen (das geht in 5 Minuten), wenn man merkt, dass das Insulin zur Neige geht.
skype: akira_kc
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Beitragvon Jan » 8. März 2007 10:24

Simon hat geschrieben:Die Pardigm522 interresiert mich auch! Leider dauert das hier bei uns in Deutschland noch ne Weile bis die zugelassen wird und ich denke mal das die auch nicht jeder gleich bekommt! Das einzigste Manko was ich an der Animas sehe ist das siehe nur so ein kleines Reservoir hat und auch keine vorgefüllten Ampullen dafür vorhanden sind.


Also ich muss sagen ich seh noch nicht die Vorteile zur Spirit oder Paradigm... außer vielleicht das große Display, aber große Display brauchen meistens auch viel Strom.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Akira » 8. März 2007 10:34

Jan hat geschrieben:Also ich muss sagen ich seh noch nicht die Vorteile zur Spirit oder Paradigm... außer vielleicht das große Display, aber große Display brauchen meistens auch viel Strom.

Das schaltet sich eh automatisch ab und mit einer normalen Batterie komm ich ewig aus! Daran soll's also nicht scheitern. :)
skype: akira_kc
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Beitragvon Simon » 8. März 2007 12:14

Wie ist denn die Menuführung bei der Animas?? Hab schon mal wo gelesen dass das bissle umständlich sein soll weil die Animas keine "Zurück" Button hat.
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Akira » 8. März 2007 14:41

Simon hat geschrieben:Wie ist denn die Menuführung bei der Animas?? Hab schon mal wo gelesen dass das bissle umständlich sein soll weil die Animas keine "Zurück" Button hat.

Das stimmt allerdings, einen "Zurück"-Button gibt's nicht... ärgerlich, wemma sich verdrückt hat, dann heißt's immer über den "Hauptmenü" Befehl zurück. Doch etwas lästig.
skype: akira_kc
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Beitragvon Simon » 8. März 2007 14:57

Hab mich jetzt auch noch n bisschen anderweitig informiert :)

Wie findest du die Insulinabgabegeschwindigkeit der Animas? In verschiedenen Foren habe ich schon gelesen das es bei größeren Bolusabgaben (Die ich haben werde, da ich morgens nen hohen Insulinbedarf hab) Schmerzen geben soll. Ist dir des auch schon aufgefallen??
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Akira » 8. März 2007 15:18

Simon hat geschrieben:Hab mich jetzt auch noch n bisschen anderweitig informiert :)

Wie findest du die Insulinabgabegeschwindigkeit der Animas? In verschiedenen Foren habe ich schon gelesen das es bei größeren Bolusabgaben (Die ich haben werde, da ich morgens nen hohen Insulinbedarf hab) Schmerzen geben soll. Ist dir des auch schon aufgefallen??

Kommt drauf an, wie der Katheter sitzt. Is ja beim Spritzen mitm Pen auch net anders: erwischst eine ungünstige Stelle, brennt's. So isses bei der Pumpe auch.
Ich verwende die langsamere Abgabe, aber spüren tu ich in den meisten Fällen überhaupt nix. Es sei denn, der Katheter sitzt ungünstig. Dann halt wechseln und die Sache is erledigt. :)
skype: akira_kc
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Beitragvon Lithium » 8. März 2007 16:31

Simon, guck mal hier rein:
http://www.pumpencafe.de/index.php?id=41

Ist wie ich finde ein guter Pumpenvergleich!

Hier --> http://www.minimed.com/products/insulinpumps/index.html
Siehst du die MiniMed 522/722, die noch nicht in den Vergleich einbezogen ist. An deiner Stelle würde ich das Real Time nehmen! Warum war die Paradigm dir denn nicht angenehm? Die Paradigm hat von allen Pumpen die besten "Features" wie ich finde.
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Simon » 8. März 2007 17:21

Hm irgendwie hat mir an der Paradigm die Wasserfestigkeit und die Große Bauweise bei vergleichsweise kleinem Reservoir irgendwie geschockt :) Ich finde das bei der Spirit oder der Animas irgendwie besser gelöst. Entweder großes Reservoir und trotzdem kompakte Pumpe(Spirit) oder kleines Reservoir und kleine kompakte Pumpe(Animas).

Deine Links kenn ich schon aber trotzdem danke :D Hab in der Zwischenzeit schon viel herumgegoogelt...
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Lithium » 9. März 2007 08:46

Die 512 ist doch viel kleiner als die Animas?! Und so ein riesen Unterschied sind 20 IE nicht...
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Jan » 9. März 2007 08:52

Also ich persönlich würde auf keinen Fall ein kleines Reservoir nehmen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Akira » 9. März 2007 09:00

Das hab ich mir auch gedacht, allerdings isses Insulin-sparender, wenn man Reservoir- und Katheterwechsel zusammen wechseln kann. Ärger mich jedes mal, wenn ich Katheter wechseln muss und wieder 12 IE (für's Füllen vom Schlauch benötigt) "verschwende"... Aber das is halt meine Meinung dazu. ;)
skype: akira_kc
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Nächste

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron