Information: You can change the language with the flags at the left site.

Paradigm 522 @ Real Time wurde heute "frei gegeben"

Hier geht es um modellspezifische Pumpen Probleme, es ist auch möglich neue oder schon bestehende Pumpen hier vorzustellen oder einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Paradigm 522 @ Real Time wurde heute "frei gegeben"

Beitragvon danistilo » 28. Februar 2007 17:48

Hallo zusammen

das Warten hat ein Ende, zumindest in Österreich!
Wir haben heute nochmal 4h mit der Krankenkasse geredet und endlich ist die 522/722 in Österreich erhältlich, die Kasse übernimmt alle Kosten (Pumpe, Transmitter, Sensoren)!
Leider bekommt die Pumpe noch nicht jeder, die Vorraussetzung ist ein ärztliches Atest das bestättigt das man aus spezielen Gründen diese Pumpe mit den Sensoren braucht!
Ich schätze mal das Deutschland bald nachziehen wird!
Sollten noch Fragen sein, einfach bitte melden

mfg
Daniel
Benutzeravatar
danistilo
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 63
Registriert: 27.11.2006
Wohnort: Jenbach
Geschlecht: männlich
Alter: 32

Beitragvon Richard » 28. Februar 2007 18:03

Also ich bin auch zur Zeit mit MiniMed (Medtronic) in Kontakt und in Deutschland kann es noch ein bissel dauern, ich denke so spät Sommer /Herbst ist es hier dann auch möglich.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Lithium » 28. Februar 2007 18:12

Ach so ein Mist... ich habe damals auch kurz bevor die Paradigm rauskam die 508 bekommen und jetzt bekomm ich die 512 bevor die 522 rauskommt...
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Paradigm 522 @ Real Time wurde heute "frei gegeben&

Beitragvon Akira » 6. März 2007 19:43

danistilo hat geschrieben:Hallo zusammen

das Warten hat ein Ende, zumindest in Österreich!
Wir haben heute nochmal 4h mit der Krankenkasse geredet und endlich ist die 522/722 in Österreich erhältlich, die Kasse übernimmt alle Kosten (Pumpe, Transmitter, Sensoren)!
Leider bekommt die Pumpe noch nicht jeder, die Vorraussetzung ist ein ärztliches Atest das bestättigt das man aus spezielen Gründen diese Pumpe mit den Sensoren braucht!
Ich schätze mal das Deutschland bald nachziehen wird!
Sollten noch Fragen sein, einfach bitte melden

mfg
Daniel


HAMMER, das heißt ich kann hier in Österreich die 722er schon "bestellen"? :D *voller hoffnung*
Gibt's denn schon ein "Datenblatt" von dem Goldstück?
Benutzeravatar
Akira
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.02.2007
Wohnort: Hallein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34

Re: Paradigm 522 @ Real Time wurde heute "frei gegeben&

Beitragvon Richard » 6. März 2007 19:52

Akira hat geschrieben:HAMMER, das heißt ich kann hier in Österreich die 722er schon "bestellen"? :D *voller hoffnung*
Gibt's denn schon ein "Datenblatt" von dem Goldstück?


Kann dir bissel was englischen anbieten

http://www.minimed.com/products/insulinpumps/index.html
http://www.focuspharmacy.com/acatalog/P ... Pumps.html
http://www.diabetes-wise.net/2006/09/cg ... rison.html
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Simon » 6. März 2007 23:36

Mh nun bin ich in einer Zwickmühle :?

Wollte eigentlich demnächst mit meiner Diabetologin darüber reden ob ich nicht auch ne Pumpe bekommen kann!! Mein Favorit war eigentlich die Spirit da mir die Paradigm beim nem Eintägigen Testtragen nicht so zugesagt hat.

Naja aber jetzt kommt aber dieses Hammerteil da raus :) und ich trag dann vllt 4 Jahre ne veraltete Pumpe mit mir rum!! Wisst ihr schon wann die neue Paradigm 522/722 in Dtld rauskommt. Weil die wirds ja erstmal, denk ich, ohne dieses kontinuirliche Blutzuckermesssensor geben. Somit könnt ich ja die Pumpe solang ohne den Sensor tragen bis das bei uns alles genehmigt ist und von den Krankenkassen bezahlt wird. Sobald es das dann bei uns gibt kann ich ja meine Pumpe mit aufrüsten :roll:

Auf der einen Englischen Seite hab ich ja gelesen das die Pumpe erstmal separat verkauft wird. Somit würde es vllt Sinn machen auf die 522/722 zu warten.
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Jan » 6. März 2007 23:46

Also ich bin froh, dass meine Pumpe noch eine Laufzeit von ziemlich genau 2 1/2 Jahren hat... bis dahin müssten alle Kinderkrankheiten beseitigt sein, und Roche hat vielleicht auch ein Modell rausgebracht... aber ich denke, auch wenn die Blutzuckerwerte sehr stark veraltet sind, dass es nicht schlecht ist, gerade wenn man eine sehr schlechte Einstellung hat...
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Richard » 6. März 2007 23:48

Alos von der Medizinproduktberaterin Nord-Ost weiß ich nur soviel das das System noch in der Zulassung hängt, und es im Herbst (evt. Spätsommer) auch auf den Deutschen Markt kommt.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 6. März 2007 23:55

Richard hat geschrieben:Alos von der Medizinproduktberaterin Nord-Ost weiß ich nur soviel das das System noch in der Zulassung hängt, und es im Herbst (evt. Spätsommer) auch auf den Deutschen Markt kommt.


Das wollten die ja schonmal früher auf den Markt bringen, ich glaube mit der ersten Paradigm zusammen, aber das ging nicht, zu viele Fehler oder so.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Simon » 6. März 2007 23:59

Hm also solange werd ich dann wahrscheinlich nicht warten...

Aber dieses Thema hat mich doch wieder ins Grübeln gebracht. Irgendwie find ich alle aktuellen Pumpen bis auf die Cosmo interressant.

Die Animas sieht einfach cool aus und ist schön praktisch klein.
Die Paradigm hat einfach n cooles Menu und der BE Planer is schon n tolles Gimmick.
Die Spirit ist von dem 2 Pumpen Garantie Teil da halt sehr cool und außerdem hab ich mit Roche schon viele gute Sachen gehört.

Naja aber das ist jetz eher OT, wollt das nur mal loswerden :)
Benutzeravatar
Simon
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.02.2007
Wohnort: Weinstadt
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Richard » 7. März 2007 00:00

Jan hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:Alos von der Medizinproduktberaterin Nord-Ost weiß ich nur soviel das das System noch in der Zulassung hängt, und es im Herbst (evt. Spätsommer) auch auf den Deutschen Markt kommt.


Das wollten die ja schonmal früher auf den Markt bringen, ich glaube mit der ersten Paradigm zusammen, aber das ging nicht, zu viele Fehler oder so.


Naja das kennt man ja von anderen Firmen ... ans Update für SmartPix denke
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Matze081 » 9. März 2007 20:26

Also ich persönlich denke, dass sie zum DDG rauskommt. Meistens warten die Hersteller um sie als Neuheit den Ärzten präsentieren zu können. Richard und ich werden dann berichten (falls dies der Fall sein wird)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon Älme » 31. Mai 2007 10:45

Ich habe jetzt gerade das erste mal von dieser Real Time Funktion gehört, wie ist denn nun der Stand der Dinge, Übernahme der KK etc.? Bin momentan zwar noch weit entfernt von einer neuen Pumpe, aber interessieren würde es mich schon.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Beitragvon Richard » 31. Mai 2007 11:46

*klick*

Also es gibt noch keine Übernahme der KK wird es wahrscheinlich auch so schnell nicht geben, da die Herstellung sehr teuer ist da die Sensoren in Handarbeit hergestellt werden.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Älme » 31. Mai 2007 12:09

Danke für die schnelle Antwort, und wie sieht es bei dem Guardian-Sensor aus?
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Beitragvon Richard » 31. Mai 2007 12:28

Dort sieht es genauso aus da dort der selbe Sensor verwendet wird.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 31. Mai 2007 18:00

Richard hat geschrieben:*klick*

Also es gibt noch keine Übernahme der KK wird es wahrscheinlich auch so schnell nicht geben, da die Herstellung sehr teuer ist da die Sensoren in Handarbeit hergestellt werden.


Wobei das natürlich ein wenig "sinnfrei" ist, da sich dadurch sicherlich viel besser Folgeschäden vorbeugen lassen als mit der jetzigen Methode. Und gerade die Folgeschäden sind extrem teuer... wenn man mal an die ganzen Krankenhausaufenthalte denkt etc. pp. Aber man schaut ja immer nur in den derzeitigen Geldbeutel.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Richard » 31. Mai 2007 19:23

Jan hat geschrieben:Wobei das natürlich ein wenig "sinnfrei" ist, da sich dadurch sicherlich viel besser Folgeschäden vorbeugen lassen als mit der jetzigen Methode. Und gerade die Folgeschäden sind extrem teuer... wenn man mal an die ganzen Krankenhausaufenthalte denkt etc. pp. Aber man schaut ja immer nur in den derzeitigen Geldbeutel.


Das ist halt das große Rätsel der KK ... müssen die wissen was sie wollen.
Also ich denke das in ein paar Jahren, aber spätestens wenn die Sensoren billiger werden, diese auch von der KK übernommen werden ... letzendlich wird es auf diese Close-Loop-Systeme hinlaufen ...
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Matze081 » 31. Mai 2007 20:41

Wäre ja auch nach all den Jahren, die es die Pumpentherapie schon gibt ganz sinnvoll und allerhöchste Zeit.

Geschichte der Pumpentherapie
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon danistilo » 1. Juni 2007 19:37

hallo zusammen

vielleicht kann ich euch das problem mit den kosten erkläre,
also bei uns in Österreich bekommt man ja Pumpe, aber da die Kosten im ganzen gesehn ziemlich hoch sind, muss man erst klären wer aller eine Pumpe bekommt, ich mein wenn a 60 jähriger hin geht soll er sie dann bekommen oder nicht! Schwierig ist hier eine Grenze zu ziehen um die Kosten im Rahmen zu halten!
Bei uns ist es jetzt so das die Krankenkasse einen Teil zahlt und die Pensionsversicherung (eben zur vorbeugung von folgeschäden) einen Teil zahlt!
Noch dazu kommt das es in Österreich vergleichsmäßig nicht so viel Diabetiker gibt für die die Pumpe in Frage kommen würde!
Aber den Kopf nicht hängen lassen, das wird schon!
Ach ja hab die Pumpe jetzt über 1/2 jahr und meine letzte 3 hbA1c werte waren 5,5 5,6 5,5 also ich kanns nur noch´mal sagen das Real-Time system ist einfach nur noch fein!

mfg
daniel
Benutzeravatar
danistilo
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 63
Registriert: 27.11.2006
Wohnort: Jenbach
Geschlecht: männlich
Alter: 32

Beitragvon Jan » 2. Juni 2007 01:19

danistilo hat geschrieben:hallo zusammen

vielleicht kann ich euch das problem mit den kosten erkläre,
also bei uns in Österreich bekommt man ja Pumpe, aber da die Kosten im ganzen gesehn ziemlich hoch sind, muss man erst klären wer aller eine Pumpe bekommt, ich mein wenn a 60 jähriger hin geht soll er sie dann bekommen oder nicht! Schwierig ist hier eine Grenze zu ziehen um die Kosten im Rahmen zu halten!
Bei uns ist es jetzt so das die Krankenkasse einen Teil zahlt und die Pensionsversicherung (eben zur vorbeugung von folgeschäden) einen Teil zahlt!
Noch dazu kommt das es in Österreich vergleichsmäßig nicht so viel Diabetiker gibt für die die Pumpe in Frage kommen würde!
Aber den Kopf nicht hängen lassen, das wird schon!
Ach ja hab die Pumpe jetzt über 1/2 jahr und meine letzte 3 hbA1c werte waren 5,5 5,6 5,5 also ich kanns nur noch´mal sagen das Real-Time system ist einfach nur noch fein!

mfg
daniel


Aber ich finde es nicht fair einem Rentner so etwas vorzuenthalten. Das ist als wenn man sagt, "du bist es nicht mehr wert". Und ich meine so eine Pumpe läuft sowieso nur 4 Jahre, wer sagt denn, dass der 60-jährige nicht mehr 64 wird? Im Großen und Ganzen finde ich es einfach unmenschlich solche künstlichen Grenzen zu ziehen. Ich meine die 60-jährigen waren auch mal jung, haben gearbeitet, Steuern gezahlt, etc. pp.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Sandra » 2. Juni 2007 14:02

Jan hat geschrieben:
Aber ich finde es nicht fair einem Rentner so etwas vorzuenthalten. Das ist als wenn man sagt, "du bist es nicht mehr wert". Und ich meine so eine Pumpe läuft sowieso nur 4 Jahre, wer sagt denn, dass der 60-jährige nicht mehr 64 wird? Im Großen und Ganzen finde ich es einfach unmenschlich solche künstlichen Grenzen zu ziehen. Ich meine die 60-jährigen waren auch mal jung, haben gearbeitet, Steuern gezahlt, etc. pp.


Ich vermute Danistilo's Kommentar war eher auf Folgeschäden bezogen, so in dem Sinn dass die Pumpe Folgeschäden verhindern kann, was bei nem 60-jährigen "egaler" ist als bei nem 20-jährigen oder so. So hab ich's zumindest verstanden.
Trotzdem hast du Recht, wieso ist ein jüngerer Mensch "es wert" eine Pumpe zu bekommen und ein älterer nicht? Andererseits muss man irgendwo eine Grenze ziehen, denn die Pumpe + Zubehör ist schon verdammt teuer...
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Sophie » 2. Juni 2007 15:44

Also hab mal nen paar fragen generell zu dem teil...
hab mir die englischen artikel mal durchgelesen und auf den bildern sehen die pumpen so aus, wie die momentanen pumpen von medtronic auch, also die 512 und die 712. sehen die wirklich so aus? oder ist das jetzt nur ein bild um das zu verdeurtlichen wie die aussehen könnten?

zweitens: hab jetzt seit nem halben jahr die 512 paradigm von medtronic, kann man falls das real time ding in deutschland rauskommt, die "alten" pumpen aufrüsten lassen und dann auch das ständige blutzuckermesssystem benutzen? oder muss man dafür dann ne ganz neue pumpe nehmen?

finde das thema ganz schön interessant, weil es natürlich auch uns ganz schön helfen würde... das ersetzt aber nicht das blutzucker messen oder?

hätte voll gerne diese pumpe, einfach um das mal auszuprobieren...
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Richard » 2. Juni 2007 16:23

Sophie hat geschrieben: also die 512 und die 712. sehen die wirklich so aus? oder ist das jetzt nur ein bild um das zu verdeurtlichen wie die aussehen könnten?


ja die sehen so aus, alle ähnlich bis gleich

zweitens: hab jetzt seit nem halben jahr die 512 paradigm von medtronic, kann man falls das real time ding in deutschland rauskommt, die "alten" pumpen aufrüsten lassen und dann auch das ständige blutzuckermesssystem benutzen? oder muss man dafür dann ne ganz neue pumpe nehmen?

Sie ist schon in Deutschland raus gekommen. Du könntest versuchen sie zu wechseln, müsstest du mit dem Kundendienst besprechen. Aber die Sensoren müsstest du selbst bezahlen (3 Tage = 40-50€)
Du kannst aber die Pumpe selbstverständlich ohne Sensor nutzen und wenn sie dann evt. mal bezahlt werden von der KK dann auch nutzen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Sophie » 2. Juni 2007 16:39

Richard hat geschrieben:
Sophie hat geschrieben: also die 512 und die 712. sehen die wirklich so aus? oder ist das jetzt nur ein bild um das zu verdeurtlichen wie die aussehen könnten?


ja die sehen so aus, alle ähnlich bis gleich

zweitens: hab jetzt seit nem halben jahr die 512 paradigm von medtronic, kann man falls das real time ding in deutschland rauskommt, die "alten" pumpen aufrüsten lassen und dann auch das ständige blutzuckermesssystem benutzen? oder muss man dafür dann ne ganz neue pumpe nehmen?

Sie ist schon in Deutschland raus gekommen. Du könntest versuchen sie zu wechseln, müsstest du mit dem Kundendienst besprechen. Aber die Sensoren müsstest du selbst bezahlen (3 Tage = 40-50€)
Du kannst aber die Pumpe selbstverständlich ohne Sensor nutzen und wenn sie dann evt. mal bezahlt werden von der KK dann auch nutzen.


krass das wird aber dann ganz schön teuer oder? benutzt irgendjemand die hier im forum schon?
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Nächste

Zurück zu Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron