Information: You can change the language with the flags at the left site.

Schule und trinken

Hier geht es zusammengefasst um alles was mit Ausbildung und Beruf zu tun hat.

Beitragvon Lithium » 14. Januar 2007 20:17

Von Pfanner gibts auch Light Eistees? Ich kenn diese Grünen / Roten / Gelben Tees und die mit Früchten, die schmecken echt gut. :>
Ich nehm mir meistens Wasser oder Tee mit so dass ich nicht extra bolen muss. Wenn ich was mit KHs mithab kommts mir immer so vor als brächte das meine Werte durcheinander :pillepalle:
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon cayLia » 14. Januar 2007 21:51

Also bei mir passt das ganz gut..hatte ich nochnie iwelche probleme mit.

Ich kenn nur nen Eistee von Plus der ganz wenig KH hat und auch noch in Erdbeer x3
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Tina » 28. Januar 2007 16:22

Wenn ich was zum trinken mitnehme dann Sprudel. Manchmal auch Wasser mit Apfelgeschmack. :)

Tina
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon shinya-kun » 28. Januar 2007 17:24

ich hab mir nur dann was inner schule geholt, wenn ich alles wechgesüppelt hab...1 liter für 8 stunden schule mitten im sommer is eindeutig zu wenig! :D

problem wirds dann, wenn du das trinken wärend des unterrichts verboten bekommst, wenn du gerade mitm BZ inne höhe schießt! ich mußte extra zum direktor hin und ihm meinen "fall" schildern und schon bekam ich die erlaubnis zu trinken...selbst inner turnhalle wo es strickt untersagt war!
man muss nur wissen wie....also mitm ketoatem zum direx rein kommt gut...:lol:
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon cayLia » 28. Januar 2007 19:52

Wir dürfen im Unterricht auch nicht trinken, aber ich tus trotzde,...aber hatte glaub ich auch noch nie neKeto von der ich wusste in der Schule....
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Matze081 » 1. Februar 2007 16:53

Eigentlich sollte die Aussage, dass du Diabetiker bist reichen. Ich hatte auch mal einen Dozenten, der Trinken während der Vorlesung verboten hat. Hat sich tierisch aufgeplustert und als ich nach der V zu ihm meinte, dass mein BZ sehr tief war und deshalb Cola getrunken hatte, war es mir als einziger gestattet zu trinken. Bei Keto würde das kein Unterschied machen, da ich nicht denke, dass die Lehrer/Dozenten darauf achten, ob das nun Cola Light oder Cola ist ;)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon Djbee » 1. Februar 2007 19:01

#Und selbst wenn sie merken das es cola light ist wahrscheinlich kennen sie den großen unterschied (für uns diabetiker) gar nicht...
:wink:
Diabetes ist nur wie ein aufwändiges Hobby.
Benutzeravatar
Djbee
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1068
Registriert: 07.08.2005
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Mel81 » 2. Februar 2007 22:38

Bei mir war es auch so wie bei Matze. Unser Physik-Lehrer hat Essen und trinken grundsätzlich verboten. Musste aber trinken wegen Hypo und hab deswegen Stress gekriegt. Bin dann zum Schulleiter gegangen und hab mit ihm gesprochen, der hat wiederum mit dem Leher gesprochen und von da an kam er sogar an und hat mir hoch offiziell die Erlaubnis gegeben in seinem Unterricht zu essen und zu trinken
Benutzeravatar
Mel81
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 244
Registriert: 15.10.2006
Wohnort: Hagen
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 36

Beitragvon Matze081 » 11. Februar 2007 21:59

Schade dass ein solcher Weg in der Uni schwerer ist, weil die Dozenten mehr Freiheiten haben als Lehrer. Naja, aber ich hab auch schon mal Glück gehabt. Ein Dozent, dessen Frau auch Typ-1-Diabetes hat, war mir deutlich freundlicher gesinnt, als er meine Mail Adresse sah. Danach hatte er manchmal sogar Cola vorne zu stehen, wenn ich wenig Farbe im Gesicht hatte.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon Mel81 » 13. Februar 2007 08:17

Das sind auch leider nur meistens die Lehrer, die mit schon mal mit Diabetes in Kontakt gekommen sind, in welcher Form auch immer. Die Tochter vom Schulleiter ist auch Diabetiker, wahrscheinlich hat er sich deshalb so dafür eingesetzt
Benutzeravatar
Mel81
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 244
Registriert: 15.10.2006
Wohnort: Hagen
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 36

Beitragvon cayLia » 13. Februar 2007 11:55

Ich tus meistens einfach , merkt man eh net so sehr :P
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Sophie » 14. Februar 2007 16:34

In der Schule hab ich eigentlich nie was zu trinken mit. Trinke auch vor der Schule nie was, mach das aber genauso mit dem frühstück.
Mein erstes Essen und Trinken ist immer das Mittagessen.

Wenn ich doch mal was zu trinken dabei haben sollte ist es auch nur Wasser. Trink aber manchmal auch so im Unterricht, bekomm auch manchmal Stress mit den Lehrer, aber ich klär die nicht auf, weil das viel zu stressig ist :D

Heute in meiner Wirtschaftsenglisch Prüfung habe ich aber nachgefragt, ob ich, falls nötig, was essen oder trinken dürtfe, weil es eigentlich nicht erlaubt war, wurde dann aber für alle gestattet, wegen der Gleichberechtigung^^ :D
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon lisa90 » 16. Februar 2007 00:44

mhh ja ich nehm aufjedenfall immer was zu trinken mit...also ne halbe liter flasche trink ich immer...aber manchmal muss ich mir dann noch was kaufen weil ich einfach zu viel durst hab dann kanns vorkommen dass ich auch mal 2-3 lieter in der schule trink...aber des liegt dann an meinen zu hohen werten....
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Sophie » 16. Februar 2007 17:24

Ja okay dann trinke ich auch nen paar liter schon in der Schule, aber nicht wenn ich normal eingestellt bin^^
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Lauri » 16. Februar 2007 18:52

ich trinke eigentlich voll wenig, aber bei uns darf man auch imer trinken, und wenn einer mir doof kommen sollte dann sach ich dem wat dazu und fertig
Benutzeravatar
Lauri
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 694
Registriert: 14.02.2007
Wohnort: Rheinbreitbach
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Schule und trinken

Beitragvon Vivian92 » 17. Januar 2008 18:21

ich nehm mir immer nen liter wasser mit. wenn wir nami haben oder sport könnte ich auch mehr brauchen, aber dann 2flaschen mitnehmen ist auch blöd. dann ist der schulpack so schwer :roll:
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Schule und trinken

Beitragvon Älme » 13. Februar 2008 23:15

Habe meistens auch eine 1,5 l Wasserflasche mit, entweder original oder mit Leitungswasser...
Vergangenes Jahr hatte ich auch mal ein Thermosflasche, aber die war irgendwann undicht.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re:

Beitragvon Älme » 11. März 2008 19:26

Lithium hat geschrieben:Von Pfanner gibts auch Light Eistees? Ich kenn diese Grünen / Roten / Gelben Tees und die mit Früchten, die schmecken echt gut. :>
Ich nehm mir meistens Wasser oder Tee mit so dass ich nicht extra bolen muss. Wenn ich was mit KHs mithab kommts mir immer so vor als brächte das meine Werte durcheinander :pillepalle:


Pfanner Light Pfirsich kann ich nicht weiter empfehlen.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Schule und trinken

Beitragvon Vivian92 » 18. März 2008 19:42

Was trinkst du am Tag? Schaffst du die 2l Marke?

Maya hat geschrieben:Nein, höchstens 1,5l.


mir ist grad aufgefallen, dass ich das mal bei dem kennenlernspiel geschrieben hab :shock: . oh gott! das trink ich jetzt in der schule! zumindest fast...


wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr was mit BEs mittnehmt? nehmt ihr den verz. bolus??!
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Schule und trinken

Beitragvon Matze081 » 27. März 2008 11:10

Maya hat geschrieben:
Was trinkst du am Tag? Schaffst du die 2l Marke?

Maya hat geschrieben:Nein, höchstens 1,5l.


mir ist grad aufgefallen, dass ich das mal bei dem kennenlernspiel geschrieben hab :shock: . oh gott! das trink ich jetzt in der schule! zumindest fast...


wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr was mit BEs mittnehmt? nehmt ihr den verz. bolus??!

Das kommt immer darauf an. Wenn da steht pro 100 ml 2g KH dann ignoriere ich das. Wenn da aber steht 12g (Saft), dann halt nicht. ;)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Schule und trinken

Beitragvon Vivian92 » 27. März 2008 20:08

dann halt nicht. ;)


das wollt ich ja wissen! nehmt ihr den verz. bolus? oder trinkt ihr da alles auf einmal?!!!??
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Schule und trinken

Beitragvon billa » 28. März 2008 11:15

Als ich das schnellwirksame noch hatte hab ich gebolt als ich es ausgetrunken hatte, das konnte dann schonmal ne stunde später sein, aber hat meistens ganz gut hingehaut.
Zurzeit trink ich zuckerhaltige Getränke nur bei Unterzucker oder bei ner Hauptmahlzeit wo ich sie einberechnen kann.
Aber den Verzögerungsbolus hab ich da noch nie angewendet.
Benutzeravatar
billa
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 609
Bilder: 9
Registriert: 06.09.2007
Wohnort: Billings, USA
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Schule und trinken

Beitragvon Vivian92 » 28. März 2008 11:17

Zurzeit trink ich zuckerhaltige Getränke nur bei Unterzucker oder bei ner Hauptmahlzeit wo ich sie einberechnen kann.


ja, ich auch! so hab ich die noch nie getrunken.... warum auch?! da muss ich auch extra bolen und dann auf die insulinwirkung schauen! da trink ich lieber wasser!
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Schule und trinken

Beitragvon billa » 28. März 2008 11:20

ja so ist mir das auch lieber, dadurch bekomm ich nur mehr Probleme, wieso sollt ich mir das antun, gibt genügend Getränke ohne Zucker :roll:
Benutzeravatar
billa
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 609
Bilder: 9
Registriert: 06.09.2007
Wohnort: Billings, USA
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Schule und trinken

Beitragvon Vivian92 » 28. März 2008 11:22

stimmt! früher hab ich mir immer limo (deit) mit wasser mitgenommen. das war dann ein halber liter. aber der reicht mir schon lang nicht mehr! jetzt ist nur wasser... ist auch gesünder :) .
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

VorherigeNächste

Zurück zu Schule / Ausbildung / Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron