Information: You can change the language with the flags at the left site.

Schule und DM

Hier geht es zusammengefasst um alles was mit Ausbildung und Beruf zu tun hat.

Beitragvon cuBe » 1. Dezember 2005 11:08

In der Realschule hab ich es keinem Lehrer gesagt...entweder wirst du dann mit Samthandschuhen angefasst oder sowas in der Art!

Jetzt in der Berufsschule hab ichs gesagt, allerdings nur da ich andernfalls hätte nachsitzen müssen.

*Then it comes to be that the soothing light at the end of your tunnel
Is just a freight train coming your way!*

Benutzeravatar
cuBe
ausgewachsener Diabetiker
ausgewachsene/r Diabetiker/in|ausgewachsener Diabetiker|ausgewachsene Diabetikerin
offline offline
 
Beiträge: 964
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Vagen
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon siler » 1. Dezember 2005 13:07

cuBe hat geschrieben:In der Realschule hab ich es keinem Lehrer gesagt...entweder wirst du dann mit Samthandschuhen angefasst oder sowas in der Art!

Jetzt in der Berufsschule hab ichs gesagt, allerdings nur da ich andernfalls hätte nachsitzen müssen.


Bei mir ist's genau andersrum...^^

Aber warum hättest du sonst nachsitzen müssen? Denen hätte ich aber was erzählt... :evil:
Benutzeravatar
siler
Meister des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1188
Registriert: 19.05.2005
Wohnort: Heide
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon cuBe » 1. Dezember 2005 13:41

Naja...ich muss 125km zur Schule fahren und bei meiner Vorliebe für frühe Aufstehn hab ich es halt geschafft das ich in der ersten Schulwoche insgesamt auf 142 Minuten "zuspät kommen" gekommen bin.
Hab dann den Diabetes als Ausreden benützt (für irgendwas muss er ja gut sein :wink: )

Somit war das Thema auch gegessen...

*Then it comes to be that the soothing light at the end of your tunnel
Is just a freight train coming your way!*

Benutzeravatar
cuBe
ausgewachsener Diabetiker
ausgewachsene/r Diabetiker/in|ausgewachsener Diabetiker|ausgewachsene Diabetikerin
offline offline
 
Beiträge: 964
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Vagen
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Beitragvon Djbee » 2. Dezember 2005 17:26

Mir ist vor kurzem auch was "witziges" passiert:

Ich bin mitten in einer unserer Geo-stunden drauf gekommen dass ich das gefühl eines Hypos hatte. gut dacht ich mir macht nix hab Traubenzucker. Mess ich halt schnel. War aber nix mit messen. hatte meine Teststreifen vergessen. also bin ich nach vor zur Lehrerin,muss dazu sagen dass diese sehr sehr streng aber manchmal auch humor hat ist und es lief gerade ein Geo wiederholungstset für die die beim eigentlichen test nicht da waren(zum glüch gehörte ich nicht dazu) und sie wollte nicht gestört werden und wir mussten ganz leise sein.bin trotzdem nach vor und hab gesagt: Ich weiss das wir leise sein sollen....
Sie: wenn du sonst nicht auf der stelle tot umkippst dann sag.
ich:eben deshalb bin ich da. Also ich bin ja diabetikerin und muss jetz BZ messen hab aber leider meine streifen zuhaus vergessen. darf ich kurz vor die tür anrufen?
Sie:Da ich jetzt keine Lust habe einen unfallbericht zu schreiben oder eine umgefallene schülerij ais dem raum zu trabsportieren...
ich:.... und sie keine lust haben dem Krankenwagen zu rufen lassen sie mich jetzt raus zum telfonieren.

und dann hat sie mich rausgelassen.
wisst ihr eigentlich sind in unserer schule keine handys im unterricht erlaubt....
Diabetes ist nur wie ein aufwändiges Hobby.
Benutzeravatar
Djbee
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1068
Registriert: 07.08.2005
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Steffni » 2. Dezember 2005 18:40

ja,das war bei mir auch mal so ähnlich...
hatte kein traubenzucker mehr und wollte kurz in die cafeteriea mir welches hohlen(die kenn mich da schon :wink: )
mein geschichtslehermeinte erst nur,wenn ich schnell bin,mir unterwegs nichts breche und so weiter,hat mich dann erstmal vollgelabbert und dann hab ich ihm gesagt,also mein handy ist an,wenn sie den krankenwagen gleich rufen müssen :roll:
dann hat er mich gott sei dank auch gehen lassen

steffi
Benutzeravatar
Steffni
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 426
Registriert: 15.05.2005
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon WinfoMan » 14. Juni 2006 01:14

Mit manchen Lehrern kann man anscheinend diskutieren. Aber an der Uni wird vor jeder Prüfung gefragt, ob sich jeder gesundheitlich in der Lage fühlt diese Prüfung abzulegen. Wenn man sich nicht meldet, braucht man schon einen Herzanfall, um die Prüfung nicht jetzt ablegen zu müssen.
Stellt Euch schon mal drauf ein, NIE während einer Uni-Prüfung zu unterzuckern. Wer jetzt änfangt zu studieren, und 2 bzw. 3 mal durch die gleiche Prüfung rasselt, verliert seinen Studienplatz, und kann keinen Studiengang mehr studieren, wo diese Prüfung drin vorkommt.
Z.B. bei einer BWL-Prüfung kein BWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieur, Internetaional Business Studies, Economics, ... -Abschluß mehr möglich!
Benutzeravatar
WinfoMan
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 67
Registriert: 31.05.2006
Wohnort: Horn-Bad Meinberg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 36

Beitragvon Jan » 14. Juni 2006 10:25

beim Abi fragen die ja auch wie es einem geht...
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Richard » 14. Juni 2006 11:34

bei der Realschulprüfung auch 8)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Inge » 15. Juni 2006 16:44

Djbee, warum hast nicht traubenzucker gegessen wenn du meintest das du hypo hast. Misst du jedesmal bei hypo den BZ. Meine Tochter holt sich sofort BE,s aus der Tasche wenn sie unterzuckert ist und isst sie gleich. Wenn du wartest bis messgerät oder streifen da sind, kannst ja schon vorher umkippen.
Benutzeravatar
Inge
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 398
Registriert: 17.09.2005
Wohnort: Enger
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Djbee » 16. Juni 2006 16:55

Inge hab ich dann eh.
Nur ich wollte eben zuerst meine mutter anrufen (war noch etwas unsicher)
Diabetes ist nur wie ein aufwändiges Hobby.
Benutzeravatar
Djbee
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1068
Registriert: 07.08.2005
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Mareike » 16. Juni 2006 23:53

Jan hat geschrieben:beim Abi fragen die ja auch wie es einem geht...

Hmm...ich wurde nicht gefragt... :roll: komisch...
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Jan » 16. Juni 2006 23:56

Echt? Ist aber eine Pflicht Aufgabe, die Lehrer oder Prüfungsvorsitzenden müssen sich von der Leistungsfähigkeit überzeugen, tun sie das nicht und der Vorschlag den du nicht magst liegt auf dem Tisch kannst du dich krank melden und den zweiten Vorschlag schreiben ;-) andernfalls kann dich nur der Tod von der Klausur befreien...
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Mareike » 17. Juni 2006 00:45

Nö, ich wurde wirklich nicht gefragt... Wer weiß, vielleicht kann ich mich jetzt noch beschweren gehen... :lol: Da muss ich mich aber beeilen, denn in acht Stunden gibt es die Abizeugnisse... :shock:
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Lena-M » 18. Juni 2006 14:26

Ich wurde bei den Realschulprüfungen auch nicht gefragt.
Weißt Du wirklich wer ich bin
Wie ich denke, wie ich fühle
Liebst Du mich weil ich es bin
Oder weil ich Dich belüge
~~~~Böhse Onkelz~~~~
Benutzeravatar
Lena-M
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 699
Registriert: 08.05.2005
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon lisa90 » 16. Februar 2007 00:22

mhh wenn ich merke dass mein bz zu weit unten ist dann ess oder trink ich einfach was...
es kommt dann öfters mal vor dass die lehrer dann was sagen aber meine mitschüler sagen dann meistens was und ich geh einfach mit ner freunin raus....
naja die meisten lehrer kennen sich kein bisschen mit diabetes aus obwohl ihnen nen vortrag gehalten wurde...naja...
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon ZuckerBohne » 26. Februar 2007 20:00

Naja ich darf eig. immer was essen wenn ich im unterricht hypo bin!!!!

Nur einmal da hat mich unsere schuldirektorin voll angemault warum ich in ihrem unterricht esse.

Hab sie dann so ganz dezent darauf hingewiesen,dass ich doch diabetes hab und grade hypo bin.

da meinte sie nur:
"jaaaa das ist mir wohl klar aber es kann doch nicht zu viel verlangt sein,dass man sich das essen so einteilt,dass man im unterricht nichts essen muss oder??"

dann hab ich einfach "doch!" geantwortet^^
das fand sie dann zwar frech,hat aber nichts weiter gesagt :flower:

lg
Sabrina

=)
Benutzeravatar
ZuckerBohne
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 209
Registriert: 25.02.2007
Wohnort: Vlotho
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Beitragvon Tina » 3. März 2007 19:57

Bei mir kommt es eigentlich ziemlich selten vor das ich wengen einer hypo im Unterricht was essen muss. Vor ein paar Wochen war ich mal in der Schule unterzuckert und dann habe ich einfach gemessen und danach traubenzucker gegessen alles während des Unterrichts. Aber meine Lehrerin hat nichts dazu gesagt das ich was gegessen habe.

Tina
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Mareike » 3. März 2007 20:04

Nachdem ich im Mai 2006 mein Abi gemacht habe, bin ich seit August wieder auf einer neuen Schule.
Ehrlich gesagt habe ich niemandem gesagt, dass ich Diabetes habe, weder einem Mitschüler, noch einem Lehrer.
Letzte Woche konnte ich aber eine Klausur nicht mitschreiben, da ich die Nacht zuvor nur mit Insulin abrufen, auf Toilette rennen und trinken beschäftigt war und es mir dementsprechend am nächsten Morgen ging.
Auf die Entschuldigung habe ich dann auch "stark erhöhte Blutzuckerwerte" geschrieben, aber wer weiß, ob der Lehrer das versteht und jetzt weiß, ob ich Diabetes habe... auf dem ärztlichen Attest steht auch nur "aus gesundheitlichen Gründen"...
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Dori » 3. März 2007 21:35

Mareike hat geschrieben:Nachdem ich im Mai 2006 mein Abi gemacht habe, bin ich seit August wieder auf einer neuen Schule.
Ehrlich gesagt habe ich niemandem gesagt, dass ich Diabetes habe, weder einem Mitschüler, noch einem Lehrer.
Letzte Woche konnte ich aber eine Klausur nicht mitschreiben, da ich die Nacht zuvor nur mit Insulin abrufen, auf Toilette rennen und trinken beschäftigt war und es mir dementsprechend am nächsten Morgen ging.
Auf die Entschuldigung habe ich dann auch "stark erhöhte Blutzuckerwerte" geschrieben, aber wer weiß, ob der Lehrer das versteht und jetzt weiß, ob ich Diabetes habe... auf dem ärztlichen Attest steht auch nur "aus gesundheitlichen Gründen"...


eigentlich muss man ja nicht mal einen grund angeben. Wenn der Arzt einem bescheinigt, dass man nicht in der Lage war in die Schule zu gehen, dann sollte das ausreichen.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Mareike » 3. März 2007 21:57

Dori hat geschrieben:
Mareike hat geschrieben:Nachdem ich im Mai 2006 mein Abi gemacht habe, bin ich seit August wieder auf einer neuen Schule.
Ehrlich gesagt habe ich niemandem gesagt, dass ich Diabetes habe, weder einem Mitschüler, noch einem Lehrer.
Letzte Woche konnte ich aber eine Klausur nicht mitschreiben, da ich die Nacht zuvor nur mit Insulin abrufen, auf Toilette rennen und trinken beschäftigt war und es mir dementsprechend am nächsten Morgen ging.
Auf die Entschuldigung habe ich dann auch "stark erhöhte Blutzuckerwerte" geschrieben, aber wer weiß, ob der Lehrer das versteht und jetzt weiß, ob ich Diabetes habe... auf dem ärztlichen Attest steht auch nur "aus gesundheitlichen Gründen"...


eigentlich muss man ja nicht mal einen grund angeben. Wenn der Arzt einem bescheinigt, dass man nicht in der Lage war in die Schule zu gehen, dann sollte das ausreichen.


Ja, das stimmt. Zuerst habe ich auch nur die Entschuldigung abgegeben, auf der die Begründung wegen des hohen BZ stand, aber dann wurde mir gesagt, dass ich ein ärztliches Attest brauche, wenn ich eine Klausur verpasse (war auf meiner alten Schule nicht so)...
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Sophie » 4. März 2007 01:27

Mein Matheleherer akkzeptiert auch keine entschuldigungen wo nur krankheit drauf seht, der ist immer so indiskret und muss alles wissen...

ich wurde bei meiner wirtschafts-englisch prüfung auch nicht gefragt ob es mir gut geht...?!?
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon Lara » 22. März 2007 16:30

lol, ja gibt wohl wenig mp3player, die mit Blut laufen..
Bei mir weiss es erst eine Lehrerin, meine Mathelehrerin, aber ich geh bestimmt zumindest nicht zu allen Lehrern selbst hin um denen das zu sagen, wenn die einen so erschreckt anschauen bringt mich das immer fast zum heulen...ok zurück zum Thema ^^

Ich hab einmal im Unterricht mim Handy telefoniert (mit meiner Schwester und es ging sogar um meinen Pen, der Schrott war), dann meinte ich "ist Wichtig!" und mein Lehrer hat nichts gesagt ^^

In Mathe hab ich einmal, weil ich durch meine Hypo etwas verwirrt war keinen Traubenzucker gefunden ^^ und da musst ich mir welchen von meiner Schwester organisieren, hatte zum Glück welchen dabei, aber hat nicht mal wer mitbekommen, weil alle am abschreiben waren.
Ich bin manchmal ziemlich süß =P
----sagt mein Mini---(aber auch meine Freunde ;) )
Benutzeravatar
Lara
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 151
Bilder: 0
Registriert: 02.02.2007
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Lauri » 24. März 2007 22:08

was mich total nervt is ne klassenkammeradin die meint die würde mehr über dm wissen als ich...

z.b. meinte die ja trink doch maln löffel öl wenn du unterzuckert bist dann geht dein wert direkt wieder hoch... wiel da so viel kilo jul drin wärn... meint eich ja sicherlich nicht wiel wenn ich unterzuckert bin kohlenhydrate brauche....

oder... wenn ich 100 habe meint die der bz wäre zu hoch
:?: :?: :?:

oder wnen ich lache, was ich immer tu, dann meint die immer... ja mess mal lieber du bist bestimmt unterzuckert

boah da kriegt ich immer voll den hals....wenn ich keinen hä#tte würde ich dann einen kriegen... ich hab denen das schon so oft erklärt... aba die meitn immer sie wüste alles besser..

oder.. meine mutter macht mir immer das brot für die schule weil ich immer zu spät aufstehe und dann ahtte die letztens die kruste abgeschnitten wiels sonst nich 30 g wog... hab ich das dann in der schule so erzählt, weil mir das da grad erst aufgefallen war, meinte die aus meine rklasse so.. ja is in der kruste mehr kalorien drin als im rest... meinte ich nein und auserdem muss ich kohlenhydrate berechhnen... meinte die so wieso musst du essen berechenn, meinte ich weil ich wissen muss wie viel ich für essen spritzen muss blabla also die hat net gepeilt wieso ich das machn muss.... meinte die so... ja aba wenn du hunga hast kaufste dir doch auchn brötchen und isst das einfach... meinte ich ja trotzdem berechne ich das brötchen, meinte die ja wie denn das.. meinte ichn brötchen hat 2 be und die muss ich berechnen... oder meinte die auch ja du isst einafch süßes und dann sachste dir " joa dann spritze halt wat mehr" meinte ich zu ihr... ja so muss ichs ja auch machn... meinte auch zu ihr das das schon so richtig is wie ich das mache....

aba die meint immer sie wüsste es besser.... vorallem wnen se meint das ich immer schöechte werte hab und dann sacht se so" ja deine werte sind ja auch net gut.. wenn ich immer von dir hör 100 so und so .....100 so und so ... boh ich muss immer so lachen :lol: :lol: :lol: :lol:
die peilt echt garnix... da denk ich mir immer :ahnung: :mundzu:

die lerher wissn eigentlich alle bescheid... aba peilen tun ses trootzdem nich... die wollen ein attest von mr haben weil ich nachts unterzuckert war und morgens 440 hatte und deswegen nich in die schule gegangen bin... jaja ich lauf auch bei jeder uz zum arzt :lol: :lol: :lol:
Und immer schön LACHEN!!!
Benutzeravatar
Lauri
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 694
Registriert: 14.02.2007
Wohnort: Rheinbreitbach
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon cayLia » 24. März 2007 23:39

Oh man so ein Weib würde mir aber auch derbe auf die Nerven gehen ...

Ich hab bisher aber noch nie wegen nem hohen BZ in der Schule gefehlt... sonst hätte ich ne zeitlang jeden Tag fehlen können, weil da nächtliche UZ zu meinen Hobbys gehörten...genau wie die hohen werte am morgen danach ...
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon lisa90 » 25. März 2007 03:18

hab auch noch nie wegen zu hohen blutzuckerwerten in der schule gefehlt...
höchstens mal wenn ich nachts so ne starke hypo hatte dass ich nix mehr selber geblickt hab...dann gehts mir meistens voll schlecht am morgen und dann bleib ich daheim...
Man muss den Mut haben zu LEBEN...
...denn STERBEN kann jeder! :flower:
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

VorherigeNächste

Zurück zu Schule / Ausbildung / Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron