Information: You can change the language with the flags at the left site.

Schule und DM

Hier geht es zusammengefasst um alles was mit Ausbildung und Beruf zu tun hat.

Beitragvon Lauri » 25. März 2007 12:38

ja das war auch nur einmal da hatte ich nachts 50 und da hab ich mich mal wieder überfresse und dann war mir morgens imme rnoch voll schlecht und hatte 440 und da bin ich zuhaus geblieben.... war sogar letztens in der schule da hatte ich nachts 30 weil wir am nächsten tag ne arbeit geschrieben haben, deswegen bn ich in die schule gegangen sonst wär ich auch zu haus geblieben...

ja is bei mir net anders... fehlen sonst nie... da ich auch nie krank bin hab ich sowie so nie fehlstunden.... ja gut kopf schmerzen oder so, aber das is für mich keine krankheit das is ganz normal.. hab ich eigentlch imma...
gibt ja leite die wegen jedem weh wehchen zu hause bleiben
Und immer schön LACHEN!!!
Benutzeravatar
Lauri
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 694
Registriert: 14.02.2007
Wohnort: Rheinbreitbach
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Beitragvon WinfoMan » 26. März 2007 19:29

Wenns gar nicht mehr geht, und man alle 100 Jahre wegen BZ nicht in die Schule kommt, sollen Deine Eltern halt irgend ne Entschuldigung schreiben. Ist zwar schade, dass sich die Lehrer so anstellen, aber reglen sollte man es so, dass es Dir am besten paßt.

Versteht ein Lehrer das, kriegt er halt die Wahrheit gesagt, nervt er zuviel rum oder ist ein Assi, dann gibts halt 0815-ich-hatte-38-Grad- Fieber-Entschuldigungen. Dass einem schlecht ist, und das Fieber nur 1-2 Tage anhält, soll ja vorkommen.


Vielleicht solltest Du Deine "Freundin" mal nicht beachten, und Ihr nicht alles 100 mal erklären. Wenn man genervt ist, und solchen Wichtigtuern noch auf alles antwortet, meinen die, man würde sich rausreden wollen.

Lieber mal mit bestimmter selbstbewußter Stimme sagen. "Es tut mir ja Leid für Dich, dass Du keine Ahnung hast, aber da kann ich Dir auch nicht helfen. Außerdem muß ich mit dieser (unheilbaren) Krankheit leben, und nicht Du. Wenn Du mir einen Arzt findest, der Deinen Blödsinn von wegen 100 sei ein schlechter Wert bestätigt, dann kriegste 100 Euro von mir. " 8)
Benutzeravatar
WinfoMan
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 67
Registriert: 31.05.2006
Wohnort: Horn-Bad Meinberg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 36

Re: Schule und DM

Beitragvon Crys » 11. August 2009 16:19

Katharina hat geschrieben:Hat euch schonmal jemand blöd angemacht, wenn ihr messen musstet oder ähnliches?

Ja, ich hab mal fast einen verschärften Verweis, wegen Essen im Unterricht bekommen :lol:

Sonst hab ich halt ab und zu heimlich zwegs Hunger oder Hypo gegessen!
Trinken durfte ich auch nie im Unterricht, deshalb hab ich auch ab und zu heimlich getrunken, weil ich dank hohen BZ verdammt durstig war ...
That's it ...
Benutzeravatar
Crys
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.08.2009
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Schule und DM

Beitragvon LenaLenaHoney » 25. September 2010 15:37

Katharina hat geschrieben:Wie macht ihr das in der Schule mit dem DM, z.B. wenn ihr währed ner Abrbeit nen Hypo habt?


Könnt ihr einfach imm Unterricht essen, wen ihr was braucht oder müsst ihr da erst eurem Lehrer bescheid sagen?

Hat euch schonmal jemand blöd angemacht, wenn ihr messen musstet oder ähnliches?


Also bei mir ist es sp das es fast alle Lehrer wissen und die haben dann auch keine Probleme damit. Bei den Schülern na ja mal so mal so...
²
707


If others think that you are at the end, you have to show them that you still have started not at all!!
Benutzeravatar
LenaLenaHoney
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 338
Bilder: 10
Registriert: 08.03.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Schule und DM

Beitragvon Alex93 » 26. September 2010 20:19

da mittlerweile keine arbeit mehr unter 3 std ist essen und trinken sogut wie alle im kurs während der arbeit früher hatte ich ansonsten traubenzucker im mäppchen hat sich keiner beschwert

allerdings sind meine lehrer auch n bisschen komisch die haben noch nie etwas zu mir gesagt wegen diabetes obwohl ichs denen allen gesagt habe. sogar während der kursfahrt kein einziges wort von meinem stammkursleiter - ich glaub der hat das vergessen :D
Benutzeravatar
Alex93
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 25.01.2010
Wohnort: Andernach
Geschlecht: männlich
Alter: 24

Re: Schule und DM

Beitragvon cayLia » 26. September 2010 20:53

Das mit dem vergessen kenne ich.... bei mir habens auch viele einfach wieder vergessen :D
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Schule und DM

Beitragvon Xiexie95 » 11. Januar 2011 10:11

Ja, messen und essen im Unterricht ist im Zweifelsfall erlaubt. Mein Deutschlehrer wusste davon, hat anfangs sich aber erst mal aus dem Konzept bringen lassen, als ich unter meinem Tisch mir Blut aus dem Finger gedrückt habe. Fanden alle witzig, weil er sich NIE aus Konzept bringen lässt ! ;) War witzig!
Das Leben richtet sich nicht nach dem Diabetes - Der Diabetes richtet sich nach dem Leben ! ! !
Benutzeravatar
Xiexie95
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 114
Registriert: 07.01.2011
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Schule und DM

Beitragvon LenaLenaHoney » 11. Januar 2011 16:43

Das kann ich mir vorstellen. Solche Lehrer sind immer etwas komisch :D An meiner alten Schule gab es auch so einen wo alle gesagt haben neben dem könnte man eine Bombe hochgehen lassen und er würde trotzdem weiter seinen (langweiligen) Unterricht durchziehen aber manche Schüler legens auch drauf an solche Leute dann zu verunsichern :lol:
²
707


If others think that you are at the end, you have to show them that you still have started not at all!!
Benutzeravatar
LenaLenaHoney
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 338
Bilder: 10
Registriert: 08.03.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Schule und DM

Beitragvon paule » 11. Januar 2011 19:30

Find ich komisch, also ich studiere ja jetzt und es ist nie ein Problem. Ich würde mich niemals davon abhalten lassen zu messen, derjenige der das will muss erst noch kommen :lol:
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Schule und DM

Beitragvon fairtraut » 9. April 2011 17:46

also bei mir sind eigentlich alle ziemlich cool drauf was die Sache mit dem Diabetes angeht. ich hab des halt von anfang an immer den Lehrern gesagt und des hat dann auch nie irgendwelche Probleme gemacht. klar kommen mal so sprüche wie: " Essen?-nicht in meinem Unterricht!" aber dann auch ganz schnell von der Klasse die Reaktion:"Die darf des!" :D Da bin ich dann schon erstaunt drüber, dass sie in der hinsicht hinter einem stehen (naja, vll wollen sie auch nur dem Lehrer eins auswischen (; )

Ansonsten gab's eigentlich nie zwischenfälle... bis auf das eine mal bei der Abifahrt......
meine Pumpe hat schon ein zweimal vorher den Alarm: "Motorfehler" (oder so ähnlich) gegebn hat sich dann aber nach katheterwechseln und so wieder alles gelegt. Dieses eine mal dann halt nicht und natürlich war's abends und ich dachte die Pumpe läuft ganz normal weiter in der Nacht und dann hatte ich am nächsten morgen halt mal den übelst hohen wert, aber gott sei dank keine Keto!
Aufjedenfall hab ich ewgist mit medtronic telefoniert und hatte gott sei dank auch noch ne ersatzpumpe dabei, die dann aber auch gezickt hat. wo ich dann kurzzeitig echt ziemlich fertig war... (wieso muss man auch immer auf was angewiesen sein als Diabetiker..... mhm /: )
Aber meine Klassenlehrerin war da auch ganz cool und hat mir ihre Hilfe angobten, falls sie irgendwas helfen könnte und hat gesagt dass ich mir keine stress machen soll und sie aufjedenfall warten bis bei mir wieder alles im Lot is. Das wars dann auch bald, und die nächste Unterzuckerung folgte Auf der Kuppel des Petersdoms.... aber das war nicht so schlimm und nach ner Ladung traubenzucker war alles wieder ok. (:
On ne voit bien qu'avec le coeur, l'essentiel est invisible pour les yeux.
Antoine de Saint'Exupery
Benutzeravatar
fairtraut
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.04.2011
Wohnort: Peiting
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Schule und DM

Beitragvon moony97 » 18. April 2012 17:37

Ich bin jetzt in der 8.
Meine Lehrer wissens alle, aber die miesten habens galub schon wieder vergessen...
Von meinen Mitschülern weiß es fast keiner.
Probleme gabs mit den Lehrern bis jetzt nich, meine Chimielehrerin kamm voll süß kurz nach der Diagnose zu mir und meinte so:

Wenn du mal was brauchst, kannste gerne zu mir kommen. Ich hab auch Dm1. Und so schlimm isses nich, aus mir is ja schließlich auch was geworden.

Von den Klassenkameraden kam schon mal n komischer blick beim messen, aber meistens merken sies gar nich.
Benutzeravatar
moony97
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.04.2012
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 20

Re: Schule und DM

Beitragvon sunny1210 » 19. April 2012 20:27

Bei mir wissen es nur wenige Lehrer, aber dafür weiß es meine ganze Klasse. Da es kaum einLehrer weiß, gehe ich zum messen immer auf die Toilette.

Meine Lehrerin in Arbeitslehre, hat es erfahren das ich Diabetes habe, als ich deswegen eine Absage bekam bei meiner Ausbildungs suche. Seit 2 Tagen habe ich jetzt endlich einen Ausbildungsplatz. Meine Arbeitlehre und zugleich meine Mathe lehren, hat zu mir gesagt, das sie Jahre lang schon ein Diabetiker in ihrer Klasse hat und wenn ich unterzuckert bin kann ich jederzeit zu ihr kommen, wenn ich nichts dabei habe.
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Schule und DM

Beitragvon Kairi92 » 19. April 2012 23:08

Also ich hatte früher ( bis ich mit der rea fertig war!) immer Probleme mit der Klasse und manchen Lehrern auch in form von blöden sprüchen oder dummen Bemerkungen auch von den Lehreren... ( glaub weil ich bis dahin die erste mit dm an der Schule war) und die meisten Schüler, wieso auch immer ganz am Anfang dachten ich sei ansteckend... war dann eben nicht soo schön... nur mein Mathelehrer war cool^^ wenn der mich mal dran genommen hatt und ich gerade gemessen oder gespritzt hab hat er entweder nur genickt/gezwinkert o.ä oder is mal gekommen und hat gemeint ich soll mir doch nich soo viel Drogen spritzten. aber auf eine witztioge art und weise, war auch der einzigste mit dem ich mich verstanden habe. ( aber des war nich böse von ihm gemeint nur aus spass)
Mitlerweile wissen es alle bei mir und man darf bei uns auch essen/trinken solange es den Unterricht nicht stört. Nur wenn ich messe kommen in letzter Zeit immer meine Lehrer und sagen ich soll auch des Handy ausmachen. Weil ich einmal nich drauf reagiert hab hat mir meine bio lehrerein gedroht dass sie es mir sonst wegnehmen würde... :roll:
Das einzigste womit ich probleme hab, is wenn ich n hohen bz hab und oft aufs klo muss weil wir eigentlich währen der stunde nicht dürfen und wir haben immer 90 min Unterricht am stück...
Träume nicht dein Leben,
Lebe deine Träume!!
Benutzeravatar
Kairi92
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 24.05.2009
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Schule und DM

Beitragvon Dori » 19. April 2012 23:18

Schön, dass Biolehrer so merkwürdig reagieren. Man denkt ja, dass sie dem medizinischen Bereich noch am nächsten sind und eigentlich wissen müssten, was DM ist und dass man regelmäßig messen muss und das nicht immer in den Stundenplan passt. Du hättest ihr das Messgerät geben sollen mit dem Hinweis, dass Messstreifen teuer sind und sie nicht zu viele verbrauchen sollte. Ok, das ist etwas frech aber man erwartet schon etwas mehr Kompetenz auf der anderen Seite des Pults.
Ich hatte auch mal eine Biolehrerin die meinte ich soll doch ins Sekretariat gehen als ich ihr gesagt habe, dass ich DM hätte und gerade unterzuckert sei... :?:
Sonst hatte ich aber nette und verständnisvolle Lehrer.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Schule und DM

Beitragvon Kairi92 » 19. April 2012 23:51

Da ich jetzt mal davon ausgehe das meine Biolehrerin hier anonym ist,muss ich wirklich sagen: die "gute Frau" hat manchmal einen an der Klatsche... :ichsagnix:
Die ist auch Felsenfest der Überzeugung das die Muskelzelle in keinster weise auf Insulin angewiesen sind...
ich weis nicht ob das so im Lehrplan steht aber die Frau erzählt manchmal wirklich Mist!
Von dahere hat es mich auch nicht sonderlich gewundert als sie mir mein "Handy" wegnehmen wollte...
(Ich hab soger noch ne minute voher mit ner Freundin ne Wette gemacht das sie kommt...)

Da ist mein jetztiger Mathelehrer auch echt gut drauf, zB: hat mein Messgerät gepiepst (dauernd ist die Batterie leer... :roll: )und er hat nur: gemeint " wenn es ein handy war, Bitte vorne aufs Pult legen, wenns andere "Garäte" waren dann ises ok" (und schaut mich dabei an ;D )...
Ich finde solche Lehrer (und auch mitschüler) sollte es öfters gebe, die einfach verständniss dafür haben und evtl. auchmal nen Witzt mit einem drüber machen kann ( den am besten sonst fast niemand versteht, sind die Besten :wink: )...
Träume nicht dein Leben,
Lebe deine Träume!!
Benutzeravatar
Kairi92
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 24.05.2009
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Schule und DM

Beitragvon sweety08 » 20. April 2012 14:23

hey ho =)
also bei mir ist es total lustig :D
am anfang wurde gesagt man darf essen wenn man diabetiker ist oder so und sonst nicht oder man solle raus gehen :D (kunstraum ect.) aber die lehrer sagen zu mir nichts mehr es sei denn mein messgerät piepst ( tut es immer wenn ich messe) dann kommt die frage :was piepst hier denn so ?' und ich nur mein messgerät dann kommt immer so nen achso ja okay .
wenn ich essen muss tu ich das auch ganz einfach ob es im unterricht ist oder nicht, fast alle lehrer wissen das auch und die ,die es vergessen haben oder mich noch nicht kennen sag ich immer : bin diabetikerin ich muss wenn sie es nicht glauben kann ich ihnen gerne meine karte zeigen wos noch mal draufsteht' dann schauen sie doof und lassen es dabei :D

was die klassengemeinschaft angeht naja -.- bei uns gibt es keine *klasse* nur so ein paar gruppen und meine gruppe weiß es und achten sogar mit drauf und erklären es dann auch schon dem lehrer.
und dumme sprüche kennt wohl jeder ^^
das meiste und nervigste ist wohl der zusammenhang mit drogen ^^ da kenne ich genug von aber ich ignoriere es nur und achte nicht drauf :D
gruß
Benutzeravatar
sweety08
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 16
Bilder: 0
Registriert: 26.05.2011
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Vorherige

Zurück zu Schule / Ausbildung / Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron