Information: You can change the language with the flags at the left site.

Schichtdienst

Hier geht es zusammengefasst um alles was mit Ausbildung und Beruf zu tun hat.

Schichtdienst

Beitragvon sunny1210 » 1. April 2012 22:18

Hallo ich möchte eine Ausbildung als Chemikantin oder Pharmakantin machen, bei beiden arbeitet man nach der Ausbildung oder ab dem 3. Ausbildungsjahr im Schichtdienst. Ist es erlaubt als Diabetiker/in im Schichtdienst zu arbeiten? Ich selbst hätte damit kein Proplem. Arbeitet vielleicht auch einer als Diabetiker im Schichtdienst? wenn ja vielleicht auch als was.
Bin Dankbar über jede hilfreiche antwort.
Danke
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Schichtdienst

Beitragvon Sandra » 4. April 2012 16:05

Also ich werde nach Abschluss meines Studiums (Medizin) auch im Schichtdienst arbeiten und sehe da kein großes Problem drin. Auch vorm Studium habe ich 1 Jahr lang ein FSJ (freiwilliges soziales Jahr) gemacht und im Schichtdienst gearbeitet. Das ging auch ganz gut. Allerdings hatte ich damals bis auf 2 Nächte keinen Nachtdienst sondern nur Tagesschichtdienst... Dieses Jahr habe ich schonmal 2 Nächte gearbeitet und das ging auch sehr gut. Man sollte halt häufiger messen, vor allem um 3 Uhr, aber dann ist das eigentlich ganz gut machbar. Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen als Diabetiker im Nachtdienst zu arbeiten...
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Schichtdienst

Beitragvon sunny1210 » 4. April 2012 20:19

Sandra hat geschrieben:Also ich werde nach Abschluss meines Studiums (Medizin) auch im Schichtdienst arbeiten und sehe da kein großes Problem drin. Auch vorm Studium habe ich 1 Jahr lang ein FSJ (freiwilliges soziales Jahr) gemacht und im Schichtdienst gearbeitet. Das ging auch ganz gut. Allerdings hatte ich damals bis auf 2 Nächte keinen Nachtdienst sondern nur Tagesschichtdienst... Dieses Jahr habe ich schonmal 2 Nächte gearbeitet und das ging auch sehr gut. Man sollte halt häufiger messen, vor allem um 3 Uhr, aber dann ist das eigentlich ganz gut machbar. Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen als Diabetiker im Nachtdienst zu arbeiten...


Danke Sandra
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Schichtdienst

Beitragvon Dori » 4. April 2012 22:13

Beim letzten Camp DT (2009) hatten wir auch jemanden dabei, der im Schichtdienst gearbeitet hat. Und das auch ohne Pumpe. Er ist also durchaus machbar.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Schichtdienst

Beitragvon sunny1210 » 5. April 2012 09:43

Dori hat geschrieben:Beim letzten Camp DT (2009) hatten wir auch jemanden dabei, der im Schichtdienst gearbeitet hat. Und das auch ohne Pumpe. Er ist also durchaus machbar.



Danke Dori, ich hatte nur bedenken, weil bei meiner ersten Werksärztlichenuntersuchung wegen Ausbildung, war die Ärztin irgendwie komisch als sie in den Papier las das ich Diabetes hab und kam dann auf Schichtdienst und war sich nicht sicher ob das geht. Dann war ich gestern bei einer anderen Werksärztlichenuntersuchung wegen Ausbildung, da meinte der Arzt, dass das über haupt kein problem ist das ich Diabetes hab. Er meinte es gibt nur noch ganz wenige Berufe die man als Diabetiker nicht machen darf z.B. Pilot. Er meinte auch Diabetes muss man nicht angeben, auch wenn man im Bewerbungsgespräch gefragt wird, darf man auch nein sagen, es sei so eine frage wie ob man Schwanger ist, da darf man ja auch lügen. Also sehe ich dieses mal kein Problem, das die mir dieses mal nicht Absagen. Danke ihr habt mir sehr geholfen
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Schichtdienst

Beitragvon lisa90 » 17. Dezember 2012 19:33

also ich bin gesundheits- und kinderkrankenpflegerin und arbeite auch im schichtdienst, hab sowohl früh-, spät- und nachtdienst und des innerhalb einer woche oft wechselnd und ich hab überraschend auch garkeine probleme damit ;) ist alles machbar, klar kleine schwankungen sind auch mal drin aber die hab ich auch in meinem urlaub :)
Man muss den Mut haben zu LEBEN...
...denn STERBEN kann jeder! :flower:
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Schichtdienst

Beitragvon Kairi92 » 3. Februar 2013 10:44

Seit 3 Monaten arbeite ich auch als Bufdi im Schichtdienst, allerdings nur in Früh- und Spätschicht.
Bin mal gespannt, weil ich derzeit in Bad Mergentheim bin und am Dienstag Schichtanpassung hab.
Klar, die Zeiten hier sind ganz anders aber da ich dahaim hauptsächlich nur Spätschicht habe, habe ich eigentlich meinen "Normalen" Tagesrythmus an diese Zeiten angepasst...
Kann sich das auf den Zucker auswirken?
(Also mein "Normaler" Tagesrythmus ist 12-13 Uhr Aufstehen und 0-3 ins Bett gehen Mal so gaaanz grob))
Träume nicht dein Leben,
Lebe deine Träume!!
Benutzeravatar
Kairi92
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 24.05.2009
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Schichtdienst

Beitragvon franziska93 » 23. April 2013 21:37

Hallo,
Ich mache eine Ausbildung als Hotelfachfrau und arbeite daher auch im Schichtdienst.
Ich habe keine Pumpe und muss das Insulin Spritzen.
Ich habe überhaupt kein Problem mit dem Schichtdienst, es klappt alles optimal :)
Am Anfang war es bisschen schwierig, hatte viele hypos und musste daher oft messen...
Nach der zeit wenn sich alles eingespielt hat und du bisschen Erfahrung mit dem Schichtdienst hast müsstest du es auch gut hinbekommen ;)
Benutzeravatar
franziska93
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2013
Wohnort: 58313 Herdecke
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Schichtdienst

Beitragvon Marco87 » 27. November 2013 13:40

Hallo Sunny. Ich weiß nicht wie aktuell dieser Beitrag noch für dich ist da er ja schon 1,5 Jahre alt ist. Ich arbeite als Chemikant auf Schicht und kann dir sagen das es für mich nicht immer einfach ist. Wenn du weiter Infos haben möchtest, schreib mich gerne an.
Benutzeravatar
Marco87
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Re: Schichtdienst

Beitragvon Crys » 10. Juli 2014 20:43

Ich kenne auch eine frische Diabetikerin, die sehr Probleme mit dem Schichtdienst hat.
Sie schwankt von auf in ein paar Stunden.
Sie kommt mit wechselnden Schichten vor allem nicht klar.

Und eine andere die BuDi macht hat seit dem Schichtdienst im KH einen bz von immer um die ~ :?

Soll jetzt für andere denn Schichtdienst mit schlecht machen. Aber für mich ist das seit ich DM habe auch kein Thema mehr.
That's it ...
Benutzeravatar
Crys
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.08.2009
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Schichtdienst

Beitragvon sunny1210 » 6. September 2014 22:29

Danke für die Antworten

werde dies bezüglich wahrscheinlich doch auf Insulinpumpe umsteigen, da sehr viel dafür spricht hoffe das der Antrag bald gestellt wird und schnell abläuft :) hab zwar leichte bedenken allgemein zur Insulinpumpentherapie aber hoffe das es damit alles besser wird :D
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22


Zurück zu Schule / Ausbildung / Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron