Information: You can change the language with the flags at the left site.

Bewerbung

Hier geht es zusammengefasst um alles was mit Ausbildung und Beruf zu tun hat.

Bewerbung

Beitragvon simon_B » 5. April 2008 20:58

Soll man in die Bewerbung einbringen das man Diabetes hat oder das erst beim Vorstellungsgespräch sagen??? :? :? :? :?
Zuletzt geändert von Richard am 5. April 2008 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert
hey ho let´s go
Benutzeravatar
simon_B
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2008
Wohnort: Trochtelfingen
Geschlecht: männlich
Alter: 24

Re: Bwerbung

Beitragvon Tina » 5. April 2008 21:48

Also ich schreibe das nicht in die Bewerbung rein.
Und beim Vorstellungsgespräch sage ich auch nicht das ich Diabetes habe.
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bwerbung

Beitragvon Sophie » 5. April 2008 22:00

ich würde es nicht in die bewerbung reinschreiben und auch nicht beim vorstellungsgespräch sagen. wenn dich dein arbeitgeber natürlich fragt, dann bist du glaube ich verpflichtet die wahrheit zu sagen. ich glaube, wenn der arbeitgeber weiß dass man "behindert" ist, dann überlegt es es sich doppelt und dreifach, ob er dich annimmt, weil du dann nicht so leicht kündbar bist. so kann es sein, dass du erst gar nicht angenommen wirst. wenn du es aber "verheimlichst" dann kann er dir schneller kündigen, aber du hast wahrscheinlich auch viel mehr chancen angenommen zu werden...
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bewerbung

Beitragvon lisa90 » 5. April 2008 23:26

mhh also ich hab es in meine bewerbungen geschrieben... (hab mich als gesundheits- und kinderkrankenpflegerin beworben) ich dachte dass es da vllt sogar zum vorteil werden kann weil man sich da ja dann auskennt... aber ich hab auch lange überlegt...aber ich wurde jetzt auch schon zu n paar vorstellungsgesprächen eingeladen...
Man muss den Mut haben zu LEBEN...
...denn STERBEN kann jeder! :flower:
Benutzeravatar
lisa90
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 710
Registriert: 15.02.2007
Wohnort: Schorndorf
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bwerbung

Beitragvon Jan » 6. April 2008 00:36

Sophie hat geschrieben:ich würde es nicht in die bewerbung reinschreiben und auch nicht beim vorstellungsgespräch sagen. wenn dich dein arbeitgeber natürlich fragt, dann bist du glaube ich verpflichtet die wahrheit zu sagen. ich glaube, wenn der arbeitgeber weiß dass man "behindert" ist, dann überlegt es es sich doppelt und dreifach, ob er dich annimmt, weil du dann nicht so leicht kündbar bist. so kann es sein, dass du erst gar nicht angenommen wirst. wenn du es aber "verheimlichst" dann kann er dir schneller kündigen, aber du hast wahrscheinlich auch viel mehr chancen angenommen zu werden...


Das ist ein Meinungsstreit in der Rechtswissenschaft. Generell hat ein Arbeitgeber kein Recht zu fragen, ob du Krankheiten hast, etwas anders ist dies wenn sich die Krankheit auf deine Arbeitsfähigkeit auswirkt...

Bei weiterem Interesse zu dem Thema kann einer von euch ja mal im Rechtsforum schreiben.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon mauorrizze » 6. April 2008 05:33

Also ich hab mir meine ersten Bewerbungen durchs Studium noch etwas rausgezögert, aber mein letzter Wissenstand war, dass Fragen nach Diabetes und anderen chronischen Erkrankungen nicht erlaubt sind - und man somit theoretisch auch lügen darf. (Ausnahmefälle sind die Berufe, die man als Diabetiker eh ohne weiteres nicht ausführen darf, wie z.B. Pilot, aber da wird ja sowieso ein medizinisches Gutachten erstellt.) Hat man hingegen einen Schwerbehindertenausweis, muss man dies sagen, weil das ja automatisch Auswirkungen auf den Arbeitsvertrag hat (Kündigungsschutz, mehr Urlaubstage, gesetzliche Vorschriften zur Beschäftigung von Behinderten).
Die Frage ob Schwerbehindertenausweis oder nicht ist eine andere und wurde sicher hier schon öfter diskutiert. Hat man sich für einen entschieden, wird dafür die Entscheidung der Meldung schonmal "abgenommen".
Ob es allerdings eine gute Idee ist, den Chef anzulügen, falls er unberechtigterweise doch fragt, und wenn der es dann durch Zufall hinterher rausbekommt... Naja, ein Kündigungsgrund ist es nicht (zumindest leicht anfechtbar), aber es würde das Verhältnis zum Arbeitgeber sehr wahrscheinlich nicht zum positiven verändern. Objektiv gesehen ist es sicher am besten man klärt den Chef in Spee souverän über den Diabetes auf und dass man (wenn's denn stimmt ^^) gut damit zurecht kommt. Hinterlässt sicher auch einen guten Eindruck und man hat gleich was zum erzählen (Zeit geht schneller rum :lol: ). Wenn der Mensch gegenüber aber ein ignoranter sturer Typ ist, der sein vorurteilbehaftetes Halbwissen über Diabetes z.B. aus dem Fernsehen hat (ich meine nicht die Medizinsendungen...) hat man Pech. Weiß man nur leider nicht vorher - ein Allgemeinrezept gibt's also nicht.
In der Bewerbung hat sowas aber imho nichts zu suchen, wenn es nicht besonders gut "zum Job passt". Da sollte man durch andere Qualitäten überzeugen :)
Neun multiplziert mit sechs ist 42!
Benutzeravatar
mauorrizze
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 103
Registriert: 02.04.2006
Wohnort: Tübingen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon Älme » 6. April 2008 09:29

Soweit ich weiß, darf man lügen und sagen, man sei gesund, so lange man keinen Schwerbehindertenausweis hat. Den darf man nicht verschweigen, allerdings warum man den hat, schon.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Bewerbung

Beitragvon Jan » 6. April 2008 10:39

Älme hat geschrieben:Soweit ich weiß, darf man lügen und sagen, man sei gesund, so lange man keinen Schwerbehindertenausweis hat. Den darf man nicht verschweigen, allerdings warum man den hat, schon.


Wie gesagt, es ist ein wenig umstritten. Aber lügen ist insofern nicht gut, weil es den Richter in einem etwaigen Prozess nicht gerade überzeugt, dass du in dem Fall die Wahrheit vor Gericht sagst.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon aenni » 6. April 2008 11:13

In eine Bewerbung würde ich es ebenfalls nicht reinschreiben! In einem Vorstellungsgespräch würde ich mit der Wahrheit antworten, falls die Frage nach Krankheiten auftauchen sollte. Allerdings dürfen Arbeitgeber solche Fragen gar nicht stellen glaube ich!?
Ich jedenfalls hab es verschwiegen bei meinen Vorstellungsgesprächen nach der Ausbildung (Ich arbeite im öffentlichen Dienst), da ich zur der Zeit noch mit Tabletten behandelt wurde. Hab es allerdings dann erzählt, als ich wieder angefangen habe zu spritzen und meine Geschäftsleiterin war da echt ganz locker. Sie hat mich gefragt, wie lange ich das schon habe und wie es mir geht. Kein Wort darüber, dass ich es damals nicht erwähnt habe.!

gruß
aenni
Mit dem Verstehen beginnt das Heilen

Wer die Musik der Seele hört, beherrscht die Melodie des Lebens

Ein Weg entsteht dadurch, dass er gegangen wird
Benutzeravatar
aenni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 60
Registriert: 03.04.2008
Wohnort: Büdingen
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Bewerbung

Beitragvon Lithium » 6. April 2008 18:46

Wie sieht es mit dem Schwerbehindertenausweis aus, muss man den in der Bewerbung erwähnen, oder nur wenn man gefragt wird?
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Bewerbung

Beitragvon Jan » 6. April 2008 18:47

Lithium hat geschrieben:Wie sieht es mit dem Schwerbehindertenausweis aus, muss man den in der Bewerbung erwähnen, oder nur wenn man gefragt wird?


Den wirst du wohl erwähnen müssen, weil du daraus Rechte (längerer Urlaub, Kündigungsschutz, etc.) ableiten kannst. Erwähnen musst du eine Schwerbehinderung aber wohl nur ab 30%, wegen der Möglichkeit der Gleichstellung. Darunter sollte es kein Problem sein es nicht zu sagen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon Lithium » 6. April 2008 19:21

Auch im Bewerbungsschreiben schon? Das ist ja bescheuert. :?
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Bewerbung

Beitragvon mauorrizze » 6. April 2008 19:35

Lithium hat geschrieben:Auch im Bewerbungsschreiben schon? Das ist ja bescheuert. :?

Find ich auch. Wo schreibt man das rein?
1992-1996: Grundschule
1993-20xx: 50% Schwerbehindert aufgrund Diabetes
1996-2005: Gymnasium
:lol:
Vielleicht doch erst im Vorstellungsgespräch sagen!? Allerdings ist sowas für manche Arbeitgeber schon immens wichtig - im Negativen und Positiven Sinn. Immerhin müssen größere Firmen einen bestimmten Prozentsatz Schwerbehinderte einstellen oder "Strafgebühren" zahlen.
Hat hier jemand schon selber Erfahrungen damit?
Neun multiplziert mit sechs ist 42!
Benutzeravatar
mauorrizze
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 103
Registriert: 02.04.2006
Wohnort: Tübingen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon Jan » 6. April 2008 20:32

Lithium hat geschrieben:Auch im Bewerbungsschreiben schon? Das ist ja bescheuert. :?


Achso sorry. Nein da musst du das natürlich nicht. Da muss im Prinzip nichts drin stehen, nur wenn du gefragt wirst, kannst du es nicht verneinen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon Mitja » 8. April 2008 14:26

Jan hat geschrieben:
Lithium hat geschrieben:Auch im Bewerbungsschreiben schon? Das ist ja bescheuert. :?


Achso sorry. Nein da musst du das natürlich nicht. Da muss im Prinzip nichts drin stehen, nur wenn du gefragt wirst, kannst du es nicht verneinen.


also nur nochmal für mich ^^
Man muss den DM und den Schwerbehindertenausweis weder im Bewerbungsschreiben noch im Vorstellungsgespräch angeben, außer es wird danach gefragt. Also DM muss man nicht angeben, aber den Ausweis. Ich hab auch son Wisch und jetzt mal angenommen mich fragt der Personalchef NICHT ob ich so n Ausweis habe, weiß allerdings, dass ich DM hab. Dann tu ich aber nichts Unrechtsmäßiges oder? Weil er hat ja nicht danach gefragt und es kommt ein "ganz normaler" Arbeitsvertrag zustande!

Soweit richtig??
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Bewerbung

Beitragvon Jan » 8. April 2008 15:54

Korrekt.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Bewerbung

Beitragvon Mitja » 18. April 2008 14:40

Gut, dann weiß ich das jetzt auch, weil ich hab nächste Woche noch ein Vorstellungsgespräch

*freu*
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Bewerbung

Beitragvon aenni » 18. April 2008 16:30

wo bzw in welchem Beruf stellst du dich denn vor?
Mit dem Verstehen beginnt das Heilen

Wer die Musik der Seele hört, beherrscht die Melodie des Lebens

Ein Weg entsteht dadurch, dass er gegangen wird
Benutzeravatar
aenni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 60
Registriert: 03.04.2008
Wohnort: Büdingen
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Bewerbung

Beitragvon Mitja » 18. April 2008 17:06

aenni hat geschrieben:wo bzw in welchem Beruf stellst du dich denn vor?


In nem Möbelhaus als Kaufmann im Einzelhandel!
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Bewerbung

Beitragvon Vivian92 » 18. April 2008 17:30

dann wünsch ich dir viel glück :D

bewerbung... das haben wir bis jetzt nur im unterricht gemacht... :biggrin:
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Bewerbung

Beitragvon Richard » 18. April 2008 17:48

Und ich versuche sowas immer geschickt zu umgehen mittels Vitamin-B (= Beziehungen)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bewerbung

Beitragvon Tina » 18. April 2008 21:36

Mitja hat geschrieben:Gut, dann weiß ich das jetzt auch, weil ich hab nächste Woche noch ein Vorstellungsgespräch

*freu*


von mir auch viel Glück bei dem Vorstellungsgespräch :)

Ich habe nächste Woche auch ein Vorstellungsgespräch :D :D
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bewerbung

Beitragvon Vivian92 » 19. April 2008 09:55

Ich habe nächste Woche auch ein Vorstellungsgespräch :D :D


dir auch gaaaanz viel glück :bussi: wo denn?
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Bewerbung

Beitragvon Tina » 19. April 2008 14:20

Maya hat geschrieben:
Ich habe nächste Woche auch ein Vorstellungsgespräch :D :D


dir auch gaaaanz viel glück :bussi: wo denn?


dankeschön :bussi:
bei Jobware als Bürokauffrau
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bewerbung

Beitragvon Lithium » 20. April 2008 21:56

Viel Glück euch Beiden! Ich werde auch versuchen, mich zu bewerben, und zwar für ein Stipendium...
Zuletzt geändert von Lithium am 20. April 2008 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Nächste

Zurück zu Schule / Ausbildung / Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron