Seite 1 von 1

1. Newsletter 15.02.06

BeitragVerfasst: 18. Februar 2006 23:08
von Richard
So, da ist er endlich, unser erster Newsletter von Diabetes-Teens.

Als erstes möchte ich euch alle noch einmal darauf hinweisen, dass jeder von euch eine Diabetes-Teens-E-Mail-Adresse haben kann (Bsp. Beispiel@diabetes-teens.net); wenn ihr eine moechte, meldet euch einfach an und waehlt dort @diabetes-teens.net aus.
http://mail.diabetes-kids.de/ (Bei weiteren fragen; Richard@diabetes-teens.net)

Außerdem moechte ich euch unsere neuen Chat-Zeiten bekanntgeben, ab sofort ist an jeden Tag mit einer „4“ darin Chattreffen (4, 14,24). Wir hoffen, dass der Chat dann mehr genutzt wird.
http://www.diabetes-teens.net/chat/

Weiter moechte ich auf unsere Partnerseiten aufmerksam machen, wie zum Beispiel Zoelikids. Schaut sie euch einfach mal an, vielleicht findet ihr dort ja etwas, was euch interessiert.

Für alle, die es noch nicht wissen, wir haben auch einen Shop, wo ihr euch T-Shirts, Taschen und anderes mit Diabetes-Teens-Schriftzuegen, oder Aehnlichem bestellen könnt (auf Anfrage werden auch neue Motive in den Katalog aufgenommen).
http://diabetes-teens.spreadshirt.net/

Für alle, die sich für Diabetesberichte im Fernsehen interessieren, am 19.2. kommt bei der Sendung mit der Maus eine Sachgeschichte über Diabetes.
http://www.diabetes-teens.net/viewtopic.php?t=452

Und jetzt noch etwas Schönes zum Schluss; Caro hat das nächste Kapitel (Diabetes - was nun) ihrer Geschichte fertig.
http://www.diabetes-teens.net/viewforum.php?f=31

Hier eine kleine Zusammenfassung, was euch erwartet:
Jessicas Eltern sind bei der naechsten Unterredung mit der Diabetesberaterin dabei, die der Familie einiges über Diabetes erklaert, wobei man merkt, dass Jessica doch schon einiges über den Diabetes weiß.


So, das war´s jetzt auch schon.

Katharina
Katharina@diabetes-teens.net

1. Newsletter-Zusatz

BeitragVerfasst: 18. Februar 2006 23:09
von Richard
Tut mir leid, dass die Umlaute als ? dargestellt wurden, hab leider einige uebersehen weil meine Brille hin ist und ich somit fast blind bin.
Ich verspreche, dass der naechste besser wird, es war ja der Erste.

Katharina