Information: You can change the language with the flags at the left site.

Katheterproblem

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Katheterproblem

Beitragvon Actra » 19. Juli 2006 16:37

Hi an alle Süßen^^

ich habe ein Katheterproblem.... mein Katheter blutet ständig ein,
weil die Nadel zu lang ist :cry:


Welchen Katheter könnt ihr mir empfehlen, ich bräuchte einen abkoppelbaren aus Stahl, mit einer viel kürzeren Nadel.

welche habt ihr denn?

danke.... schonmal vorab...

bye
elena
Benutzeravatar
Actra
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2006
Wohnort: worms
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 26

Beitragvon Richard » 19. Juli 2006 16:44

Welchen katheter hats du den ?

Im Stahlbereich gibt es den Rapid-D oder EsaySet beide 6mm lang
und so ziemlich das kürzeste
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Sabella » 19. Juli 2006 19:49

Hallo Elena

Muss es unbedingt Stahl sein??
Würde mir auch Katheter wünschen welche 5mm lang sind. Bei Kanülen geht es doch auch. (in benutzte BD 5mm lang)

Ich frag auch mal was bezüglich K.
Gibt es für die Spirit einen Teflon Katheter, welcher 6mm lang ist? (Kürzer dürfte er nat. auch sein :lol: ) Bis jetzt habe ich davon leider noch niX gehört.

LG S.
Lebenskunst ist nicht zu tun, was man liebt, sondern zu lieben, was man tut.
Benutzeravatar
Sabella
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.04.2006
Wohnort: Leonberg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Beitragvon Richard » 19. Juli 2006 19:57

Sabella hat geschrieben:Ich frag auch mal was bezüglich K.
Gibt es für die Spirit einen Teflon Katheter, welcher 6mm lang ist? (Kürzer dürfte er nat. auch sein :lol: ) Bis jetzt habe ich davon leider noch niX gehört.


http://www.diabetes-teens.net/viewtopic ... 3740#13740

schau mal da ;) habe dir dort auf die Frage geantwortet ;)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Sabella » 19. Juli 2006 20:08

Richard hat geschrieben:http://www.diabetes-teens.net/viewtopic ... 3740#13740

schau mal da ;) habe dir dort auf die Frage geantwortet ;)


Danke!

:oops: Habe es erst direkt danach gesehen. :oops:

Habe nicht mehr erinnert, das ich das schon gefragt habe. Bin echt Ferien reif. *guteEntschuldigung,ne?* :wink:
Lebenskunst ist nicht zu tun, was man liebt, sondern zu lieben, was man tut.
Benutzeravatar
Sabella
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.04.2006
Wohnort: Leonberg
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Re: Katheterproblem

Beitragvon shinya-kun » 19. Juli 2006 21:16

Actra hat geschrieben:Hi an alle Süßen^^

ich habe ein Katheterproblem.... mein Katheter blutet ständig ein,
weil die Nadel zu lang ist :cry:


Welchen Katheter könnt ihr mir empfehlen, ich bräuchte einen abkoppelbaren aus Stahl, mit einer viel kürzeren Nadel.

welche habt ihr denn?

danke.... schonmal vorab...

bye
elena


also...welche pumpe hast du? welche länge haben die katheder momentan?

ich hab das paradighm quickset mit 9mm teflonkathedern und hab noch keine probs...
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Re: Katheterproblem

Beitragvon Actra » 20. Juli 2006 15:43

also...welche pumpe hast du? welche länge haben die katheder momentan?

ich hab das paradighm quickset mit 9mm teflonkathedern und hab noch keine probs...




hi, ich habe die Spirit und habe den Katheter Bassic (17mm)....
Benutzeravatar
Actra
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2006
Wohnort: worms
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 26

Re: Katheterproblem

Beitragvon shinya-kun » 20. Juli 2006 16:21

Actra hat geschrieben:hi, ich habe die Spirit und habe den Katheter Bassic (17mm)....


WIE BITTE??? :shock:
17mm???
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon Actra » 20. Juli 2006 16:52

WIE BITTE??? Shocked
17mm???


hi

Ja, das ist ja auch eine Kanüle für waagrecht einzuführen. da ich aber ziemlich schlank bin, würde mir waagrecht sicherlich 12 mm ausreichen...
Benutzeravatar
Actra
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2006
Wohnort: worms
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 26

Beitragvon shinya-kun » 20. Juli 2006 17:24

also ich bin, ganz ehrlich, am bauch etwas pummelich und ich hab 9mm katheder! und die sind auch waagerecht!
es kommt ja auch net drauf an, wie dünn oder "dick" du bist, sondern wieviel sukutanes gewebe hast!
wenn du jetzt am bauch zb. nur 7mm "dickes" sukutanes gewebe hast, dann kannste auch keine 12mm katheder verwenden, weil de dann das insulin in durchblutetes gewebes pumpst
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon Lithium » 21. Juli 2006 13:32

Ohje, bei 17mm ist das echt kein Wunder. Probiere mal Quick Set 6mm (aus Teflon) oder Easy Set 6mm (aus Stahl). Bei 6 oder 8mm musst du dir keine Gedanken machen, ich bin auch ziemlich schlank und hab beim Doc im Camp D beim Ultraschall erfahren, dass ich selbst über dem Bauchnabel noch 2cm Fettschicht zum reinpieken hab. ;)
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Actra » 21. Juli 2006 16:15

hi

Danke Lithium für deine Hilfe.. ich befolge mal deinen Rat!!

DANKE auch an Richard und Shinya-kun^^

bye
elena
Benutzeravatar
Actra
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2006
Wohnort: worms
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 26

Beitragvon shinya-kun » 21. Juli 2006 16:18

is doch eine selbstverständlichkeit!

wofür gibt es denn auch so ein forum??? :D
Benutzeravatar
shinya-kun
offline offline
 

Beitragvon diabetikergirl » 19. August 2006 21:14

ist eine berechtigte frage...ich hatte auch die 17mm langen jetzt aber die accu chek flex-link 8mm...die sind senkrecht einzuführen und die nadel bleibt nicht drin...also ich komme relativ (!) gut mit dem klar...
Benutzeravatar
diabetikergirl
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1236
Registriert: 19.08.2006
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Beitragvon cayLia » 20. August 2006 12:24

Ich bin eigentlioch ganz und gar net schlank und kam mmit den 6 mm kathern suuper aus, hatte auch ma 9 mm von dem freund und der hat ständig gezwickt...
Also ich kann das Easy Set nur empfehlen
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Michael550 » 20. August 2006 12:37

Also ich würd mir nieamls 17mm oder 12mm antun... *wahh*
Ich benutze QuickSet Lire Anschluss 9 mm und 60 cm Länge...
Eigentlich die beste Wahl unter Teflon Kathetern... :-D
Benutzeravatar
Michael550
offline offline
 

Beitragvon Sandra » 20. August 2006 14:20

Ansonsten gibt es ja auch noch den Silhouette von Minimed. Der ist glaub ich 12mm lang, aber in jedem beliebigen Winkel einführbar... Ansonsten kann ich Michael nur zustimmen. Teflon 9mm ist total super 8)

EDIT: Wäre vielleicht noch erwähnenswert: Der Silhouette ist ein Teflon Katheter...
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Matze081 » 21. August 2006 12:26

Das stimmt, ich hab auch Teflon 9mm QuickSet. Aber manchmal denke ich, dass ich irgendwas dazwischen brauche...zwischen 6 und 9 mm. Schade dass es da nicht gibt.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon Sandra » 22. August 2006 10:53

Naja, nur den Easy Set 8mm, aber der ist aus Stahl...

Ansonsten kannst du die Länge des Silhouette ja aussuchen, je nachdem welchen Winkel du wählst. Somit könntest du auch z.B. 7mm tief stechen.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Matze081 » 22. August 2006 10:58

Ja, aber Stahl bleibt bei mir außen vor und mit den 45 Grad Katheter... ich weiß nicht, ich glaub ich bleib bei senkrechten Teflonteilen.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Beitragvon Richard » 22. August 2006 18:15

Matze081 hat geschrieben:Das stimmt, ich hab auch Teflon 9mm QuickSet. Aber manchmal denke ich, dass ich irgendwas dazwischen brauche...zwischen 6 und 9 mm. Schade dass es da nicht gibt.

gibt doch auch noch den FlexLink mit 8mm 8) :wink:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon diabetikergirl » 22. August 2006 19:11

sag ich doch!! :wink: :wink:
is echt praktisch...


:wink:
Benutzeravatar
diabetikergirl
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1236
Registriert: 19.08.2006
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Beitragvon Matze081 » 23. August 2006 11:15

Werd beim nächsten Arztbesuch mal anmerken, ob ich ne Probepackung bekommen kann.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron