Information: You can change the language with the flags at the left site.

Vor und Nachteile der Insulinpumpe

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Vor und Nachteile der Insulinpumpe

Beitragvon Lena-M » 8. Mai 2005 18:48

was sind denn so die Vor- und Nachteile einer Pumpe? Ich hab mich noch nie richtig mit dem Thema befasst.
Benutzeravatar
Lena-M
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 699
Registriert: 08.05.2005
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Jan » 8. Mai 2005 18:53

Vorteile: (ich kann nicht für vollständigkeit ganrantieren :/ ):

- nur alle 2 bzw 3 Tage Katheter wechseln kommt auf den Katheter an
- eine viel bessere Einstellung des BZ, da man den Tagesverlauf an einen nicht Diabetiker gut anpassen kann
- "einfacher mal eben schnell spritzen", geht mit einem Pen natürlich auch, bei einer Pumpe muss man allerdings nicht neu stechen, daher treten durch das häufigere Spritzen keine größeren Schmerzen oder Verhärtungen auf!
- kein Problem wenn man doch nochmal etwas mehr isst, weil man ja nicht noch einmal stechen muss...
- es geht schneller (nur eben einen Knopf drücken und fertig)
- man kann die Basalrate über einen bestimmten Zeitraum absenken (von 10% auf 200%)
- leichtere Einstellung bei z.B. Dawn Phänomen,...
- höhere Flexibilität

Nachteile:

- ein Gerät das Tag und Nacht am Körper hängt
- genauso wie der Schlauch
- wenn man 18 ist, ist es viel teurer, wegen der Zuzahlungen....
- leichtere Stoffwecheselentgleisung, da bei Problemen mit der Pumpe immer beide (Normal- und Langzeitinsulin) fehlen
- nervt möglicherweise bei bestimmten "Zwischenmenschlichen Aktivitäten"; Zitat: "Manche Leute lassen ja die Socken an..."


Ich glaube das war es so im wesentlichen...

Jan

P.S. wenn jemand noch andere Vor- oder Nachteile da stehen haben will einfach eine PM oder Email schreiben, dann editiere ich den Beitrag noch, so kommen wir dann zu einer recht vollständigen Liste mit Vor- und Nachteilen...
Zuletzt geändert von Jan am 8. Juni 2005 16:56, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Richard » 9. Mai 2005 20:01

Kleine Sache vorweg, in den nächsten Tagen kommt eine weitere Info-Seite ins Portal wo alles zum Thema Pumpe stehen wird.


jetzt zum thema :
mit den Teurer stimmt ja nicht ganz da du ja nur 1% deines Einkommens bezahlen musst und danach befreit bist, also bleibt es unter dem Strich gleich. Nur das du schneller die 1% erreichst als sonst.

Das ganz sind die Aktuellen Gesetze (keine ahnung wie lange das noch so gilt), zudem ist es bei den Privaten kassen auch etwas anders.


Richard
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon cayLia » 9. Mai 2005 22:30

Als Nachteil ist noch zu sagen, dass man schneller in Ketos kommen kann :(

Vorteil ist find ich noch, dass das DAwn Phänomän besser behandelt werden kann, aber das zählt ja unter gute Einstellung :D
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Jan » 10. Mai 2005 00:06

*räusper* 1% von dem Gehalt von beiden Eltern zusammen, und das kriegt man damit schneller voll. Ohne Angeben zu wollen, aber ich komme im Leben nicht an die 1% ran, wenn es von meinem Taschengeld wäre, logisch sogar recht fix, aber von beiden Eltern zusammen, NEVER!
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Richard » 10. Mai 2005 07:09

na dann, ich denke mal das du das auch erst merkst wenn du alleine wohnst und nicht mehr deine eltern zur Kasse bittest :D :D

Richard
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 10. Mai 2005 09:45

Naja das dauert wohl noch ein wenig... Aber dann könnte es vielleicht was bringen, im Studium oder so.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Richard » 10. Mai 2005 13:55

überlege doch mal du bekommst bei der ausbildung ca. 700-1000¤ dann hast du ein Jahreseinkommen von ca. 840-12000¤ davon müsstes du ca. 84-120¤ anzuzahlungen berappeln und das hast du ja Diabetiker schnell voll.
So das war meine kleine Mathe Stunde, da fällt mir grade ein :help: am Donnestag schreibe ich Prüfung :help:

Richard
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Katharina » 10. Mai 2005 15:25

Prinzessin hat geschrieben:Vorteil ist find ich noch, dass das DAwn Phänomän besser behandelt werden kann, aber das zählt ja unter gute Einstellung :D



Wenn man eines hat, ich hab nämlich im gegensatz zu den meisten überhaup keines ;D
Benutzeravatar
Katharina
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 838
Registriert: 27.04.2005
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Dori » 10. Mai 2005 18:43

kleiner tipp!!!!!!

wenn ihr eure sachen bei dia plus-minus bestellt, dann müsst ihr nichts zuzahlen, gilt ja noch nicht für viele von uns, aber für ein paat ja schon und der rest wird ja auch noch 18!!!
wie's bei anderen firmnen ist, weiß ich nicht!


ich hatte dieses dawn-syndrom und das ist seit ich die pumpe habe echt weg! hatte fast nie probleme seit dem mit hohen morgenwerten!!
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon cayLia » 11. Mai 2005 16:48

Wir bestellen den meisten Kram eh übern VErsand, das will die DAK so , bei uns jedenfalls, u.a auch bei dia plus minus ...
Aber die KRankenkasse schickt trotzdem jedesmal nen Wisch vonwegen Zuisahlung und jedes Mal müssen wir anrufen und denen verklickern dass ich eben keine 18 bin :/

Ich hatte Dawn Phänomän aber hatte es auch ne ZEit lang, dass ich vormittags imemr voll hochgeschossen bin ....
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Jan » 11. Mai 2005 16:49

Also nachdem ich meine Pumpe bekommen habe, haben wir über die Basalrate bemerkt dass ich in der Zwischenzeit ein ziemlich dickes Dawn Phänomen habe, kann mir jetzt ja egal sein.. :-)

Jan
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon cayLia » 11. Mai 2005 16:58

hm ja ich auch :D

00 Uhr - 0,4I.E/h
02 Uhr - 0,5I.E/h
04 Uhr - 1,3I.E/h
06Uhr - 1,1I.E/h
07Uhr - 1,0I.E/h
11 Uhr - 0,6I.E/h
23 Uhr - 0,5 I.E/h


xD meine basalrate
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Lithium » 11. Mai 2005 20:38

ein entscheidender nachteil, der in moralisch korrekten broschüren immer verschwiegen wird... :D
die pumpe nervt bei diversen aktivitäten bei denen man +räusper+ leichter bekleidet ist (manche leute lassen ja die socken an :anonym: ).

entscheidende vorteile:
kein spritzen müssen, ausschlafen können, weniger essen-planen dank zeitlicher freiheit, mehr flexibilität was den insulinbedarf angeht --> bessere einstellung.
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Lena-M » 11. Mai 2005 20:42

Lithium hat geschrieben:die pumpe nervt bei diversen aktivitäten bei denen man +räusper+ leichter bekleidet ist (manche leute lassen ja die socken an :anonym: ).


Das hab ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, wo man da die Pumpe hin tun soll dass sie nicht nervt... ;D
Benutzeravatar
Lena-M
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 699
Registriert: 08.05.2005
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Lithium » 11. Mai 2005 20:44

Lena-M hat geschrieben:
Lithium hat geschrieben:die pumpe nervt bei diversen aktivitäten bei denen man +räusper+ leichter bekleidet ist (manche leute lassen ja die socken an :anonym: ).


Das hab ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, wo man da die Pumpe hin tun soll dass sie nicht nervt... ;D


abmachen und hinterher möglichst nicht einschlafen. :grindev:
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon cayLia » 11. Mai 2005 22:22

Also dazu macht man die Pumpe eh ab ...
Ich hab im Krankenhaus SportBe+ Pumpenpause ans Herz gelegt bekommen :D
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Jan » 11. Mai 2005 23:26

Also ich hab jetzt noch die anderen Einwände mit einfließen lassen...

Jan
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Lithium » 12. Mai 2005 11:29

Jan hat geschrieben:Also ich hab jetzt noch die anderen Einwände mit einfließen lassen...

Jan


ihr sprecht mit gespaltener zunge, mein freund. :D
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Jan » 12. Mai 2005 14:24

Lithium hat geschrieben:ihr sprecht mit gespaltener zunge, mein freund. :D


Also ich bin mir keiner Schuld bewusst, ich hab alles sinnvolle einfließen lassen, einige Punkte hielt ich für doppelt, falls ich aber wider erwarten etwas vergessen haben sollte, sprich mich nochmal drauf an...

Jan
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Lithium » 12. Mai 2005 14:26

Jan hat geschrieben:
Lithium hat geschrieben:ihr sprecht mit gespaltener zunge, mein freund. :D


Also ich bin mir keiner Schuld bewusst, ich hab alles sinnvolle einfließen lassen, einige Punkte hielt ich für doppelt, falls ich aber wider erwarten etwas vergessen haben sollte, sprich mich nochmal drauf an...

Jan


ich habe nicht verstanden was du mit "einwände einfließen lassen" meinst. o.O finde ich sehr seltsam formuliert. aber klein kathy will lernen. erklär's mir. :D
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Richard » 12. Mai 2005 14:34

schau mal in seine Beitrag oben (müsste der zweite sein) ;D

und für alle die noch mehr wissen möchten können sich die Infoseiten mal anschauen, man findet sie links im Menü des Portals :P
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 12. Mai 2005 14:36

Einwände hätte ich vielleicht durch Ergänzungen ersetzen sollen :-)

Jan
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Mareike » 21. September 2005 17:44

Die Vor- und Nachteile wurden ja schon größtenteils genannt. Ich bin auch froh darüber, dass ich die Pumpe habe. Bin viel flexibler als vorher, frühstücke auch mal in der Schule ;-), wenn andere Leute zu McDonald's oder so gehen, habe ich auch kein Problem damit, mizukommen, man hat das Insulin "gezwungener Maßen" immer mit dabei und kann somit theoretisch immer essen, wenn man möchte. Außerdem fällt das nervige Spritzen weg und mir ist es angenehmer, wenn ich vor anderen ein paar Knöpfe drücken muss (bisher dachten alle zuerst, dass die Pumpe entweder ein Handy oder eine Uhr sei) als wenn ich mir den Pen in den Bauch jagen muss (ein Opa dachte mal im Freizeitpark, dass ich ne Drogenabhängige wär...). Das einzige was nervt ist, dass die Pumpe immer an einem dran ist und wenn man ne Hose mit k(l)einen Taschen anhat, wird das etwas unbequem. Außerdem ist es peinlich, wenn in einer Schulstunde die Pumpe piept, weil die Batterie (Powerpack) leer ist. Leider kann man das ja nicht vorher überprüfen...
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Dori » 21. September 2005 18:29

wieso "peinlich"?

ich hab da kein problem mit und normalerweise stört es ja keinen!! und die piept ja nicht so laut! einmal hatte ich in einer mathearbeit ein problem, dass die ständig gepiepst hat und das hat keiner gehört. ich hab voll viele gefragt, die um mich herum saßen!

doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Nächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron