Information: You can change the language with the flags at the left site.

Insulinpumpen im EX- Bereichen

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Insulinpumpen im EX- Bereichen

Beitragvon sunny1210 » 19. Juni 2013 12:04

Hallo, ich bin immoment zur neu.einstellung im KH. Da ich morgens immer zu hohe werte habe durch ein CGM haben sie fest gestellt, das der Blutzucker so ab 2-3 uhr.morgens immer steigt. Dazu meinten sie, das es.besser sei wenn ich eine Insulinpumpe hätte. Allerdings ist mein Problem das es Tage gibt wo ich mein.ganzen Arbeitstag in Ex Bereichen arbeite und ich kann sie ja dann net.einfach 8Std oder do mal ablegen, das wäre mein Problem. Jetzt soll ich jeden Morgens um 2 uhr noch Huminsulin Normal spritzen. ansonsten spritze ich Apidra und Lantus habt ihr eine Idee wie sich das Problem lösen lässt? bzw. wie das ist mit der Pumpe in Explosions gefährdenden Bereichen (EX nereiche) habt ihr eine idee oder könnt mir irgendwie weiter helfen danke schonmal im vorraus.

~~ EDIT ~~

Jetzt kam noch die Idee das ich eine Insulinpumpe für Nachts bekomme und Tagsüber wie gehabt weiter mache mit ICT. Was meint ihr.wäre das sinnvoll?

~~ EDIT ~~

Jetzt kam die überlegung das ich eine Pumpe über nacht trage und tagsüber weiter mit ICT mache was meint ihr wäre das sinnvoll? ich weis net so ge.nau
Zuletzt geändert von sunny1210 am 19. Juni 2013 12:04, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Insulinpumpen im EX- Bereichen

Beitragvon Kairi92 » 20. Juni 2013 14:11

Hei
also ganz genau kann ich dir da jetzt auch nichts sagen, frag halt mal dein chef oder so.
Ich war bei der Freiwilligen feuerwehr und da hat man das Thema ja uch n bisschen aber zu mir hat noch nie jemand was gesagt mit der Pumpe... (Vielleicht habens die auch vergessen?)
Aber wie gesagt, ich würde beim Chef/chefin oder evtl bei Arzt bzw. bei der Pumpenfirma dirket fragen.
Wie ises den da mit dem Zuckermessen? (ich mein jetzt wegem BZ- Messgerät)

Liebe Grüße
Träume nicht dein Leben,
Lebe deine Träume!!
Benutzeravatar
Kairi92
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 24.05.2009
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Insulinpumpen im EX- Bereichen

Beitragvon sunny1210 » 20. Juni 2013 21:54

Also mein BZ - Messgerät hab ich im Spinnt messen tu ich nur in der Pause. Jedoch ist es ja.bei der.pumpe.nicht so das ich sie so ca.4 Std ablege und dann nur ne halbe std. trage und dann 3-4std je nachdem wieder ablege. so wie ich es mit bekommen habe ist es.in ordnung sie.für eine.gewisse seit aabzulegen allerdings wär dies fast 5 mal die wiche so. Darin seh ich auch ein problem . Dies kann jenachdem aber auch einfach nur ansichtssache sein.
Benutzeravatar
sunny1210
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 55
Registriert: 22.01.2012
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Insulinpumpen im EX- Bereichen

Beitragvon Sandra » 21. Juni 2013 00:03

Wenn du nur nachts solche Probleme hast und tagsüber aus beruflichen Gründen keine Pumpe tragen kannst könnte es tatsächlich sinnvoll sein nur nachts eine Pumpe zu nehmen. Allerdings könnte ich mir vorstellen dass es nicht so leicht ist sie dann von der Kasse genehmigt zu bekommen. Da muss dein Arzt schon sehr schlagkräftig argumentieren. Nachteil wäre nämlich auch dass du dir vermutlich jeden Abend einen neuen Katheter setzen musst weil wenn den ganzen Tag nichts läuft wird er abends verstopft sein. Das bedeutet einen enorm hohen Materialverbrauch und ich kann mir gut vorstellen dass die Kasse da nicht gerne mitspielt. Nen Versuch ist es aber alle male wert, zumal du ja die Pumpe am Wochenende und im Urlaub immer noch durch tragen könntest.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron