Information: You can change the language with the flags at the left site.

Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon psyche » 11. Juni 2012 14:20

Hallo, ich habe mich mal mit Medtronic in Verbindung gesetzt und mir wurde mit geteilt, dass nun die Garantiezeit vorbei ist.
Folglich muss ich, wenn die Pumpe jetzt kaputt geht einen Neuantrag stellen bei der Krankenkasse.

Weis jemand von euch wie genau das abläuft? Ich bin bei der Barmer versichert. Was muss alles eingereicht werden und wie stehen die Chancen dass ich eine erneute Verordnung bekomme.

Danke schon mal für eure Antworten
Benutzeravatar
psyche
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 43
Registriert: 31.08.2009
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Sophie » 11. Juni 2012 17:59

Hey,

ich habe momentan das gleiche Problem. Die Gewindestange an meiner Pumpe ist vor ca. zwei Wochen kaputt gegangen. Sie hat das Reservoir nicht mehr anerkannt. Ich habe dann sofort mit Medtronic telefoniert und mir wurde sofort eine Leihpumpe zugeschickt. Gleichzeitig wurde mir aber auch gesagt, dass die Garantie für meine alte Pumpe ausgelaufen ist.
Ich habe daraufhin meinen Arzt kontaktiert, damit er mir ein neues Rezept ausstellt, welches ich bei der Krankenkasse einreichen kann. Also auch eine Neuverordnung. Mein Arzt ist momentan nur im Urlaub und kommt im Laufe der nächsten zwei Wochen wieder.
Ich habe mit Medtronic telefoniert und sie haben mir zugesichert, dass das kein Problem ist. Ich bin auch mal gespannt, was meine Krankenkasse alles sehen möchte und was mein Arzt alles wissen möchte, damit er mir ein neues Rezept ausstellt.

Kann dir ja mal berichten, wenn ich mit meinem Arzt telefoniert habe.

Mir wurde auch gesagt, dass man automatisch immer das neuste Pumpenmodell bekommt. Da ich vorher die Minimed Paradigm 512 hatte, wird es nun wohl auf die Veo hinauslaufen.
Muss man dann eigentlich eine ganz neue Einweisung für die Pumpe machen? Oder wird sie mir einfach zugeschickt und ich kann weiter machen wie mit meiner alten Pumpe?
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon cayLia » 11. Juni 2012 21:46

Muss man dann eigentlich eine ganz neue Einweisung für die Pumpe machen? Oder wird sie mir einfach zugeschickt und ich kann weiter machen wie mit meiner alten Pumpe?


Also ich musste damals eine bekommen, wo bei das ziemlich flott ging, aber ich glaube die müssen dir eine Einweisung geben.
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon paule » 11. Juni 2012 21:46

Ich dachte wenn man eine Pumpe hatte bekommt man eine Folgeverordnung?
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon psyche » 12. Juni 2012 13:31

Oh ja das wäre toll wenn du berichtest wie bei dir verläuft.

Ja Medtronic meinte zu mir weil die veo ja zwei modelle neuer ist, dass ich auch nochmal ne einschulung bekomme, da kommt dann ein mitarbeiter von medtronic und erklärt dir nochmal alles ist wohl ne sache von 2-3 std maximal.

@paule ja kann auch sein dass das als folgeverordnung gilt so genau kenn ich mich net aus aber ich denke es wurde klar was ich meine =)
Benutzeravatar
psyche
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 43
Registriert: 31.08.2009
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Sophie » 18. Juli 2012 11:53

So, mein Arzt hat sich jetzt gemeldet. Er hat mir eine Mail geschrieben. Er hat geschrieben, dass meine Mum mir wohl das Rezept für die neue Pumpe ausstellen soll (sie ist auch Ärztin), da sie mir in dem letzten Jahr auch Blut abgenommen hat und ich seit einem Jahr sozusagen nicht mehr beim Diabetologen war. Er meinte, er habe nicht genügend Informationen über meinen derzeitigen Therapiestand, keine HbA1C Werte und und und... Das kann ich verstehen, dass es dann schwer fällt, ein Gutachten zu erstellen, aber ich glaube nicht, dass es besonders vorteilhaft ist, wenn der gleiche Nachname sowohl von Arzt und Patietin unter dem Rezept stehen. Das habe ich meinem Arzt auch gesagt, aber er meinte nur, dass wenn es Probleme gibt, würde er mir versuchen zu helfen.

Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn er nach den Akten von mir bei meiner Mum angefragt hätte oder mich gebeten hätte, ihm diese zu schicken, sodass er das ganz in Angriff nehmen kann. Ich meine, er ist jetzt seit fast zehn Jahren mein Arzt und hätte das vielleicht mal für mich machen können oder sehe ich das falsch? Klar, ohne Akten oder Unterlagen kann er nichts beurteilen, aber das wäre ja das kleinste Problem gewesen. Finde ich irgendwie eine blöde Aktion von ihm...

Jetzt muss ich mal mit meiner Mum sprechen und gucken, wie es sich weiter entwicklet. Ich werde berichten ;)

~~ EDIT ~~

So, neuster Stand der Dinge: Ich bekomme morgen oder übermorgen meine neue Pumpe zugeschickt.
Habe vorhin mit Medtronic telefoniert und habe nächste Woche den "Einweisungstermin" für die Pumpe. Freu mich schon total! :D

Bzgl. der Krankenkasse und des Rezepts: meine Mum hat ein Rezept mit aktuellen Therapiestand und aktuellem Blutbild an die Krankenkasse geschickt. Es sieht wohl so aus, weil ich privat versichert bin, dass ich bzw. meine Eltern erstmal in Vorkasse treten und es dann (hoffentlich) von der Krankenkasse erstattet bekommen.

@psyche: wie weit bist du denn mittlerweile? Hat sich bei dir schon etwas Neues ergeben?
Zuletzt geändert von Sophie am 18. Juli 2012 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon psyche05 » 2. Januar 2013 14:06

Also ich kann jetzt berichten wie alles verlief.
Meine alte Pumpe ging außerhalb der Garantie kaputt und ich bekam dann erstmal eine Leihpumpe.Gleichzeitig startete das Batragungsverfahren für eine Folgepumpe. Ich musste ein ärztliches Gutachten und 3 monate Wertehefte (ausführlich geführt- Sport, Essen, KHE, ...) einschicken und dann hat es ungefähr 2 Moante gedauert bis die neue Pumpe bewilligt wurde.
Ich habe das Gutachten und die Hefte bei Medtronic eingeschickt, die sich dann mit meiner Krankenkasse in Verständigung gesetzt haben.
2 Tage nach der Bewilligung hatte ich die neue Pumpe bei mir.
Benutzeravatar
psyche05
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2012
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Tina » 24. Juli 2013 19:53

Bei mir war das so, dass mein Arzt mir ein Folgerezept für die Pumpe gegeben hat. Dieses habe ich nach Medtronic geschickt. Und nach einem Monat habe ich dann meine neue Pumpe schon erhalten. Ich musste aber keine Unterlagen an die Krankenkasse schicken. Dann kam aber extra noch jemand von Medtronic raus um mir eine Einweisung der Pumpe zu geben. Ich glaube dazu sind die verpflichtet. Es wäre eigentlich für mich nicht nötig gewesen, weil es ist ja kein großer unterschied aber wenn es so sein muss :lol: Die Einweisung hat höchstens eine halbe Stunde gedauert.
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon mauorrizze » 22. August 2013 03:23

Tina, dürfte ich mal indeskret nachfragen bei welcher KK du versichert bist? Accu-Chek hat mich letztens angerufen und vorgewarnt dass die Garantie bald rum ist. Und dass die Krankenkasse beim spätestens im Defektfall anstehenden Folgeantrag wieder 3 Monate Daten sehen will. :(
Wenn die Nennung der KK unter Werbung fällt gerne auch per PN zuschicken ;)

Ah und wirkt sich die Pumpenwahl in irgendeiner Weise auf das Prozedere aus? Also Wechseln von Accu-Chek -> Medtronic nur mal so als Beispiel... vermutlich nicht, oder?
Neun multiplziert mit sechs ist 42!
Benutzeravatar
mauorrizze
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 103
Registriert: 02.04.2006
Wohnort: Tübingen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Dori » 22. August 2013 13:43

Ich habe damals auch von Accu-Chek zu Medtronic gewechselt und das war kein Problem. Nachdem die das Zei-Pumpen-Modell eingestellt hatten, sah ich keinen Grund mehr für eine Pumpe von Accu-Chek. Es kann sein, dass mein Arzt damals angeben musste, warum es diese Pumpe sein sollte. Er hat sich dann 3 Gründe aus den Fingern gesaugt und gut wars. Die Frau bei der KK war damals total nett und meinte, dass sie das bräuchte. Wenn ich die gleiche Pumpe wieder genommen hätte, dann hätte es wohl einen Rabatt gegeben und sie musste halt die Mehrkosten begründen. Sie hat uns sogar Tipps gegeben, wie wir das machen sollen. Das ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Kruemel » 19. Juli 2014 20:31

Nachdem meine Combo nach über 4 Jahren (endlich :oops: ) den Geist aufgegeben hat und ich nun eine Ersatzpumpe von Accu Chek (mit lediglich 6-monatiger Laufzeit) habe, wurde gestern mein Folgeantrag (allerdings für eine Veo) abgeschickt. :)
Wie lange hat es denn bei euch gedauert bis ihr den Bescheid von der Krankenkasse erhalten habt? ...ich bin schon ganz aufgeregt, auch wenn es wohl noch einige Wochen dauern wird. ;D
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon koni » 24. Juli 2014 22:30

Meine combo hat sich jetzt nach 4.5 Jahren auch verabschiedet. Habe gerade eine leihpumpe und muss mir auch Gedanken machen, wie es jetzt weiter geht, Termin mit Doc ist in zwei Wochen .
Benutzeravatar
koni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 77
Registriert: 07.08.2006
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Kruemel » 25. August 2014 10:33

Juhuuuuuu hatte heute den Brief im Briefkasten, mit der Nachricht, dass meine neue Pumpe genehmigt wurde und mir demnächst zugeschickt wird :freu: :freu: :love: :armeschwenk: :jippie: :jippie:
Also ciao Combo, hallo Veo! :love: :biggrin:
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Kruemel » 31. August 2014 18:29

Wie lang hat es denn gedauert, bis sich ein Mitarbeiter von Medtronic mit euch in Verbindung gesetzt hat, um euch in die Pumpe einzuweisen?
...ich hab die Pumpe und den ganzen Kram jetzt schon mehrere Tage hier liegen und bisher hat sich immer noch niemand gemeldet. :cry: Dabei kann ich´s gar nicht mehr abwarten sie eeeendlich anzulegen... :? (Hab schon bei Medtronic angerufen, der Sachbearbeiter meinte allerdings nur, dass sich sicherlich bald jemand bei mir meldet.. ich bin doch so ungeduldig..!)
Zuletzt geändert von Kruemel am 31. August 2014 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Amokhunter » 31. August 2014 23:29

Bei mir hatte das nur ein paar Tage gedauert, allerdings war mir das ganze zu doof und ich hab einfach rumexperimentiert und das umpfangreiche Handbuch zu rate gezogen (falls etwas unlar war im Menü). Das Gespräch hatte dann ~10 minuten gedauert, weil ich ihr die Pumpe erlärt hatte :D
Jeder Idiot kann etwas wissen. Entscheidend ist das Verständnis. -Albert Einstein
It's easy if you don't give a crap about them. That's a good thing. - House, M.D.
Benutzeravatar
Amokhunter
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 81
Registriert: 07.07.2013
Wohnort: Ober-Olm
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Pumpe ist abgelaufen wie geht das Verfahren weiter

Beitragvon Kruemel » 3. September 2014 12:40

An sich wär mir ja egal, wie lang das dauert, würde ich nächste Woche nicht für einige Zeit in die USA aufbrechen. Ich selbst bräuchte ja nichtmal eine Einweisung - weiß ja wie das Ding funktioniert - nur Medtronic ist ja dazu verpflichtet.
Ich hab seit Montag nun jeden Tag da angerufen und es hat sich immernoch nichts getan. Jeden Tag werde ich an irgendwen anderes weitergeleitet, der mir dann verspricht sich wieder zu melden oder sich zu kümmern und nix passiert. Angeblich ruft mich heute noch jemand zurück - ich bin mal gespannt. Sonst werde ich da morgen halt wieder anrufen... :evil:
Zuletzt geändert von Kruemel am 3. September 2014 12:40, insgesamt 2-mal geändert.
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron