Information: You can change the language with the flags at the left site.

Trägt jemand von Euch die Dana-Pumpe?

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Trägt jemand von Euch die Dana-Pumpe?

Beitragvon Andi98 » 1. März 2012 21:05

Hallo,

kennt jemand von Euch die Dana-Pumpe oder trägt diese auch.
Wenn ja, wie sind die Erfahrungswerte.

Ich bin gerade dabei, auf Pumpe umzustellen und habe auch bereits die AccuCheckCombo für ein
paar Tage (ohne Insulin) Probe getragen. Klappte ganz gut; doch mit den Kathetern ist es noch
nicht so richtig gelaufen. Der Teflon tat schei...e weh :evil: und zwei Stahl-K. sind abgegangen, also das Pflaster halt. Einmal war auch Blut im K.! Fürn Anfang echt nicht so toll. Möchte aber trotzdem noch auf Pumpe umstellen. :ja:
Jetzt würde ich gerne noch die Dana-Pumpe näher kennenlernen und mein Diabetik-Arzt versucht
ganz schnell ein Modell zu bekommen, damit ich mir diese auch anschauen kann.

Vielleicht kann mir ja mal jemand von euch etwas mehr über diese Pumpe erzählen.
Wäre echt gut.
Tschau
Andi
Benutzeravatar
Andi98
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2012
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 19

Re: Trägt jemand von Euch die Dana-Pumpe?

Beitragvon Richard » 1. März 2012 22:40

Ich hatte die Dana mehrfach in der Hand, konnte mich nicht wirklich anfreunden. Lag mir nicht gut in der Hand bzw ich fand die Menüführung an einigen Stellen nicht optimal. Wie bist du auf die Dana gekommen, viele kennen die ja gar nicht, da sie auch nicht wirklich verbreitet ist.

Hast du schon mal anderen Katheter ausprobiert, grad mit der Accu-Check hast du ja eine riesige Auswahl.
Das mit dem Blut im Katheter kann auch daher kommen das du kein Insulin verwendet hast, wenn das leer war kann es sein das etwas Blut in den Katheter kommt.

Ich persönlich komme mit dem Quick-Set (Teflon) am besten klar...
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Trägt jemand von Euch die Dana-Pumpe?

Beitragvon Jan » 1. März 2012 23:40

Ich hatte sie auf der Herbsttagung in der Hand. Sie ist halt lieblos gemacht, sie ist nicht farbig wie die anderen Pumpen, sondern sieht halt nach Krankenhaus aus, ist in einem matten weiß-grau mit einem kleinen Farbklecks.

Darüber hinaus schreckt mich der ziemlich unprofessionelle Kundendienst ab, ich habe zwei von denen kennengelernt und muss sagen, nein danke. Solch unfreundliche Vertreter hab ich noch nie getroffen.

Generell würde ich eine Pumpe nehmen, die CGM-fähig ist, also die Animas oder die Veo. Wenn Du Dich für Patch interessierst könnte es sich lohnen noch zu warten, da hat Accu-Chek ein Kind unterwegs.

Die Dana wirkt nicht vertrauenserweckend, was der Kundendienst leider bestätigt. Und, wenn etwas schief geht, ja dann brauchst Du den Kundendienst, also wäre das für mich schon das k. o. Kriterium.

Ich würde mich zwischen der Animas oder der Veo entscheiden, aber grundsätzlich muss einem die Pumpe liegen, da käme dann z. B. die Combo eventuell noch in Betracht, beim Patch sonst der OmniPod, alles andere ist nichts.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast