Information: You can change the language with the flags at the left site.

Blut im Schlauch

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Blut im Schlauch

Beitragvon kiwileinchen » 30. Oktober 2011 22:20

hallo,
ich habe eine Frage zu den Kathetern und wusste nicht, in welches Thema ich das schreiben sollte.Also: Ich möchte ja eine Pumpe und hab schon mal 2 Infusionssets ausprobiert. Das eine mit Stahl und das andere mit teflon (mio). Bei beiden hatte ich die kleinste Nadellänge, trotzdem ist jedesmal nach ungefähr einem Tag Blut in den Schlauch gelaufen. Woran liegt das denn?? Hatte ich einfach nur Pech und hab ihn falsch gesetzt oder sind die Nadeln zu lang?
Ich würde mich über Antworten freuen :D
Benutzeravatar
kiwileinchen
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 230
Registriert: 01.04.2011
Wohnort: ludwigshafen
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Blut im Schlauch

Beitragvon Richard » 30. Oktober 2011 23:33

Hattest du auch eine Pumpe dran oder nur des Infusions-Set?

Wenn es ohne Pumpe war ist es normal das ein einblutet, durch das Insulin entsteht ja ein gewisser Gegendruck und Insulin will in den Körper :) Ohne dies is es eine normale Verletzung (verletzung des Gewebes) und der Körper will die Wunde schließen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Blut im Schlauch

Beitragvon kiwileinchen » 31. Oktober 2011 19:47

Richard hat geschrieben:Hattest du auch eine Pumpe dran oder nur des Infusions-Set?

Wenn es ohne Pumpe war ist es normal das ein einblutet, durch das Insulin entsteht ja ein gewisser Gegendruck und Insulin will in den Körper :) Ohne dies is es eine normale Verletzung (verletzung des Gewebes) und der Körper will die Wunde schließen.


Ich hatte zwar eine Pumpe dran, die aber nicht befüllt war. ok, dankeschön;)
Benutzeravatar
kiwileinchen
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 230
Registriert: 01.04.2011
Wohnort: ludwigshafen
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Blut im Schlauch

Beitragvon fire-feather » 1. November 2011 09:09

Mir ist das aber auch mit Insulin passiert. Kann also schonmal vorkommen, ist aber nicht schlimm und verschwindet bald wieder.
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Blut im Schlauch

Beitragvon Sherley Emil » 2. Mai 2012 21:07

Ja, so ist das bei mir auch manchmal.
Blut im Katheter, meistens mache ich mit einen Strich auf den Schlauch und dann wird das rückläufig und verschwindet. Teils hab' ich das bei bis zu 4 Kathetern hintereinander, manchmal nur einmal im Monat.
Geht aber.
Benutzeravatar
Sherley Emil
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.07.2011
Wohnort: Schwerin
Geschlecht: weiblich
Alter: 23


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron