Information: You can change the language with the flags at the left site.

Pumpe wechseln

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Pumpe wechseln

Beitragvon JuliaR » 29. Oktober 2011 12:46

HI
ich habe da mal ne Frage ich habe seit ca 2 jahren die accu chek combo( weil ich mit medtronic nicht so gute erfahrungen hatte)und ich war eig. damit zufrieden bis ich letztens mal die veo getestet habe (Camp D) und ich finde diese Pumpe schon vorteilhafter als die combo.Nun meine Frage weiß jemand ob man die Pumpe schon vor den 4 Jahren die man ein pumpe normalerweise hat wechseln kann oder muss man warten bis die 4 jahre um sind?

Freu mich über Antworten :D
LG Julia
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Pumpe wechseln

Beitragvon Jan » 30. Oktober 2011 10:33

JuliaR hat geschrieben:HI
ich habe da mal ne Frage ich habe seit ca 2 jahren die accu chek combo( weil ich mit medtronic nicht so gute erfahrungen hatte)und ich war eig. damit zufrieden bis ich letztens mal die veo getestet habe (Camp D) und ich finde diese Pumpe schon vorteilhafter als die combo.Nun meine Frage weiß jemand ob man die Pumpe schon vor den 4 Jahren die man ein pumpe normalerweise hat wechseln kann oder muss man warten bis die 4 jahre um sind?

Freu mich über Antworten :D
LG Julia


Am besten fragst Du mal bei der Krankenkasse, ich glaube da gibt es Möglichkeiten, dass die Kassen dann anteilig Geld zurück bekommen vom Hersteller, ich weiß aber nicht genau wie das abläuft und ob es da irgendwelche Fristen gibt. Bei mir war es so, dass es ging. Ich hatte ein Jahr lang mit der Spirit gar keine Probleme und danach war sie ständig unbrauchbar. Accu-Chek war das leider völlig egal (das haben sie so wohl auch der Krankenkasse erzählt) und die haben mir damals von sich aus angeboten eine neue zu genehmigen. Also gehen tut es, die Frage ist halt nur, ob es geht, nur weil einem die andere besser gefällt. Ich denke, wenn Du konkreten Bedarf hast, beispielsweise eine Schwangerschaft planst und dafür die CGM Möglichkeit haben möchtest findet sich sicherlich ein Weg. Aber Du kannst ja mal fragen, ob es auch so geht oder wenn Du tatsächlich schwanger werden möchtest wäre das sicherlich ein Grund. Allerdings muss auch Dein Arzt mitspielen, denn der muss Dir eine neue Pumpe verordnen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Pumpe wechseln

Beitragvon JuliaR » 30. Oktober 2011 17:09

nee ne schwangerschaft ist immo nicht in planung aber ich frag mal nach vll. habe ich ja glück ;) Gibt es eig. generell ein "Pflichtzeit" von 4 Jahren?
Zuletzt geändert von JuliaR am 30. Oktober 2011 17:09, insgesamt 3-mal geändert.
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Pumpe wechseln

Beitragvon Richard » 30. Oktober 2011 17:13

JuliaR hat geschrieben:nee ne schwangerschaft ist immo nicht in planung aber ich frag mal nach vll. habe ich ja glück ;) Gibt es eig. generell ein "Pflichtzeit" von 4 Jahren?

Planen kann man doch viel :wink: Umsetzung ist doch etwas anderes :versteck:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Pumpe wechseln

Beitragvon JuliaR » 30. Oktober 2011 17:46

Oh das war unglücklich ausgedrückt ;) Eine Schwangerschaft immo nicht aber ein wechsel der Pumpe mit Glück vll. schon :D :P
Aber du hast schon recht man kann ja sagen das man an eine Schwangerschaft denkt und dummerweise klappt es nicht ;)
Zuletzt geändert von JuliaR am 30. Oktober 2011 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Pumpe wechseln

Beitragvon Jan » 30. Oktober 2011 20:55

JuliaR hat geschrieben:nee ne schwangerschaft ist immo nicht in planung aber ich frag mal nach vll. habe ich ja glück ;) Gibt es eig. generell ein "Pflichtzeit" von 4 Jahren?


Naja die 4 Jahre sind auch nicht der maximale Zeitraum. Wenn die Pumpe danach noch läuft und Du nicht begründen kannst, warum Du eine neue brauchst, dann musst Du sie auch länger benutzen.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron