Information: You can change the language with the flags at the left site.

Fertigampullen?

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Fertigampullen?

Beitragvon Schlumpfenhexe » 4. November 2005 20:46

Hi,

hab zur Zeit noch die H-Tron, die allerdings nächstes Jahr ausläuft. Habe zwar noch 7 Monate, aber wollt mich schon mal schlau machen wegen der andern Modelle.

Hauptfrage: Gibt es nur bei der Accucheck Spirit Fertigampullen (Insuman Infusat) oder auch bei den andern Pumpen, die zur Zeit aufm Markt sind? Liebäugel ja schon mit einer (Namen hab ich schon wieder vergessen, hänge halt an meiner H-Tron, die mich die letzten 8 Jahre begleitet hat).

Dankeschön im Voraus :D

MfG

Schlumpfi

(Hab grad nachgeschaut, wäre die Animas)
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Beitragvon Steffni » 4. November 2005 20:53

ich glaub,bei der spirit gibts keine fertigampullen...ich muss zuminest immer selbst welche aufziehen....

@richard:hast du fertigampullen oder weißt du ob es welche für die spirit gibt??

steffi
Benutzeravatar
Steffni
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 426
Registriert: 15.05.2005
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Richard » 4. November 2005 21:04

So weit ich weiß soll es welche geben, bin mir aber nicht sicher wenn auch dann nur eine sorte, irgendwas wurde mir gesagt bei der pumpen schulung. aber mein DOC hatte sich gleich für Humalog entschieden somit viel das für mich weg das es ja nur für die D-Tron fertig Humalog ampullen gibt.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Schlumpfenhexe » 4. November 2005 21:08

Spirit hat Fertigampullen, halt das Insuman Infusat wie bei meiner H-Tron, ist ja deren Nachfolger, so schlau bin ich schon :D

Aber wie gesagt, eig. liebäugel ich mit der Animas, vor allem wegen der Wasserdichtigkeit.
Nur ist die Beschreibung bei F. Müller im Netz sehr dürftig, was Fertigampullen betrifft, deshalb weiß ich es ja net. :nein:

Und mit dem Normalinsulin fahre ich halt sehr gut, deshalb würd ich auch gern da bleiben... Meine Pumpenschulung ist halt doch schon etwas her...
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Beitragvon Richard » 4. November 2005 21:18

Also ich denke nicht das die Animas fertig ampullen hat kenne eigendlcih nur die D-Tron und jetzt die Spirit mit fertig ampullen und die sind beide von Roche bzw Disetronic die animas ist denke ich zu wenige verbreitet aber so wasser dicht ist die Spirit auch und baden sollte man mit keiner.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Schlumpfenhexe » 4. November 2005 22:12

Bei der Animas steht, das die bis zu mind 3m wasserdicht ist - wär natürlich ideal zum Schwimmen, Tauchen und baden ;D

Bin ein kleiner Badefrosch und kann mich stundenlang im Wasser aufhalten... Werd mich in den nächsten Tagen wohl auch mal mit F. Müller in Verbindung setzen. :ja:
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Beitragvon Richard » 4. November 2005 22:22

Die Spirit ist auch 2,5m wasserdicht aber in der bedinanleitung steht hinten drin das sie keine garentie geben und das man es nicht unbedingt machen soll, das soll ehre dafür sein wenn du mal unfreiwillig ins wasser gehst oder beim duschen wenn du keien abkoppelbaren KATR hat.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Mareike » 5. November 2005 07:42

Ja, ich habe die D-Tron Plus und ich nutze Fertigampullen Humalog. Das finde ich sehr praktisch, dass ich nicht immer das Insulin aufziehen muss und so.
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Schlumpfenhexe » 5. November 2005 10:54

Ja, ich genieße meine Fertigampullen auch - vor allem, weil ich in meinen 8 Jahren Pumpe NOCH NIE Insulin umfüllen mußte. Dürfte ja net allzuschwer sein, aber dieser Aufwand... :P
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Beitragvon Dori » 5. November 2005 11:45

ist bei mir nicht anders!
Was mich am meisten störrt ist, dass man bei jedem Katheterwechsel ein neues Resevoir aufziehen muss! Bei mir hält so eine Ampulle etwa eine woche, bei dem resevoir müsste ich dann jeden 2. tag wechseln. das störrt mich echt am meisten!

dori
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Schlumpfenhexe » 5. November 2005 12:20

Kann man das Reservoir denn aus Fertigampullen auffüllen?
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37

Beitragvon Richard » 5. November 2005 15:45

Dori hat geschrieben:ist bei mir nicht anders!
Was mich am meisten störrt ist, dass man bei jedem Katheterwechsel ein neues Resevoir aufziehen muss! Bei mir hält so eine Ampulle etwa eine woche, bei dem resevoir müsste ich dann jeden 2. tag wechseln. das störrt mich echt am meisten!


Wie meinst du das ? Musst du bei jeden KATR wechsel eine neue Ampulle nehmen (3ml) oder wie ? verstehe ich nicht :?:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Schlumpfenhexe » 5. November 2005 22:53

Ich ehrlich gesagt auch net, welche Pumpe hast du denn, Dori?
Das Böse hat einen neuen Gegner
Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.10.2005
Wohnort: Damp
Geschlecht: weiblich
Alter: 37


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron