Information: You can change the language with the flags at the left site.

DiabetesberaterInnen und Katheter

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

DiabetesberaterInnen und Katheter

Beitragvon paule » 22. August 2011 21:31

Ich wollte hier einfach mal fragen wie das bei euch läuft und ob ihr es gut finden würdet wenn eure DiabetesberaterIn "Dienst nach Vorschrift", also nichts darüber hinaus machen würde. Ich komme darauf weil in einem anderen Thread die Frage aufkam ob eine DiabetesberaterIn wenn man zum ersten Mal bestimmte Katheter verschrieben bekommt auch sagen sollte das es dazu eine geeignete Setzhilfe gibt und ob sie diese gleich mit verschreiben solle.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: DiabetesberaterInnen und Katheter

Beitragvon Vivian92 » 22. August 2011 22:00

Jeder hat eine subjektive Meinung... wohl auch die DM-Berater. Man kann keinen von vorn herein verurteilen, nur weil er dieses oder jenes nicht gemacht hat... v.a. wenn es um sowas, wie Setzhilfen geht...

Meiner Meinung nach wird sie/er schon irgendeinen Grund haben, sei es schlechte Erfahrung o.ä.
Ich hatte leider mal eine DM-Beraterin, die selbst DM hatte und dabei immer wieder von sich auf andere geschlossen hat... ich sage nicht, dass das gut ist, aber verurteilen will ich sie deswegen trotzdem nicht.
Es würde mir auch schwer fallen, als DM-Beraterin zu arbeiten, weil das subjektive und mein DM wohl immer wieder zum Vorschein kommen würden...
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: DiabetesberaterInnen und Katheter

Beitragvon Kruemel » 22. August 2011 22:41

Ich finde es gut, wenn die Diabetesberaterin darauf aufmerksam macht. Das aber einfach mitverschrieben haben möchte ich definitiv auf keinen Fall (ist das überhaupt rechtens?).

Um nochmal kurz die kleine Diskussion aus dem anderen Thread aufzunehmen; ich hatte, seit ich die Pumpe und somit das Quickset nutze 3 verschiedene Diabetesberater und es kann durchaus sein, dass mich die Erste auf eine Sethilfe kurz angesprochen hat und ich es abgelehnt habe, das weiß ich allerdings nicht mehr genau. Es wäre auch möglich, dass sie es auf Grund ihrer subjektiven Erfahrung abgelehnt hat, da sie selbst Diabetikerin ist, das fände ich nicht gut - aber wie gesagt, ich weiß es nicht mehr.
It's a beautiful day
Sky falls, you feel like
It's a beautiful day
Don't let it get away
Benutzeravatar
Kruemel
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2008
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: DiabetesberaterInnen und Katheter

Beitragvon Dori » 23. August 2011 10:12

Ich rede eigentlich nie mit der Diabetesberaterin sondern immer direkt mit meinem Arzt und ich bin mir aber sicher, dass sie darauf aufmerksam machen würde, mir das Ding zeigt und dann fragt ob ich es haben will. Soweit ich sie in den letzten Jahren kennengelernt habe würde sie das machen.
Andererseits, wenn ich einen anderen Katheter haben will, dann informiere ich mich vorher darüber und frage dann in der Praxis was sie davon halten. Und dann weiß ich ja normalerweise schon vorher, ob es eine Setzhilfe dazu gibt oder nicht.
Ob sie die "Pflicht" hat mich darüber zu informieren oder gleich dazu zu bestellen können wir, finde ich, nicht beurteilen.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron