Information: You can change the language with the flags at the left site.

hoffe auf ein tipp von euch !!

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 11. Mai 2011 21:52

hey also ich bin hier neu und wollte mal wissen ob ihr ein tipp für mich habt ich hab jetzt seit über 1 jahr diatetes typ 1 und habe jetzt beschlossen das ich eine pumpe möchte.
heute war ich bei meinem diatetologen und hatte mit ihm ein gespräch über pumpen .
ich wollte jetzt mal fragen welche pumpen ihr gut findet und warum.

tut mir echt leid wen in dem text viele rechtschreibfehler sind
(ich hab eine rechtschreibschwäche)

lg lea
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon paule » 11. Mai 2011 22:50

Also ich war SEHR skeptisch, ich habe sehr lange ICT gespritzt und ich war auch nicht überzeugt von einer Pumpe. Erst der Besuch beim Camp DT hat mich so richtig umgestimmt, ich habe einen Katheder probegetragen und gesehen das es nicht störend ist. Heute möchte ich nicht mehr ohne Pumpe, es ist einfach zu meinem "Diabetes-Standard" geworden und ich würde jedem empfehlen es zumindest mal zu versuchen. Es ist einfach viel unkomplizierter, das Leben mit Pumpe ist viel Näher an der Normalität wie ohne Pumpe, also mit Pen. Ich hatte früher auch immer einen schlechten BZ morgens und dies lies sich auch mit anderem Insulin bzw. anderen Spritzzeitpunkten nicht regeln. Das war dann auch ein Grund für die Pumpe. Auch wenn ich Sport mache ist es viel viel einfacher, ich gebe eine temporäre Basalrate für einen gewissen Zeitraum ein und habe damit den Sport ausgeglichen, einfach perfekt!

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Paule
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 12. Mai 2011 18:47

am anfang wurde mir auch eine pumpe emfohlen da ich aber anfänglich super mit dem pen und em spritzen klar kam war das mir kein 1 mal in den gedanken gekommen eine pumpe zu benutzen
am anfang waren meine werte noch ganz okay abgesehen von den ersten paar tagen in der klink ich war mit einem Bz wert von 946 in die klink gekommen aber mein zucker ist jetzt so schwnkend das ich mich jetzt für eine pumpe endschiden habe weil auf dauer kann ich nicht mit werten von morgens 446,49,583,53... leben
ich hab jetzt recht hohe ansprüche an die pumpe und hoffe das es auch ganz gut klappt

lg lea
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon JuliaR » 12. Mai 2011 19:18

Also ich war auch sehr skeptisch am Anfang aber da ich morgens immer sehr hohe werte hatte habe ich es versucht und nun sind mein werte am morgen meist gut (außer wenn ich spät was fettes esse aber das ist klar) mein hba1c hat sich auch verbessert und bleibt auch konstand habe seit nem jahr immer hba1c werte zwischen 6,7 un 7,0 um dies mit dem pen hinzubekommen musste ich mich immer sau anstrengen aber mit der pumpe fällt es mir nicht schwer. Welche Pumpe man nimmt kann man am besten selber ausprobieren ich hatte erst eine von minimedt mit der bin ich aber nicht klar gekommen aber es gibt auch viele die damit super klar kommen jetzt habe ich die accu chek combo mit der komme ich super klar aber wie gesagt das kann man am besten selber testen.
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Slevin » 12. Mai 2011 19:26

Ich trag auch seid November ne Pumpe und bin echt zufrieden. Hab den Omnipod, hat vor und Nachteile. Vorteie: Kein Schlauch, mehr Tragestellen (Arme,Beine,Bauch), relativ unsichtbar, einfache Montage (Katheter setzen), Wasser dicht.

Nachteile: Beim draufliegen und Sex manchmal störend, bei Verstopfung, Fehler kompletten Pod wechseln.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 12. Mai 2011 19:36

mein diabetologe meint ich soll erst die minimed paradigm veo von medtronic ausprobiren weil er mit der pumpe und mit der frima gute erfahrung machte
ich hatte mir schon eine rausgesucht von sooil aber mein doc meinte es würde mir nix bringen wen etwas mit der pumpe nicht stimmt und ich da nimanden erreichen kann da die kein kunden service haben
medtronic hat ein super kunden service die sind 24 stunden am tag zu erreichenund die kommen auch zu einem nachhaus also das find ich super aber das bringt mir ja nichts wen es nicht mit der pumpe klaptt

lg lea

~~ EDIT ~~

Slevin hat geschrieben:Ich trag auch seid November ne Pumpe und bin echt zufrieden. Hab den Omnipod, hat vor und Nachteile. Vorteie: Kein Schlauch, mehr Tragestellen (Arme,Beine,Bauch), relativ unsichtbar, einfache Montage (Katheter setzen), Wasser dicht.

Nachteile: Beim draufliegen und Sex manchmal störend, bei Verstopfung, Fehler kompletten Pod wechseln.



ist für mich jetzt noch voll unwichtig ich bin grad 13 geworden
omnipod davon hatte ich die letzten paar tage auch was gelesen hab viel schlechtes gehört aber ist ja egal

warum hast du dich für die pumpe (omnipod) endschiden und nicht für eine andere
Zuletzt geändert von dielea am 12. Mai 2011 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Slevin » 12. Mai 2011 23:47

Fand den Pod zum einem interresant und der Hauptgrund was für mich das er keinen Schlauch hat. Über den Pod gibt es sehr unterschiedliche Meinungen (gibt auch irgendwo einen Beitrag darüber), ein bischen rosarote Brille ist schon dabei, weil ich ja vorher Pen gehabt habe und keine andere Pumpe, deswegen fliesen die Vorteile die jede Pumpe hat,natürlich in die Wertung mit ein. Bevor ich den Antrag gemacht habe, meinte mein Doc das ich verschiedene Modelle Probe tragen könnte, mit einer Salzlösung.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon paule » 13. Mai 2011 08:23

Hallo Lea,

ich würde mal mit der minimed anfangen. Ich trage jetzt schon eine ganze Zeit die Minimed Paradigm 722 und komme super damit klar.

Paule
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 13. Mai 2011 15:17

ich bin so froh das ich jetzt (bevorzugt) wurde weil ich jetzt schon seit 1 woch nicht in die schule gehen konnte mein zucker ist einfach immer zu hoch ich war grad noch in der praxis von meinem artzt naja die nachricht war das mein körper die eine sorte insulin abstöst und nicht verträgt ist ja echt TOLL das die das jetzt erst merken
jetzt bekomm ich am 24 eine test pumpe und ich bin froh das die hohen werte dann mehr oder weniger vergangenheit sind
ich muss jetzt die nächsten 11 tage diät halten naja wird bestimmt schwer bei so einem schönem wetter würde man gern mal ein eis essen aber die nächsten 11tage wird das wohl oder übel nicht gehen
wen man so eine pumpe hat bekommt man auch eine ersatz pumpe (?)oder nicht weil ich hab ja jetzt noch den pen und ich hab ja auch ein ersatz pen und ja ... ???
oder wie geht das ?
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon JuliaR » 13. Mai 2011 18:26

Bei der Pumpe bekommst du keine Erstaztpumpe außer du bist im Urlaub dann kannst du eine bekommen. Wenn deine Pumpe mal nicht funktionieren sollte bzw. kaputt geht bekommt man aber schell ersatz man ruft bei dem Kundendienst an und aller spätesten 24 st. später hast du die neue pumpe. Mir ist mal eine Kaputt gegangen und inerhalb von 3 Stunden hatte ich ne neue Pumpe ;)
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 13. Mai 2011 20:52

also jetzt zum beispiel meine pumpe geht kaputt und jemand aus meiner familie läd uns an dem tag zum b-day ein also zum kuchen essen und ich hab ja noch mein pen und insulin im kühlschrank dann kann ich das doch dann so lang benutzen bis meiner pumpe wider geht oder ??
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Richard » 13. Mai 2011 21:15

dielea hat geschrieben:also jetzt zum beispiel meine pumpe geht kaputt und jemand aus meiner familie läd uns an dem tag zum b-day ein also zum kuchen essen und ich hab ja noch mein pen und insulin im kühlschrank dann kann ich das doch dann so lang benutzen bis meiner pumpe wider geht oder ??

Ja kannst du, und bei bedarf bekommst du auch immer wieder Insulin für deinen Pens verschrieben von deinem Doc. Für genau diesen Fall.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon paule » 13. Mai 2011 21:29

Also ich habe noch pens, aber insulin dafür hab ich nicht, da ich ja meine reservoire selbst fülle und keine Ampullen für meine Pens habe. Normalerweise bekommst Du vom Arzt U100-Spritzen in die du das Insulin aus den Fläschchen aufziehen kannst. Insulin für deine Pens wäre nach einer gewissen Zeit abgelaufen, wäre ja ziemlich mies dauernd Insulin zu haben und das dann nicht aufzubrauchen.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Richard » 13. Mai 2011 21:43

paule hat geschrieben:Insulin für deine Pens wäre nach einer gewissen Zeit abgelaufen, wäre ja ziemlich mies dauernd Insulin zu haben und das dann nicht aufzubrauchen.

Kannst das Insulin ja aus dem Pen-Ampullen auch verwenden bevor es abläuft ;)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon paule » 13. Mai 2011 21:56

Naja das ist ja nicht so ganz der Sinn, denn dann muss ich auch meine Pens immer wieder erneuern. Wo liegt denn dein Problem nicht mal 24 h mit Enmalspritzen zu spritzen?
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 13. Mai 2011 22:07

also ich weiß ja nicht was ihr habt aber mein insulin hält sich noch bin mitte 2013.
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Richard » 13. Mai 2011 22:20

paule hat geschrieben:Naja das ist ja nicht so ganz der Sinn, denn dann muss ich auch meine Pens immer wieder erneuern. Wo liegt denn dein Problem nicht mal 24 h mit Enmalspritzen zu spritzen?

Gibt Mensch die mögen keine Einwegspritzen aus gewissen Assoziations-Gründen.
Aber wenn du keine "echten" Pen's lagern möchtest gibt es ja auch Einweg-Pen's da kann man auch das Insulin in die Pumpe umfüllen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 13. Mai 2011 22:31

also ich find die einmalspritzen unheimlich
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Slevin » 14. Mai 2011 15:27

Ich nehme für meinen Pod das Insulin immer noch aus den Pen-Patronen. Hab deswegen immer frische, sollte ich welche für den Pen benötigen. Hauptgrund ist aber, das es mein Insulin (Liprolog) nicht in Ampullen geben soll.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Richard » 14. Mai 2011 15:58

Slevin hat geschrieben:Hauptgrund ist aber, das es mein Insulin (Liprolog) nicht in Ampullen geben soll.

gibt es in 5x10ml Ampullen -> PZN 1043106
könntest aber auch Humalog nehmen (auch 5x10ml) - ist das selbe Insulin, selber Preis -> PZN 7242491
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Janine » 14. Mai 2011 19:33

Ich habe auch schon 4 Jahre ein Pumpe und ziehe mein Insulin immer aus Insulinpatronen auf Somit habe ich auch immer welche da für meinen Pen, für den Fall, dass meine Pumpe mal ausfällt.
Benutzeravatar
Janine
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 408
Registriert: 06.12.2006
Wohnort: Coswig/Dresden
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon dielea » 14. Mai 2011 20:46

Slevin hat geschrieben:Ich nehme für meinen Pod das Insulin immer noch aus den Pen-Patronen. Hab deswegen immer frische, sollte ich welche für den Pen benötigen. [url]Hauptgrund ist aber, das es mein Insulin (Liprolog) nicht in Ampullen geben soll.

[/url]

ich hab auch liprolog aber in ampullen

ich blick grad nicht mehr so ganz durch
Benutzeravatar
dielea
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 24
Bilder: 1
Registriert: 08.05.2011
Wohnort: saarland
Geschlecht: weiblich
Alter: 19

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon paule » 15. Mai 2011 01:14

Leute, warum verschreibt euch ein Diabetologe, der es eigentlich besser wissen müsste, Penampullen für das füllen von Reservoiren? Ich würde mal vermuten das Fläschchen für die KK günstiger sind...

Und noch was zu Einwegspritzen: Ich musste jahrelang mit Einwegspritzen spritzen, es gab einfach nichts anderes....
Zuletzt geändert von paule am 15. Mai 2011 01:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Mitja » 15. Mai 2011 01:16

Aber warum soll man Alternativen zu Einwegspritzen nicht nutzen, wenn es sie schon gibt?
Ich persönlich finde die auch nicht schlecht. Ich nehm die Dinger sogar einfach so zwischendurch, aus Spaß an der Freude.
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: hoffe auf ein tipp von euch !!

Beitragvon Richard » 15. Mai 2011 11:16

Wir kommen hier jetzt aber ganz schön weit ab vom Thema :)
:bart:
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Nächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron