Information: You can change the language with the flags at the left site.

Was fehlt eurer Pumpe?

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Sophie » 18. Dezember 2010 09:21

Mir ist gestern eingefallen, was meiner Pumpe fehlt :)
Es gibt zwar eine temporäre Basalratenveränderung, aber ich hätte diese gerne genauso wie den verlängerten Bolus. Ich möchte, dass meine Pumpe z.B. in den ersten zwei Stunden nur 40 % der Basalrate abgibt und in den zwei Stunden danach 80 %. Klar kann man das manuell einstellen, aber oft vergesse ichs und lande dann in einer Hypo.

Was fehlt euch an der Pumpe? Was hätte ihr gerne, was man auch in realistischer Weise umsetzen könnte?
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Slevin » 18. Dezember 2010 09:33

Was mir fehlt ist, wenn ich auf eine ander Basalrate wechsel, das sich die Faktoren für Bolus berechnung mit ändern. Oder das ich im Bolusrechner verschieden Profile anlegen kann.
Benutzeravatar
Slevin
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 257
Registriert: 24.03.2009
Wohnort: Schwarzenbek
Geschlecht: männlich
Alter: 35

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon paule » 18. Dezember 2010 10:32

Mir fehlt eine direkte Speicherung des BZ-Wertes, also ohne Bolus. Um einen BZ-Wert zu speichern muss ich immer einen Bolus absetzen (von 0.1 IE) und das ist unsinnig.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon mrblack19 » 18. Dezember 2010 11:23

Ich hätte gerne einen degressiven Bolus.
Soll heißen, dass am Anfang mehr abgegeben wird und die noch abzugebenen Einheiten immer geringer werden.
Benutzeravatar
mrblack19
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 151
Registriert: 30.12.2008
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Richard » 18. Dezember 2010 11:55

paule hat geschrieben:Mir fehlt eine direkte Speicherung des BZ-Wertes, also ohne Bolus. Um einen BZ-Wert zu speichern muss ich immer einen Bolus absetzen (von 0.1 IE) und das ist unsinnig.

Das ist mit der VEO möglich :)

mrblack19 hat geschrieben:Ich hätte gerne einen degressiven Bolus.
Soll heißen, dass am Anfang mehr abgegeben wird und die noch abzugebenen Einheiten immer geringer werden.

Denke der MultiWave bzw. Duale Bolus sollte da reichen, phsyiologisch sehe ich da keinen großen Unterschied.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon paule » 18. Dezember 2010 12:15

Tja Richard, leider sind die Medtronic-Programmierer nicht in der Lage ein Firmwareupdate zu liefern. Aber ich denke das ist ähnlich wie mit der carelink-Seite. Diese funktioniert nur im IE.....
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Richard » 18. Dezember 2010 12:57

paule hat geschrieben:Tja Richard, leider sind die Medtronic-Programmierer nicht in der Lage ein Firmwareupdate zu liefern. Aber ich denke das ist ähnlich wie mit der carelink-Seite. Diese funktioniert nur im IE.....

In der Lage schon ... nur ist es halt nicht gewollt ... LEIDER.

Ja das mit der CareLink Seite soll sich evtl. bald ändern, liegt leider an bestimmten Treiber ...
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Sandra » 18. Dezember 2010 15:58

Sophie hat geschrieben:Mir ist gestern eingefallen, was meiner Pumpe fehlt :)
Es gibt zwar eine temporäre Basalratenveränderung, aber ich hätte diese gerne genauso wie den verlängerten Bolus. Ich möchte, dass meine Pumpe z.B. in den ersten zwei Stunden nur 40 % der Basalrate abgibt und in den zwei Stunden danach 80 %. Klar kann man das manuell einstellen, aber oft vergesse ichs und lande dann in einer Hypo.

Was fehlt euch an der Pumpe? Was hätte ihr gerne, was man auch in realistischer Weise umsetzen könnte?


Genau diese Funktion fehlt mir auch! Hab ich der Tante von Medtronic auch gleich gesagt als ich die Veo bekommen hab 8) . Ich befürchte nur irgendwie dass sie es nicht weiter geleitet hat :roll:


Slevin hat geschrieben:Was mir fehlt ist, wenn ich auf eine ander Basalrate wechsel, das sich die Faktoren für Bolus berechnung mit ändern. Oder das ich im Bolusrechner verschieden Profile anlegen kann.


Ja, sowas wäre auch total sinnvoll.


Was mir zwar nicht an der Pumpe selber aber im Zusammenhang mit der Pumpe fehlt ist dass jedes beliebige Messergerät die Werte an die Pumpe senden kann. Also auch mein FreeStyleLite. Das jetzige Gerät gefällt mir nämlich überhaupt nicht.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon paule » 18. Dezember 2010 16:40

Was mir zwar nicht an der Pumpe selber aber im Zusammenhang mit der Pumpe fehlt ist dass jedes beliebige Messergerät die Werte an die Pumpe senden kann. Also auch mein FreeStyleLite. Das jetzige Gerät gefällt mir nämlich überhaupt nicht.


Stimmt! Überall findet man gemeinsame Standards, auch in Bereichen in denen man glaubt da kann es keinen gemeinsamen Standard geben, nur bei der Übertragung BZ-Messgerät-Pumpe-PC ist unterschiedlich, so das man nichts kombinieren kann wie man will.

Wenn ich an die Computertechnik denke befindet man sich bei den Pumpen was Standards betrifft in der Steinzeit....
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Älme » 19. Dezember 2010 23:28

Eine Fernbedienung mit Display (mit der man die gleichen Sachen wie mit Pumpe regeln kann, aber halt nicht umständig die Pumpe erst rauskramen muss).
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon JuliaR » 20. Dezember 2010 09:48

Älme hat geschrieben:Eine Fernbedienung mit Display (mit der man die gleichen Sachen wie mit Pumpe regeln kann, aber halt nicht umständig die Pumpe erst rauskramen muss).


kann man das bei der combo nicht mit dem messgerät machen?
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Älme » 20. Dezember 2010 12:10

JuliaR hat geschrieben:
Älme hat geschrieben:Eine Fernbedienung mit Display (mit der man die gleichen Sachen wie mit Pumpe regeln kann, aber halt nicht umständig die Pumpe erst rauskramen muss).


kann man das bei der combo nicht mit dem messgerät machen?


Habe die Veo.
Benutzeravatar
Älme
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2007
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Alter: 33

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Mommy » 21. Dezember 2010 11:18

Fernbedienung mit Display und Menuführung wie an der Pumpe für unsere Paradigm fänd ich auch toll und eine Basalratenstart Timer, wenn unsere Tochter in der 4. Sport hat, könnte ich dann eingeben: um 10.40 Uhr Basal auf 80 % für eine Stunde...
Benutzeravatar
Mommy
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 84
Registriert: 21.10.2009
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 43

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon hoepfl » 1. Januar 2011 15:54

ich habe die medtronic paradigm veo und ich bin eigentlich sehr zufrieden. nur leider finde ich es doof (wie oben genannt) dann man nicht einstellen kann: um 8.15 6 IE abgeben oder um 11.10 bolus 70%.
und außerdem finde ich, dass das messgerät contour link kleiner sein sollte, da es extram dick ist.

~~ EDIT ~~

Mommy hat geschrieben:Fernbedienung mit Display und Menuführung wie an der Pumpe für unsere Paradigm fänd ich auch toll und eine Basalratenstart Timer, wenn unsere Tochter in der 4. Sport hat, könnte ich dann eingeben: um 10.40 Uhr Basal auf 80 % für eine Stunde...


das wäre super :)
Zuletzt geändert von hoepfl am 1. Januar 2011 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
egal mit oder ohne handicap - keiner ist perfekt !!!
Benutzeravatar
hoepfl
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 11
Bilder: 1
Registriert: 09.11.2008
Wohnort: grabenstätt/bayern
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Mommy » 1. Januar 2011 22:47

Vielleicht sollte man diesen Thread mal an die Pumpenhersteller weiterleiten...
Benutzeravatar
Mommy
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 84
Registriert: 21.10.2009
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 43

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Jan » 2. Januar 2011 15:33

Mommy hat geschrieben:Vielleicht sollte man diesen Thread mal an die Pumpenhersteller weiterleiten...


Richard und ich sind zu einer Konferenz von MedTronic eingeladen, vermutlich findet die im März statt. Dort waren wir auch schon im Juni (das findet im Headquarter Europe in Tolochenaz bei Lausanne statt). Dort sind auch die entsprechenden Personen aus Forschung, Entwicklung und Management anwesend. Kurz vorher (vermutlich Mitte Ende Februar) wollten wir daher noch einmal nach Problemen und Nöten fragen, die Ihr uns mit auf den Weg geben möchtet.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon JuliaR » 2. Januar 2011 21:41

ich fänd es praktisch wenn man in die pumpe ein messgerät integrieren könnte aber das dauert bestimmt noch bis soetwas ausgereift ist wenn man es nun machen würde wäre die pumpe bestimmt doppelt so dick ;)
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Jan » 2. Januar 2011 22:14

JuliaR hat geschrieben:ich fänd es praktisch wenn man in die pumpe ein messgerät integrieren könnte aber das dauert bestimmt noch bis soetwas ausgereift ist wenn man es nun machen würde wäre die pumpe bestimmt doppelt so dick ;)


Konnte das nicht die Animas?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Mommy » 2. Januar 2011 22:16

Zum medtronic Treffen, da fällt mir gleich noch was ein: Lautstärkeneinstellung für richtig laute Alarme...
Benutzeravatar
Mommy
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 84
Registriert: 21.10.2009
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 43

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Richard » 2. Januar 2011 22:37

Jan hat geschrieben:
JuliaR hat geschrieben:ich fänd es praktisch wenn man in die pumpe ein messgerät integrieren könnte aber das dauert bestimmt noch bis soetwas ausgereift ist wenn man es nun machen würde wäre die pumpe bestimmt doppelt so dick ;)


Konnte das nicht die Animas?

Es war die DANA :)
da gibt es eine mit Messgerät in einem :)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Kratzbuerste » 2. Januar 2011 22:49

Ich fände es gut wenn man zu den verschiedenen Meldungen jeweilts andere Alarmtöne einstellen kann. Dann kann man z.B für so "unwichtige Meldungen" wie das der Bolus zuende is nen Vibrations Alarm einstellen und für Insulin Leer nen Piep Ton.
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon paule » 3. Januar 2011 00:33

ist das nicht bei der Paradigm, also meine fängt bei wichtigen Alarmen an zu piepen, trotz stummschaltung
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Richard » 3. Januar 2011 00:42

paule hat geschrieben:ist das nicht bei der Paradigm, also meine fängt bei wichtigen Alarmen an zu piepen, trotz stummschaltung

aber erst wenn es wirklich - kritisch - wird.
Bspw. dein Reservoir bei 0 IE ist und auch die Reserve aufgebraucht ist.

Ich denke Julia meint schon einen anderen Alarm wenn nur 10 IE bzw 20 IE im Reservoir sind.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon paule » 3. Januar 2011 10:16

Stimmt dann hätte ich aber auch gerne die Möglichkeit den Bolusendealarm vollkommen auszustellen, manchmal nervt der echt!
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Was fehlt eurer Pumpe?

Beitragvon Kratzbuerste » 3. Januar 2011 11:09

ich meinte den alarm wen ich zum essen spritze und das dan durchgelaufen ist^^
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Nächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste