Information: You can change the language with the flags at the left site.

insulinpumpe und schule

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

insulinpumpe und schule

Beitragvon celly55 » 30. November 2010 19:56

ich habe eine frage wenn ihr schule habt tragt ihr die pumpe untern shirt oder sieht mann die. wie macht ihr das mit der insulinabgabe auch in unterricht(wegen dden piepen).
wie macht ihr das beim sport wo tragt ihr die dann. was mit geräteturnen
Benutzeravatar
celly55
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 117
Registriert: 03.10.2010
Wohnort: Nrw
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: insulinpumpe und schule

Beitragvon paule » 30. November 2010 20:05

Also ich geh zwar schon in die Hochschule aber ich trage die Pumpe immer in der rechten Hosentasche. Piepen tut sie nur im Notfall, ich habe alle Töne ageschaltet.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: insulinpumpe und schule

Beitragvon Kratzbuerste » 30. November 2010 20:09

Ich trage die auch immer in der Hosentasche.... Wenn ich in der Pause esse dan hole ich sie ganz normal raus... In der stunde piept die ja nur im notfall und dan ist das halt so wenn da einer was gegen hat soll er weghören... beim sport habe ich die in der Hosentasche der Sporthose da ist nen Reisverschlus dran
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: insulinpumpe und schule

Beitragvon Richard » 30. November 2010 20:14

celly55 hat geschrieben:ich habe eine frage wenn ihr schule habt tragt ihr die pumpe untern shirt oder sieht mann die.

Habe sie damals und noch heute einfach in der Hosentasche getragen, nur der Schlauch war zu sehen. Was in keiner Weise ein Problem war.

wie macht ihr das mit der insulinabgabe auch in unterricht(wegen dden piepen).

Hatte meist die Töne aus und wenn es ein Alarm war hab ich einfach die notwendigen Schritte unternommen den zu beenden.

wie macht ihr das beim sport wo tragt ihr die dann. was mit geräteturnen

Entweder dran gelassen oder abgemacht, je nachdem was ging. Ansonsten die allgemeinen Regeln für Diabetes und Sport beachten
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: insulinpumpe und schule

Beitragvon punktle » 30. November 2010 23:50

hallole :)

ich trag meine Pumpe immer zwischen Hosenbund und haut auf hüfthöhe ! rutscht nich - stört nicht - fällt nicht auf - !
Hosentasche und gürtel taschen sind da eher unpracktisch a) schlauch bleibt irgendwo hängen b) das Insulin im schlauch macht tempraturunterschiede mit ( grad im winter ) desen Ausdehnung für einen gerne mal 2 IE mehr oder weniger bedeuten ...
deswegen - lieber nah am körper :)

jaaa beim ton -> einfach ausmachen ! bei uns ist es selten soo leise das Alarme meiner pumpe groß wahrgenommen werden ! :D
auch beim sport schließ ich mich oben an ! dran lassen wenn geht : ansonsten ab !

liebe grüüße
jassi
Benutzeravatar
punktle
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.10.2010
Wohnort: Herrenberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: insulinpumpe und schule

Beitragvon Dori » 2. Dezember 2010 16:18

Ich habe meine Pumpe immer in der Hosentasche. Die Pieptöne habe ich auch ausgestellt, es nervt mich einfach. Damit ich mit dem Schlauch nicht irgendwo hängen bleibe, habe ich immer einen Gürtel an und lasse den Schlauch dahinter herlaufen. Dann kann er nicht rausrutschen.

Beim Sport habe ich die Pumpe meist abgemacht, weil sie mich eher nervt, habe dann aber einen kleinen Bolus hinterher gegeben, damit der Insulinmangel wieder ausgeglichen war. So lang ist der Schulsport ja nicht.
Alternativ würde ich eine Sporthose mit Reisverschluss vorschlagen, da fällt sie halt nicht gleich raus.

LG Doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: insulinpumpe und schule

Beitragvon Lithium » 3. Dezember 2010 14:15

Thema verschoben ins Pumpenforum. Schau außerdem mal hier.
Zuletzt geändert von Lithium am 3. Dezember 2010 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron