Information: You can change the language with the flags at the left site.

"Keine Abgabe"

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

"Keine Abgabe"

Beitragvon Sandra » 30. Mai 2010 23:37

Und mal wieder einen Eintrag in die Liste von seltsamen Erlebnissen mit Pumpe/Katheter. 8)
Fürs Mittagessen hab ich notmal gebolt, für die fast komplette Tafel Schokolade zum Nachtisch auch, und zwar relativ großzügig. Nach 2,5 Stunden lag ich dann bei 220 mg/dl. Dafür hab ich dann korrigiert. Beim Lernen habe ich mich dann seltsam gefühlt, so nach Hyper. Aber ich hab mir gedacht dass ich mir das einbilde weil es einfach nicht hätte sein können. Wenn hätte ich dank Insulinüberschneidung in eine Hypo fallen müssen aber definitiv nichts hohes. Irgendwann wurde es mir dann doch zu bunt und ich habe gemessen. Fast 300 mg/dl. Da das Reservoir eh fast leer war hab ich die Gelegenheit beim Schopf gefasst und alles ausgetauscht. Tja und dann ließ sich der Katheter nicht mehr befüllen. Es wurde ständig angezeigt "keine Abgabe". Also einen neuen Katheter ausprobiert, aber schon wieder das gleiche Spiel. Dann wieder den alten - "keine Abgabe". Sehr seltsam. Erst nachdem ich ein 2. Reservoir (nur zur Hälfte) befüllt habe hat es funktioniert. Beim nächsten mal werde ich jetzt das 1. Reservoir nochmal testen, aber eigentlich denke ich dass es eine Spinnerei der Pumpe war da ich ja auch mit den Werten aus absolut unerklärlichen Gründen hoch gegangen bin... Zudem hat meine Pumpe vor ein paar Wochen ständig Batteriefehler angezeigt, mit plötzlich leerer Batterie und nur kurzzeitig vorheriger Ankündigung, dann die nächste Batterie nach 3 Tagen leer, dann hat sie ein paar Batterien gar nicht genommen. Alles sehr mysteriös 8) . Ich denke mal so langsam kriegt sie Alterserscheinungen und es wird Zeit dass ich im Sommer eine neue bekomme. Hoffentlich hält sie bis dahin!!! :roll:
Nun aber zurück zum eigentlichen Thema: Passiert es euch auch dass beim Füllen "keine Abgabe" kommt? Und liegt es dann eher am Katheter oder am Reservoir? Und ist jemandem danach die Pumpe mal kaputt gegangen?
Bei mir ist es schon ein paar mal vorgekommen, aber eigentlich ging es dann wenn ich einen neuen Katheter genommen habe. Und es war noch nie in Verbindung mit unerklärlichen BZ-Erhöhungen...
Ach ja, ich hab die Minimed 512 und dazu den Quick Set.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: "Keine Abgabe"

Beitragvon Richard » 30. Mai 2010 23:58

Sandra hat geschrieben:Nun aber zurück zum eigentlichen Thema: Passiert es euch auch dass beim Füllen "keine Abgabe" kommt? Und liegt es dann eher am Katheter oder am Reservoir? Und ist jemandem danach die Pumpe mal kaputt gegangen?

Hatte das bisher erst 2 mal beim Bolus. Dort war es relativ leicht behoben einmal war ein Knoten im Schlauch das andere mal hab ich einfach den Fehler weggedrückt und den restlichen Bolus nochmal gegeben.

Danach war wieder Ruhe ...
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: "Keine Abgabe"

Beitragvon Sophie » 31. Mai 2010 08:52

Ich hatte das auch schon öfter, dass "keine Abgabe" auf meinem Display erschien. Ein paar Mal war es beim Bolus. Da habe ich die Meldung aber auch einfach weggedrückt und habe mir auch, so wie Richard, einfach den Rest des Bolus' neu gegeben, danach hat sie sich nicht mehr gemeldet.

Ich hatte aber auch schon mal die Meldung und dann musste ich den Katheter wechseln. Ich glaube, am Reservoir lag es bei mir noch nie, habe ich zumindest nicht in Erinnerung.
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: "Keine Abgabe"

Beitragvon Sandra » 3. Juni 2010 17:52

Ich bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen dass es wirklich die Pumpe war. Hab nämlich als das Reservoir leer war nochmal das Reservoir und den Katheter die das letzte mal gestreikt haben genommen und alles hat sich problemlos füllen lassen... Alles sehr seltsam.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: "Keine Abgabe"

Beitragvon Tina » 3. Juni 2010 19:11

Gestern hatte ich das gleiche Problem. Habe ein neues Reservoir in die Pumpe eingelegt und dann kam zuerst die Meldung "Keine Abgabe". Ich habs einfach weggedrückt und gedacht das es dann wieder geht...aber nein so leicht war es nicht^^ Danach kam die Meldung "Motorschaden" :D Diese Meldung habe ich dann ebenfalls wieder weggedrückt aber dann kam wieder "keine Abgabe". Dann dachte ich mir nehme ich mal das Reservoir nochmal raus und als ich es dann wieder eingelegt habe ging es wieder. :wink:
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: "Keine Abgabe"

Beitragvon JuliaR » 25. Juni 2010 20:23

das hatte ich bei der minimed auch immer besonders schlimm war es nachts zum schluss hatteich die meldung fast alle 10 minuten und ich habe den katheter ca. 2mal am tag gewechselt weil nichts raus kam die firma meinte es könne nur an mir liegen da die pumpe ok ist und ich würde sie nicht richtig bedinen :evil:
dann habe ich die pumpe abgegeben das war vor ca.2 jahren und ich wollte nichts mehr von pumpen wissen
nun habe ich mich doch wieder für ne pumpe entschieden weil bei mir das dämmerungsphänomen aufgetreten ist jetzt habe ich aber eine von accu check und da läuft bis jetzt alles glatt :D
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

Für eine Korrekte Rechtschreibung gebe ich keine Garantie ;)
Benutzeravatar
JuliaR
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 172
Registriert: 28.07.2009
Wohnort: Damme
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: "Keine Abgabe"

Beitragvon Sophie » 18. Januar 2011 11:33

Puhh hatte gerade schon Schweißausbrüche. Wollte mein Reservoir wechseln und dann zeigt die Pumpe mir "keine Abgabe" an und kurz danach "Motorfehler"! Okay, ich lass den Kolben wieder zurück laufen und versuche es nochmal. Und wieder "Motorfehler". Ich hatte das vor ein paar Jahren schon mal und da musste ich die Pumpe einschicken und habe eine neue bekommen. Nur hätte mir das jetzt gerade gar nicht gepasst. Bin mitten in den Klausurvorbereitungen und da kann ich mich nicht auch um andere Probleme kümmern.
Habe dann einmal das ganze Katheterset ausgewechselt und beim zweiten Mal hats dann geklappt. Noch einmal Glück gehabt!
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast