Information: You can change the language with the flags at the left site.

Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon papa_w » 30. April 2010 10:42

Hallo allerseits,
mein Name ist Christian Nikisch, ich bin Papa von zwei kleinen Insulinpumpenträgern im Alter von 7 und 4 Jahren. Ich möchte euch zu einer Umfrage einladen, zu welcher ich natürlich im Vorfeld von den Betreibern dieses Forums freundlicherweise die Erlaubnis bekommen habe.

Bezogen auf das Tragen einer Insulinpumpe stellten sich mir in den letzten Wochen immer wieder Fragen wie:
- warum gibt es keine Pumpenshirts für kleinere Kinder?
- warum sehen die verfügbaren Pumpenshirts so armselig aus?
- warum sollen sich die Kleinsten immer mit einer Trageschlaufe um den Hals herumärgern?
- warum gibt es keine modische und/oder arbeitsgerechte Bekleidung für Pumpenträger?
- warum muss die Aufbewahrung der Pumpe nachts immer wieder ein Nervenspiel sein?

Faktisch als Antwort habe ich nun beschlossen mehrere hochwertige Lösungen, exklusiv für Insulinpumpenträger auf den Markt zu bringen. Hierbei soll mit Kleidung für Kinder begonnen werden, später ist vorgesehen das Angebot auch für Jugendliche und Erwachsene zu erweitern. Zielsetzung ist es NICHT, plump eine Tasche für die Insulinpumpe einzuarbeiten, sondern den Vorstellungen und Wünschen bezüglich Mode, Funktionalität, Tragekomfort und Qualität gerecht zu werden.

Die Umfrage enthält 10 Fragen rund um das Thema Pumpenshirts, -pullover und -hemden. Ziel ist es die bestehenden Wünsche und Vorstellungen zu erfassen und diese in die Umsetzung mit einfließen zu lassen.

Hier der Link zur Umfrage:
http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=18878

P.S.: Im Rahmen der Vorbereitungen zeigte sich, dass dieses Thema durchaus zweigeteilt betrachtet wird. Es gibt Ansprechpartner, die dem Vorhaben offen und interessiert gegenüber stehen und es gibt entsprechend gegenteilige Meinungen. Prinzipiell bin ich sehr an beiden Meinungen interessiert und werde mich an einer Diskussion im Rahmen dieses Forums gerne beteiligen.

Ich bedanke mich im Voraus für euer Interesse und hoffe auf eine rege Diskussion!

Mit freundlichem Gruß

Christian Nikisch
Zuletzt geändert von papa_w am 30. April 2010 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
papa_w
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2010
Wohnort: Lauffen
Geschlecht: männlich
Alter: 38

Re: Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Narcanti » 30. April 2010 11:03

So, ich hab jetzt mal abgestimmt... an sich finde ich es auf jeden Fall ein gutes Vorhaben, vor allem für Kinder wäre es sicher praktisch, wenn man die Pumpe so unterbringen könnte, dass sie beim Spielen/Rumtoben nicht stört.
Diese Pumpenshirts, die es zu bestellen gibt, finde ich auch schrecklich, würde ich nie tragen.

Gut fände ich, wenn man z.B. in Röcken/Kleidern irgendwie innendrin ein Extra-"Fach" für die Pumpe hätte, bin gerade am Überlegen, ob ich mir sowas in meinen Lieblingsrock nähe, weil der Beingurt auf Dauer wirklich zu unbequem ist und ich habe auch die Befürchtung, dass der im Sommer auch runterrutschen könnte...
Benutzeravatar
Narcanti
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 430
Registriert: 08.03.2007
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon papa_w » 30. April 2010 11:24

Wow, das nenne ich eine schnelle Reaktion! :D

Narcanti hat geschrieben: Gut fände ich, wenn man z.B. in Röcken/Kleidern irgendwie innendrin ein Extra-"Fach" für die Pumpe hätte


Genau diesen Vorschlag habe ich zwischenzeitlich schon von mehreren Seiten gehört.
Ich habe das bereits mit der Schneiderin diskutiert ob und was hier möglich ist - sie meint ganz klar, dass man gerade bei körperbetonter Kleidung die Pumpe nie wirklich zu 100% verschwinden lassen kann, aber es gibt durchaus Tricks sie soweit zu kaschieren, dass sie nicht mehr auffällt und offenbar dazu gehört.

Das zweite grosse Thema ist der Tragekomfort - hier haben wir einige Ideen entwickelt, sicherzustellen das man sich mit dem Gewicht der Pumpe nicht mehr herumärgern muss.

Das dritte grosse Thema sind nach aktuellem Stand Business-Hemden. Hier haben wir ähnliche Themen wie bei Kleidern/Röcken. Auch hier haben wir ein paar Ideen und werden diese nach und nach umsetzen.

Wir legen aber ganz bewusst Wert darauf uns Zeit zu lassen und immer einen Schritt nach dem anderen zu gehen. ;-)
Benutzeravatar
papa_w
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2010
Wohnort: Lauffen
Geschlecht: männlich
Alter: 38

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Sophie » 30. April 2010 12:45

Ich habe auch mal an der Umfrage teilgenommen.
An sich finde ich, ist es eine gute Idee.
Da ich aber selten Probleme habe, meine Pumpe zu verstauen und auch zu verstecken, würde mich diese Kleidung eher weniger ansprechen.
Ich denke, für Kinder ist es aber sehr vorteilhaft. Da sie viel aktiver sind und auch nicht immer so Rücksicht nehmen, wie es Jugendliche oder Erwachsene machen.

Wenn ich Kleidung mit einer Pumpentasche tragen würde, wäre es am ehesten beim Sport. Ich habe jedes Jahr aufs Neue Probleme beim Snowboarden. Ich weiß nie, wohin ich meine Pumpe stecken soll. Zwar hat die Skikleidung viele Taschen, aber die bringen nicht viel, wenn man die Pumpe verstauen möchte. Bei mir läuft es dann immer darauf hinaus, dass ich sie in meine Skihosentasche stecke. Dies ist aber auch nicht immer die perfekte Lösung, weil der Katheter dann auch raushängt und ich auch manchmal hängen bleibe.

Aber ich denke, solch richtige Funktionswäsche oder speziellere Kleidung steht erst mal im Hintergrund bei der Produktion.

Viel Erfolg,
Sophie
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Kratzbuerste » 30. April 2010 15:09

Ich habe auch mal mitgemacht. In Sporthosen fände ich eine Pumpentasche auch am besten.
Ich glaube, daß die Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können. Ich glaube, es gibt gewisse Tore, die einzig die Krankheit öffnen kann.
(André Gide)


Für die einen ist es Typ1, für die anderen erfolgreiches Outsourcing der körpereigenen Insulinproduktion.
Benutzeravatar
Kratzbuerste
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 435
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Steinheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon papa_w » 30. April 2010 22:55

In der Tat werden wir uns zuerst auf Bekleidung für Kinder konzentrieren - das einfach aus dem Grund, weil es hier bisher wirklich garnichts gibt. Ausserdem hat das noch den Vorteil, dass wenn die Sache floppen sollte (was man ja nie ausschliessen kann), ich dann auf jeden Fall genügend Ware für meine beiden habe :biggrin:

Sobald der Zug aber einmal rollt, werden wir sehr schnell auch an die anderen Themen heran gehen.
Wie schon beschrieben: Ideen haben wir bereits, aber es macht keinen Sinn zu schnell zu viel zu wollen oder zu versprechen -> sowas weckt nur Erwartungen. Und diese dann nicht (und nur weil es schnell gehen musste, nicht so wie man sich das selbst vorstellt) erfüllen zu können, sehen wir als eher kontraproduktiv an.

Einer in der Umfrage bisher mit am häufigsten gewünschten Punkte ist aber in der Tat Funktionskleidung für den Sport -> da werden wir uns wohl entscheiden müssen, ob wir nach den Kindern zuerst an die Abend-, Büro- oder Sportgarderobe herangehen... :D
Benutzeravatar
papa_w
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2010
Wohnort: Lauffen
Geschlecht: männlich
Alter: 38

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Anne90 » 1. Mai 2010 16:52

So, also ich hab jetzt auch mal geantwortet. ich finde auch, dass vor allem bei sportklamotten sehr oft wenig Möglichkeiten bestehen, die Pumpe unterzubringen.
Aber nachts z.B. stört sie mich kein Stück und auch tagsüber hab ich eig nicht so viele Probleme damit. Steck sie einfach in die Hosentasche und gut ist.. :)
Bei Ballkleidern ist es auch sehr schwierig mit einer Pumpe finde ich.. aber hier geht es ja erstmal nur um Kinderklamotten..

LG
Benutzeravatar
Anne90
Mondscheinphase
Mondscheinphase|Mondscheinphase|Mondscheinphase
offline offline
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.05.2010
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon fire-feather » 5. Mai 2010 12:49

Ich habe auch grade mal mitgrmacht.
Hatte grade am wochenende wieder das Problem, Kleid an, wegen entsprechendem Anlass, also Bauchgurt zum Beingurt missbraucht und Pumpe da ran. Aber das rutsch, macht Strumpfhosen kaputt, schrecklich.
Und klar, auch bei mir ist der Sport immer ein Problem. Beim schulsport musste ich die Pumpe immer abmachen, weil sie mir regelmäßig aus der Hosentasche gefallen ist.
Was mir grad noch einfällt, interessant wäre auch etwas Wasserdichtes, z.B. beim Kanufahren. Da hab ich nämlich letztes Jahr mein Messgerät ertränkt, die Pumpe hatte ich vorher glücklicherweise abgekoppelt und einen Pen für den Notfall eingepackt.
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Kathrinchen » 5. Mai 2010 13:51

fire-feather hat geschrieben:Was mir grad noch einfällt, interessant wäre auch etwas Wasserdichtes, z.B. beim Kanufahren. Da hab ich nämlich letztes Jahr mein Messgerät ertränkt, die Pumpe hatte ich vorher glücklicherweise abgekoppelt und einen Pen für den Notfall eingepackt.


Für die Pumpe gibt es da ja auf jeden Fall eine Möglichkeit den Sportguard aber auch der ist nur bis Schnorcheltiefe wasserdicht aber immerhin eine Möglichkeit ;)
Du bist der Künstler deines Lebens -
experimentiere auch mal mit kräftigen Farben
und erfreue dich am eigenen Stil. :)
Benutzeravatar
Kathrinchen
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 244
Registriert: 29.09.2007
Wohnort: Freudenberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon hoepfl » 1. Januar 2011 16:10

hallo
also ich selbst hasse es, wenn ich eine hose anhab, die keine hosentaschen oder nur sehr kleine hat. ich habe einen insulinpumpenrucksack (den ich eher für kinder empfehlen würde) und einen bauchgurt. da mir beides nicht perfekt genug war habe ich mir ein t-shirt mit pumpentasche gekauft. ich habe es nun in schwarz und weiß. ich finde es sehr super für sport und viele viele andere aktivitäten. ich arbeite ab nächsten jahr in einem kindergarten, dort sind auch kinder mit diabetes und die kenne ich schon seit langem. da kinderhosen kaum "hosentaschen" haben habe ich den eltern die seite www.diaexpert.de empfohlen und dort haben sie sich nun alle solch einen rucksack bestellt. da ich selbst mal kinder möchte hab ich mir auch schon gedanken darüber gemacht was ich tun würde wenn diese auch diabetes haben.
ich finde es wirklich eine super idee mit solch einer umfrage
egal mit oder ohne handicap - keiner ist perfekt !!!
Benutzeravatar
hoepfl
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 11
Bilder: 1
Registriert: 09.11.2008
Wohnort: grabenstätt/bayern
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon paule » 1. Januar 2011 18:26

Also ich muss sagen das ich nur eines habe was Insulinpumpenspezifisch ist: Einen Bauchgurt, um mit einer Hose ohne Taschen noch Fahrradfahren zu können. Ich muss sagen das ich auch beim Kanufahren oder Segeln mir keine Sorgen um die Pumpe machen würde, denn die Pumpe (meine Paradigm 722) ist nach IPX7 wasserdichthttp://navigogo.de/2007/08/16/ipx-wann-ist-das-navigationssystem-wasserdicht/ was dann bedeutet das man sie in Wasser eintauchen kann ohne das es ein Problem gibt.
Zuletzt geändert von paule am 1. Januar 2011 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Mitja » 3. Januar 2011 01:05

Stimmt, selbst einen kurzen "Tauchgang" im Meer hat meine Combo überlebt..... dann einfach alles rausnehmen (Ampulle, Batterie) und austrocknen lassen, das dürfte dem Gerät nichts ausmachen.

Die Hersteller sagen meines Wissens ja nur, dass langes "sich im Wasser befinden" nicht mehr von der Gewährleistung und Garantie abgedeckt wird....
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Neue Umfrage zu Kleidung für Insulinpumpenträger

Beitragvon Jan » 3. Januar 2011 08:16

Also zugelassen sind die meisten für Spritzwasser oder wenig Wasser (also einmal kurz reinfallen und sofort wieder raus); die meisten sind wohl höher wasserdicht aber die Hersteller trauen sich nicht das über 4 Jahre zu garantieren.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31


Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron