Information: You can change the language with the flags at the left site.

Zukunfts Pumpe

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon paule » 31. Dezember 2009 02:00

ich denke der biologische Weg macht da mehr Sinn


Tut mir leid wieder nicht richtig gelesen, wenn du die Bedeeutung von "Ich denke" nicht verstehst dann solltest du vielleicht nochmal in die Grundschule gehen.....
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon Jan » 31. Dezember 2009 11:02

Mitja hat geschrieben:------------------------------------------------------------------------------------
So, ich diskutier an dieser Stelle nicht weiter, falls es für dich noch Gesprächsbedarf gibt, dann bitte per PN.
------------------------------------------------------------------------------------


Das klingt doch schon einmal gut.

Wenn Ihr Eure Fehde wie Männer per PN austragt, können wir hier wieder zurück zum Thema wechseln und Ihr habt dann Euer Problem irgendwann hoffentlich ausdiskutiert.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon Dori » 31. Dezember 2009 15:21

Mitja hat geschrieben:Für mich wäre auch eine Pumpe sehr sinnvoll, bei der der Katheter auch gleichzeitig misst. Einmal setzen und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Insulin injizieren und kontinuierliche Blutzuckermessung (wobei das dann ja keine >Blut<zuckermessung mehr ist, nehm ich an)

Oh ja, das wäre super praktisch! Vor allem kann man dann das Messen nicht mehr vergessen und wenn die Pumpe den Wert direkt anzeigt kann man auch schnell mal korriegren (wenn sie das nicht von alleine tut).
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon Sandra » 31. Dezember 2009 15:57

Dori hat geschrieben:
Mitja hat geschrieben:Für mich wäre auch eine Pumpe sehr sinnvoll, bei der der Katheter auch gleichzeitig misst. Einmal setzen und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Insulin injizieren und kontinuierliche Blutzuckermessung (wobei das dann ja keine >Blut<zuckermessung mehr ist, nehm ich an)

Oh ja, das wäre super praktisch! Vor allem kann man dann das Messen nicht mehr vergessen und wenn die Pumpe den Wert direkt anzeigt kann man auch schnell mal korriegren (wenn sie das nicht von alleine tut).


Das wäre super. Irgendein System das es schafft obwohl "nebenan" das ganze Insulin durchläuft trotzdem zuverlässig den BZ zu messen :D Und am besten preislich von der Krankenkasse übernommen wird. Quasi ein Sensor in den Katheter integriert - günstig und ohne 2. Klebestelle.
Dem Problem dass die Krankenkasse die Kosten für integrierten iPod, Tetris und andere Unterhaltungsfunktionen nicht übernehmen würde (auch wenn sie das in unserer Vorstellung natürlich tut ;-) ) könnte man so entgehen dass man die Fernbedienung/Pumpe über eine Schnittstelle an den Computer koppelt und die Funktionen übers Internet als Freeware (wäre natürlich am besten =) ) oder meinentwegen für einen gewissen Gegenpreis downloaden kann. dann braucht man vorher nur noch einen eingang für kopfhörer der schon integriert ist und ab geht die post 8)
ach und natürlich braucht die fernbedienung/pumpe austauschbare covers (inclusive bildschirm) damit man keine kratzer mehr hat und es abwechslungsreich bleibt und man zu jedem anlass die passende pumpe hat - wie eine handtasche *hihi*.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon Mitja » 31. Dezember 2009 16:20

Sandra hat geschrieben:...über eine Schnittstelle an den Computer koppelt und die Funktionen übers Internet als Freeware (wäre natürlich am besten =) ) oder meinentwegen für einen gewissen Gegenpreis downloaden kann...


Klingt verdammt nach iPod/ iPhone oder meinste nicht? :wink:
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon Sophie » 31. Dezember 2009 18:13

Mitja hat geschrieben:
Sandra hat geschrieben:...über eine Schnittstelle an den Computer koppelt und die Funktionen übers Internet als Freeware (wäre natürlich am besten =) ) oder meinentwegen für einen gewissen Gegenpreis downloaden kann...


Klingt verdammt nach iPod/ iPhone oder meinste nicht? :wink:


Wir können Apple ja mal fragen, ob sie nicht in die medizinische/ diabetische Branche einsteigen wollen. :D
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon Sandra » 1. Januar 2010 21:10

Mitja hat geschrieben:
Sandra hat geschrieben:...über eine Schnittstelle an den Computer koppelt und die Funktionen übers Internet als Freeware (wäre natürlich am besten =) ) oder meinentwegen für einen gewissen Gegenpreis downloaden kann...


Klingt verdammt nach iPod/ iPhone oder meinste nicht? :wink:


hihi, wäre möglich. aber das konzept an sich ist ja auch gar nicht so schlecht 8) ich benutze es zwar nicht, aber für unsere zukunftspumpe wäre es bestimmt sehr nützlich^^
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon simoenchen_ 8 » 18. Februar 2012 20:10

Hi,

ich bin grad zufällig hier drauf gestoßen. Eure Beiträge sind jetzt ja schon älter als 1 Jahr. Hat sich seit dem schon was getan? :wink:
Benutzeravatar
simoenchen_ 8
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.01.2012
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 25

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon celly55 » 19. Februar 2012 13:11

alles was schon gesagt wurde und mit coolen auswechselbaren styl und licht für nachts oder kino und mps funktion :D :D
ich weiss ihr haltet moich für verrückt :P
Benutzeravatar
celly55
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 117
Registriert: 03.10.2010
Wohnort: Nrw
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon fire-feather » 19. Februar 2012 19:09

MP3 Funktion oder Spiele haben leider ja das Problem mit extremem Akkuverbrauch...
Was ich gerne hätte: Eine absolut Wasserdichte Pumpe. Außerdem ein Größeres Reservoir, damit man das nicht dauernd wechseln muss und auch einen Katheter, der länger liegen bleiben kann.
Naja, und die Vorschläge mit gleichzeitig Messen und Wert anzeigen, das ganze per PC auslesen, vielleicht an der Pumpe noch sowas wie Sport eintragen und dann brauch man kein Tagebuch mehr führen :)
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Benutzeravatar
fire-feather
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 337
Bilder: 0
Registriert: 03.11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon kiwileinchen » 20. Februar 2012 22:22

ne Pumpe, die merkt, was man isst und demnach dann Insulin abgibt fände ich cool. Und dass sie kleiner und unauffälliger wird und man sie besser verfrachten kann. Und gegen Spiele, Filme etc. hätte ich auch nichts... :D
Benutzeravatar
kiwileinchen
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 230
Registriert: 01.04.2011
Wohnort: ludwigshafen
Geschlecht: weiblich
Alter: 23

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon simoenchen_ 8 » 22. Februar 2012 11:14

oh ja @kiwileinchen das is auch mein traum. Spiele und des ganze Zeug brauch ich net. Aber dass die Pumpe einfach viel mehr selbstständig machen würde, dass man das Reservoir nur so ein mal im Monat wechseln müsste, mit sport noch iwie besser einstellen kann und alles kleiner und unauffälliger!!!!! *träum*
Benutzeravatar
simoenchen_ 8
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.01.2012
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 25

Re: Zukunfts Pumpe

Beitragvon paule » 22. Februar 2012 14:47

Naja das heisst dann "closed Loop" und da sind die Pumpenhersteller ja dran
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Vorherige

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron