Information: You can change the language with the flags at the left site.

Wohin damit? / Pumpentaschen?

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Wohin damit? / Pumpentaschen?

Beitragvon Lithium » 5. September 2005 19:06

Wo versteckt ihr eure Pumpe? In der Hosentasche? Am Hosenbund geclipst? Oder habt ihr eine dieser raffinierten Täschchen die die Pumpe an einem geheimen Ort verbergen? ;)

Ich habe sie eigentlich immer irgendwo festgeclipst. In der Hosentasche stört sie, außerdem kommt man schlecht dran.
Was mich stört: bei dünnen Stoffen wie z.B. bei Röcken wirkt sich das Gewicht der Pumpe nicht unerheblich aus. Wenn ich sie da am Bund festclipse zieht die Pumpe den Rock auf einer Seite so 1-2cm runter und das sieht imho ganz schön scheisse aus. :D

Ich hab gelesen dass einige von euch Bh-Taschen verwenden. Dazu hätt ich mal eine Frage.
Bh-Taschen find ich seltsam.
Wenn man die an die Seite macht sind die immer noch sehr sichtbar, finde ich. Es sei denn man hat nen dicken Pullover an.
Benutzt ihr dann immer ne Fernbedienung?

Ich hatte bei einem kurzen Kleid mal das Problem, dass ich einfach keinen Ort hatte um die Pumpe zu befestigen. Gurte am Bein halten nicht. :(
Ich hab sie dann, da das Kleid praktischerweise hinten eine große Schleife hatte (hört sich dämlich an.. aber so schauen manche Gothickleider aus ;) ) und ich die Pumpe darunter versteckt habe.
Das Problem: Jedesmal wenn ich was essen / trinken wollte musste ich mir dezent unter den Rock greifen.
Bei einer Bh-Tasche wäre das doch das gleiche, oder?

Die einzige Lösung, die ich noch gefunden habe, wäre, die Pumpe vorn in der Mitte zu parken. :D
Bei einem etwas größeren Ausschnitt würde aber auch das auffallen.

Also denn... verratet mir mal, wo eure Pumpis stecken. ^^
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Richard » 5. September 2005 19:18

also steck sie immer einfach in die hosentasche ist zwar etwa sfummelarbeit sie im sitzen da raus zubekommen aber sonst geht es super. hatte sie die erste zeit am gürtel mit so einem clip das gefiel mir aber mit der Zeit nicht mehr so.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Jan » 5. September 2005 22:01

Also ich habe sie eigentlich auch immer in der Hosentasche, an einem Gürtel nervt sie mich... naja bei Mädchen passt die wahrscheinlich nicht in die Hosentasche, also kann ich dir nicht sagen wie die Pumpe nicht stört.....


Jan
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Beitragvon Katharina » 5. September 2005 22:05

Hab sie meistens in der Hosentasche, sehr zum leidwesen meines Vaters weil die Pumpe durchreibt. :ja:
BH-Taschen, kommt drauf an manchmal sind sie ganz praktisch und manchmal nicht, weil das Problem z.B. is wenn ich nen BH- mit Neckholder hab dann zieht die Pumpe zuweit ruter und guckt unterm Top raus. Bei irgendwelchen Tanzveranstaltungen hab ich sie auch mal ab und in der Handtasche dabei und verschwind nahc Std am Klo um zu Bolen wenn es nötig ist. :ja:
Und vorne parken :lach: das geht auch nur so lange man nciht schwitzt, dann kommt das Ding nämlich ins Rutschen und und festhalten sähe weng komisch aus :D :lach:
Und was bei manchenhosen ohne Taschen nco möglich ist, ist wenn sie eng genug ist sie einfach in den Bund zu stecken, wobei mir das dann schomn mal unten am Bein rauskam weil Hose doch nciht so eng war wie ich dachte :rolleyes: :D
Wieder daheim. Und im Moment auch mal hier :)

Und übrigens das sind MEINE Lieblingssmilies :katha:
Benutzeravatar
Katharina
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 838
Registriert: 27.04.2005
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Sandra » 6. September 2005 17:02

Ich trage meine Pumpe mit dem Gürtelclip am Hosenbund oder an der Tasche, sprich nach aussen sichtbar. Dummerweise ist das Material dieser Gürtelclips nicht sonderlich stabil, was zur Folge hat, dass ich seit Ostern schon einen Clip gehimmelt hab und der zweite auch schon nen dünnen Riss hat... Und die Pumpe verkratzt natürlich schneller.
In die Hosentasche passt die Pumpe nur bei einer Hose von mir.
Nen Bauch- und Beingürtel hab ich auch. Den Beingürtel nehm ich nur wenn ich Röcke/Kleider trage, den Bauchgürtel nur für Sport.
Bei der BH-Tasche finde ich es auch blöde dass man dann die Fernbedienung benutzen kann. Je nachdem wie laut es drumherum ist höre ich dann nämlich die Piepstöne für den Bolus nicht und auf Vibration will ich meine Pumpe nicht stellen weil ich mich dann immer erschrecke... :eek: ;) ;) Ausserdem kann man bei der Fernbedienung keinen BolusExpert benutzen *g*. Somit kommt vorne-mitte für mich auch nicht in Frage. Ausserdem ist die Schnittform meiner BHs dafür ungeeignet *g* :lach:

Sandra
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Steffni » 6. September 2005 20:45

also ich benutze meistens den clip,wenn ich eine hose/rock mit weiten taschen habe,dann steck ich sie einfach in die tasche und bei röcken/kleidern benutze ich den oberschenkelgurt...und eine BH-Tasche wäre bei mir nicht geeignet,da ich meist enge kleidung trage :D
und vorne in der mitte sieht das bei mir echt blöd aus...
und beim bolen wäre das auch nicht so gut ;)

steffi
Benutzeravatar
Steffni
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 426
Registriert: 15.05.2005
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Dori » 8. September 2005 18:46

hab sie immer in der hosentasche. das bin ich so gewöhnt! anfagbns hatte ich sie am bauchgurt, ist mir aber recht schnell auf die nerven gegangen!

bei meinen hosen geht sie pumpe auch einigermaßen in die hosentaschen rein. manchmal etwas eng...
am hosenbund hab ich schiss, dass ich die an jeder ecke zertrümmer. ich hab nämlich echt ein talent dazu. nachts hatte ich sie früher immar am clip und wenn ich noch im schlafanzug durchs haus gerannt bin, dann konnte ich mir sicher sein, dass ich min. einen türsposten mitnhme. einml hab ich davon einen riss an dem "fenster", wo man die ampulle sieht...aber zum glück nichts passiert!

Doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Bettina » 9. September 2005 15:01

Was ist mit diesen Handytaschen, die man an den Kürtel hängen kann? Passt die Pumpe da nicht rein?
Benutzeravatar
Bettina
offline offline
 

Beitragvon Sandra » 9. September 2005 15:51

Das mit den Handytaschen hab ich auch schonmal ausprobiert. Meine Pumpe passt perfekt in eine alte Handytasche von meinem Vater. Aber ich benutze sie nicht weil die immer so an der Hose wackelt. Das nervt auf die Dauer ziemlich... Ansonsten wäre das echt ne coole Sache! Aber ich halte die Augen offen für eine neue Tasche =)

Gestern musste ich mir meine Pumpe in den BH stopfen weil ich sie in der Hosentasche hatte und vergessen hab dass ich ja Zirkus AG (Sport...) hatte. Ich hatte weder einen Clip dabei um sie an meiner Sporthose festzuclippen, noch meinen Bauchgurt. Nachdem ich mich an den "kleinen Hubbel" zwischen Armen und Rippen gewöhnt hatte ging es. Das war eigentlich gar nicht mal so schlecht. An der Stelle stört sie mich beim Sport eigentlich sogar am wenigsten!!! War nur zum Bolen etwas dämlich... aber egal.

Ich schaffe es auch ständig mit der Pumpe irgendwo dranzustoßen. Vor allem der "Bildschirm" hat schon ein paar Kratzer abbekommen... Bin auch schon mal mit dem Schlauch an ner Türklinke hängengeblieben weil ich zu faul war ihn irgenwo wegzustopfen ;) - selber Schuld... Dumm war nur dass ich am "Rennen" war. Das war ein ziemlich abrupter und überraschender Stop *g*.

Sandra
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Dori » 10. September 2005 12:42

@Sandra: hat sich der katheter nicht verabschiedet?? kenn das aber auch, dass ich mit dem schlauch an ner türklinke hängen bleibe.
hast du keine schließfach in der schule? da könntest du ja sonst einen ersdatz clipp reintun und dann hättest du immer einen dort und müsstest nicht so ersatzlösungen finden! Traubenzucker o.ä. kann man da ja auch immer reintun!

oder unser dackel hängt mal wieder darin. muss sie dann immer festhalten, bevor sie sich total in dem schlauch verfängt und befreien, aber selber schuld, ist ja nicht schwer den schlauch in die hose zu stopfen...

Handytaschen sind echt gut, nur sie wackeln echt zu viel. das nervt mich auch immer, wenn ich mal das Handy dadrin habe, weil es mal wieder nicht in die reithosentasche passt o.ä. ...


doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon LeaEitzenhoefer » 10. September 2005 13:05

Hi!

ich hab sie- meistens in der Hosentasche... da stört sie mich am wenigsten, ist immer Griffbereit! Ich hab -schäm- nie eine hülle drum rum oder sonst was... darum siehtn sie teilweise recht lädiert (gebraucht!) aus... aber was solls... es ist ein Gebrauchsgegenstand!!!!

Wenn ich eien Rock anhabe... dann gehts los... wo hin damit... seit ich etwas mehr oberweite hab... gehts gut mit in den BH stopfen und davor hab ich sie entweder an den rock dann mit nem clip gemacht (sieht komisch aus!) oder hab sie nur dran gemacht alle paar stunden!

Tschau Lea
I wish people would understand that diabetes is more than an illness - it's a way of life Arnaud Mocochain
Benutzeravatar
LeaEitzenhoefer
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 444
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Lauchheim
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Beitragvon Mareike » 10. September 2005 13:52

Habe die Pumpe auch fast immer in der Hosentasche. Nur beim Autofahren stört sie mich etwas, weil sie dann in meinen Oberschenkel "piekt". Aber dann ziehe ich sie einfach etwas weiter nach oben, dann geht das auch. Beim Sport mache ich die Pumpe immer ab. Clips oder solche Taschen benutze ich so gut wie nie.
Benutzeravatar
Mareike
Meister/in des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1233
Registriert: 03.07.2005
Wohnort: Detmold
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30

Beitragvon Dori » 11. September 2005 14:43

@Lea: Ich hab da auch nie eine Hülle drumherum! stört ja auch nur und dann ist die Pumpe ja noch größer als sie so schon ist! und passt noch weniger in die hosentasche! sowas muss eine pumpe einfach ab haben können!!!

Doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon LeaEitzenhoefer » 11. September 2005 14:53

Na das beruhigt mich doch.... nochmal jemand der mit der pupe wenig "sorgsam" umgeht!!!!


Du hast deine Pumpi ja schon länger und sie lebt noch!!! +puh+ glück gehabt!!!!



Lea
I wish people would understand that diabetes is more than an illness - it's a way of life Arnaud Mocochain
Benutzeravatar
LeaEitzenhoefer
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 444
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Lauchheim
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Beitragvon Dori » 11. September 2005 14:55

naja, ist ja nicht mehr die 1. pumpe, die ich habe sonder meine 4. da ich schon 2 eingeschickt habe... aber meistens zerkrazt bei mir das "Fenster", wo man die ampulle sieht. aber ist ja nicht so schlimm. der display sieht noch gut aus

doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Sandra » 11. September 2005 16:31

@Doris: Nee, ich hab kein Schließfach. Im Schuljahr als die "eingeführt" wurden war ich in Neuseeland und dannach hab ich mir auch keins angeschafft. Ist mir ausserdem zu umständlich immer bis zur Sporthalle zu laufen... Mittlerweile dient mir "mein" Auto aber sozusagen als Schließfach *g*. Da könnte ich natürlich auch einen Ersatzclip reintun - wenn ich denn dann mal einen hätte...
Meine Katheter sitzen immer bompenfest. Der hat sich nicht verabschiedet. Nur der Schlauch ist um ganze 5cm länger geworden... :lach: sah sehr lustig aus!


Ich finde es auch sehr beruhigend dass ich nicht die einzige bin, die ihre Pumpe nicht mit Samthandschuhen anfasst... ;) Ich bin echt mal gespannt wie die in 3,5 Jahren aussieht...

Sandra
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon LeaEitzenhoefer » 11. September 2005 19:50

Nur der Schlauch ist um ganze 5cm länger geworden... lach sah sehr lustig aus!


jaja... hört sich prima an... eben die kleineren und größere Zwischenfälle! *g*

ch finde es auch sehr beruhigend dass ich nicht die einzige bin, die ihre Pumpe nicht mit Samthandschuhen anfasst... wink Ich bin echt mal gespannt wie die in 3,5 Jahren aussieht...


Ja ich auch... meeine (ist die 3.!!!!) weil 2 den geist aufgegeben haben! aber nach nem jahr wo ich jetzt die hab, sdiehtr sie schon sehr 2grbraucht" aus und hat die oben genannten krater am ampullenfall und an den kanten sowieso!!! das display sieht noch lesbar aus!!!!


Lea
I wish people would understand that diabetes is more than an illness - it's a way of life Arnaud Mocochain
Benutzeravatar
LeaEitzenhoefer
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 444
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Lauchheim
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 27

Beitragvon Katharina » 11. September 2005 23:19

Geh auch nicht immer pfleglich mit der Pumpe um, hab sie einmal raus aus der Tasche weil ich am Bauch lag und hab dann vergessewn sie einzustecken als telefon geklingekt hat und ich dann halt hingerannt und pumpe einmal an wand entlang u.ä. hab aber noch keine kaputt gemacht.

So nen Oberschenkelgurt kenn ich gar nicht muss cih direkt mla gucken das wäre viellecht das Ideale für Kleider beim Tanzen.
Wieder daheim. Und im Moment auch mal hier :)

Und übrigens das sind MEINE Lieblingssmilies :katha:
Benutzeravatar
Katharina
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 838
Registriert: 27.04.2005
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Sandra » 16. September 2005 16:27

@Katharina: Theoretisch sind diese Oberschenkelgurte echt genial. Nur zum Bolen ist da halt das übliche Problem mit dem drankommen. Aber wenn man sonst mal kurz Richtung Klo verschwindet ist das ja auch nicht dramatisch...

Mein Clip ist jetzt so gut wie gehimmelt... Irgendwie hat sich da beim Verschluss der ihn an der Pumpe festhält was verbogen. Jetzt fällt die Pumpe ab und zu mal aus ihrer Halterung und wenn ich das nicht bemerke dann donnert sie schonmal wogegen :rolleyes:
Naja, in 4 Wochen hab ich nen Termin in der Diabetes Ambulanz und werd meine Diabetologin überreden mir nen neuen oder gleich zwei neue Clips aufzuschreiben.

Sandra
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Djbee » 20. September 2005 16:28

kann man eigentlich die pumpe einfach ablegen während man sie nicht braucht??? ICh meine jetzt nicht nur beim schwimmen
Diabetes ist nur wie ein aufwändiges Hobby.
Benutzeravatar
Djbee
Meisterin des Insulins
Meister/in des Insulins|Meister des Insulins|Meisterin des Insulins
offline offline
 
Beiträge: 1068
Registriert: 07.08.2005
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Beitragvon Richard » 20. September 2005 16:49

@djbee
wann willst du sie denn ablegen bzw wann denkst du brauchst du sie nicht ?
evt lese dir hier nochmal die funktions weise durch und auch die unterschiede zwischen den therapie formen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Beitragvon Dori » 21. September 2005 18:26

Es ist aber auch möglich, dass man die Pumpe z.B. nur tagsüber oder nur nachts trägt und den rest mit ICT macht, hab ich schonmal von jemandem gehört!

doris
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Beitragvon Katharina » 22. September 2005 19:27

Ja hab ich auhc schon gehört. Hab aber auch gehört, dass manche dann am Schluss die Pumpe wieder ganz dran haben :D
Wieder daheim. Und im Moment auch mal hier :)

Und übrigens das sind MEINE Lieblingssmilies :katha:
Benutzeravatar
Katharina
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 838
Registriert: 27.04.2005
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Beitragvon Sandra » 22. September 2005 20:40

Also tagsüber ne Pumpe tragen und die nachts ablegen macht für mich echt keinen Sinn. Wer würde das denn machen? Grade nachts sind mit einer Pumpe doch die Werte optimal in den Griff zu kriegen und da stört sie auch nicht (wenn man denn dann von "stören" reden kann...!
Wenn die jemand nur nachts trägt und tagsüber ablegt finde ich das ja noch nachvollziehbar. Wenn man sich tagsüber durch die Pumpe eingeschränkt fühlt oder kleine Kiddys die nicht akzeptieren aber die Werte nachts nicht anders in den Griff zu bekommen sind...
Aber am Besten finde ich immernoch die Pumpe 24h zu tragen :D

Sandra
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Beitragvon Lithium » 25. September 2005 15:46

Wie meinst du das? Die braucht man doch immer. ;)
Für 1-2 Stunden (beim Baden, Sport, Duschen, was weiß ich...) kann man sie aber ohne Probleme ablegen. Man kann die Basalrate dann ja per Bolus nachholen.
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Nächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron