Information: You can change the language with the flags at the left site.

Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon MiKe1989 » 20. Februar 2009 22:49

hi. habe bei meiner minimed pumpe gerade versucht, den Bolus Expert einzustellen, und bin auf die einstellung "Zeit Aktiv. Ins" gestoßen. was ist damit gemeint?
Zuletzt geändert von MiKe1989 am 20. Februar 2009 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 20. Februar 2009 23:03

= Wirkdauer des aktiven Insulins

Damit musste ich mich ja auch kürzlich beschäftigen im Zuge der Umstellung auf die 722.

Damit errechnet der Bolus-Expert wie viel Insulin des letzten Bolus noch wirkt und berücksichtigt dies.

Unter: http://infoseiten.diabetes-teens.eu/Insulinwirkung.html
findest du eine Übersicht über die gängigen Insuline, in Blau steht auch die Wirkdauer dabei, ich würde dir z.B. bei Analog-Insulinen 3h raten, dies ist bei den meisten Menschen zutreffend.

Solltest du dir unsicher sein, wende dich bitte an deinen Arzt bzw. Pumpenteam dir können dir sicher ganz genau weiterhelfen.
Zuletzt geändert von Richard am 20. Februar 2009 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon MiKe1989 » 20. Februar 2009 23:05

Richard hat geschrieben:ich würde dir z.B. bei Analog-Insulinen 3h raten, dies ist bei den meisten Menschen zutreffend.[/b][/i]

hmmm, gucke mir den link mal an. benutze jedenfalls Novorapid, das weiß ich ...
meine beraterin kann ich erst nächsten freitag wieder fragen.

*edit*
joah, hat laut der tabelle eine wirkdauer von 3 stunden.
dann geb ich in der pumpe bei "zeit ativ. ins" 3h ein?
Zuletzt geändert von MiKe1989 am 20. Februar 2009 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 20. Februar 2009 23:09

NovoRapid ist ein Analog-Insulin, da dürften die 3 Stunden eigentlich passen.

Bei mir kommt es super hin, meine Werte liegen mit dem Bolusexpert jetzt echt im Idealbereich.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon MiKe1989 » 20. Februar 2009 23:22

hab das mal so eingegeben, mal gucken was passiert ....
das ist ja eh nur entscheident, für die vorgeschlagene menge an insulin, wenn noch eine restwirkung da ist ...

ABER: man kann doch nicht sagen, dass das insulin, ob 5 einheiten, oder 28 einheiten, immer gleichlange wirkt. größere mengen wirken doch länger, oder nicht?
worauf beziehen sich dann die 3 stunden?
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 20. Februar 2009 23:30

Schau mal in das Handbuch, da ist es sehr schön erklärt.

Es ist in der Tat nur ein Richtwert, der gesamte Bolus-Expert macht dir ja nur Vorschläge du musst ja dann selbst entscheiden ob das hinkommt oder nicht und ggf. anpassen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon MiKe1989 » 21. Februar 2009 20:15

jetzt nochmal ne (doofe) frage. zum bolus expert.

kann ich damit auch ruhig 1 oder 1,5 stunden nach einer malzeit wieder was essen, und mich auf den wert des "noch wirkenden insulins" der vorherigen malzeit verlassen?
muss ich daher nichtmehr die abstände zwischen den malzeiten abwarten, bevor ich was essen kann?

zumindest würde ich das so verstehen.
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Sandra » 21. Februar 2009 20:46

theoretisch ja, allerdings solltest du das mit vorsicht genießen und erst mal testen ob die berechnungen überhaupt bei dir stimmen (bei mir stimmen sie nämlich leider nicht :roll: ) und es trotzdem nicht übertreiben. und vor allem überlegen ob der vorschlag vom bolus expert sinn macht und nicht blind drauf vertrauen. die abstände haben eigentlich schon ihren sinn 8)
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 21. Februar 2009 22:24

Muss mich da Sandra anschließen. Die Werte und Faktoren müssen super stimmen damit es zuverlässig klappt. Auch kommt es drauf an was du isst. Das Risiko von Überschneidungen ist jedoch etwas gemildert.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Sophie » 22. Februar 2009 12:18

ich habe das mal gemacht mit dem bolus expert und habe mich darauf verlassen, wie viel insulin noch wirksam war. das ging leider total in die hose, war nachher total überzuckert... gut dass ichs früh bemerkt habe...
aber dazu muss ich sagen, dass ich den blus expert relativ selten bis nie verwende, war iwann am anfang mal als ich die pumpe erforscht haben und natürlich alles ausprobieren wollte ;)
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Sandra » 22. Februar 2009 13:05

Den Bolus Expert benutze ich schon noch. Aber ich gebe keine BZ-Werte ein. Damit kann er mir zwar den Bolus für das was ich gegessen habe vorschlagen aber bringt keine Korrekturvorschläge für das noch wirkende Insulin. Wenn ich da Handlungsbedarf sehe dann passe ich das halt selber an. So läufts dann auch super mit dem Bolus Expert :D
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 22. Februar 2009 13:11

Bei mir läuft es mit Expert super.

Messwerte kommen ja vom Messgerät und dann halt eben noch die BE Mengen dazu. Musst neulich noch bissel den Faktor angleichen aber so läuft es 1a.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Tina » 22. Februar 2009 13:16

Ich benutze immer den Bolus Expert.
Ich find den echt klasse :D
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Janine » 22. Februar 2009 13:52

Ich benutze den Bolus Expert auch überhaupt nicht - komme so super zurecht!
Benutzeravatar
Janine
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 408
Registriert: 06.12.2006
Wohnort: Coswig/Dresden
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon MiKe1989 » 22. Februar 2009 15:48

Sandra hat geschrieben:Den Bolus Expert benutze ich schon noch. Aber ich gebe keine BZ-Werte ein. Damit kann er mir zwar den Bolus für das was ich gegessen habe vorschlagen aber bringt keine Korrekturvorschläge für das noch wirkende Insulin. Wenn ich da Handlungsbedarf sehe dann passe ich das halt selber an. So läufts dann auch super mit dem Bolus Expert :D

hmmm, kein BZ wert ist ein bsichen schwierrig ... wenn man das contour link benutzt, welches die werte direkt an die pumpe schickt
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Sandra » 22. Februar 2009 22:10

MiKe1989 hat geschrieben:
Sandra hat geschrieben:Den Bolus Expert benutze ich schon noch. Aber ich gebe keine BZ-Werte ein. Damit kann er mir zwar den Bolus für das was ich gegessen habe vorschlagen aber bringt keine Korrekturvorschläge für das noch wirkende Insulin. Wenn ich da Handlungsbedarf sehe dann passe ich das halt selber an. So läufts dann auch super mit dem Bolus Expert :D

hmmm, kein BZ wert ist ein bsichen schwierrig ... wenn man das contour link benutzt, welches die werte direkt an die pumpe schickt


kannst ja ein anderes benutzen oder die messgerätoption in der pumpe ausschalten... 8)
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon MiKe1989 » 23. Februar 2009 22:57

Sandra hat geschrieben:kannst ja ein anderes benutzen oder die messgerätoption in der pumpe ausschalten... 8)

ich glaub, dann bringt mich meine diabetes beraterin um ^^
unter anderem da sie die daten der pumpe beim nächsten termin auslesen will (inclusive BE mengen und BZ werten)
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 23. Februar 2009 23:04

Wenn du den Bolus-Expert verwendest und dort dann auch die Werte aus dem anderen gerät eingibst werden die auch gespeichert. Aber mit den Contour Link ist es schöner da gebe ich dir recht ^^
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon wise » 1. März 2009 16:31

Das Problem ist bei mir ganz anderes.

1.) Kein BolusExpert, keine BEs in der Pumpe gespeichert. Das bedeutet das für eine ordentliche Doku wieder Kugelschreiber angesagt ist :(

2.) Jeder der den Vorschlag mit V runterblättert sieht es. Gestern zum Beispiel.
BZ: 140 per Contour link
6,6 U für Mahlzeit
0,5 U für Korrektur
1,5 U wirksames Insulin

ergiebt bei mir was anderes wie 6,6 U.

Noch ein Beispiel für ein unerwarteten UZ.
BZ: --- weil ich ACT gedrückt habe.
Bolus war vor einer Stunde.
wirksames Insulin: -- weil ohne BZ Wert kein wirksames Insulin in der Berechnung.

Seid bitte vorsichtig

wise
Benutzeravatar
wise
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Schleswig Holstein
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 1. März 2009 19:04

wise hat geschrieben:Jeder der den Vorschlag mit V runterblättert sieht es. Gestern zum Beispiel.
BZ: 140 per Contour link
6,6 U für Mahlzeit
0,5 U für Korrektur
1,5 U wirksames Insulin

ergiebt bei mir was anderes wie 6,6 U.

Das ist meiner Meinung völlig Okay.

Der Bolus-Expert geht folgender Maßen vor:
BE-Faktor: 2,0
3 IE senken um 2,0 mmol/l
Zielbereich 7,0 mmol/l

BZ: 10,0 mmol/l
BE: 3

Vorschlag:
6 IE für Mahlzeit
3 IE für Korrektur
1,5 IE noch Wirksam vom letzten Bolus)
Gesamt: 7,5 IE

Da der Bolus expert davon ausgeht das du die 6 IE fürs Essen definitiv benötigst.
Er zieht das Wirkende Insulin immer von der Korrektur ab.

Zudem ist es ein Vorschlag, dem man nach eigenen Ermessen verändern kann bevor man das letzte mal ACT drückt. Das sollte jedem Bewusst sein so wird es auch bei jeder Schulung gesagt (sollte zumindest). Da die Schulung beim Bekommen der Pumpe pflicht ist und man dafür unterschreiben muss, sollte das jeder wissen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Hope » 19. Juni 2009 22:56

Auch wenn das Thema schon länger ruht, mag ich nach dem Lesen der Beiträge mal noch meinen Senf dazu geben. :lach:

Die Bolusrechner (soweit ich weiß gehen da alle gleich vor) berechnen nach dem Eingeben des BZ und der gewünschten BE/KE-Menge den notwendigen Bolus und VORERST die evtl. notwendige Korrektur.
Dann wird eben quasi von dieser Berechnung unabhängig das noch aktive Insulin angegeben.

Und dann findet folgende Rechnung statt:

Ist die Insulin-Korrektur höher als die noch restliche IE vom aktiven Insulin, dann ist es so, wie Richard gesagt hat: die aktiven IE werden von den Korrektur-IE abgezogen.

Ist die Insulin-Korrektur niedriger als die noch restlich wirksamen IE vom aktiven Insulin, dann würde bei der Berechnung eine Minus-Zahl rauskommen. Der Bolusrechner hört bei 0,0 auf und es bleiben die IE für die BEs übrig.

Ich weiß jetzt grad nicht, ob der BolusExpert auch Vorschläge zur Reduktion bei niedrigeren BZ-Werten als dem Zielwert macht. Der Bolusrechner beim neuen Combo-System macht das jedenfalls.

Noch ein Wort zu nicht klappenden BolusExpert-Versuchen:
Ich finde es persönlich wichtig, dass man sehr genau schaut, wie die einzelnen Zeitblöcke mit Zielwerten, Faktoren, Korrekturen eingibt. Auch ein genaues Abgleichen am Anfang zwischen Vorschlägen und eigener Berechnung ist wichtig. Manchmal schleichen sich Logikgehler in der Programmierung ein.
Und noch was, was mir schon sehr oft aufgefallen ist: gerade mit dem Bolusrechner verändern sich bsw. die Korrekturschemen etwas. Hat bsw. jemand den ganzen Tag ein 50er Schema und er programmiert das so in den Bolusrechner, scheint es oft nicht zu passen. Wenn man jetzt aber mal genau nachschaut, wann es nicht passt, kann man zu bestimmten Zeiten das Korrekturschema abändern. Meist ist das morgens so, dass dann z.B. nicht mehr 50er sondern ein 40er Schema richtig ist. Dadurch, dass der Bolusrechner dass dann noch mal in 0,? IE unterteilt, macht das recht viel aus.
Ich sehe das auch ohne Bolusrechner bei unseren Kids oft: Wenn sie zu uns kommen mit einem Korrekturschema, was den ganzen Tag gleich ist, passt es bei genauer Auswertung nur in etwa 10%. Die meisten brauchen morgens ein stärkeres Schema.

Ich hoffe, ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt. Wenn nicht, könnt ihr gern noch mal nachfragen, dann probier ichs nochmal besser.
"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." John Ernst Steinbeck
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Zweifle nicht am Blau des Himmels, wenn über deinem Dach dunkle Wolken stehen." aus Indien
Benutzeravatar
Hope
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Berchtesgaden
Geschlecht: weiblich
Alter: 38

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Wotzy » 11. August 2009 16:48

war grad heute morgen im Krankenhaus um meine neue Pumpe inkl. Messgerät zu holen.
Die Wirkungsdauer von NovoRapid wurde bei mir auf 4 Stunden eingestellt.
Benutzeravatar
Wotzy
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2008
Wohnort: Dornbirn
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 11. August 2009 17:33

Wotzy hat geschrieben:Die Wirkungsdauer von NovoRapid wurde bei mir auf 4 Stunden eingestellt.

Was ich bissel arg lang finde. Meine Erfahrungen sagen mir das 3h eigentlich der ideale Wert ist, +/- 15-20min sollte eigentlich bei jedem hinkommen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Manju » 11. Februar 2011 17:09

Ich nutze auch immer den Bolus Expert und die Wirkung (Humalog) ist auf 3 Std. eingestellt.
Habe aber des Öfteren schon folgendes Problem gehabt (nenne mal mein heutiges Beispiel):

Habe um 15:00 5 BE gegessen (2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse) und mit Bolus Expert dafür 11,25 IE abgerufen (Be-Faktor 2,25)

Bin dann zur Schule gefahren, um meine Tochter dort abzuholen und habe (weil ich ja z.Zt komplett neu eingestellt werde und noch nichts so richtig passt) um ca 15:45 noch einmal gemessen. Da war mein BZ bei 150, es waren aber noch 10 IE wirksam...
Das heißt ja rein theoretisch würde der BZ dann noch ordentlich sinken.

In solchen Fällen bekomme ich direkt Panik und habe 2 BE TZ gegessen. 15 Minuten später war ich dann bei 130, wo ich im Moment immer noch bin.

Wie macht ihr das? Wartet ihr ab, was der BZ macht oder reagiert auch jemand ähnlich panisch wie ich auf die Anzeige?

Hoffe ihr konntet mir folgen :wink:
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Bolus Expert: "Zeit Aktiv. Ins"?

Beitragvon Richard » 11. Februar 2011 17:35

Manju hat geschrieben:Wie macht ihr das? Wartet ihr ab, was der BZ macht oder reagiert auch jemand ähnlich panisch wie ich auf die Anzeige?

Ich würde abwarten ;)
A: Volkornbrot und Käse --> sehr verzögerte Wirkung auf den BZ
B: Panik ist nie gut --> gehöhte Aktivität .. sinkender Blutzucker ;)
C: 45min reichen noch nicht aus um den Blutzucker durch Essen zu beeinflussen (lange Verzögerung)

Mein Tipp: Verzögerter Blous bei Eiweiß haltigen Lebenmitteln 30min-2h dann hat man diesen Abfall nach dem Essen nicht so stark ;)
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Nächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron