Information: You can change the language with the flags at the left site.

Basalratentest 20-OKT-2008

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Tina » 17. Januar 2009 16:52

souri hat geschrieben:ich mach auch gerne mit muss damit langsam mal anfangen :lol: :lol:


:dito: ich mache dann auch mit. Wäre auch mal wieder nötig bei mir :biggrin:
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 7. Februar 2009 18:24

So, ich muss es jetzt doch mal schreiben, weil ich echt mal stolz bin ;D , nee, aber naja ;) ^^
Ich hab jetzt endlich mal eingesehen (vllt. lag es an der Hypo- 40mg/dl- heut nachm Essen... tja, wenn man halt einfach iwas bolt... :? ), dass das so nicht weitergehen kann :roll: seit Tagen läuft die BAR auf 110%-160%... jetzt gerade habe ich sie mal richtig angepasst und umgestellt- aber bis jetzt noch eher gefühlsmäßig... und am Montag/Dienstag fang ich dann an mit den BAR-Tests...
Aber so wie bei mir jetzt- BAR einfach immer wieder mal erhöhen, dass nichts über 200mg/dl dabei ist und einfach irgendwas spritzen, hauptsache nicht zu wenig, ist echt nicht das wahre... wenn man so gar keine Richtlinien hat :? ja und mitm Tagebuchschreiben fang ich dann auch am Montag an :D !!
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Lithium » 8. Februar 2009 10:26

So... ich mache diese Woche auch einen BR-Test. Wer macht mit? ;)
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 8. Februar 2009 10:29

Ich :) solange es nicht Mittwoch ist, da sind wir den ganzen Tag im Finanzamt und so... :? aber sonst immer wieder gern ;D ...
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Tina » 8. Februar 2009 15:54

Bei mir wärs eigenltich auch mal wieder nötig einen Basalratentest zu machen kann aber nur am wochenende wenn schon einen machen aber da kommt mir dann auch immer was anderes dazwischen :biggrin: :biggrin:
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 8. Februar 2009 22:11

Ich mache gerne mit. Morgen früh versuch ichs mal von 8 - 14:00. Und dann nochmal Dienstag morgen. Also wenn wer mitmachen will :D
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 9. Februar 2009 16:41

Sandra hat geschrieben:Ich mache gerne mit. Morgen früh versuch ichs mal von 8 - 14:00. Und dann nochmal Dienstag morgen. Also wenn wer mitmachen will :D


Und, hats geklappt?
Ich hatte schon nen Anfangswert von 413mg/dl... und grad 563mg/dl... ich glaub ich lass das ganze lieber... also kann ich morgen auch vergessen, Mittwoch sowieso (sind wir nicht da)... dann wieder Donnerstag... :roll: super.. wenn ich mich schon mal dazu aufraffe :?
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Lithium » 10. Februar 2009 08:11

Ich versuche morgen früh einen :zustimm:
Heute war es sinnlos - Klausuraufregung und mit 16,5mmol/l aufgewacht. :?
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 11. Februar 2009 22:50

Und ich hab verschlafen :oops: :oops: :oops: und das auch noch 2 Tage hintereinander... Aber morgen versuche ich es nocheinmal. Und dann kommen überall Zettel in mein Zimmer und der Wecker in eine Reichweite wo ich ihn nicht nochmal ausschalten kann!

-- 11.02.2009 22:50 --

So, jetzt hat es geklappt :D Ich hab dran gedacht, mir brav den Wecker gestellt und jede Stunde gemessen. Das ist dabei rausgekommen:

00:30 - 80 mg/dl (1 BE Gummibärchen)
07:00 - 83 mg/dl
08:00 - 90 mg/dl
09:00 - 86 mg/dl
10:00 - 133 mg/dl
11:00 - 127 mg/dl
12:00 - 157 mg/dl
13:00 - 128 mg/dl

Morgen hab ich mir vorgenommen das ganze nochmal nachzukontrollieren. Allerdings wird das schwerer weil ich morgen nicht erst so spät Uni hab 8)
Zuletzt geändert von Sandra am 11. Februar 2009 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Lithium » 15. Februar 2009 18:36

Bei mir war's wieder nicht machbar. War den ganzen Tag unterwegs! :(
Super dass du dran gedacht hast und deine Werte sind ja auch richtig gut... Ich nehme mir ein Beispiel :)

-- 15.02.2009 18:36 --

So hier meine Ergebnisse...

14 Uhr: 1,0 IE - 5,3
15 Uhr: 1,0 IE - 4,1 (hab mich dann schockig gefühlt und 1 BE Kekse gegessen)
16 Uhr: 1,3 IE - 7,9
17 Uhr: 1,4 IE - 5,6
18 Uhr: 1,4 IE - 2,5

Da hab ich dann abgebrochen und Abendbrot gegessen. Wollte eigentlich noch bis 20 Uhr aber hatte dann so Hunger wegen der Hypo. ;)
Ich denke mal dass meine BR zu hoch eingestellt ist. Den 7,9-Wert erkläre ich mir durch die 1 BE Kekse. Um wieviel würdet ihr runtergehen?
Zuletzt geändert von Lithium am 15. Februar 2009 18:36, insgesamt 2-mal geändert.
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 16. Februar 2009 17:37

Grundsätzlich würde ich, wenn du nicht schon im Vorfeld zu der Zeit immer schon Probleme mit Hypos gehabt hast, noch nen 2. Test machen bevor du was änderst. Andererseits ist das natürlich schon ein starker Abfall von 7,9 auf 2,5 innerhalb von 2 Stunden... Ich denke da kannst du Fehler eigentlich ziemlich sicher ausschließen.
Wenn das mein Profil wäre würde ich ne Einheit runter gehen mit der BR und wenns nicht reicht später noch weiter. Kommt aber auch immer auf das Basalratenprofil an... Wenn es einen relativ "flachen" Verlauf hat würde ich versuchen nicht zu viel zu ändern, wenn da aber eh schon tausend Zacken drin sind dann würde ich schauen in wie weit ich sie "abflachen" oder verschieben kann. Ich hoffe du weißt was ich meine 8)

Ich hab eben zufällig 80 mg/dl gehabt und das 3 Stunden nach Bolus und mir gedacht dass vielleicht ein Nachmittags-BR-Test fällig wäre. Tja, Pustekuchen, ich hatte die ganze Zeit das Gefühl dass der BZ am Abrauschen ist. War er auch. 30 Min später lag ich noch bei 70 mg/dl, weitere 30 Min später bei 50 mg/dl :roll: Saft, Gummibärchen, Schoki... War wohl nix mit meinem spontanen BR-Test :roll:
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon MiKe1989 » 16. Februar 2009 18:04

??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

ähm, habe jetzt nur die hälfte der ersten seite gelesen ... aber ....
ein "basalratentest" ist also ein tag, an dem man (den ganzen tag?) keine kohlenhydrate zu sich nimmt, und dabei oft den BZ misst und vergleicht ...


oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Mitja » 16. Februar 2009 18:06

Richtig, du isst nichts, dementsprechend spritzt du auch kein Bolus. Dabei geht es nur darum, dass eben deine Basalrate richtig eingestellt ist, wenn du permanent Hypos hast, weißt du, dass du die BR runterfahren solltest.
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 16. Februar 2009 18:08

MiKe1989 hat geschrieben:??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

ähm, habe jetzt nur die hälfte der ersten seite gelesen ... aber ....
ein "basalratentest" ist also ein tag, an dem man (den ganzen tag?) keine kohlenhydrate zu sich nimmt, und dabei oft den BZ misst und vergleicht ...


oder hab ich das jetzt falsch verstanden?


Aber nicht den ganzen Tag, sondern nur für die Stunden, wo du die BAR überprüfen willst...und halt zwei Stunden vorher...
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Richard » 16. Februar 2009 18:09

Vivian92 hat geschrieben:
MiKe1989 hat geschrieben:??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

ähm, habe jetzt nur die hälfte der ersten seite gelesen ... aber ....
ein "basalratentest" ist also ein tag, an dem man (den ganzen tag?) keine kohlenhydrate zu sich nimmt, und dabei oft den BZ misst und vergleicht ...


oder hab ich das jetzt falsch verstanden?


Aber nicht den ganzen Tag, sondern nur für die Stunden, wo du die BAR überprüfen willst...und halt zwei Stunden vorher...

Man lässt eine Mahlzeit ausfallen.
Da Hungerzustände den Stoffwechsel auch negativ beeinflussen können wäre es nicht gut länger auf Essen zu verzichten, dies würde die Werte nur verfälschen.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 16. Februar 2009 18:12

Also einen ganzen Tag keine Kohlenhydrate essen solltest du nicht! Weil das Problem ist dann reagiert der Körper nach einiger Zeit empfindlicher auf Insulin und das verfälscht den Test. Deswegen werden in der Regel nicht mehr als 6 oder 7 Stunden für einen Basalratentest veranschlagt. Außer natürlich morgens wenn du nüchtern aus der Nacht aufwachst 8) . Somit verteilst du den Basalratentest auf mehrere Tage. z.B. Tag 1 morgens, Tag 2 mittags bis nachmittags, Tag 3 abends, und die nacht kannst du z.B. vor Tag 1 testen...
Damit findest du dann raus ob dein Basalinsulin bzw. vor allem deine Basalrate in der Pumpe noch stimmt oder ob du was anpassen musst. (bei der ICT oder CT sind solche Basalratentests eigentlich eher unüblich)
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon MiKe1989 » 16. Februar 2009 18:13

achso, ja, und das macht man dann an verschiedenen tagen zu verschiedenen uhrzeiten, dass man quasi für 24 stunden dann irgendwann seine werte hat?
Benutzeravatar
MiKe1989
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.02.2009
Wohnort: Sarstedt
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 16. Februar 2009 18:15

genau :D
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 16. Februar 2009 18:16

MiKe1989 hat geschrieben:achso, ja, und das macht man dann an verschiedenen tagen zu verschiedenen uhrzeiten, dass man quasi für 24 stunden dann irgendwann seine werte hat?


Genau :)
jetzt bz am Montag: morgens
dienstag: mittag
mittwoch: abends
donnerstag: vllt noch nachts...

oder so ;)
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Lithium » 16. Februar 2009 18:53

Habe jetzt folgendes versucht:

12 Uhr: 1,0 --> 0,9
13 Uhr: 1,0 --> 0,9
14 Uhr: 1,0 IE --> 0,9
15 Uhr: 1,0 IE --> 0,9
16 Uhr: 1,3 IE --> 1,2
17 Uhr: 1,4 IE --> 1,3

Mal schaun wie's wird. Morgen mache ich wieder einen Test. :)
Katarina

IDF Young Leader in Diabetes
DAWN Youth Ambassador Germany
Diabetes-Zentrale e.V. Vorstand
Benutzeravatar
Lithium
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4069
Bilder: 1
Registriert: 01.05.2005
Wohnort: Barcelona, Spanien
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 16. Februar 2009 22:50

hui krass, da sieht man mal wie unterschiedlich wir das so machen mit den basalraten 8) . ich hätte jetzt z.B. die BR nur an der betreffenden Uhrzeit (also 1 Stunde vor diesen 2,5 mmol/l - sprich die 1,3 um 16:00 auf 1,2 reduziert) um 1 einheit runtergeschraubt und nicht die komplette BR. interessant! erzähl mal wie das geklappt hat. :)
Zuletzt geändert von Sandra am 16. Februar 2009 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Mitja » 28. März 2009 17:40

Will irgendjemand heute Nacht nen Testmachen??
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 28. März 2009 19:09

Ich feuer dich gerne an ;D ... aber wenn ich heut Nach einen mach, dann schlaf ich während der Engl.-SA am Montag ein^^
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 25

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Manju » 28. März 2009 21:50

Kann mich einer von euch motivieren nächste Woche mal BRT`s zu machen??? Muss sowohl morgens als auch mittags und Abends/Nachts mal einen machen... kann mich aber nicht aufraffen :oops:
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert am längsten, bis man auf ihm zum Ziel kommt
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799)
Benutzeravatar
Manju
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 227
Bilder: 1
Registriert: 17.08.2007
Wohnort: Mülheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Sandra » 28. März 2009 23:38

Nacht brauche ich nicht mehr, höchstens mal nen Nachmittag. Manju was hälst du denn von Montag 15:00 ? Da könnten wir zusammen einen starten.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30

VorherigeNächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron