Information: You can change the language with the flags at the left site.

Basalratentest 20-OKT-2008

In diesem Forum geht es zum Einen um die Pumpe im allgemeinen Sinn und zum Anderen im Unterforum Modelle um modellspezifische Probleme und die Vorstellung von Pumpen.

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Narcanti » 15. Mai 2010 13:50

Hi!!

Nachdem meine Werte seit ca. zwei Wochen total chaotisch sind, habe ich es heute morgen auch endlich mal geschafft, nen BR-Test zu machen (versuche es schon die ganze Zeit, war aber dann immer entweder zu tief oder zu hoch :? )...
also... ich hatte häufig so um 10 rum Hypos, der BRT war aber eigentlich ganz okay, jetzt weiß ich nicht wirklich, was ich davon halten soll... kann es denn auch sein, dass sich mit der Pumpe auch die Faktoren ändern?? Dass also vielleicht einfach der Faktor am morgen zu hoch ist??

Hier mal meine Werte von heute morgen, würde mich echt freuen, wenn ihr mir was dazu sagen könntet, bin noch ein bisschen überfordert mit der Basalrateneinstellung :cry:

06.00: 112
08.00: 150
09.00: 146
10.00: 97
11.00: 110

Basalrate:

06.00: 0,8
07.00: 0,6
08.00: 0,35
09.00: 0,35
10.00: 0,2
11.00: 0,2

Den Anstieg um 9 Uhr habe ich bis jetzt noch nicht gemerkt, soll ich dann um 8 trotzdem die BR erhöhen?? Und bedeutet der Abfall bis 10 vielleicht doch, dass die BR da zu hoch ist??

Würde mich sehr über Antworten freuen!! Danke!
Benutzeravatar
Narcanti
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 430
Registriert: 08.03.2007
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Richard » 15. Mai 2010 14:08

Narcanti hat geschrieben:Den Anstieg um 9 Uhr habe ich bis jetzt noch nicht gemerkt, soll ich dann um 8 trotzdem die BR erhöhen?? Und bedeutet der Abfall bis 10 vielleicht doch, dass die BR da zu hoch ist??

Würde das nochmal mit einem zweiten BRT absichern bevor da was zu ändern.

Ansonsten evtl:
06.00: 0,7
07.00: 0,5
08.00: 0,3
09.00: 0,3
10.00: 0,2
11.00: 0,2
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Narcanti » 15. Mai 2010 15:12

Würde das nochmal mit einem zweiten BRT absichern bevor da was zu ändern.


Okay, danke schon mal für deinen Vorschlag... dann werde ich versuchen, morgen früh wieder mit nem guten Wert aufzustehen und das Ganze nochmal machen... und vielleicht auch mal den Faktor am Morgen testen...? Macht ihr öfter mal zwei Tests, um zu sehen, ob die Werte ähnlich sind?
Benutzeravatar
Narcanti
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 430
Registriert: 08.03.2007
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Richard » 15. Mai 2010 16:17

Narcanti hat geschrieben:Macht ihr öfter mal zwei Tests, um zu sehen, ob die Werte ähnlich sind?

In deinem Fall ist da halt so ein Sprung drin, was vieles bedeuten kann. Zumal die Anpassung recht schwer ist. ggf. muss die BSR zwischen 5 und 6 etwas angehoben werden und die ab 6 nicht auf 0,7 sonder 0,75

*grübel*

axo, der obligatorische Hinweis: dies ist nur ein Vorschlag und sollte nicht ohne Absprache eines Arztes umgesetzt werden
Zuletzt geändert von Richard am 15. Mai 2010 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Richard - incurably himself
Benutzeravatar
Richard
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 5553
Bilder: 21
Registriert: 26.04.2005
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Dori » 10. Juni 2010 15:59

Bei mir wird es mal wieder Zeit... über Nacht gehen meine Werte ziemlich hoch.
Muss sonst noch einer einen machen?
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Mitja » 10. Juni 2010 16:16

Nachts? Oder Abends? Mir egal, muss immernoch :oops:
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Dori » 11. Juni 2010 11:18

Nachts (muss den auch schon seit Ewigkeiten machen) :oops:
Zuletzt geändert von Dori am 11. Juni 2010 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Narcanti » 11. Juni 2010 12:53

Hi!! Ich müsste nachts auch mal wieder einen machen... :roll: würde mich also anschließen :wink:
Benutzeravatar
Narcanti
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 430
Registriert: 08.03.2007
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Alter: 31

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon koni » 22. März 2011 15:41

Bin gerade auch wieder dabei ...

Ist beir mir auch immer das gleiche. Komme aus der Praxis mit dem Versprechen zum nächsten Termin einen BSR zu machen, also denkste noch 3 Monate Zeit, ist ja schnell gemacht. 4 Wochen vor dem Termin merkt man dann, na gut jetzt wirds Zeit. Also rafft man sich 2 Wochen vorher dann auf.

Jedoch hab ich dann immer folgende Probleme:

Klausurphase --> Will nicht auf Mahlzeiten verzichten, weil ich das lernen dann direkt vergessen kann
Sport --> Bin gerade wieder angefangen regelmäßiger zu joggen, jedoch kann ich, wenn ich plane einen Test zu machen vorher kein Sport machen

Wenn dann mal die Grundbedinungen stimmen und ich Zeit dazu habe, passt meist mein Ausganswert nicht :( Entweder >140 oder <70.
Mache jetzt einfach mit 60 durch (meine Ärztin behauptet, das ginge nicht, aber was spricht dagegen?? --> Notfalls korrigiere ich jeden Wert um 20 hoch... Was meint ihr?

Schafft ihr das jedesmal alle 4 Tests zu absolvieren? Geht wohl ein schwarzer Kaffee zwischendurch?
Benutzeravatar
koni
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 77
Registriert: 07.08.2006
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Dori » 22. März 2011 16:01

Ich habe auch am WE einen BRT gemacht. Über Nacht und Morgens.

Nachts hatte ich bisher das Gefühl, dass mein BZ ansteigt. Aber laut BRt nur von auf . Damit kann ich leben.
Vormittags muss ich meine BR ändern. Da geht der BZ hoch. Das hab ich bisher nicht gemerkt, weil ich wohl immer zu viel Bolus gegeben habe.
Die anderen Test muss ich dann mal am nächsten WE machen (wenn sich meine Erkältung nicht noch weiter ausbreitet...)
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 22. März 2011 17:51

Bei mir ists genauso. Ich wollte auch BAR-Tests machen - haben wir so ausgemacht bei meinem letzten Termin.
Und ich habe gemeint in den Ferien mal... an sich ja schön und gut ;) . Nur in den Ferien ist war ich dann krank und jetzt während den Klausuren will ich auch nicht. In den nächsten Ferien auch nicht, weil ich da aufs Abi lernen muss und danach gehts nicht wegen Abi... :roll:
Ist schon kompliziert ;)
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon celly55 » 23. März 2011 21:22

hab den basalratentest gerade hinter mir endlich
Benutzeravatar
celly55
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 117
Registriert: 03.10.2010
Wohnort: Nrw
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon isimouse_1 » 18. Juni 2011 19:55

hey leute, ich würd auch ur gern mal bei dem test mitmachen (hab den glaub ich noch nie wirklich gemacht)!
Kann mir wer erklären wie das ca abläuft?! Dankeschön :D
Benutzeravatar
isimouse_1
Frischling
Frischling|Frischling|Frischling
offline offline
 
Beiträge: 11
Registriert: 18.06.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Alter: 26

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon jubo5 » 13. Juli 2011 15:09

Das sind meine neuesten Ergebnisse, nachdem ich öfter abbrechen und einstellen musste! :D

7h = 115 mg/dl
8h = 105 mg/dl
9h = 103 mg/dl
10h = 116 mg/dl
11h = 105 mg/dl
12h = 97 mg/dl

13h = 172 mg/dl
14h = 175 mg/dl
15h = 123 mg/dl
16h = 90 mg/dl
17h = 116 mg/dl
18h = 93 mg/dl

19h = 116 mg/dl
20h = 127 mg/dl
21h = 124 mg/dl
22h = 104 mg/dl
23h = 102 mg/dl
00h = 110 mg/dl
Zuletzt geändert von jubo5 am 13. Juli 2011 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
Auch mit diabetes kann man Leben :peace:
Benutzeravatar
jubo5
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 627
Bilder: 0
Registriert: 02.10.2007
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon paule » 13. Juli 2011 15:10

du hast jetzt aber nicht nen BRT über 17 Stunden gemacht, oder?

BRT sollte nicht so lange sein weil der Körper sich dann daran gewöhnt das es nichts zu essen gibt
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon jubo5 » 13. Juli 2011 15:20

nein, wie du siehst habe ich es erst anders da stellen, was nicht so gelang!
die absätze sind die pausen!
Auch mit diabetes kann man Leben :peace:
Benutzeravatar
jubo5
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 627
Bilder: 0
Registriert: 02.10.2007
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon paule » 13. Juli 2011 15:40

Bis auf den mittleren Test siehts doch gut aus
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon jubo5 » 14. Juli 2011 14:30

Das größte problem gab es eher morgens, da musste ich 2-3 mal abbrechen, weil ich zwischen 9 und 11 immer etwas zu sehr runter ging! :? :x Da find ich das Ergebnis jetzt auf jeden Fall gelungen! :D
Vor allem da ich ja eher frühdienst habe und mich dabei mehr bewege, musste ich schauen, wann ich frei oder abenddienst hatte.
Auch mit diabetes kann man Leben :peace:
Benutzeravatar
jubo5
Diabetesgesellin
Diabetesgeselle/in|Diabetesgeselle|Diabetesgesellin
offline offline
 
Beiträge: 627
Bilder: 0
Registriert: 02.10.2007
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Alter: 32

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Maren_K » 15. August 2011 11:55

Hab heut mal nen Basalratentest gemacht, Ergebnisse waren

6h: 140
7h: 127
8h: 124
9h: 137
10h: 154
11h:155
11:50h 137

meine Basalrate ist den ganzen Tag auf 0,2 und bisher hat das auch alles super geklappt. Ich kann allerdings nciht so viel mit den ergebnissen anfangen. sollte ich evtl von 5-6 0,1 oder 0,2 nach oben gehen? und von 8-9 auch?
Mach heut nacht oder morgen nochmal einen für abends und die Nacht, da hab ich momentan nämlich auch Probleme. Sollte ich dann vllt einfach warten wies in der Nacht ist, bevor ich anfange die zu verändern? Oder einfach gleich zum Arzt laufen? :wink:
Zuletzt geändert von Maren_K am 15. August 2011 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon paule » 15. August 2011 23:16

6h: 140
7h: 127
8h: 124
9h: 137
10h: 154
11h:155
11:50h 137


Also ich würd da nichts machen. Anfangswert ist annähernd gleich Endwert und die Schwankungen sind auch nicht allzugroß. Wenn du was machen willst dann würde ich zwischen 10 Uhr und 11 Uhr um max. 0,1 IE erhöhen, aber das ist eigentlich nicht nötig, denn der Unterschied ist ja sehr gering.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Maren_K » 16. August 2011 16:51

Danke erstmal für die Antwort. Die Schwankungen sind ja echt nciht so groß, ich versuch das mal mit dem 0,1, vllt hilfts ja. Was mich eher sört ist, dass ich schon mit 140 starte jeden morgen momentan, das müsste ja dann irgendwie an der Nacht liegen oder?
So why do you waste my time?
Is the answer to the question on your mind.
Benutzeravatar
Maren_K
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.05.2009
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Vivian92 » 16. August 2011 16:59

Jaja... BAR-Tests wären bei mir auch wieder mal nötig!
Jedoch klappts momentan dank meinem guten Gefühl und meiner Intuition ganz gut :roll: :P
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Tina » 10. Dezember 2011 19:36

Macht irgendjemand von euch morgen früh auch einen Basalratentest?? :wink: Ich muss morgen früh einen machen..
Also wer macht mit? :D
Der erste Schritt bestimmt die Richtung.
Benutzeravatar
Tina
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon celly55 » 10. Dezember 2011 20:22

ich würde gern machen aber geht ja nur wenn ich gut rauskomm also unter 200 aber nicht unter 70 aber müsste allgemein mal wieder ein machen nur die motivation fehlt
Benutzeravatar
celly55
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 117
Registriert: 03.10.2010
Wohnort: Nrw
Geschlecht: weiblich
Alter: 22

Re: Basalratentest 20-OKT-2008

Beitragvon Dori » 11. Dezember 2011 11:51

mist, zu spät gelesen. sonst hätte ich mitgemacht.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

VorherigeNächste

Zurück zu Pumpenforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast