Information: You can change the language with the flags at the left site.

Neues Layout der DiabetesTassen

News zu Diabetes-Teens.net und Aktionen von uns

Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 1. Oktober 2008 13:07

Hallo,

ich bräuchte im Namen des gesamten Teams mal eure Mithilfe. Und zwar haben wir ja seit ein paar Jahren erfolgreich die BE Tassen verkauft. Nun sind die letzen raus und wir müssten neue kreativ gestalten. Dazu kommt, dass ja Diabetes-Zentrale nun drauf stehen sollte und nicht zwingen DiabetesIndex GbR. ;) Welche Werte scheinen für euch interessant? Bisher sind folgende abgedruckt gewesen:

Milch, Brötchen, Toastbrot, Weißbrot, Bananen, Erdbeeren, Kirschen (süß), Pfirsich, Weintrauben, Apfelsaft, Grapefruitsaft, Johannesbeersaft, Orangensaft, Coca-Cola, Diät-Nuss-Nougat-Creme und ein McDonalds Hamburger

(nachzulesen: http://www.diabetesindex.de/tassen.html )

Schreibt in diesem Thread einfach die Werte rein, die für euch auf solch einer Tasse für den täglichen Gebrauch zu Hause wichtig seien. Danach werden wir uns wohl das neue Layout ausdenken. ;)

Danke schon mal im Voraus.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Mitja » 1. Oktober 2008 14:30

wie wärs mit Cornflakes?!
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 1. Oktober 2008 17:50

Mitja hat geschrieben:wie wärs mit Cornflakes?!

Da ist das Problem, welche, Kellogs? Aber als Idee nicht schlecht.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Vivian92 » 1. Oktober 2008 18:48

Sind Apfelsaft, Grapefruitsaft, Johannesbeersaft und Orangensaft so unterschiedlich? Also Asaft und Osaft, da weiß ichs... aber die anderen?! Sind doch auch eher seltener...
schon allein darum, weil ich Grapefruitsaft hasse ;) aber es geht ja nicht jedem so^^

aber Cornflakes würde ich auch nicht schlecht finden :) .
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Mitja » 1. Oktober 2008 19:04

also unter Cornflakes verstehe ich nur sowas: http://de.wikipedia.org/wiki/Cornflakes, natürlich auch unter Kellog's bekannt, eben die Klassischen!!

Und zu A- oder O-Saft, da unterscheide ich gar nicht, das hat für mich eine BE pro 100 ml und fertig, klärt mich bitte auf!! oÔ
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Jan » 1. Oktober 2008 19:41

Wie wäre es denn, wenn auf die Tasse das drauf schreibt, was man auch reintut?
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Vivian92 » 1. Oktober 2008 20:12

Ich dachte Asaft hätte 100ml eine BE und Osaft 50ml eine BE??!! oder täusche ich mich da?!
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon cayLia » 1. Oktober 2008 21:02

OSaft 500ml 1 BE ? O.O
Nee, ich rechne immer 100ml = 1 BE
Die Welt ist lila und duftet :)
Benutzeravatar
cayLia
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 1719
Registriert: 07.05.2005
Wohnort: Kuopio & Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Vivian92 » 1. Oktober 2008 21:05

Ich dachte Asaft hätte 100ml eine BE und Osaft 50ml eine BE??!! oder täusche ich mich da?!


Äh... ich hab mich vertan... Traubensaft waren 50ml eine BE?!
Und Osaft etwas mehr, als 100ml eine... ach man, ich bin iwie völlig durcheinander ;) !!
Aber wars nicht so:

Asaft: 100ml ist eine BE
Osaft: etwas mehr sind eine BE
Traubensaft: etwas weniger als 100ml sind eine BE?!

jetzt bin ich verwirrt...
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 1. Oktober 2008 23:15

Ok, der Kritikpunkt mag stimmen.

Doch was kommt statt dessen rauf. Bezüglich Cornflakes erkundige ich mich nochmal bei einem Ernährungswissenschaftler, ob die doll abweichen können...

@ Jan, was tust du denn rein? Ich hatte mehr raufgepackt, da ich damals an eine klassische Frühstückssituation gedacht hatte. ;)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Jan » 2. Oktober 2008 01:32

Matze081 hat geschrieben:Ok, der Kritikpunkt mag stimmen.

Doch was kommt statt dessen rauf. Bezüglich Cornflakes erkundige ich mich nochmal bei einem Ernährungswissenschaftler, ob die doll abweichen können...

@ Jan, was tust du denn rein? Ich hatte mehr raufgepackt, da ich damals an eine klassische Frühstückssituation gedacht hatte. ;)


Ich dachte generell an Getränke..
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 2. Oktober 2008 07:49

Aber welche? ;)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Jan » 2. Oktober 2008 08:30

Matze081 hat geschrieben:Aber welche? ;)


Milch, verschiedene Säfte, Cola, Tee mit einem Löffel Zucker, keine Ahnung sind nur Vorschläge. Früstückssituation klingt auch interessant.
Benutzeravatar
Jan
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4794
Bilder: 8
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Kirchhellen
Geschlecht: männlich
Alter: 31

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Dori » 2. Oktober 2008 10:49

Jan hat geschrieben:Wie wäre es denn, wenn auf die Tasse das drauf schreibt, was man auch reintut?

dann hätte ich gerne einen großdruck wo Kaffee mit Milch im Verhältnis 50/50 drauf steht^^
Die Idee mit Brötchen, Marmelade, Toast usw. finde ich aber schon gut.
Doris

Glück ist etwas, was man schenken kann ohne es zu besitzen.

"The piano keys are black and white,
but they sound like a million colours in your mind."
Katie Melua
Benutzeravatar
Dori
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 4388
Registriert: 30.04.2005
Wohnort: Königswinter und Koblenz
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Mitja » 2. Oktober 2008 19:23

Deshalb ja mein Vorschlag mit den Cornflakes, ich hab nämlich auch sofort an Frühstück gedacht, weil sonst benutze ich nie Tassen :wink:
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 2. Oktober 2008 19:40

Ok, ich stell mal eine Liste bisheriger Vorschläge auf:

- Cornflakes
- Kaffee mit Milch im Verhältnis 50/50 (schwer einschätzbar)
- Brötchen, Marmelade, Toast
- Milch, verschiedene Säfte, Cola, Tee mit einem Löffel Zucker (wie groß ist der Löffel ;) )

Weiter... ;) Bin gespannt. ;)
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Kaktus » 2. Oktober 2008 19:46

Muffins... :D
------------ :D Camp D 2008--- Ich war dabei :D ----------------
Vom 2.April -14. April 2009 in Widdern (Deutschland) :urlaub:
Benutzeravatar
Kaktus
Diabetes Lehrling
Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling|Diabetes Lehrling
offline offline
 
Beiträge: 190
Bilder: 15
Registriert: 03.09.2008
Wohnort: Beitstad/ Norwegen
Geschlecht: weiblich
Alter: 28

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 2. Oktober 2008 20:57

Kaktus hat geschrieben:Muffins... :D

Industriell hergestellte Muffins? Wenn ja, von welcher Firma? Per Rezept wird ein wenig schwer, oder? :D
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Mitja » 3. Oktober 2008 03:39

Wie wärs mit Croissant? Oder Laugenbrötchen bzw. Brezel?
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 3. Oktober 2008 06:38

Mitja hat geschrieben:Wie wärs mit Croissant? Oder Laugenbrötchen bzw. Brezel?

Das Problem daran ist, genauso wie bei Muffins, wie sind die BE Werte? Meiner Erfahrung nach variieren sie, oder kennst du einen Hersteller, der den Croissant Markt dominiert, so wie Kellogs den Cornflakes Markt? ;(
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Mitja » 3. Oktober 2008 15:36

Nein definitiv nicht, aber mir ist es, bzw. wäre es generell eine große Hilfe wenn ich die Tendenz wüsste. Also ein übertriebenes Beispiel:
Ich esse ein Croissant und schätze es mit 3 BE, spritze eben für diese 3 BE und lese später, dass ein Croissant 10 BE hat.
Dann wäre es praktisch gewesen, wenn auf der tasse draufsteht, z.B.: Croissant - ca. 7 bis 10 BE.
Verstehst was ich mein?
Dann hätte ihc nämlich gesagt, okay, ich hab keine Ahnung wie viel ein Croissant hat, dann spritz ich mal für 8 oder 8,5 BE und das liegt ja deutlich näher an 10 BE wie meine 3BE die ich ursprünglich berechnet hätte.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich ^^
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 3. Oktober 2008 19:29

Verstanden.... :D

...was denken die anderen?
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Vivian92 » 3. Oktober 2008 20:05

Ja... das was Mitja gesagt hat, finde ich nicht schlecht... dass man ungefähr weiß, wie viel BEs das Zeug hat... das wäre praktisch... :D
Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.
Benutzeravatar
Vivian92
Team
Team|Team|Team
offline offline
 
Beiträge: 5310
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2007
Wohnort: Rottal-Inn
Geschlecht: weiblich
Alter: 24

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Marco-A » 3. Oktober 2008 21:59

Vielleicht mit gleichzeitiger Gewichtsangabe kombinieren.
100g= 3-4 BE oder so?
Dann kann man die Größe vielleicht besser Schätzen.
Ist nur ein Gedanke....
Es ist leichter ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil.
(Albert Einstein)
Ab 20.8. in Bad Mergentheim-Pumpenschulung
Benutzeravatar
Marco-A
insulinabhängig
insulinabhängig|insulinabhängig|insulinabhängig
offline offline
 
Beiträge: 314
Registriert: 12.07.2008
Wohnort: Eichenzell
Geschlecht: männlich
Alter: 42

Re: Neues Layout der DiabetesTassen

Beitragvon Matze081 » 4. Oktober 2008 02:22

Marco-A hat geschrieben:Vielleicht mit gleichzeitiger Gewichtsangabe kombinieren.
100g= 3-4 BE oder so?
Dann kann man die Größe vielleicht besser Schätzen.
Ist nur ein Gedanke....

Ist absolut richtig ... ist zumindest sicherer, doch wie schwer ist ein Croissant bspw. ? Kannst du das schätzen? Ich hab da nach 10 Jahren Diabetes immer noch mein Problem...aber die Idee ist richtig, die kann man behalten.
Benutzeravatar
Matze081
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3366
Registriert: 16.08.2006
Wohnort: Greifswald / Rostock
Geschlecht: männlich
Alter: 36

Nächste

Zurück zu News und Aktionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron