Information: You can change the language with the flags at the left site.

Neue Patch-Pumpe Jewel Pump

Hier geht es um Neuigkeiten aus der Forschung und die Vorstellung neuer Geräte.

Neue Patch-Pumpe Jewel Pump

Beitragvon Sandi88 » 8. November 2013 20:00

Hallo!

Bin heute zufällig bei meinem Diabetologten auf ne Vorstellung von ner neuen Patch Pumpe aufmerksam geworden:
http://www.jewelpump.com/standard.html

Hab mir die Seite leider noch nicht ausführlich angucken können, aber einige Sachen sind mir schonmal aufgefallen:

Genial find ich ja, dass die (also zumindest in dem einen Video) einfach an den Mio Katheter (meine, dass das der ist) angekoppelt wird und man so den Katheter von der Pumpe unabhängig wechseln kann... und eben 500iE da reingehen und das ganze 7 Tage läuft... Das würde ja vllt auch die Verbrauchskosten senken... auch wenn natürlich noch die Katheter dazukommen.

Die Steuerungseinheit ist wohl auf Android Basis und eig ist das Teil ein Handy, man kann seine Simkarte reinstecken... ach ja und am der Pumpe auch ohne Steuerungsgerät nen Bolus abgeben.

Find ich von der Idee her alles sehr interessant, mal abwarten wann dass Teil rauskommt.
Zuletzt geändert von Sandi88 am 9. November 2013 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
„Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE.“ (Nietzsche)
Benutzeravatar
Sandi88
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 70
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Neze Patch-Pumpe Jewel Pump

Beitragvon paule » 8. November 2013 22:22

Also ich fand ja die bisherigen Patch-Pumpen schon gross aber die ist jetzt der Abschuß. Also ich möchte nicht mit so einem Klumpen am Arm, Bein oder sontwo am Körper rumlaufen. Da bevorzuge ich dann doch meine Pumpe die ich in meiner Tasche trage.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Patch-Pumpe Jewel Pump

Beitragvon Sandi88 » 9. November 2013 20:04

Naja also ich hab ja auch die Paradigm aber grundsätzlich finde ich die Idee von Patch-Pumpen ganz gut! Nicht das mein Schlauch mich so besonders stört, aber ab und zu schon.
Ich denke, man gewöhnt sich an alles und jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile.

Ich hab neulich mal nen OmiPod Probe getragen (leider nur als Attrappe, anders kann man den im Netz ja so ohne weiteres nicht bestellen) und mich störte das eig kaum. Ist bestimmt Gewöhnungssache. Bin dann leider mit dem Pod am Küchenschrank hängen geblieben, aber auf diesem Weg hab ich auch schon so einige Katheter verloren.

Was mir allerdings auch Gedanken macht, ist die Tatsache mit der Android- Basis. Ich hab da jetzt nicht so die Riesen Ahnung aber was die Sicherheit von Daten und Angriffen angeht, ist das natürlich eher ein offenes System... Korriert mich wenn ich da völlig auf dem Holzweg bin...
„Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE.“ (Nietzsche)
Benutzeravatar
Sandi88
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 70
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Neue Patch-Pumpe Jewel Pump

Beitragvon paule » 9. November 2013 23:01

Das Problem ist nicht das offene System. Man braucht nur entsprechenden Schutz. Ich finde proprietäre Systeme wie bei der Paradigm nicht so toll. Aber diese Pumpe mit der Omnipod zu vergleichen find ich auch nicht so gut weil die Jewel ist ja mindestens doppelt so gross.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Neue Patch-Pumpe Jewel Pump

Beitragvon Sandra » 22. November 2013 00:27

Sieht hübsch aus, vor allem das Bedienteil. Da hat endlich mal jemand zukunftsorientiert gedacht und auf ein aktuelles Design geachtet! Leider wäre mir das Patch zu groß. Wozu brauche ich 500 Einheiten??? Da hätte ich lieber 150 oder 200 und dafür die Hälfte der Größe... Aber mit der Elektronik die dort verbaut ist ist das vermutlich nicht so leicht (?). Die Koppelung an den Mio finde ich wiederum super. So kann man problemlos die Stelle wechseln ohne Insulin zu verlieren, was bei 500 Einheiten ja auch nötig ist wenn man nicht grade eine Insulinresistenz hat, oder man kann den Pod für die Sauna abkoppeln.
Dennoch bleibe ich wie Paule auch lieber bei meiner Veo bis nicht endlich mal jemand mit deutlich kleineren Patches daherkommt.
Camp D - ich war dabei !!!
Benutzeravatar
Sandra
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 3770
Registriert: 22.06.2005
Wohnort: Troisdorf, im Mom. Budapest
Geschlecht: weiblich
Alter: 30


Zurück zu Neues aus Forschung und Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron