Information: You can change the language with the flags at the left site.

Forxiga

Hier geht es um Neuigkeiten aus der Forschung und die Vorstellung neuer Geräte.

Forxiga

Beitragvon Sophie » 5. März 2013 13:56

Habe gerade erfahren, dass bald das Medikament "Forxiga" auch für Typ 1 Diabetiker auf den Markt kommen soll.
Bis jetzt ist es nur für Typ 2 zugelassen worden.
Angeblich soll man mit bis zu einer Tablette täglich bis zu 50% des täglichen Insulinbedarfs abdecken können.
Genauere Informationen habe ich auch noch nicht. Wollte mich da noch mal ein bisschen genauer informieren.

Hier mal ein Link:
http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php ... agliflozin

Was haltet ihr davon?
Benutzeravatar
Sophie
Diabetesmeisterin
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1653
Bilder: 0
Registriert: 12.01.2007
Wohnort: Münster
Geschlecht: weiblich
Alter: 27

Re: Forxiga

Beitragvon paule » 5. März 2013 15:11

Frage: Was bringt mir das so lange ich keine Insulinresistenz habe und mit einer normalen "Insulindosis" auskomme? Also ich glaube das das nur bei Insulinresistenz sinnvoll ist.
"Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind, bezw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen." - Albert Einstein





Alle Zahlenangaben wenn nicht anders angegeben sind in mg/dl
Benutzeravatar
paule
Diabetesmeister
Diabetesmeister/in|Diabetesmeister|Diabetesmeisterin
offline offline
 
Beiträge: 1544
Bilder: 13
Registriert: 21.12.2008
Wohnort: Stuttgart, Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Alter: 39

Re: Forxiga

Beitragvon Zwenja » 8. März 2013 14:55

"Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Harnwegsinfektionen, Infektionen des Genitaltrakts, eine erhöhte Urinausscheidung und Beschwerden bei der Harnentleerung. Dies als Folge der erhöhten Glucosekonzentration im Urin." uhh sowas will man dann aber auch nicht!
Benutzeravatar
Zwenja
Teststreifenhörnchen
Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen|Teststreifenhörnchen
offline offline
 
Beiträge: 61
Registriert: 23.03.2007
Wohnort: Alheim
Geschlecht: weiblich
Alter: 29

Re: Forxiga

Beitragvon Mitja » 9. März 2013 19:55

paule hat geschrieben:Frage: Was bringt mir das so lange ich keine Insulinresistenz habe und mit einer normalen "Insulindosis" auskomme? Also ich glaube das das nur bei Insulinresistenz sinnvoll ist.


IM Prinzip hast du schon Recht, nur werden die sich das die Krankenkassen ganz genau rechnen lassen, ob sich das nicht doch lohnt, einem "normal" eingestellten Typ 1er, das Zeug oben drauf zu packen um Insulin zu sparen. Je nachdem, ob Forxiga eben günstiger ist oder nicht.
Benutzeravatar
Mitja
Diabetes-Zentrale
Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale|Diabetes-Zentrale
offline offline
 
Beiträge: 804
Bilder: 22
Registriert: 04.03.2008
Wohnort: Emden
Geschlecht: männlich
Alter: 27


Zurück zu Neues aus Forschung und Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron